Cover-Bild Actually Yours
Band 2 der Reihe "Napa Valley-Reihe"
(4)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 14.05.2024
  • ISBN: 9783499013669
Tessa Bailey

Actually Yours

Nina Bellem (Übersetzer)

Die Weinbergerbin und der Kerl, der nichts von Wein versteht …  Die neue Romantic Comedy von New-York-Times-Bestsellerautorin Tessa Bailey!

Natalie Vos ist auf einem Weinberg aufgewachsen und weiß alles über Wein. Ihr beruflicher Traum ist allerdings eine eigene Investment-Firma. Dafür braucht sie Startkapital, doch an ihren Treuhandfonds kommt sie dummerweise nur, wenn sie verheiratet ist.

August Cates gehört vielleicht ein Weinberg, aber er versteht nicht das Geringste von Wein. Er hat das Land gekauft, um den Traum seines toten besten Freundes zu erfüllen. Nur schmeckt Augusts Wein einfach nicht – und er braucht bestimmt keine Napa-Valley-Erbin, die ihn beleidigt, um das zu erkennen.

Natalie und August können einander nicht ausstehen, aber sie können einander helfen. Wenn sie ein paar Monate in einer Zweckehe überstehen, ohne sich gegenseitig umzubringen oder etwas anderes Dummes zu tun. Wie miteinander im Bett zu landen …

«Nichts lässt mein Herz schneller Feuer fangen als ein Buch von Tessa Bailey!» Elena Armas, Spiegel-Bestsellerautorin

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.05.2024

so so wundervoll

0

Dies ist mein erstes Buch von Tessa Bailey und frag mich wirklich warum? Ich habe dieses Buch regelrecht genossen. Soviel Humor und Sarkasmus, genau mein Geschmack. Ich habe gelacht und mit beiden mitgelitten. ...

Dies ist mein erstes Buch von Tessa Bailey und frag mich wirklich warum? Ich habe dieses Buch regelrecht genossen. Soviel Humor und Sarkasmus, genau mein Geschmack. Ich habe gelacht und mit beiden mitgelitten. Und doch hat das Buch unglaublich viel Gefühl. Eine perfekte Mischung

Wenn man erst heiratet und dann Gefühle entwickelt 🥰

Natalie wurde gefeuert und ihr Verlobter hat sie abserviert. Sie kehrt nach Hause zurück, wo sie sich ebenfalls nicht willkommen fühlt. Jeder unterschätzt sie und das macht sie sehr traurig. Für einen Neuanfang braucht sie ihr Treuhandfond. Doch diesen bekommt sie nur wenn sie verheiratet ist.
Also schnappt sie sich den Neuling im Weinbau August Cates und heiratet ihn. Sein Wein schmeckt überhaupt nicht. Leider möchte er von Natalie keinerlei Hilfe, was sie sehr verletzt

Das Buchcover ist wunderschön gestaltet und spricht mich persönlich sehr an.
Der Schreibstil ist einfach toll. Leicht und flüssig rauscht man durch die Seiten.
Erzählt wird aus der dritten Person der beiden Protagonisten

Das Setting ist ebenso einfach ein Traum. Napa Valley mit seinen Weinbergen und wundervollen Einwohnern. Ich würde mich dort sofort Zuhause fühlen

Weitere Bücher von Tessa Bailey warten bereits im Bücherregal ☺️

💗 Fazit
Wundervolle Rom-Com mit viel Witz, Humor und Herz

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.05.2024

Ich habe das Buch echt geliebt, aber es hat mich auch zum Weinen gebracht

0

Achtung: Band 2 einer Reihe, aber unabhängig lesbar. Es macht allerdings mehr Spaß, nach der Reihe zu lesen.

Natalie Vos – ja, von DEN Vos! – weiß alles über Wein, doch obwohl sie in der Community wegen ...

Achtung: Band 2 einer Reihe, aber unabhängig lesbar. Es macht allerdings mehr Spaß, nach der Reihe zu lesen.

Natalie Vos – ja, von DEN Vos! – weiß alles über Wein, doch obwohl sie in der Community wegen ihres Familiennamens geachtet wird, erstreckt sich dieser Respekt nicht auf ihre Familie. Sie hat Natalie als Alkoholikerin abgestempelt und sieht sie nur als Versagerin, wegen dem, was in New York passiert ist. Doch Natalie will sich nicht damit abfinden, sie will aus der Asche etwas Neues aufbauen und es allen zeigen, vor allem ihrem Ex-Verlobten! Das klappt allerdings nur, wenn sie die nötigen finanziellen Mittel hat. Diese bekommt sie aber nicht, solange sie unverheiratet ist. Also beschließt Natalie August zu heiraten, den sie eigentlich bis aufs Blut hasst und umgekehrt. Doch was, wenn beide eigentlich ganz anders füreinander empfinden?


Man hat beide Natalie und August bereits in Band 1 kennengelernt. Dadurch war man live dabei, als August das mit den beiden komplett und vollkommen versaut hat – Natalie hat ihm Wein ins Gesicht geschüttet. Und obwohl er keine Gelegenheit auslässt, sie wegen ihres Alkoholkonsums blöd anzumachen und als verwöhnte Prinzessin hinzustellen, die null Ahnung vom Leben und Geldverdienen hat, empfindet er eigentlich ganz anders. August weiß selbst nicht, warum er immer wieder solche Dinge sagt. Ja, er liebt es, sich mit ihr zu streiten, aber noch viel lieber hätte er Natalie an seiner Seite. Sie ist seine Traumfrau – er schafft es nur einfach nicht, sie mal nicht auf die Palme zu bringen.

Natalie leidet sehr darunter von ihrer Familie nicht ernstgenommen und miteinbezogen zu werden. Immer wieder wird sie ausgeschlossen und ihre Meinung einfach übergangen. Das war schon immer so. Aber jetzt bekommt sie eine zweite Chance durch August, denn sein Wein ist eine absolute Katastrophe. Das Weingut, das er in Gedenken an seinen besten Freund erworben hat, steht vor dem Aus und nur die Verbindung mit Natalie kann es noch retten und ihm den dringend benötigten Kredit verschaffen.
Doch kann August Natalies Hilfe annehmen?


Fazit: Dieses Buch ist eine emotionale Achterbahnfahrt. Es hat mich so oft zum Lachen gebracht (der Kater!!!). Die Wortwechsel zwischen August und Natalie sind einfach echt witzig. Und gerade August hat mich auch oft dahinschmelzen lassen. Er vergöttert Natalie, schafft es aber nicht, lange genug die Klappe zu halten, um sie nicht direkt wieder massiv zu verärgern und reitet sich damit immer tiefer rein.

Natalie hat mich dafür oft zum Weinen gebracht. Sie hat mich unglaublich berührt mit ihrer Geschichte, vor allem ihrem Gefühl unerwünscht zu sein und zurückgewiesen zu werden. Das hat mich getriggert und sie hat mir da echt das Herz gebrochen.

Von mir bekommt das Buch volle 5 Sterne, ich fand es, wie schon Band 1, echt wunderschön.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.05.2024

Hochzeitsglocken im Napa Valley

0

Natalie Vos´ Leben geht gerade den Bach runter. Nachdem sie in New York gefeuert wurde, da sie einen Millionendeal in den Sand gesetzt hat und sich ihr Verlobter von ihr getrennt hat, kehrt sie ins Napa ...

Natalie Vos´ Leben geht gerade den Bach runter. Nachdem sie in New York gefeuert wurde, da sie einen Millionendeal in den Sand gesetzt hat und sich ihr Verlobter von ihr getrennt hat, kehrt sie ins Napa Valley auf das Weingut ihrer Mutter zurück. Dort ist sie aber nicht wirklich willkommen.

Besser läuft es zunächst mit August Cates, den sie kennenlernt und mit dem es rasch funkt, bis sie den Fehler begeht, ihm zu sagen, wie schlecht sein Wein schmeckt, den er produziert.
Weil aber beide aus verschiedenen Gründen aufeinander angewiesen sind, gehen sie zum Schein die Ehe miteinander ein.

Der zweite Band der Napa-Valley-Reihe von Tessa Bailey toppt den ersten Teil noch einmal um Längen. Hier stimmte einfach alles, es gab wirklich reichlich Humor und weil es bei Tessa Bailey einfach nicht anders geht, auch jede Menge Spice. Dies ist auch gleichzeitig das erste Buch der Autorin, bei dem mir alle beide Hauptcharaktere wirklich gleichermaßen sympathisch sind.

Kleiner Fun Fact am Rande: Das Cover hat dieses Mal ebenfalls voll ins Schwarze getroffen, denn die Abbildung zeigt wirklich tupfengleich das Brautkleid von Natalie. Und sogar Augusts Katze Menace hat einen Ehrenplatz darauf gefunden. Die Katze macht übrigens ihrem Namen alle Ehre und ist eine echte Plage für August, aber dennoch unheimlich süß. Auf der Hochzeit trägt sie tatsächlich einen Katzen-Smoking. Wie süß ist das denn bitte?

Für mich das beste Buch von Tessa Bailey, das ich je gelesen habe, und wieder einmal eine RomCom vom Feinsten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.05.2024

Zuerst verheiratet dann verliebt 😍

0

💫ACTUALLY YOURS💫Werbung Rezensionsexemplar

Hallo meine lieben #bookies

Würdet ihr eine Zweckehe eingehen mit jemandem den ihr nicht ausstehen könnt🤪

🆉🆄🆁 🅶🅴🆂🅲🅷🅸🅲🅷🆃🅴
Natalie Vos ist auf einem Weinberg ...

💫ACTUALLY YOURS💫Werbung Rezensionsexemplar

Hallo meine lieben #bookies

Würdet ihr eine Zweckehe eingehen mit jemandem den ihr nicht ausstehen könnt🤪

🆉🆄🆁 🅶🅴🆂🅲🅷🅸🅲🅷🆃🅴
Natalie Vos ist auf einem Weinberg aufgewachsen und weiß alles über Wein. Ihr beruflicher Traum ist allerdings eine eigene Investment-Firma. Dafür braucht sie Startkapital, doch an ihren Treuhandfond kommt sie dummerweise nur, wenn sie verheiratet ist.

August Cates gehört vielleicht ein Weinberg, aber er versteht nicht das Geringste von Wein. Er hat das Land gekauft, um den Traum seines toten besten Freundes zu erfüllen. Nur schmeckt Augusts Wein einfach nicht – und er braucht bestimmt keine Napa-Valley-Erbin, die ihn beleidigt, um das zu erkennen.

Natalie und August können einander nicht ausstehen, aber sie können einander helfen. Wenn sie ein paar Monate in einer Zweckehe überstehen, ohne sich gegenseitig umzubringen oder etwas anderes Dummes zu tun. Wie miteinander im Bett zu landen...

🅼🅴🅸🅽🅴 🅼🅴🅸🅽🆄🅽🅶
Das Cover ist wieder richtig toll und passend getroffen wenn man nun auch die Geschichte dazu kennt. Ich mag auch den locker leichten Schreibstil der Autorin sehr, sie bringt immer eine gute Mischung aus humor, spice und tiefgründigkeit mit. So auch bei dieser Geschichte. Ich muss zugeben der Anfang war recht körperlich und mir fehlten die Gefühle, aber das änderte sich zum Glück recht schnell und man versteht wiso die Charaktere teils eine Mauer um ihre Gefühle aufgebaut haben. Umso schöner war es dann als sie sich beide öffneten. Das Knistern zwischen den beiden war aber von Anfang an da und das hat mir gut gefallen. Auch das Setting hat mir sehr gut gefallen den es war mal etwas anderes mit dem Weinberg und der Kleinstadt. Für mich war es keine klassische "Zwecksehe" Geschichte sondern sehr viel mehr. Eine tolle Rom-Com die ich gerne weiter empfehlen kann.

🅱🅴🆆🅴🆁🆃🆄🅽🅶
Leseempfehlung ⭐️⭐️⭐️⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere