Cover-Bild Verdammnis

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Genre: Krimis & Thriller / Sonstige Spannungsromane
  • Seitenzahl: 768
  • Ersterscheinung: 20.07.2015
  • ISBN: 9783453438217
Stieg Larsson

Verdammnis

Die Millennium-Trilogie 2 - Roman
Wibke Kuhn (Übersetzer)

Die Millennium-Trilogie in veredelter Neuausstattung


Der Journalist Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel. Junge russische Frauen werden gewaltsam zur Prostitution gezwungen. Die Hintermänner bekleiden hohe Regierungsämter. Als Blomkvists Informant tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf die Ermittlerin Lisbeth Salander. Nur Blomkvist glaubt an ihre Unschuld. Eine mörderische Hetzjagd beginnt.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.06.2019

"Kalle F*ckng Blomkvist" ²

0

Michael Blomkvist und Lisbetz Salander sind zurück! "Verdammnis" ist der Zweite Teil der Millenium Trilogie (fortgesetzt von David Lagercrantz) und kann locker mit dem ersten mithalten.

Michael Blomkvist, ...

Michael Blomkvist und Lisbetz Salander sind zurück! "Verdammnis" ist der Zweite Teil der Millenium Trilogie (fortgesetzt von David Lagercrantz) und kann locker mit dem ersten mithalten.

Michael Blomkvist, der Star Journalist Nummer 1, bekommt von einem kleineren Journalisten eine höchst explosive Story über Mädchenhandel und Prostitution. Dies zieht sich bis in die höchsten Regierungskreise. Michael und sein Team arbeiten täglich und Nacht an ihrer brisanten Story und tun alles dafür das, sie veröffentlicht wird. Auch Lisbeth recherchiert auf ihre eigene Art und Weise, und entdeckt überraschenderweise eine Verbindung zu ihrem Betreuer Bjurmann. Als eines Tages Michaels Informant tot aufgefunden wird und kurze Zeit darauf auch Bjurmann für Tod erklärt wird, fällt der Verdacht auf Lisbeth. Von allen Seiten wird ihr die Schuld in die Schuhe geschoben. Einzig Michael ist überzeugt davon, dass Salander unschuldig ist.


Salander kommt bei ihren eigenen Recherchen ihrer Vergangenheit extrem nahe, und sie ist erschütternd. Man erfährt nach und nach warum und wie sie zu der Person geworden ist, die sie heute ist. Und Michael gibt wieder seine Heldennatur zum besten.

Die Handlungen erfolgen schlag auf schlag und die Spannung ist beinahe zum Angreifen.

Larsson schafft es wieder verschiedene Handlungsstränge miteinander zu verknüpfen und seine Leser zu verwirren und auf trab zu halten wie kein anderer.
Ein bis zum Ende spannender und fesselnder Thriller.

Veröffentlicht am 07.06.2018

tolle fortsetzung

0

Ich bin bei Fortsetzungen eigentlich immer skeptisch... aber Verdammnis ist keine Fortsetzung im wirklichen Sinn. Man kann dieses Buch auch lesen ohne den Vorgänger zu kennen. Stieg Larsson hat eine Art ...

Ich bin bei Fortsetzungen eigentlich immer skeptisch... aber Verdammnis ist keine Fortsetzung im wirklichen Sinn. Man kann dieses Buch auch lesen ohne den Vorgänger zu kennen. Stieg Larsson hat eine Art verschiedene Erzählstränge zu verknüpfen und trotzdem die Spannung zu erhalten, die mir sehr gut gefällt. Volle Punktzahl für einen tollen Thriller!

Veröffentlicht am 10.04.2018

Ein harter Thriller mit höchster Spannung

0

Der 2. Teil der Millenium-Trilogie "Verdammnis" von Stieg Larsson erschien 2007 im Heyne Verlag.


Der Journalist Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel. Junge ...

Der 2. Teil der Millenium-Trilogie "Verdammnis" von Stieg Larsson erschien 2007 im Heyne Verlag.


Der Journalist Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel. Junge russische Frauen werden gewaltsam zur Prostitution gezwungen. Die Hintermänner bekleiden hohe Regierungsämter. Als Blomkvists Informant tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf die Ermittlerin Lisbeth Salander. Nur Blomkvist glaubt an ihre Unschuld. Eine mörderische Hetzjagd beginnt.



Mikael Blomkvist bekommt von einem ehrgeizigen Journalisten eine skandalöse Story für das Magazin "Millenium" angeboten. Es geht um Mädchenhandel und Prostitution, die sich in höchste Regierungskreise hinein zieht. Mikael zieht Lisbeth Salander zu Recherchezwecken hinzu, dabei entdeckt sie eine Verbindung zu ihrem ehemaligen Betreuer Nils Bjurman. Als kurz darauf Bjurman und der Journalist tot aufgefunden werden, die Tatwaffe Lisbeths Fingerabdrücke aufweist, flüchtet sie. Mikael Blomkvist zweifelt an ihrer Schuld und sucht den wahren Täter. Salander sucht ebenfalls und kommt ihrer Vergangenheit dabei unglaublich nahe. Man erkennt, was sie für eine Jugend hatte und leidet mit ihr. Denn es offenbahren sich grausame Übergriffe.

Dieser Thriller ist unglaublich spannend geschrieben und man hat den Verdacht, dass sich Lisbeth auf Rachzug gegen ihre Peiniger befindet.

Die aktionsreichen Handlungen sind voller Gewalt, körperlich wie seelisch. Das muss man aushalten können und es bedarf einiger Konzentration alle Handlungen und Personen richtig zuordnen zu können. Doch diese Aufmerksamkeit lohnt sich allemal. Selten war ein Thriller so böse und fesselnd bis zum Ende.


Die Spannung bleibt bis zum Abschluß auf hohem Niveau und auch wenn manche Dinge konstruiert wirken, Stieg Larsson und seinen Helden traut man selbst das Unmögliche zu.

Diese Reihe wird mit dem 2. Teil hervorragend weitergeführt und Stieg Larsson hat sich wieder einmal auf oberster Thrillerebene bewährt.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Fesselnd, spannend - einfach nur WOW!

0

Ein junger Journalist wird ermordet, nachdem er der Zeitschrift Millenium eine Geschichte über Mädchenhandel anbietet und sich gemeinsam mit Mikael Blomkvist auf Spurensuche begibt. An sich schlimm genug ...

Ein junger Journalist wird ermordet, nachdem er der Zeitschrift Millenium eine Geschichte über Mädchenhandel anbietet und sich gemeinsam mit Mikael Blomkvist auf Spurensuche begibt. An sich schlimm genug auch für Mikael, jedoch ist die Tatverdächtige ausgerechnet Lisbeth Salander – ein Grund mehr die Ermittlungen aufzunehmen, denn Mikael ist felsenfest von ihrer Unschuld überzeugt.

Erneut schaffte es Stieg Larsson mich zu fesseln! Trotz der Dicke des Buches mit detailreichen Beschreibungen der Charaktere, des Sachverhalts und selbst der Umgebung, war es ein kurzweiliges Lesevergnügen! Der Cliffhanger macht es quasi unmöglich nicht auch noch den dritten Teil der Reihe zu lesen.

Lisbeth ist ein sehr spannender Charakter und die Beschreibungen aus ihrer Perspektive sind super interessant! Ihr Vorgeschichte ließ mich nicht nur einmal den Atem anhalten…Auch Mikael ist ein toller Protagonist, jedoch kommt er für mich nicht an Lisbeth heran. Im Gegensatz zum ersten Teil, war dieser hier direkt von Beginn an äußerst interessant und die Spannung durchgängig vorhanden. Die Geschichte ist sehr komplex, wird aber logisch und erneut überraschend aufgelöst.