Cover-Bild Mein kleiner Apfelhof zum Glück
(36)
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.04.2020
  • ISBN: 9783732581641
Sonja Flieder

Mein kleiner Apfelhof zum Glück

Fünf Alpakas zum Verlieben

Emmas Leben steht Kopf: Erst geht ihre langjährige Beziehung zu Bruch, und dann verliert sie auch noch ihren Job. Da hilft nur eins: Eine Auszeit auf dem Hof ihrer Oma Luise in der Lüneburger Heide. Doch natürlich kommt alles anders als gedacht. Denn Luise muss nach einer schweren Verletzung für mehrere Wochen ins Krankenhaus. Emma kümmert sich also vorerst allein um den Hof - und damit unverhofft auch um eine übermütige Schar Alpakas. Natürlich sorgen die flauschigen Vierbeiner für eine gehörige Portion Chaos. Aber mit der Zeit fühlt Emma sich immer wohler und lernt das Landleben und die quirligen kleinen Alpakas zu lieben. Und dann ist da auch noch Tierarzt Lukas, der ihr gehörig auf den Keks geht, aber trotzdem durch die ersten schweren Wochen hilft - und ja irgendwie schon ziemlich gut aussieht ...

Ein wunderbarer Feel-Good-Roman voller liebenswürdiger Charaktere und mit fünf bezaubernden Alpakas!

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.08.2020

Apfelhof mit Alpakas

0

In Emmas Leben passiert einiges – ihre Beziehung geht zu Bruch, und ihren Job verliert sie auch. Sie will für eine Auszeit zu ihrer Oma auf deren Hof in der Lüneburger Heide fahren – allerdings landet ...

In Emmas Leben passiert einiges – ihre Beziehung geht zu Bruch, und ihren Job verliert sie auch. Sie will für eine Auszeit zu ihrer Oma auf deren Hof in der Lüneburger Heide fahren – allerdings landet ihre Oma prompt im Krankenhaus, und Emma muss sich um den Hof und einige Alpakas kümmern.
Mit der Zeit schließt sie die drolligen Tiere ins Herz, und auch schließlich den Tierarzt Lukas.
Mir hat dieser Roman sehr gut gefallen, die Alpakas fand ich drollig. Der Schreibstil ist schön locker zu lesen. Ein schöner Wohlfühlroman – natürlich mit Happy End. Ich hoffe auf ein Wiedersehen mit Schneewittchen, Dornröschen und den anderen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.08.2020

Guter Auftakt zur Reihe

0

Dieses Buch macht Lust auf den zweiten Band.

Emma verliert ihren Job und will eigentlich nur eine Auszeit bei ihrer Oma auf dem Land machen. Dort angekommen, findet sie ihre Oma allerdings verletzt vor ...

Dieses Buch macht Lust auf den zweiten Band.

Emma verliert ihren Job und will eigentlich nur eine Auszeit bei ihrer Oma auf dem Land machen. Dort angekommen, findet sie ihre Oma allerdings verletzt vor und bringt sie ins Krankenhaus.

Im weiteren Verlauf darf sie sich um 5 Alpakas kümmern und es soll der Apfelhof zu einem Cafe mit Alpaka-Wanderungen umgebaut werden. Ob das klappt? Denn die Finanzlage ist alles andere als rosig.

Das Buch ist sehr humorvoll und teils spannend geschrieben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.06.2020

Herrlicher Sommerroman mit sympathischen Figuren und einem Schuss Alpaka

0

In Emmas Leben bricht plötzlich einiges zusammen. Erst kommt die Trennung von ihrem Freund, und dann wird ihr auch noch der Job gekündigt.
Trost sucht sie auf dem Hof ihrer Oma in der Lüneburger Heide.
Doch ...

In Emmas Leben bricht plötzlich einiges zusammen. Erst kommt die Trennung von ihrem Freund, und dann wird ihr auch noch der Job gekündigt.
Trost sucht sie auf dem Hof ihrer Oma in der Lüneburger Heide.
Doch kaum dort angekommen, überschlagen sich die Dinge schon wieder. Ihre Oma stürzt von der Leiter und muss ins Krankenhaus. Und Emma sieht sich konfrontiert mit einer kleinen Herde von Alpakas und dem Tierarzt Lukas. Mit ersteren kann sich Emma schnell anfreunden, aber mit Lukas hat sie so ihre Probleme. Als sie dann auch och versucht, den in Nöten gekommenen Hof zu retten, überschlagen sich die Dinge, und Emma weiß nicht mehr, wem sie trauen sollen.

Hier ist ein wundervoller Roman gerade für die Sommertage entstanden, der einfach gute Laune macht. Die Hauptfiguren sind charmant, liebevoll und einfach zum Gernhaben. Einen besonderen Akzent setzen die Alpakas. Man sieht sie förmlich über die Wiesen sausen und Unfug anstellen.
Die Geschichte ließ sich sehr flott lesen, da sie durchgehend unterhaltsam war. Langeweile konnte bei dieser Mischung aus Menschen und Tieren nicht aufkommen. Zwischendurch kam dann sogar ein bisschen kriminalistische Spannung auf.
Für die warmen Sommertage genau das richtige zum Genießen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.06.2020

tolles Wohlfühlbuch

0

Das Cover gefällt mir überaus gut. Es wirkt ruhig, idyllisch und entspannend, ich würde liebend gerne selbst dort wohnen oder zumindest auf dem Hof Urlaub machen. Für mich versprüht das Cover eine sehr ...

Das Cover gefällt mir überaus gut. Es wirkt ruhig, idyllisch und entspannend, ich würde liebend gerne selbst dort wohnen oder zumindest auf dem Hof Urlaub machen. Für mich versprüht das Cover eine sehr positive Stimmung und ich bekomme umgehend gute Laune. Alpakas liebe ich sowieso, also das perfekte Buch für mich. Die Schriftart und -farbe harmonisiert perfekt mit dem restlichen Bild. Großartiges Cover, da greife ich in der Buchhandlung gerne zu.
Der Schreibstil der Autorin war für mich sehr locker und flüssig zu lesen. Ich bin wirklich schnell vorangekommen und habe das Buch rasch beendet. Der kleine Hof und seine Umgebungen werden so bildhaft dargestellt, man fühlt sich selbst direkt vor Ort. Gedanken und Handlungen der Charaktere kann man sehr gut nachvollziehen.
Emma wirkt von Anfang an sehr sympathisch. Auch die weiteren Personen (Oma Luise, Kalle, Frieda und Lukas) hatte ich schnell ins Herz geschlossen. Am Hof habe ich mich gleich richtig gut aufgehoben gefühlt. Die Alpakas und Radetzky machten das Buch noch ein Stück lesenswerter. Neben Freundschaft und Liebe kommt auch die Spannung nicht zu kurz.
Diese lockere, angenehme Geschichte habe ich sehr gerne gelesen. Für das großartige Wohlfühlbuch vergebe ich 5 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2020

Wohlfühlbuch

0

Inhaltsangabe:
Emmas Leben steht Kopf: Erst geht ihre langjährige Beziehung zu Bruch, und dann verliert sie auch noch ihren Job. Da hilft nur eins: Eine Auszeit auf dem Hof ihrer Oma Luise in der Lüneburger ...

Inhaltsangabe:
Emmas Leben steht Kopf: Erst geht ihre langjährige Beziehung zu Bruch, und dann verliert sie auch noch ihren Job. Da hilft nur eins: Eine Auszeit auf dem Hof ihrer Oma Luise in der Lüneburger Heide. Doch natürlich kommt alles anders als gedacht. Denn Luise muss nach einer schweren Verletzung für mehrere Wochen ins Krankenhaus. Emma kümmert sich also vorerst allein um den Hof - und damit unverhofft auch um eine übermütige Schar Alpakas. Natürlich sorgen die flauschigen Vierbeiner für eine gehörige Portion Chaos. Aber mit der Zeit fühlt Emma sich immer wohler und lernt das Landleben und die quirligen kleinen Alpakas zu lieben. Und dann ist da auch noch Tierarzt Lukas, der ihr gehörig auf den Keks geht, aber trotzdem durch die ersten schweren Wochen hilft - und ja irgendwie schon ziemlich gut aussieht...

Meinung:
Die Inhaltsangabe des Buches hat mir sofort gefallen und ich wurde beim Lesen des Buches absolut nicht enttäuscht. Schon beim Lesen der ersten Seiten des Buches fühlt man sich absolut wohl. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, das Buch liest sich absolut flüssig und die Seiten fliegen nur so.

Die Charaktere fand ich großartig, alles fand ich super beschrieben und absolut sympathisch. Emma war mir vielleicht zu Beginn ein kleines bisschen unsympathisch, am Ende fand ich sie aber absolut sympathisch, ich mochte es zu lesen, wie sie sich im Laufe der Zeit geändert hat.

Den Plot fand ich toll und zu keiner Sekunde langweilig. Im Gegenteil, ich wollte immer wissen, wie es weiter geht und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Die fünf Alpakas haben natürlich das Buch absolut bereichert. Man musste sie einfach ins Herz schließen. Ebenfalls gefallen hat mir die Kulisse in der das Buch gespielt hat. Alles war toll beschrieben und bildlich vorstellbar.

Wer ein Wohlfühlbuch lesen möchte, dem kann ich dieses Buch hier absolut empfehlen.

Fazit:
Tolles Wohlfühlbuch für Zwischendurch. Absolute Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere