Cover-Bild Penny Pepper – Hochzeitstorten und Halunken
(9)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,95
inkl. MwSt
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 160
  • Ersterscheinung: 18.03.2021
  • ISBN: 9783423763271
Ulrike Rylance

Penny Pepper – Hochzeitstorten und Halunken

Lisa Hänsch (Illustrator)

Torten-Alarm!

Penny und ihre Detektivfreundinnen sind aufgeregt: Endlich heiraten ihre liebe Klassenlehrerin Frau Weinerlein und der Hausmeister der Schule, Herr Örtel. Penny, Ida, Marie und Flora dürfen nicht nur Blumenmädchen sein, sondern unter Anleitung des berühmten Maître Pierre Chocolat aus Paris die Hochzeitstorte backen und verzieren. Die Torte wird ein bombastisches, mehrschichtiges Kunstwerk und die perfekte Überraschung. Für den großen Tag scheint alles bestens vorbereitet. Doch dann verschwindet die Hochzeitstorte …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.05.2021

Tortenklau und Blumenmädchen - ein aufregender Fall für Penny & Co

0

Welches Mädchen träumt nicht von Hochzeiten, weißen Kleidern und einen Prinzen, den man heiraten kann?! Richtig, vermutlich keines ;)

Aber Penny, Marie, Flora und Ida reicht es schon, das sie Blumenmädchen ...

Welches Mädchen träumt nicht von Hochzeiten, weißen Kleidern und einen Prinzen, den man heiraten kann?! Richtig, vermutlich keines ;)

Aber Penny, Marie, Flora und Ida reicht es schon, das sie Blumenmädchen ihrer Lieblingslehrerin werden dürfen, doch dann grätscht ihnen ein äußerst wichtiger Fall dazwischen, denn die Hochzeitstorte von Frau Weinerlein und Herr Örtel ist verschwunden...

Los geht die Detektivsuche nach dem oder den Täter/n. Als Leser darf man jeden noch so kleinen Schritt oder Gedanke der 4 Freundinnen hautnah miterleben. Meine Tochter hat richtig mit gefiebert und gerätselt, wer an dem Tortenklau beteiligt war. Positiv finde ich auch, das Wörter, die das lesende Kind eventuell noch nicht kennt, auf der selben Seite aus der Sicht von Penny erklärt wird, somit versteht jedes Kind, worum es geht.

Die Aufmachung dieses Buches oder auch von der ganzen Reihe ist was ganz besonderes. Listen, Bilder, Sprechblasen, verschiedene Schriftarten, Erklärungen und nicht zu vergessen, das witzigste Diktiergerät der Welt, das aus bestimmten Sätzen, ganz andere macht ;)

Die Unterhaltung ist der Autorin und der Illustratorin hier auf jeden Fall gelungen, egal ob es den Verlauf der Geschichte betrifft oder die Bilder, als Leser, egal ob Jung oder Alt, kommt man hier voll auf seine Kosten :)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.05.2021

Hurra! Jetzt wird geheiratet, aber natürlich inklusive Verbrechensaufkärung

0

Yipieeh, Penny und ihre Freundinnen sind zurück. Und Ole, die Hunde und Oma natürlich auch. Nicht zu vergessen die Zicken aus der Parallelklasse, die Blutbachtochter und natürlich das legendäre Diktiergerät.

Ein ...

Yipieeh, Penny und ihre Freundinnen sind zurück. Und Ole, die Hunde und Oma natürlich auch. Nicht zu vergessen die Zicken aus der Parallelklasse, die Blutbachtochter und natürlich das legendäre Diktiergerät.

Ein großer Tag steht an, Frau Weinerlein und Herr Örtel heiraten und Penny & Co dürfen die Blumenmädchen sein. Wie toll ist das denn?
Leider wird aber die sensationelle Hochzeitstorte kurz vorher gestohlen - und es gibt drölfzigtausend Verdächtige.

Aber den Mädels ist sofort klar "Bei allen sieben Torten, den Dieb werden wir orten". Ob sie die Hochzeit retten können? Tja, das wird nicht verraten, aber die Versuche sind wieder so lustig, wir haben jede Seite gefeiert. Penny Pepper ist einfach eine Garantie für einen gute Laune Kicher-Lesetag.

Ohne die Illus von Lisa Hänsch wäre Penny nicht komplett, mein kleiner geheimer Liebling ist auf Seite 48 der Sandalenflamingo; das ist immer so nett, wenn zu einem Spruch dann noch so eine witzige Zeichnung dazukommt.

Für Kinder ab acht Jahren zum eigenständigen Lesen, durch den Comicstil ganz einfach und voller Entdeckungen. Aber auch deutlich ältere Kinder haben noch genauso viel Spaß, auch wenn dieser durch das schnellere Lesen leider viel früher zu Ende ist. Das ist aber kein echtes Problem, denn dafür muss man ja geschwind vorher noch die alten Bände re-readen. Und sogar ganz alte Erwachsene freuen sich immer wie eine Schneekönigin über einen neuen Band.

Ganz große Buchreihen-Liebe!

Veröffentlicht am 16.04.2021

Der Titel sagt schon alles - Spaß und Spannung von der ersten bis zur letzten Seite

0

Penny Pepper – Hochzeitstorten und Halunken“ ist bereits der neunte Teil der genialen Penny-Reihe von Ulrike Rylance mit wirklich witzigen Illustrationen von Lisa Hänsch.

Wer diese ideenreiche Comic-artigen ...

Penny Pepper – Hochzeitstorten und Halunken“ ist bereits der neunte Teil der genialen Penny-Reihe von Ulrike Rylance mit wirklich witzigen Illustrationen von Lisa Hänsch.

Wer diese ideenreiche Comic-artigen Reihe noch nicht kennt, sollte das schleunigst nachholen und am besten mit dem ersten Teil starten, auch wenn man mit jedem Band einsteigen könnte.
Penny und ihre drei Freundinnen sind auch in diesem Band wieder gefragt, denn die Hochzeitstorte ihrer Klassenlehrerin wurde gestohlen und das Detektivinnen–Quartett macht sich, gemeinsam mit ihren beiden Spürnasen und dem spitzfindigsten Diktiergerät der Welt auf die Suche nach dem verschollenen Kuchen. Wird die Hochzeit noch problemlos stattfinden können? Das solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen und Euch mit auf die Suche nach den Halunken machen.

Als Fans der ersten Stunde freuen wir uns jedes Mal sehr, wenn es ein neues Penny Pepper Abenteuer gibt, auch wenn meine Mitleserin inzwischen schon fast aus dem Lesealter der Zielgruppe herausgewachsen ist. Aber mal ehrlich, für dieses tolle comicartige Buch ist man NIE zu alt und auch wir Erwachsenen amüsieren uns immer köstlich, da so viel Humor und Witz in dem Text steckt und es so viel zum Anschauen gibt.

In diesem Band gibt es sogar noch einen besonderen Schmanckerl: die Leseprobe einer neuen Reihe von Ulrike Rylance und Lisa Hänsch, die mit etwas mehr Text im Sommer 2021 für eine Zielgruppe ab ca. 10 Jahren erscheinen wird. Wir sind auf jeden Fall schon jetzt sehr gespannt auf die Abenteuer im magimoxischen Hexenhotel!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.04.2021

Spannende und lustige Unterhaltung für Mädchen und Jungen – und für die ganze Familie

0

Penny Pepper und ihre Freundinnen sind ganz aufgeregt, denn ihre Klassenlehrerin heiratet den Hausmeister der Schule und sie sollen Blumenmädchen sein. Doch als die Hochzeitstorte verschwindet, haben die ...

Penny Pepper und ihre Freundinnen sind ganz aufgeregt, denn ihre Klassenlehrerin heiratet den Hausmeister der Schule und sie sollen Blumenmädchen sein. Doch als die Hochzeitstorte verschwindet, haben die vier Detektivinnen erst einmal anderes zu tun, denn sie wollen natürlich unbedingt den spannenden Fall lösen und die Hochzeit retten!


Meine Meinung:
Dieser neue Penny Pepper-Band ist wieder so hochwertig und liebevoll gestaltet wie die Vorgängerbände. Die Erzählung ist spannend und sehr nachvollziehbar gehalten. Es tauchen verschiedene Verdächtige auf und man kann wirklich sehr gut miträtseln bis zur stimmigen Auflösung.
Neben den sympathisch gezeichneten Detektivinnen rund um Penny, mit denen sich Jungen und Mädchen gut identifizieren können, sind auch in diesem Band wieder besondere Highlights durch das lustige Diktiergerät, das immer alles falsch versteht, und die Erläuterungen zu Redensarten oder speziellen Ausdrücken gegeben. Die Erläuterungen sind oft ganz genau auf den Punkt und altersgerecht getroffen, manchmal sind sie aber auch einfach nur lustig.
Überhaupt ist das Buch wieder sehr spannend, aber vor allem an vielen Stellen auch total witzig. Die ganze Familie kann über die lustigen „Verhörer“ des Diktiergeräts oder manch lustigen Vorfall lachen. Durch die schönen Illustrationen und die verschiedenen Schriftarten ist das Lesen wirklich eine große Freude!


Fazit:
Wieder ein toller und langersehnter Penny Pepper-Band mit einem sehr netten Grundthema (Hochzeit) und einem sehr stimmigen Fall. Spannend und lustig! Absolute Empfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.04.2021

Mal wieder einfach nur genial! Ich liebe diese Reihe!

0

Hurra, endlich geht es mit „Penny Pepper“ weiter! Seit dem Auftakt bin ich ein großer Fan dieser einzigartigen Comicroman-Reihe und habe bisher jeden Band so richtig gefeiert. Auf den neunten Fall von ...

Hurra, endlich geht es mit „Penny Pepper“ weiter! Seit dem Auftakt bin ich ein großer Fan dieser einzigartigen Comicroman-Reihe und habe bisher jeden Band so richtig gefeiert. Auf den neunten Fall von Penny und Co. habe ich mich daher wahnsinnig gefreut.

Endlich ist es soweit: Frau Weinerlein, die Klassenlehrerin von Penny, Ida, Flora und Marie, und der Hausmeister der Schule, Herr Örtel, heiraten! Die vier Freundinnen sind ganz aus dem Häuschen und freuen sich zudem riesig darüber, dass sie auf der Hochzeit die Blumenmädchen sein dürfen. Gemeinsam mit ihren Klassenkameraden dürfen sie sogar unter der Anleitung eines berühmten französischem Konditors beim Backen und Verzieren der Hochzeitstorte mithelfen. Die Torte wird ein wahres und gigantisches Kunstwerk und sieht verdammt lecker aus. Auch sonst verlaufen die Hochzeitsvorbereitungen wunderbar, sodass alle dem großen Tag ganz erwartungsvoll und voller Vorfreude entgegen fiebern. Doch dann verschwindet auf einmal die Torte. Wer hat sie geklaut? Und warum? Penny und ihre drei Freundinnen wittern sofort einen neuen spannenden Fall und machen sich umgehend ans Ermitteln. Ob sie den Dieb und die Hochzeitstorte rechtzeitig finden werden?

Ehe ich euch berichte, wie mir das neue Detektivabenteuer von Penny und Co. gefallen hat, kurze Info an alle Neueinsteiger: In meinen Augen sollte es kein Problem sein, wenn man ohne Vorwissen in den neunten Band eintaucht. Da die Bände in sich abgeschlossene Geschichten erzählen und nicht groß aufeinander aufbauen, ist das Einhalten der chronologischen Reihenfolge meiner Ansicht nach nicht erforderlich. Ich persönlich würde allerdings dennoch raten, zumindest den Serienstart gelesen haben, ehe man in „Hochzeitstorten und Halunken“ eintaucht.

Nachdem es in Band 8 hieß fiesen Schurken an Pennys Schule das Handwerk zu legen, gilt es dieses Mal hochzeitstortenklauenden Halunken auf die Schliche zu kommen. Wie die acht Vorgänger, so beschert uns Ulrike Rylance auch mit Teil 9 ihrer wundervollen Penny Pepper-Reihe eine spannende Detektivgeschichte, die die Herzen aller Spürnasen höher schlagen lässt und uns Leserinnen eine lange Zeit im Dunkeln tappen lässt. Selbst ich, als Erwachsene, hatte eine ganze Weile keinen Plan, wer nur der wahre Hochzeitstortendieb sein könnte. Verdächtige gibt es so einige auf Pennys Liste – wer von ihnen ist es aber wirklich der Übertäter oder die Übertäterin? Oder ist es vielleicht jemand ganz anderes? Und was ist das Motiv? Ich kann euch versprechen: Man kommt aus dem Mitfiebern und Miträtseln gar nicht mehr heraus.

Neben der Spannung kommen selbstverständlich auch die lustigen Momente und der Sprachwitz mal wieder nicht zu kurz. Hach, was hatte ich hier einen Spaß beim Lesen! Ich liebe einfach den Humor in den Penny Pepper-Büchern und lese sie quasi immer mit einem Dauergrinsen auf den Lippen. So haben ich mich beispielsweise erneut über die urkomischen Ausrufe von Pennys kaputten Diktiergerät köstlich amüsiert. Diese Diktiergerät ist einfach der Knaller und ganz klar mein heimlicher Star in dieser Reihe. Allein schon die Zeichnung von diesem eigenwilligen Gerät mit diesem schelmischen Blick lässt mich jedes Mal breit schmunzeln.

Apropos Zeichnung: Die außergewöhnliche Innengestaltung kann sich wahrlich ebenfalls wieder sehen lassen. Ulrike Rylance und Lisa Hänsch sind schon längst ein eingespieltes Team und zaubern gemeinsam stets die wunderbarsten Comicromane aufs Papier. Auch in diesem Band harmonieren Text und Bild perfekt miteinander. Es gibt lauter originelle Schriftspielereien und Handletterings sowie zahlreiche humorvolle schwarz-weiß Illustrationen im Comicstil. Die gesamte Aufmachung des Buches ist einfach nur brillant und so herrlich kreativ. Ich bin mir sehr sicher, dass sich bei der „Penny Pepper“ - Serie selbst der allergrößte Lesemuffel in einen begeisterten Buchverschlinger verwandeln wird. Für lesefaule Kinder ist diese Reihe definitiv ideal geeignet

Die Altersempfehlung vonseiten des Verlags liegt bei ab 8 Jahren und dem schließe ich mich an. Kids ab diesem Alter sollten bei den Penny Pepper-Geschichten keine Schwierigkeiten mit dem Selberlesen haben. Deutlich älteren Leser
innen kann ich die Abenteuer von Penny und Co. aber auch nur ans Herz legen. Für diese wunderschöne Reihe ist man ganz klar nie zu alt.

Für Detektivfans ist „Penny Pepper“ ganz klar ein absolutes Muss. So bescheren uns die Bücher nicht nur knifflige Fälle – Penny versorgt uns auch stets mit coolen Detetivtipps. Der neunte Band bildet da natürlich keine Ausnahme.
Feinschmecker werden dieses Mal übrigens ebenfalls großen Grund zur Freude haben: Auf dem Vorsatzpapier gibt es ein tolles Rezept für Pennys Schokotorte. Ausprobiert habe ich es noch nicht, was ich aber noch ändern werde. Das Rezept hört sich echt lecker an, yummy!
Neben den bereits genannten Dingen sind natürlich auch wieder die Infokästen mit von der Partie, in denen uns Penny Redewendungen und schwierige Wörter erklärt. Auch wichtige Werte wie Freundschaft, Vielfalt und Zusammenhalt sind Teil der Geschichte und wir erfahren sogar noch ein bisschen was über verschiedene Hochzeitsbräuche. Was will man mehr? Also ich bin einfach nur begeistert von dem neunten Penny Pepper-Abenteuer und hoffe sehr auf einen zehnten Band!

Fazit: Mitreißend und superwitzig! Ein weiterer genialer Folgeband, der riesengroße Lust auf mehr macht!
Ich habe mich eindeutig mal wieder zurecht so sehr auf mein Wiedersehen mit Penny und Co. gefreut: Mir hat der neunte Band ein herrliches Lesevergnügen beschert. Ulrike Rylance und Lisa Hänsch ist gemeinsam mit „Hochzeitstorten und Halunken“ eine erneute rundum gelungene Detektivgeschichte geglückt, die vor Witz, Charme und Einfallsreichtum nur so sprüht, an keiner Stelle Langeweile aufkommen lässt, spitzenklasse aufgemacht ist und einfach der totale Gute-Laune-Macher ist. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und mich dabei prächtig amüsiert. Von mir gibt es eine fette Leseempfehlung und sehr gerne 5 von 5 Sternen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere