Cover-Bild Someone like you - Scott & Olivia

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 10.04.2018
  • ISBN: 9783732557875
Amy Baxter

Someone like you - Scott & Olivia

Wie viele Wunden heilt die Zeit?
Scott freut sich auf seinen neuen Job in New York bei einem angesagten Tattoo-Studio. Bis er ihn antritt, arbeitet er in dem Tattooladen seines Kumpels Jake und macht sich eine gute Zeit in San Francisco. Doch dann trifft er Olivia. Sie verbringen eine atemberaubende Nacht miteinander, mit dem Versprechen, diese niemals zu wiederholen. Zu keiner Sekunde hätte Scott damit gerechnet, dass Olivia ihm in Jakes Studio ständig über den Weg läuft. Und noch weniger, dass es ihm mit jeder Begegnung schwerer fällt, an dem Vorsatz aus ihrer gemeinsamen Nacht festzuhalten. Dabei war sich Scott sicher, dass er nie wieder Gefühle für eine Frau entwickeln könnte. Aber Olivia lässt ihn einfach nicht mehr los. Was steckt hinter der kühlen Fassade der toughen Businessfrau? Was hat ihr Tattoo zu bedeuten, aus dem sie so ein Geheimnis macht? Und wird Scott überhaupt in der Lage sein, jemals wieder zu lieben? Denn eins ist klar: Beide müssen die Schatten ihrer Vergangenheit besiegen, um dem Glück eine zweite Chance zu geben ...
Die Liebesgeschichte von Scott und Olivia ist Teil der San-Francisco-Ink-Reihe, deren Romane jeweils unabhängig voneinander gelesen werden können. Weitere Romane der Reihe sind: "Never before you - Jake & Carrie", "Forever next to you - Eric & Joyce", "Hold on to you - Kyle und Peg" sowie die Kurzgeschichte "Simply with you". eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.04.2018

Scolivia - ein Sturm aus überwältigenden Gefühlen

1

Eine Begegnung, eine Nacht -
zumindest lautete so der Plan.
Doch dann stehen sich Scott und Olivia unerwartet wieder gegenüber.
Denn als Scott den Job in Jakes Team annimmt,
hat er keinesfalls damit gerechnet, ...

Eine Begegnung, eine Nacht -
zumindest lautete so der Plan.
Doch dann stehen sich Scott und Olivia unerwartet wieder gegenüber.
Denn als Scott den Job in Jakes Team annimmt,
hat er keinesfalls damit gerechnet, Olivia fast täglich zu sehen.
Eigentlich gilt sein Herz als verschlossen,
doch mit ihrer verführerischen und toughen Art,
weckt sie längst vergessene Gefühle in ihm …

„Someone like you – Scott und Olivia“ ist der fünfte Teil
der San Francisco-Ink-Reihe von Amy Baxter.

Das Cover ist verführerisch schön und definitiv ein Augenschmaus!
Der Klappentext ist ansprechend und weckt das Interesse und die Lust
auf einen erneuten Ausflug ins Skinneedles!
Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und leicht.
Mit Olivias und Scotts Perspektive wird die Geschichte sowie
die Protagonisten und ihre Welt zum Leben erweckt!

Ich kannte Olivia bereits aus den anderen Teilen.
Habe sie dort als Zicke und gefühlskalt erlebt.
Mit ihrer und Scotts Geschichte,
erhält man einen neuen Blick auf sie.
Ihre distanzierte und kühle Art
dienen einer Fassade zum Schutz ihres Herzens.
Olivia hat eine interessante und bewegende Vergangenheit,
die mich beim Lesen sehr berührt hat und sie mir
viel sympathischer machte!

Scott wird neu in die Reihe
des heißesten Tattoostudio San Franciscos eingeführt.
Er hat eine dominante Art,
sehr männlich und einfach nur hot!
Vom ersten Augenblick an hat mich Scott fasziniert.
Sein macho-mäßiges Verhalten,
seine Vergangenheit und seine Eigenarten gilt es zu ergründen.

Amy Baxter ist es gelungen
ein gefühlvolles und mitreißendes Meisterwerk zu erschaffen.
Die Liebesgeschichte von Scott und Olivia,
auch liebevoll Scolivia genannt,
ist emotional und bewegend.
Sie behandelt atemraubende und packende Themen
und zieht den Leser in ein Sturm aus überwältigenden Gefühlen.
Prickelnd und Explosiv.
Mitreißend und gefühlvoll.
Scolivia rocken das Skinneedles
- einerseits im Auge des Sturms, anderseits mit ganzem Herzen.
5 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 10.04.2018

…so viel Leid und dann doch noch Hoffnung ?...

1

Beide haben so viel erlebt und durch gestanden, schaffen Sie es sich näher zu kommen ? Können Sie sich gegenseitig vertrauen ?

Das Cover ist passend zu den anderen Büchern der Reihe. Es ist gut gestaltet ...

Beide haben so viel erlebt und durch gestanden, schaffen Sie es sich näher zu kommen ? Können Sie sich gegenseitig vertrauen ?

Das Cover ist passend zu den anderen Büchern der Reihe. Es ist gut gestaltet und die Farbwahl ist wunderschön.

Der Klapptext ist flüssig und locker, er spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil ist gefühlvoll, bildlich, flüssig, spannend und fesselnd.

Die Hauptprotagonisten sind Liv Und Scott.

Liv ist eine erfolgreiche junge Frau. Sie zeigt sehr schnell was Sie will und beweist auch dass Sie sich es einfach nimmt. Jedoch muss Sie sich immer wieder mit einem Trauma auseinander setzen, nach und nach öffnet Sie sich und zeigt Ihre Verletzlichkeit.

Scott ist ein Draufgänger und Frauenschwarm. Ein Tätowierer, der einen alles Möglich macht, aber auch dieser verheimlicht etwas. Ob Er so weit sein wird, sich Liv anzuvertrauen ?

Der Schreibstil von Amy ist sehr bildlich und gefühlvoll, Sie erschafft eine Welt, voller Leid und Trauer.

Der Leser fühlt mit den Protas und will das diese zu einander finden und Ihre Vergangenheit loszulassen.

Die Anziehungskraft der 2 Hauptprotagonisten ist sofort spürbar, Sie ziehen sich an, wie die Motte das Licht. Besonders bieten sich immer wieder amüsante Stellen, die den Leser erheitern als auch die Protas sympathischer machen.

Die Autorin zeigt uns eine sehr gefühlvolle Welt, die nicht nur sehr mit nimmt als auch Hoffnung auf die Zukunft geben soll.

Das Buch hat mich gut unterhalten, gefesselt, bewegt und amüsiert.

Die Erzählweise ist flüssig, erfrischend, gefühlvoll, bildlich und spannend.

Sexy Tätowierer mit düsteren als auch ergreifendem Trauma

Buch zeichnet sich durch das Überwinden von Trauma aus.

Zum Fazit;
_____________
Es ist das erste Werk, dass Ich von der Autorin gelesen habe. Die Geschichte hat mich sehr neugierig gemacht und beim lesen sehr erfreut. Die Trauma der Hauptprotagonisten hat mich sehr in die Geschichte involviert. Diese nehmen einen ein und man will heraus finden, was in derer Vergangenheit passiert ist.
Besonders die Symbolik bzw. das künstlerische innerhalb des Buches sticht heraus, zeigt wie kreativ die Autorin ist, wie Sie die Idee eines Tattoos dem Leser präsentiert und Ihm mit Hilfe des Protas zu einem Bild, direkt vor den eigenen Auge erschafft.

Danke für das Lesevergnügen.

Veröffentlicht am 10.04.2018

#lieblingstattoostudio

1


Willkommen zurück in meinem lieblingstattoostudio und dem Skinneedles.
Ich bin froh, das ich wieder dort war.

Scott & Olivia sind zwei Menschen, die es in ihrem Leben nicht einfach gehabt haben. Was ...


Willkommen zurück in meinem

lieblingstattoostudio und dem Skinneedles.
Ich bin froh, das ich wieder dort war.

Scott & Olivia sind zwei Menschen, die es in ihrem Leben nicht einfach gehabt haben. Was man hier auch genau beim lesen spürt. Jeder hat einen schweren Schicksal in Vergangenheit verkraften müssen. Und jeder geht auf seine eigene Art damit um.

Ich konnte so viel Schreiben, was ich einfach klasse finde. Aber dann würde ich Euch Spoilern und das möchte ich nicht. Den dieses Buch ist was ganz besonderes, genau wie die anderen Teile der Reihe. Jedes Buch hat sein eigenes Schicksal. Was das ganze besonders macht.
Klar wir treffen hier auch wieder auf alte Bekannte aus den Teilen davor.
Mag mag sie alle einfach nicht vergessen und erinnert sich gerne zurück.
Aber auch bestimmte Personen spielen hier für Scott & Olivia auch weiter eine wichtige Rolle.

Das erste Aufeinander treffen der beiden, was schon klasse. Man spürte da auch das knistern schon in der Luft. Aber beide sind sich total unsicher.
Scott ist eher der raue Typ. Aus ihm wurde ich am Anfang nicht schlau und konnte ihn nicht richtig einschätzen. Seine komischen Regeln, machte das ganz nicht besser.
Aber im Laufe der Story erfährt man wieso das so ist.
Olivia kommt manchmal sehr kalt und Gefühlslos rüber. Aber auch hier erfährt man im laufe der Story wieso das so ist. Und ganz ehrlich, da hatte ich Pipi in den Augen. Den sowas wünscht man keinem.
Wir erleben eine Achterbahnfahrt an Gefühlen & Emotionen.


Ich liebe jede Tattoo-Idee in diesem Buch. Jede hat seine eigene Bedeutung.
Man kann sich dieses Tattoos, nach der Beschreibung der Autorin richtig gut vorstellen.

Und nicht zu vergessen, der Innenhof mit dem Schuppen. Den wir ja schon von Anfang an kennen.
Ich finde es ist was besonderes sich dort immer zu treffen.
Den nicht nur Tattoos verbindet alle, sondern auch die Musik & die Freundschaft.

Und wir sind auch wieder im "Hot Chocolate" von Charlotte Taylor.
Den dort hängen die Jungs nach ihrer Tattoo-Convention ab.

Ich kann jedem das Buch einfach nur weiterempfehlen.

Auf jeden Fall freue ich mich schon auf ein weiteres Wiedersehen im "Skinneedles" mit

tessly

Veröffentlicht am 10.04.2018

Someone like you - Scott & Olivia / emotionale Story mit tiefem Hintergrund

1

In " Someone like you - Scott & Olivia " begegnen sich Scott und Olivia, weil Olivia ein Tattoo möchte, von dem ihre Freunde aus dem Skineedles nichts wissen sollen.
Woher sollte Liv auch ahnen, das sie ...

In " Someone like you - Scott & Olivia " begegnen sich Scott und Olivia, weil Olivia ein Tattoo möchte, von dem ihre Freunde aus dem Skineedles nichts wissen sollen.
Woher sollte Liv auch ahnen, das sie Scott kurz darauf auf Peg und Kyle's Hochzeit wiedersieht und er daraufhin bei Jake im Skineedles auftaucht.
Beide haben eine heiße Nacht miteinander. Wollen es aber bei dieser belassen, was sich schwerer herausstellen soll, da sie sich ständig über den Weg laufen und dies wiederum ihre Schutzmauern untergräbt.
Können sie ihre schmerzliche Vergangenheit hinter sich lassen um gemeinsam eine Zukunft zu haben ?
Die Story ist voller Emotionen und bleibt dabei abwechselungsreich und spannend.
Man darf mit Oliva und Scott mitfiebern und die verschiedensten Gefühlen erleben.
Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch durchlesen, denn ich konnte es nicht aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Veröffentlicht am 10.04.2018

wundervolle, emotionale und sinnliche Story.

1

Amy Baxter - Someone like you, Scott und Olivia

Olivia will sich endlich ein Tattoo stechen lassen, doch da es ihre Freundin Carrie nicht erfahren soll, fährt sie zwei Städte weiter und trifft auf den ...

Amy Baxter - Someone like you, Scott und Olivia

Olivia will sich endlich ein Tattoo stechen lassen, doch da es ihre Freundin Carrie nicht erfahren soll, fährt sie zwei Städte weiter und trifft auf den düsteren, distanzierten aber auch ziemlich heißen Scott, der ihren Wunsch erfüllt.
Ausgerechnet auf der Hochzeit von Kyle und Peg treffen sich Liv, die von ihrem Date versetzt wurde, und Scott wieder, der ein alter Kollege von Peg ist.
Es knistert gewaltig zwischen den beiden und nichts spricht gegen eine gemeinsame lustvolle Nacht. Scott hält sich eisern an seine Regeln: Nur eine Nacht und nicht küssen!

Doch je öfter er Liv über den Weg läuft, desto schwieriger wird es, sich von ihr fernzuhalten. Und auch Liv denkt öfter an Scott, der sie auf eine Achterbahn der Gefühle mitnimmt. Doch die Vergangenheit wirft kein positives Licht auf beide und sie distanzieren sich von ihren Gefühlen, denn sowas wie Glück kann es nicht geben...

"Someone like you" ist der fünfte Band aus der Skinneadles Reihe von Amy Baxter, die einzeln gelesen werden können, auch wenn es immer wieder klitzekleine Rückblicke auf die vergangenen Bücher gibt.

Amy Baxter hat einen temporeichen, flüssigen und modernen Schreibstil der den Leser gleich einfängt. Die Story wird innerhalb kürzester Zeit zu einem Pageturner, die Spannung wird stetig aufgebaut, es gibt viele Emotionale und auch sinnliche Momente und obwohl die Grundstimmung eher etwas düster angehaucht ist, wird die Stimmung immer wieder durch eine gute Portion Humor aufgelockert.
Die erotischen Szenen wirken sinnlich und auch wenn die Wortwahl hier etwas direkter wird, sind die Szenen nicht vulgär oder übertrieben, was mir persönlich immer wichtig ist.
Hervorheben möchte ich die besonders anschaulich und bildhaft beschriebene Story, die Tattoos konnte ich mir ebenfalls gut vorstellen und auch die Schauplätze sind detailliert beschrieben.
Die Charaktere sind allesamt facettenreich, detailliert und lebendig beschrieben, dazu kommt eine schöne emotionale Tiefe, sodass die Figuren gleich noch glaubhafter und authentischer wirken.
Olivia kennen wir bereits seit dem ersten Band und ich will ehrlich sein, da konnte ich sie überhaupt nicht leiden. Doch im Verlaufe dieser Geschichte können wir einen Blick hinter die Fassade werfen und obwohl sie anfänglich noch etwas distanziert erscheint, ist sie mir durchaus sympathisch geworden, eine Frau die viel mit sich selbst ausmacht, die ihr Herz nicht auf der Zunge trägt, aber die für diejenigen da ist, die sie liebt, auch wenn es ab und an einen Anstupser benötigt.
Scott war ebenfalls sympathisch, auch er ist distanziert weil er einen schweren Schicksalsschlag einstecken musste und sich dafür die Schuld gibt. Ich wusste nie genau, will ich den armen Kerl in den Arm nehmen oder ihn durchschütteln, weil er wieder mal eine Achterbahnfahrt der Gefühle auslöst.
Die Dynamik der beiden ist interessant, manchmal ungewollt komisch aber die ganze Zeit knistert es gewaltig.
Neben Carrie, die ich sehr mag, finde ich aber auch Nolan wieder eine Wucht, den man einfach nicht wegdenken kann und zu den Büchern gehört. Ich bin von seiner offenen, liebevollen und manchmal sarkastischen Art extrem fasziniert. Für mich ist es, wie „nach hause kommen“, wenn ich wieder etwas neues von ihnen lese.

Noch ein schöner Bonus: es gibt wieder eine Szene im Hot Chocolate, die Bar kennen wir aus der „Hot Chocolate“ Reihe von Charlotte Taylor. Ich mag diese Crossover sehr gerne.

Ich kann die Story auf jeden Fall empfehlen, denn die Geschichte hat alles was es braucht: Einige Überraschungen, Spannung, sie ist mitreißend und fesselnd, temporeich, es gibt Erotik, emotionale Momente mit Taschentuchalarm, durch die Perspektivwechsel ist es abwechslungsreich und das wichtigste: man kann und will das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Ich bin begeistert.

Das Cover passt sehr gut in die Reihe und ist ein hübscher Blickfang.

Fazit: wundervolle, emotionale und sinnliche Story. 5 Sterne.