Cover-Bild Salat satt

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Südwest
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Seitenzahl: 160
  • Ersterscheinung: 16.04.2018
  • ISBN: 9783517096902
Amanda Hesser, Merrill Stubbs

Salat satt

60 Rezeptideen für gesunde Hauptgerichte
Food52 Inc. (Herausgeber), trans texas publishing services GmbH (Übersetzer)

Salat neu entdecken

Aus Salaten lässt sich so viel mehr machen als die immer gleiche Beilage. Gemüse, Fleisch, Bohnen, Fisch, Nudeln und Brot werden jetzt geschmort, geröstet oder mariniert, sodass immer neue Geschmackskombinationen entstehen - ob deftig oder fruchtig, knusprig oder cremig, warm oder kalt. Wie wären zum Beispiel Shrimps und Radicchio in einer Bacon-Vinaigrette, weiße Bohnen mit geschmortem Zitronenfenchel oder Mizuna-Salat mit gebratener Ente und Äpfeln? Mit den 60 Rezepten in diesem Buch wird aus der Beilage schnell und einfach ein Hauptgericht, das satt macht und dank gesunder, frischer Zutaten voller Nährstoffe ist. Zum Mitnehmen werden die Salate als Mittagessen im Job eine köstliche Abwechslung zur Kantine oder zum Pausenbrot. Und wer selbst kreativ werden will, dem wird ein Baukasten für eigene Salatideen an die Hand gegeben.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.01.2019

Tolle Rezeptideen, aber leider ziemlich spezielle Zutaten...

0 0

Rund 60 Rezepte beinhaltet das Buch „Salat satt“ von Amanda Hesser und Merrill Stubbs. Das schon mal vorneweg. Das Buch kommt optisch, wie ich finde, auch ziemlich ansprechend daher - die vielen Bilder ...

Rund 60 Rezepte beinhaltet das Buch „Salat satt“ von Amanda Hesser und Merrill Stubbs. Das schon mal vorneweg. Das Buch kommt optisch, wie ich finde, auch ziemlich ansprechend daher - die vielen Bilder im Innenteil machen auf jeden Fall Hunger auf die dargestellten Salate! Es sieht alles wirklich toll aus, aber… Ich für meinen Teil fand die Rezepte bzgl. mancher Zutaten dann doch teilweise recht exotisch, also speziell. Ich hätte für fast jeden Salat einzelne Zutaten dazukaufen müssen, um nach Rezept zu gehen. So habe ich mir alternativ hier und da mit deutlichen Abweichungen und Abänderungen weitergeholfen, was aber letztlich meiner Meinung nach nicht der Sinn eines „Kochbuches“ sein sollte.. Nur zum Beispiel: Ich hatte z.B. keinen Granatapfelsirup zur Hand, kein Maismehlbrot vom Vortag zur Verfügung und auch mit Bresaola (einem regional italienischen, luftgetrockneten Schinken), Thai-Auberginen, Mesquite- oder Hickory-Räucherchips und Limabohnen konnte ich nicht dienen.. Insofern fand ich das Buch schon fast am Thema vorbei konzipiert, hätten die von mir individuell abgewandelten Salate dann nicht trotzdem noch recht gut geschmeckt. Aber man muss definitiv häufiger mal kreativ werden mit diesem Buch. Die Beschreibungen der einzelnen Rezepte, heißt die Anleitungen waren dagegen durchweg gut verständlich und die Strukturierung gefiel mir eigentlich auch ganz gut. Es ist per Register eingangs und abschließend übersichtlich und klar aufgebaut.
Wegen meiner genannten Kritikpunkte würde ich das Buch jedoch – trotz toller Optik – nur eingeschränkt weiterempfehlen. Von mir gibt es für das Buch in der Gesamtbewertung leider nur 3 Sterne..

Veröffentlicht am 11.06.2018

tolle Rezepte!

0 0

Allgemeines



Titel: Salat satt

Autor: Amanda Hesser

Seitenanzahl: 160

Preis: 17,00€ (gebunden)

Verlag: Südwest



Klappentext



Salat neu entdecken

Aus Salaten lässt sich so viel mehr machen als ...

Allgemeines



Titel: Salat satt

Autor: Amanda Hesser

Seitenanzahl: 160

Preis: 17,00€ (gebunden)

Verlag: Südwest



Klappentext



Salat neu entdecken

Aus Salaten lässt sich so viel mehr machen als die immer gleiche Beilage. Gemüse, Fleisch, Bohnen, Fisch, Nudeln und Brot werden jetzt geschmort, geröstet oder mariniert, sodass immer neue Geschmackskombinationen entstehen - ob deftig oder fruchtig, knusprig oder cremig, warm oder kalt. Wie wären zum Beispiel Shrimps und Radicchio in einer Bacon-Vinaigrette, weiße Bohnen mit geschmortem Zitronenfenchel oder Mizuna-Salat mit gebratener Ente und Äpfeln? Mit den 60 Rezepten in diesem Buch wird aus der Beilage schnell und einfach ein Hauptgericht, das satt macht und dank gesunder, frischer Zutaten voller Nährstoffe ist. Zum Mitnehmen werden die Salate als Mittagessen im Job eine köstliche Abwechslung zur Kantine oder zum Pausenbrot. Und wer selbst kreativ werden will, dem wird ein Baukasten für eigene Salatideen an die Hand gegeben.





Meine Meinung



Ich liebe Kochbücher einfach! Es gibt nichts schöneres als Kochbücher durchzublättern und tolle, neue Rezepte zu finden! Diese dann nach zu kochen und zu realisieren, dass man niemals selbst auf diese tolle Idee gekommen wäre, ist einfach das Beste!



Gerade bei Salaten, geht es mir so, dass ich immer die gleichen 3 mache. Dann wechsel ich einfach zwischen den 3 Varianten hin und her und gut ist ?

Aber dank diesem Buch habe ich soo viele gute Salate entdeckt, die mega lecker aussehen und dazu noch gesund sind.

Ich freue mich wahnsinnig darauf, sie zu machen.



Das Buch ist in 6 verschiedene Kategorien unterteilt:
1. Blattsalate
2. Salate mit allerlei Gemüse
3. Salate mit Getreide & Hülsenfrüchte

4. Salate mit Pasta & Brot

5. Salate mit Fisch & Meeresfrüchte

6. Salate mit Fleisch



Ich bin sicher, jeder kommt in diesem Buch auf seine Kosten :)

Besonders gut gefallen mir die großen, farbigen Bilder in dem Buch. Die Salate sind sehr schön angerichtet und man bekommt sofort Lust darauf.



Die Zutatenlisten sind sehr übersichtlich und auch die Stepps, wie man den Salat zubereitet sind einfach und verständlich erklärt. Außerdem habe ich viele neue Salatsoßen entdeckt, von denen ich nicht mal wusste, dass sie existieren :)

Ich freue mich sehr darauf alles auszuprobieren!





Fazit



Das perfekte Salat Kochbuch für alle, die gerne experimentieren.

60 Rezepte für gesunde Hauptgerichte :)

⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐