Cover-Bild Just One Heartbeat – Mein Verlangen nach dir
(23)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: beHEARTBEAT
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.08.2021
  • ISBN: 9783751708784
Stacey Lynn

Just One Heartbeat – Mein Verlangen nach dir

Nina Bellem (Übersetzer)

Ich will ihn von mir stoßen, aber er zieht mich unwiderstehlich an.

Vor fünf Jahren habe ich meinen Traummann geheiratet. Eigentlich sollte unser Glück für die Ewigkeit sein. Er versprach, mir die Welt zu Füßen zu legen, aber in nur einer Nacht wurde unser Traum zerstört. Jetzt versuche ich irgendwie damit klarzukommen - und das Leben zu führen, das wir eigentlich zusammen verbringen wollten.

Dann taucht plötzlich Cooper Hawke auf meiner Ranch auf - Schauspieler, Frauenheld und unheimlich heiß. In seinen Augen kann ich die gleiche Dunkelheit erkennen, die auch mich umgibt. Und so sehr ich auch versuche, ihn nicht in mein Herz zu lassen, droht er meine Schutzmauer zu durchdringen.

Wir beide haben Dinge erlebt, die unser Vertrauen erschüttert und unsere Herzen gebrochen haben - trotzdem ist Cooper davon überzeugt, dass wir füreinander bestimmt sind. Aber soll ich mich wirklich darauf einlassen?

Der neue prickelnde Roman von Erfolgsautorin Stacey Lynn.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Das sagen unsere Leserinnen und Leser:

»Ein Wunderschönes und vor allem gefühlvolles Buch. Man bekommt einfach nicht genug davon.« (_Lovely_Books, Lesejury)

»Das Buch entwickelt sich zu einer wunderschönen Liebesgeschichte, die sich jedes Mädchen schon mal erträumt hat. Dazu gibt es sehr schöne erotische Szenen, die dem Lesen die nötige Würze geben. Das Buch ist wunderbar geeignet um eine kleine Auszeit vom Alltag zu nehmen und ins Träumen zu geraten.« (Nadinemaria, Lesejury)


Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.08.2021

Hollywood trifft Landleben

0

„Just One Heartbeat – Mein Verlangen nach dir“ ist der zweite Band der gleichnamigen Reihe von Stacey Lynn.
Rebecca muss nach dem Unfalltod ihres Mannes vor sieben Monaten die familieneigene Ranch allein ...

„Just One Heartbeat – Mein Verlangen nach dir“ ist der zweite Band der gleichnamigen Reihe von Stacey Lynn.
Rebecca muss nach dem Unfalltod ihres Mannes vor sieben Monaten die familieneigene Ranch allein bewirtschaften. Vor fünf Jahren heiratete sie ihre große Liebe und nun steht sie vor den Scherben ihrer einstigen Zukunftsträume. Ihr Onkel Max ist ein einflussreicher Künstleragent in Hollywood und bitte sie um einen Gefallen. Der bekannte Schauspieler Cooper Hawke soll für ein paar Monate aus dem Fokus der Paparazzi verschwinden, die dank seiner Ex aus seiner Scheidung eine Schlammschlacht machen. Gleichzeitig bekäme Rebecca Hilfe auf ihrer Ranch und würde entlastet werden. Aber mit dem folgenden Gefühlschaos hat keiner von beiden gerechnet.

Rebecca hat sich auf ihrer Ranch von allen isoliert und will am liebsten für sich alleine bleiben. Sie hat außer dem tragischen Tod ihrer Eltern und dem ihrer großen Liebe ihre Gründe, die erst nach und nach ans Licht kommen. Ihr Onkel Max zwingt sie mit Coopers Anwesenheit aus ihrem Schneckenhaus und hat damit offensichtlich genau das Richtige getan.
Cooper betritt zunächst ein Minenfeld statt einer Ranch, denn er kennt Rebeccas Vorgeschichte nicht. Beide raufen sich aber überraschend schnell zusammen, auch wenn ihre jeweiligen Verluste nicht komplett miteinander vergleichbar sind. Ich finde sehr schön beschrieben, wie sensibel Cooper mit Rebecca umgeht und ihr immer Zeit und Raum gibt, sich wieder zurückzuziehen. Er steht offen zu seinen Gefühlen und äußert diese klar, was ich sehr sympathisch finde. Damit macht er sich aber auch verletzlich und stellenweise tat er mir richtig leid.
Die zwei abwechselnden Perspektiven der Protagonisten legen ihr Innerstes offen, so dass man ihre Emotionen und Beweggründe nachempfinden kann. Wobei ich Rebecca und ihre Gedanken und Handlungen nicht immer verstehen konnte.
Ein Highlight im Buch ist der enge und unvoreingenommene Zusammenhalt der Freunde von Rebecca, den sie in ihrer Trauer aus den Augen verloren hatte. Die Dynamik der verschiedenen Figuren miteinander fand ich absolut gelungen.

Mein Fazit:
Mir hat diese wunderschöne Lovestory sehr gut gefallen und ich gebe gern eine Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2021

Zwei unterschiedliche Welten - eine Liebe

0

Der Klappentext: „…Vor fünf Jahren habe ich meinen Traummann geheiratet. Eigentlich sollte unser Glück für die Ewigkeit sein. Er versprach, mir die Welt zu Füßen zu legen, aber in nur einer Nacht wurde ...

Der Klappentext: „…Vor fünf Jahren habe ich meinen Traummann geheiratet. Eigentlich sollte unser Glück für die Ewigkeit sein. Er versprach, mir die Welt zu Füßen zu legen, aber in nur einer Nacht wurde unser Traum zerstört. Jetzt versuche ich irgendwie damit klarzukommen - und das Leben zu führen, das wir eigentlich zusammen verbringen wollten. Dann taucht plötzlich Cooper Hawke auf meiner Ranch auf - Schauspieler, Frauenheld und unheimlich heiß. In seinen Augen kann ich die gleiche Dunkelheit erkennen, die auch mich umgibt. Und so sehr ich auch versuche, ihn nicht in mein Herz zu lassen, droht er meine Schutzmauer zu durchdringen. Wir beide haben Dinge erlebt, die unser Vertrauen erschüttert und unsere Herzen gebrochen haben - trotzdem ist Cooper davon überzeugt, dass wir füreinander bestimmt sind. Aber soll ich mich wirklich darauf einlassen?...“

Zum Inhalt: Rebecca ist nach dem Unfalltod ihres Mannes alleine für die Ranch verantwortlich, Hilfe will sie keine annehmen. Da schickt ihr ausgerechnet ihr Onkel einen Schauspieler, der für einige Zeit untertauchen soll. Was soll sie bloß mit ihm anfangen? Aber Cooper Hawke stellt sich auf der Ranch gar nicht so dumm an. Und er schafft es Rebecca langsam aus ihrem Schneckenhaus der Trauer und Isolation herauszulocken. Immerhin steckt er selbst in einem Scheidungskrieg mit seiner betrügerischen Frau, die er für seine große Liebe hielt. Mit Verlust und dem Gefühl betrogen worden zu sein kennt er sich also aus.

Meine Meinung: Die Autorin Stacey Linn hat einen sehr angenehmen und flüssigen Schreibstil. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Rebecca und Cooper, jeweils in Ich-Form. Aber während Coopers Geschichte bekannt ist, hütet Rebecca ein Geheimnis, ein Geheimnis, dass sie in ihre selbstgewählte Isolation zwingt. Es ist schön zu beobachten, wie Cooper sie dort rausholt. Schritt für Schritt und mit ganz viel Geduld. Doch auch wenn sich die beiden sofort anziehen brauchen beide Zeit um sich auf den Neuen einzulassen, es wird nichts überstürzt und doch kommen die Gefühle nicht zu kurz. Für einen zusätzlichen Nervenkitzel sorgen die beiden doch so unterschiedlichen Welten, aus denen die Protagonisten kommen, die Glitzerwelt von Hollywood gegen eine Ranch. Wie kann das zusammenpassen? Lasst euch überraschen.

Ich danke dem Bastei Lübbe Verlag und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars, meine Meinung wurde davon aber nicht beeinflusst

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.08.2021

süße und herzerwärmende Geschichte

0

Vielen Dank an NetGalley und be-books by Bastei Lübbe für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst.

In „Just one Haertbeat – Mein Verlangen nach ...

Vielen Dank an NetGalley und be-books by Bastei Lübbe für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst.

In „Just one Haertbeat – Mein Verlangen nach dir“ von Stacey Lynn geht es um Cooper und Rebecca. Cooper ist ein berühmter Schauspieler, der nach einem privaten Tiefschlag Abstand braucht. Sein Agent und Rebeccas Onkel schickt ihn auf ihre Farm. Rebecca bewirtschaftet die Farm nach dem Tod ihres Mannes alleine. Kann sie sich auf eine neue Liebe einlassen?

Rebecca ist anfangs sehr kühl, unnahbar und hält Fremde auf Abstand. Cooper dagegen ist ein wunderbarer und liebevoller Mann. Er gibt Rebecca Raum und ist sehr geduldig mit ihr. Beide sind auf einer Wellenlänge und können den Schmerz des jeweils anderen nachvollziehen. Cooper holt mit viel Geduld und Stück für Stück die alte Rebecca zurück – sie wird offener, lustiger und lebensfroher. Sie lernt wieder zu vertrauen.

Ich liebe den Schreibstil von Stacey Lynn. Sie schafft es immer, dass ich vollkommen in die Handlung eintauchen kann. Die Story wurde in der Ich-Perspektive aus Sicht der beiden Hauptprotas geschrieben. So kann man ihre Gedanken und Gefühle am besten nachvollziehen, was ich gerade bei so emotionalen Themen sehr gut finde. Die Geschichte hat mich sehr berührt. Es geht um das Weitermachen nach harten Schicksalsschlägen und auch darum das Erlebte hinter sich zu lassen. Rebecca und Cooper fand ich sehr authentisch. Auch die Handlungen der beiden waren gut nachvollziehbar, da beide eine harte Vergangenheit hatten. Dennoch gab es mir einfach zu viel hin und her von Rebeccas Seite.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen. Das Buch hat mich gut unterhalten und das Setting fand ich toll.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.08.2021

Der Filmstar und das Cowgirl

0

„Just one Heartbeat – Mein Verlangen nach dir“ wurde von Stacey Lynn geschrieben und thematisiert die Liebesgeschichte von Cooper und Rebecca. Es ist der zweite Band der Heartbeat-Reihe. Die Geschichte ...

„Just one Heartbeat – Mein Verlangen nach dir“ wurde von Stacey Lynn geschrieben und thematisiert die Liebesgeschichte von Cooper und Rebecca. Es ist der zweite Band der Heartbeat-Reihe. Die Geschichte kann unabhängig vom Vorgänger (Verborgene Sehnsucht) gelesen werden.
Klappentext:
Vor fünf Jahren habe ich meinen Traummann geheiratet. Eigentlich sollte unser Glück für die Ewigkeit sein. Er versprach, mir die Welt zu Füßen zu legen, aber in nur einer Nacht wurde unser Traum zerstört. Jetzt versuche ich irgendwie damit klarzukommen - und das Leben zu führen, das wir eigentlich zusammen verbringen wollten. Dann taucht plötzlich Cooper Hawke auf meiner Ranch auf - Schauspieler, Frauenheld und unheimlich heiß. In seinen Augen kann ich die gleiche Dunkelheit erkennen, die auch mich umgibt. Und so sehr ich auch versuche, ihn nicht in mein Herz zu lassen, droht er meine Schutzmauer zu durchdringen. Wir beide haben Dinge erlebt, die unser Vertrauen erschüttert und unsere Herzen gebrochen haben - trotzdem ist Cooper davon überzeugt, dass wir füreinander bestimmt sind.
Aber soll ich mich wirklich darauf einlassen?
Meine Meinung:
Eine schöne und flüssige Geschichte mit tollem Schreibstil. Erzählt wird sowohl aus Sicht von Cooper als auch Rebeccas. Ich bewundere Rebecca dafür, dass sie versucht, die Ranch allein am Laufen zu halten. Sie will sich nicht von anderen abhängig machen und lebt immer zurückgezogener, da sie das Mitleid der anderen Einwohner nicht mehr ertragen kann. Was sie sich nicht eingesteht – sie braucht Hilfe. Glücklicherweise hat sie einen Onkel, der genau weiß, wie er ihr helfen kann. So wie Rebecca war ich zunächst skeptisch. Ein Filmstar in der Abgeschiedenheit, im Nirgendwo – passt doch nicht zusammen. Doch so schnell kann man sich täuschen. Cooper ist ein liebenswerter und bodenständiger junger Mann, der eine hässliche Trennung durchmacht. Er hat mir richtiggehend leidgetan. Kein Wunder, dass er Abstand und Ruhe braucht – da ist er bei Rebecca und ihrer Ranch gut aufgehoben. Er packt direkt mit an und unterstützt Rebecca bei der täglichen Arbeit. Kein Wunder, dass sie einander dadurch näher Kennenlernen und Gefühle entstehen. Doch Rebecca will diese eigentlich nicht zulassen, da sie immer noch ihrer verstorbenen ersten Liebe nachtrauert.
Cooper und ihre Freunde unterstützen sie jedoch dabei, den Verlust zu überwinden und neue Gefühle zuzulassen. Dabei war so schön zu sehen, dass sie eigentlich eine große Familie sind. Jeder ist für jeden da, wenn er Probleme hat.
Eine angenehme und flüssige Geschichte, die sich optimal zum Zwischendurchlesen eignet.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.08.2021

0

Inhalt:
Rebecca hatte ihren  Traummann geheiratet. Doch dieses Glück hielt nicht für die Ewigkeit, denn eines nachts wurde ihr Traum zerstört. Jetzt versucht sie damit irgendwie klarzukommen und das Leben ...

Inhalt:
Rebecca hatte ihren  Traummann geheiratet. Doch dieses Glück hielt nicht für die Ewigkeit, denn eines nachts wurde ihr Traum zerstört. Jetzt versucht sie damit irgendwie klarzukommen und das Leben zu führen, das die beiden eigentlich zusammen verbringen wollten.

Doch plötzlich taucht Cooper Hawke auf der Ranch auf, ein Schauspieler, Frauenheld und unheimlich heiß. In seinen Augen kann Rebecca die gleiche Dunkelheit erkennen, die auch sie selbst umgibt. Und so sehr sie es  auch versuchet, sie kann ihn nicht in ihr Herz lassen, da er sonst ihrer  Schutzmauer  durchdringt.

Beide haben etwas erlebt das ihre Vertrauen erschüttert hat, doch könnte es sein das sie trotzdem für einander bestimmt sind?


Meinung:
Mich hat das Buch angenehm überrascht.
Es war ein lockerer leichter Schreibstil, der mich sehr angenehm durchs Buch geleitet hat.

In die Handlung habe ich mich nach kurzer Zeit eingefunden und fand sie sehr romantische und unterhaltsam.

Die Charaktere finde ich ebenfalls gelungen. Mir gefallen ihre Ausgewogenheit an Stärken und Schwächen.  Sie sind dadurch nur noch authentischer.

Ich glaube das Just one heartbeat ein ideales Buch für den Sommer ist und so manchen heißen Tag versüßen kann.


4 von 5 Sterne ⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl