Cover-Bild Her mit dem schönen Leben

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 15.05.2019
  • ISBN: 9783522505949
Steffi von Wolff

Her mit dem schönen Leben

Fünf Jugendliche, ein Hausboot und die große Freiheit!

Nelly und ihre beste Freundin Elisa haben das Abi in der Tasche und wollen nach Hamburg ziehen, ohne Eltern. Erste Hürde: Wohnungsssuche. Doch wie der Zufall es will, stoßen die Freundinnen auf ein altes Hausboot an der Elbe, die „Erste Liebe“. Im Handumdrehen ist die coolste WG aller Zeiten gegründet, denn als auch noch die stille Felicitas, der sportliche Julius und der selbstbewusste Philipp einziehen, ist die Wohngemeinschaft perfekt – wenn auch turbulent. Ob verzwicktes Liebeswirrwarr, unerwünschte Mitbewohner oder anderes Chaos: Auf der „Ersten Liebe“ ist es immer stürmisch!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 6 Regalen.
  • 3 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 1 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.07.2019

Ein interessanter Roman mit ein paar Kleinigkeiten

0

Meine Meinung

In „Her mit dem schönen Leben“ geht es um Nelly und Elisa, die endlich ihn Abi in der Tasche haben und nun ohne ihre Eltern nach Hamburg ziehen wollen. Die Wohnungssuche ist eine erste ...

Meine Meinung

In „Her mit dem schönen Leben“ geht es um Nelly und Elisa, die endlich ihn Abi in der Tasche haben und nun ohne ihre Eltern nach Hamburg ziehen wollen. Die Wohnungssuche ist eine erste Hürde bei der sie auf ein Hausboot stoßen. Dann stoßen noch Julius, Philipp Felicitas zu Ihnen und es wird eine WG. Was wird, die Jugendlichen erwarten?

Nelly und Elisa wollen nach dem Abitur nach Hamburg mit unterschiedlichen beruflichen Zukunftswünschen. Nelly will auf die Universität gehen und Elisa bei einer Zeitung ein Volontariat machen. Beide sind authentische Charaktere, die auf dem Weg ins Erwachsenen-Leben sind.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich während des Lesens gut begleitet mit den Charakteren. Man kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Geschichte. Die Kulisse von Hamburg fand ich sehr schön beschrieben, weil ich selbst schon einmal dort sein durfte. Die Nebenfiguren fand ich ebenso authentisch und sie gestalten, die Geschichte mit.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite langsam in die Geschichte von den 5 Jugendlichen gezogen. Am Anfang lernt man zuerst Nelly und Elisa kennen, die nach dem Abi nach Hamburg ziehen wollen und dort ihre beruflichen Wege gehen wollen. Dazu suchen sie zusammen eine Wohnung und finden auf einmal ein altes Hausboot an der Elbe und zu ihnen stoßen noch 3 andere Jugendliche Julius, Philipp, Felicitas. Der Beginn einer WG, die zu Beginn noch etwas chaotisch wirkt, beginnt damit. Jeder von ihnen hat verschiedene Merkmale und doch haben sie sich gut miteinander ergänzt und es hat Spaß gemacht sie auf ihrem Weg zu begleiten. Man spürt wie viel, die Autorin in ihre Charaktere gelegt hat und wie sie sich weiterentwickeln im Verlaufe der Handlung. Zwischendurch hatte ich ein paar Phasen an denen sich für mich, die Geschichte etwas gezogen hat und später wurde es dann wieder besser. Das Ende finde, ich passte zur Geschichte und man kann vielleicht erahnen was, die 5 in ihrem weiteren Verlauf erwarten könnte.


FAZIT

Mit „Her mit dem schönen Leben“ ist ein interessanter Jugendbuch-Roman, der mit verschiedenen Charakteren bepackt ist und man auch immer wieder eine Prise Humor findet.

Veröffentlicht am 21.06.2019

5 Jugendliche und die "Erste Liebe"

0

Her mit dem schönen Leben - Steffi von Wolff
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Taschenbuch: 12,00 €
Ebook: 9,99 €
ISBN: 978-3-522-50594-9
Erscheinungsdatum: 15. Mai 2019
Genre: Jugendbuch
Seiten: ...

Her mit dem schönen Leben - Steffi von Wolff
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Taschenbuch: 12,00 €
Ebook: 9,99 €
ISBN: 978-3-522-50594-9
Erscheinungsdatum: 15. Mai 2019
Genre: Jugendbuch
Seiten: 288
Inhalt:
Fünf Jugendliche, ein Hausboot und die große Freiheit!
Nelly und ihre beste Freundin Elisa haben das Abi in der Tasche und wollen nach Hamburg ziehen, ohne Eltern. Erste Hürde: Wohnungsssuche. Doch wie der Zufall es will, stoßen die Freundinnen auf ein altes Hausboot an der Elbe, die „Erste Liebe“. Im Handumdrehen ist die coolste WG aller Zeiten gegründet, denn als auch noch die stille Felicitas, der sportliche Julius und der selbstbewusste Philipp einziehen, ist die Wohngemeinschaft perfekt – wenn auch turbulent. Ob verzwicktes Liebeswirrwarr, unerwünschte Mitbewohner oder anderes Chaos: Auf der „Ersten Liebe“ ist es immer stürmisch!
Mein Fazit:
Zum Cover:
Das Cover passt hier sehr gut zur Geschichte, die Farben sind frisch und munter. Der Anker passt ganz hervorragend zur Geschichte. Ein wirklich schönes Cover.
Zum Buch:
Elisa und Nelly wollen nach Hamburg, während Nelly zur Uni möchte, will Elisa ein Volontariat bei einer Zeitung machen. Doch die Wohnungssuche gestaltet sich anders als erwartet. Sie stranden auf einem Hausboot.
Wir haben hier eine Geschichte über 5 Jugendliche, wie sie sich überall abspielen könnte. Sie ist realistisch und authentisch geschrieben. Steffi von Wolff schreibt flüssig, humorvoll und mit Gefühl. Hier wurden Themen aufgegriffen, die tagtäglich das Leben der Menschen beeinflussen.
Die Charaktere sind so unterschiedlich und trotzdem raufen sie sich zusammen und gehen ihr neues Leben fernab der Heimat an. Hier wurde ich in meine Jugend zurück versetzt, die Probleme der Jugendlichen sind doch in jeder Generation gleich, egal wie weit die Technik fortgeschritten ist.
Hier werden allgegenwärtige Themen aufgegriffen, was mir hier sehr gut gefiel. Auch wie sie gelöst wurden, war sehr realistisch. Alles wird hier mit einer Prise Humor abgerundet. Das Buch ist flüssig geschrieben und ich hatte hier nicht einen Moment der Langeweile, genau so muss ein Buch sein.
Ein Jugendbuch was auch sehr gut Erwachsene lesen können, meiner Meinung nach. Es zeigt sehr schön die Probleme, mit welchen die Jugendlichen es so zu tun haben. Ich spreche hier eine klare Leseempfehlung aus, denn ich fühlte mich gut unterhalten.
Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und werde mit Sicherheit noch weitere Bücher von Steffi von Wolff lesen.

Veröffentlicht am 11.06.2019

Her mit dem schönen Leben

0

Vor ein paar Jahren habe ich jedes Buch von Steffi von Wolff verschlungen. Ich habe sie extra vorbestellt, damit ich sie so schnell wie möglich lesen konnte. Daher war ich jetzt auf ihr neues Jugendbuch ...

Vor ein paar Jahren habe ich jedes Buch von Steffi von Wolff verschlungen. Ich habe sie extra vorbestellt, damit ich sie so schnell wie möglich lesen konnte. Daher war ich jetzt auf ihr neues Jugendbuch richtig gespannt.

In typischer Steffi von Wolff Manier spielt das Buch natürlich in Hamburg und weil die Stadt meine absolute Lieblingsstadt ist, ist das natürlich ein großer Vorteil. Die Jugendlichen könnten unterschiedlicher nicht sein. Wir haben die zurückhaltende und schüchterne Felicitias, die selbstbewusste schöne Nelly, die zielstrebige Elisa, den ordentlichen Philipp und den Nörgler Julius. Alle haben sie durchaus etwas sympathisches an sich, wobei mir aber leider Felicitas und Julius durchaus auf die Nerven gegangen sind.

Steffi von Wolff’s Schreibstil ist sehr humorvoll und wenn man das vorher schon weiß, dann weiß man auch worauf man sich einlässt. Und doch fand ich viele Szenen einfach ziemlich drüber und ich habe eher genervt die Augen gerollt, weil es eben “over-the-top” war. Nichts desto trotz hat mir “Her mit dem schönen Leben” gut gefallen und ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Es war erfrischend und schön, die Probleme der Jugendlichen zu lesen und welche Lösungen sie gefunden haben. Besonders hat mir natürlich der alte Claas gefallen. Ich liebe den Hamburger Dialekt und für mich ist er ein typisches Hamburger Urgestein.

Alles in allem ist “Her mit dem schönen Leben” ein lustiger und süßer Jugendroman, der aber an manchen Stellen etwas drüber ist und so leider leicht in Richtung “nervig” abdriftet.

4 von 5 Punkten

Veröffentlicht am 10.06.2019

wunderbare Geschichte

0

Her mit dem schönen Leben ist das erste Buch, das ich von Steffi von Wolff gelesen habe.

Inhalt

Elisa, Nelly, Felicitas, Julius und Philipp beziehen gemeinsam in Hamburg ein Hausboot, um nach Beendigung ...

Her mit dem schönen Leben ist das erste Buch, das ich von Steffi von Wolff gelesen habe.

Inhalt

Elisa, Nelly, Felicitas, Julius und Philipp beziehen gemeinsam in Hamburg ein Hausboot, um nach Beendigung ihrer Schulzeit ins Leben zu starten.

Das Hausboot gehört dem alten Seemann Claas, der sich freut, dass die jungen Leute wieder Leben auf seinen alten Kahn bringen. Wären da nicht sein Sohn und dessen schreckliche Ehefrau.

Und auch die fünf Mitbewohner müssen lernen, dass das eigenverantwortliche Leben die ein oder andere Hürde bereit hält.

Meine Meinung

Als erstes sticht einem das wunderschön in Rottönen gestaltete Buchcover ins Auge, was einen sofort neugierig auf den Inhalt macht. Auch der Klappentext klingt vielversprechend.

Und beim Lesen fühlt man sich direkt in die Zeit zurückversetzt, in der man selbst ins "erwachsende Leben" gestartet ist. Die fünf Protagonisten sind grundverschieden, was der ganzen Geschichte die besondere Würze gibt.

Aber alle fünf sind auf ihre ganz individuelle Art und Weise sehr liebenswert.

Der Schreibstil ist großartig, man fliegt nur so durch die Seiten und ist innerhalb kürzester Zeit mit dem Buch durch.

Das ist auf der einen Seite toll, weil es einfach zeigt, wie toll die Geschichte geschrieben ist, auf der anderen Seite ist man aber auch ein bisschen traurig, dass das ganze so schnell vorbei ist.

Ich bin ja grundsätzlich ein Fan davon, wenn Geschichten nicht künstlich in die Länge gezogen werden, um Ihnen mehrere Teile abzuringen, aber in diesem Fall könnte ich mir durchaus einen weiteren Teil vorstellen, der vielleicht ein Jahr später angesiedelt ist und auflöst, wie die fünf ihr erstes Jahr in Hamburg gemeistert haben.

Fazit

Bei Her mit dem schönen Leben handelt es sich um ein zeitgemäßes Jugendbuch, das man einfach unheimlich gerne liest. Und obwohl man relativ schnell durch die Geschichte kommt, wirkt das ganze auch noch nach.

Mir hat es außerordentlich gut gefallen, meine hohen Erwartungen wurden sogar übertroffen.

Eine Leseempfehlung für jung und alt.

Veröffentlicht am 26.05.2019

Ich liebe dieses Buch so sehr!

0

"Her mit dem schönen Leben" von Steffi von Wolff habe ich in einem Rutsch gelesen! Es war so toll! Ich hätte ewig weiterlesen können. Das Cover ist wunderschön, der Schreibstil locker-leicht, die Dialoge ...

"Her mit dem schönen Leben" von Steffi von Wolff habe ich in einem Rutsch gelesen! Es war so toll! Ich hätte ewig weiterlesen können. Das Cover ist wunderschön, der Schreibstil locker-leicht, die Dialoge witzig, die Figuren vielfältig und natürlich die wunderbare Kulisse von Hamburg. Ein riesiges und wahres Must-read für Jugendliche!


Wie das Cover vermuten lässt, spielt die Geschichte in der wunderbaren Hafenstadt Hamburg.

Nelly und Elisa haben ihr Abi in der Tasche und wollen jetzt endlich die Freiheit spüren! Weg aus Hessen und ab nach Hamburg!

Doch die Wohnungssuche erweist sich schwieriger als gedacht. Nach einigen Flops stoßen die zwei am Hafen auf ein altes Hausboot. Nelly und Elisa sind sofort Feuer und Flamme.

Es gründet sich eine WG mit total unterschiedlichen Menschen.

Da wäre natürlich zum einen Nelly, die Jura studieren möchte. Elisa, Nelly's beste Freundin, wird in einem Verlag arbeiten. Dazu stoßen Feli (sie möchte eine Ausbildung zur Bestatterin machen!), Julius (träumt von einer Karriere als Koch) und Philipp, der ein freiwilliges soziales Jahr im Krankenhaus absolviert.

Für die fünf beginnt eine aufregende Zeit.


Wie der Inhalt zeigt, sind die Jugendlichen komplett unterschiedlich und haben von grundauf andere Zukunftsvorstellungen. Allein das Feli, das schüchterne Mädchen mit dem schimpfenden Vater, unbedingt indessen Fußstapfen treten möchte und Bestatterin werden möchte, ist total skuril aber super witzig! Sie erlebt bei der Arbeit total abstruse Dinge und hat genug zu erzählen, obwohl sie es mit ihren Chefs nicht immer so leicht hat.

Nach jedem Arbeitstag treffen sich die fünf auf dem Boot "Erste Liebe" und tauschen sich aus. Es entwickelt sich schnell eine tiefe Freundschaft zwischen ihnen. Sie sind immer füreinander da und werden eine kleine Familie. Das finde ich nach wie vor total schön! Keine Eifersuchtsszenarien oder Liebeleien, einfach Freundschaft und Zusammenhalt!

Erzählt wird manchmal in längeren Abschnitten, wenn alle zusammen sind, oder in kürzeren, wenn die fünf getrennt von einander auf Arbeit sind. Jeder erlebt komplett unterschiedliche, aber total unterhaltsame Tage!

Neben der Arbeit müssen die jungen Erwachsenen sich natürlich auch mit den alltäglichen Dingen wie Liebe, Haushalt und Eltern herumschlagen. Und wäre das nicht genug, gibt es plötzlich Probleme (große!) mit ihrem geliebten Zuhause, der "Erste Liebe".


Ich hatte riesigen Spaß beim Lesen und hätte unaufhörlich weiterlesen können. Die Autorin lässt den Leser Orte in Hamburg entdecken und bietet große Freude. Man merkt, dass Steffi von Wolff dort lebt und einfach Insiderwissen hat.

"Her mit dem schönen Leben" liest sich leicht, flüssig, locker... einfach in einem Rutsch weg und macht Lust auf mehr von ihren Büchern. Ich bin großer Fan!

Sie hat total unterschiedliche Figuren entwickelt und lässt jeden von ihnen einen Wandel durchlaufen - eben wie im wahren Leben. 

Ich mochte alle Figuren sehr sehr gern!


Das Cover ist einfach ein wahrer Hingucker! Eine richtige Coverschönheit! Es zeigt natürlich das typische Symbol für Hamburg und zwar: den Anker! Man kann sich sofort beim ersten Anblick denken, wo das Buch spielen könnte.

Ich mag die Farbgebung gern und schaue das Buch super gern an!


Für mich ist das Buch ein Must-read! Alterstechnisch einordnen würde ich die Geschichte bei ab 13 Jahre und dann definitv aufwärts! Auch für Erwachsene ist das Buch auf jeden Fall ein Vergnügen!

"Her mit dem schönen Leben" ist eines meiner Highlights 2019!