Cover-Bild LEGO® Jurassic World™ – Retter in der Not
(8)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: AMEET Verlag
  • Genre: Kinder & Jugend / Erstleser
  • Seitenzahl: 48
  • Ersterscheinung: 12.09.2019
  • ISBN: 9783960803584
  • Empfohlenes Alter: ab 5 Jahren

LEGO® Jurassic World™ – Retter in der Not

Es ist Owen Gradys erster Tag in Jurassic World. Er begleitet die Lieferung von Dinosauriern für eine wichtige, geheime Ausstellung im Park. Während Claire Dearing die letzten Vorbereitungen organisiert, läuft alles schief und Owen muss einen kleinen Jungen vor einem T. Rex retten!

Dieses LEGO® Jurassic World™ Lesebuch eignet sich besonders gut für Leseanfänger: Große Schrift, kurze Sätze und liebevolle Illustrationen auf jeder Seite erleichtern kleinen Dino-Fans das Lesen. Ein Bilderglossar stellt die berühmten Helden und die bekanntesten Dinosaurier des Parks vor. Für ein positives Leseerlebnis sorgen eine Leseurkunde zum Ausfüllen und ein Quiz am Ende des Buches.

- Eine spannende Geschichte in fünf Kapiteln
- Liebevolle Illustrationen auf jeder Seite
- Mit großer Schrift, Bilderglossar, Einleitung, Leseurkunde und Quiz

LEGO® Jurassic World™
© 2019 Universal Studios. Jurassic World, Jurassic Park and all related marks and logos are trademarks and copyrights of Universal Studios and Amblin Entertainment, Inc. All Rights Reserved.
LEGO, the LEGO logo, the Minifigure and the Brick and Knob configurations are trademarks of the LEGO Group.
©2019 The LEGO Group
Produced by AMEET Sp. z o.o. under license from the LEGO Group.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.12.2019

Ein neues Dino - Abenteuer für die Helden aus Jurassic World

0

Simon Masrani ist Besitzer des Themenparks Jurassic World. Er beauftragt die stellvertretende Leiterin Claire Dearing damit, für eine neue Ausstellung „Die neuen Dinos“ in den Park zu bringen.
Tatkräftig ...

Simon Masrani ist Besitzer des Themenparks Jurassic World. Er beauftragt die stellvertretende Leiterin Claire Dearing damit, für eine neue Ausstellung „Die neuen Dinos“ in den Park zu bringen.
Tatkräftig unterstützt wird Claire dabei von dem Tiertrainer Owen Grady und seinem Hund Red.
Owen betätigt sich als „Retter in der Not“, vereitelt „Dannys Plan“, nimmt eine „Gefährliche Abkürzung“ und erlebt „Die große Überraschung“.
Schließlich hat er selbst für Claire und Vic, den Sicherheitschef von Jurassic World, eine große Überraschung.

Das Cover des Buches Lego Jurassic World – Retter in der Not“ ist sehr ansprechend gestaltet Schon die farbigen Abbildungen der verschiedenen Figuren, wie Claire, Owen mit seinem Hund Red, aber auch die des Raptors, des T. Rex, der durchsichtigen Kugel mit dem kleinen Jungen darin und des Pteranodon und des Helikopters weisen auf den Inhalt der einzelnen Kapitel des Buches hin.
Dieses ist in insgesamt sieben kurze Kapitel unterteilt, wovon fünf die Abenteuer von Owen im Jurassic World – Themenpark erzählen, während in Kapitel sechs und sieben die Helden sowie die Dinos aus Jurassic World vorgestellt werden. Vervollständigt wird das Buch durch eine Leseurkunde für den Leser des Buches, ein Dino – Quiz sowie Hinweise auf Rätsel- und Stickerbücher für kleine Dino – Fans.

Durch die Größe der Schrift und den Textumfang der einzelnen Kapitel eignet sich das Buch sowohl zum Vorlesen für kleinere Dino – Fans ab etwa 5 Jahre, als auch zum Selbstlesen für Schulkinder ab 6, je nach Lesefähigkeit. Sehr schön finde ich die Illustrationen im Buch, die auf jeder Seite zu finden sind.
Die Abenteuer von Owen Grady sind kindgerecht und spannend geschrieben und können kleine Fans von Lego Jurassic World begeistern.
Da es das erste Buch von Lego Jurassic World ist, dass wir gelesen haben, wäre es mir entgegengekommen, wenn die Protagonisten zu Beginn des Buches vorgestellt worden wären. Es war aber auch nicht problematisch, zwischendurch an das Ende des Buches zu blättern. Mein Enkel, der gerade erst anfängt selbst zu lesen, war jedenfalls begeistert und wollte gar nicht aufhören zu lesen.
Wir hatten erwartet, dass im fünften Kapitel Danny Nedermeyer als „Bösewicht“ enttarnt wird. Dass das nicht geschehen ist, war ein wenig enttäuschend. Allerdings sind wir nun umso gespannter, wie es im nächsten Buch weitergeht.

Fazit

Ein empfehlenswertes Kinderbuch für Fans von Lego Jurassic World und insbesondere von Owen Grady. Die Illustrationen sind wirklich gelungen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.12.2019

Schön für Erstleser

0

Ein Buch perfekt für Erstleser. Denn sowohl der Textanteil pro Seite, Länge der Kapitel als auch die Geschichte an sich sind perfekt für diese Altersgruppe. Es ist spannend, aber nicht zu aufregend und ...

Ein Buch perfekt für Erstleser. Denn sowohl der Textanteil pro Seite, Länge der Kapitel als auch die Geschichte an sich sind perfekt für diese Altersgruppe. Es ist spannend, aber nicht zu aufregend und am Ende geht es natürlich alles gut aus. Die Kapitel sind an sich jeweils abgeschlossen, so dass man problemlos eine Pause machen kann. Das nächste Kapitel knüpft dann aber nahtlos an die Geschehnisse an, so dass sich am Ende eine runde Geschichte ergibt.

Das Buch ist durchgehend illustriert, was für die Visualisierung immer sehr hilfreich ist. Die Charaktere kennen erfahrene Lego Fans schon von den Spielsets oder auch der kleinen Serie im Fernsehen. Ansonsten werden sie am Ende des Buches auch noch einmal kurz vorgestellt. Dort findet sich auch ein Quiz zur Geschichte sowie eine Leseurkunde.

Ein super Bonus für uns war, dass man diverse Szenen mit den Lego Sets, die wir schon zu Hause haben, durchaus nachstellen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.12.2019

Eine abenteuerliche Dino-Geschichte für Lego-Fans und Erstleser mit extra großer Schrift und vielen farbigen Illustrationen.

0

Inhalt:

In Jurassic World steht eine große und geheime Ausstellung kurz bevor.

Der Tiertrainer Owen Grady soll die Auslieferung von Dinosauriern und Dino-Eiern begleiten.

Doch plötzlich sind die Dinos ...

Inhalt:

In Jurassic World steht eine große und geheime Ausstellung kurz bevor.

Der Tiertrainer Owen Grady soll die Auslieferung von Dinosauriern und Dino-Eiern begleiten.

Doch plötzlich sind die Dinos los!

Ob Owen helfen kann, dem Chaos ein Ende zu bereiten?


llustrationen/Abbildungen:

Viele farbenfrohe und große Zeichnungen ergänzen und unterstreichen die Handlung.

Der Vor- und Nachsatz des Buches enthält zudem ein Suchbild, da in dem grünen Blätterdickicht verschiedenen Dinosaurier versteckt sind.


Altersempfehlung:

ab 5 Jahre bzw. für Leseanfänger/Erstklässler

Die Fibelschrift ist sehr groß, die Sätze sind kurz und einfach gehalten und auf jeder Seite ist wenig Text.

Auf lange und komplizierte Wörter wird - soweit möglich - verzichtet. Bezeichnungen wie "Pteranodon" oder Namen wie "Danny Nedermeyer" oder "Simon Masrani" lassen sich, wenn man sie in die Silben unterteilt auch lesen. Allerdings ist hier mehr Geduld oder Vorwissen gefragt.

Das Büchlein umfasst 45 Seiten und ist klein und handlich. Dank der Gliederung in fünf kurze Kapitel kann der Erstleser zwischendurch eine Pause einlegen.


Mein Eindruck:
Charaktere werden am Ende der Geschichte in kurzen Steckbriefen und mit Bild vorgestellt. Auch die verschiedenen Dinoarten (T-Rex, Triceratops, Pteranodon usw.) werden erklärt.
Dies wäre zu Beginn der Geschichte jedoch besser gewesen, zumindest für diejenigen, die weder Owen und Clair noch die Dinosaurierarten kennen.

Da das Buch bereits vor der Lektüre ausgiebig in Augenschein genommen wurde und wir vorher bereits alle handelnden Personen kannten, hatten wir dadurch einen kleinen Vorteil.

Besonders Owen und der Babyraptor haben dem kleinen Leser sehr gut gefallen.
Und nun wissen wir, wie aus dem Tiertrainer Owen Grady ein Raptiorentrainer wurde
Das Buch erzählt eine Vorgeschichte zu Jurassic World.

Die Geschichte ist spannend erzählt und unterhaltsam. Einige Kapitel sind jedoch so kurz, dass man unweigerlich zurück blättert, um zu schauen, dass man nichts überlesen hat. Dass nicht zu viel Handlung in das Büchlein gepackt ist, kommt dem Leseverständnis allerdings sehr zu Gute.

Kleine Dino-Experten wissen sowieso schon alles besser: die durchsichtigen rollenden Kugeln, mit deren Hilfe die Besucher den Park erkunden, heißen Gyrosphere und der kleine frisch geschlüpfte Raptor heißt Blue

Einzig das Ende, d. h. Simon Masranis große Überraschung, hat nicht nur Owen sondern auch den kleinen Leser enttäuscht. Beide haben mehr erwartet und dementsprechend abrupt kommt das Ende.

Abschließend findet sich ein kurzes Dino-Quiz mit entsprechenden Lösungen sowie eine Leseurkunde, in die der kleine Leser eintragen kann, wann er das Buch gelesen hat.

Für die vielen kleinen Extras (Suchbild, Steckbriefe, Dino-Sachwissen, Quiz und Urkunde) gibt es einen Zusatzpunkt.


Fazit:

Ein spannendes und überschaubares Abenteuer für alle Lego-Fans und Jurassic-World-Fans sowie die, die es noch werden wollen.

Dank großer Fibelschrift und meist kurzen Sätzen sehr gut für etwas geübte Erstleser geeignet.

Mit zusätzlichen Extras z. B. Leseurkunde und abschließendes Dino-Quiz.


...

Rezensiertes Buch "Lego Jurassic World - Retter in der Not" aus dem Jahr 2019

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.12.2019

ein spannendes Abenteuer für kleine Dinofans

0

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Jurassic World-Abenteuer für Erstleser. Interessant zu wissen ist, dass am Ende der Geschichte eine Vorstellung der Helden zu finden ist. Es ist sinnvoll, diese vor ...

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Jurassic World-Abenteuer für Erstleser. Interessant zu wissen ist, dass am Ende der Geschichte eine Vorstellung der Helden zu finden ist. Es ist sinnvoll, diese vor dem eigentlichen Lesestart einmal durchzulesen, so dass die kleinen Leser gleich einmal ein Gefühl für die englischen Namen bekommen. Außerdem ist hier auch eine kleine Übersicht über verschiedene Dinoarten enthalten, von denen ein paar in der Geschichte vorkommen. Auch hier schadet ein kleiner Blick am Anfang nicht.

Unsere Tochter (7,5 Jahre) hat mir das Buch vorgelesen. Die Schriftgröße und Textlänge ist sehr geeignet für Erstleser. Der Text ist kurz und übersichtlich. Außerdem wird er von tollen Illustrationen begleitet. Das gefiel unsere Tochter sehr. Bei den vorher erwähnten Heldennamen sowie bei einer Dinosauerierart tat sie sich anfangs beim Lesen etwas schwer. Wer die Charaktere der Jurassic World schon kennt, hat hier aber wohl keine Schwierigkeiten. Unsere Große brauchte hier ein bisschen Hilfe. Ansonsten hatte sie beim Lesen aber keine Probleme.

Die Geschichte ist in fünf kurze Kapitel aufgeteilt. Die Kapitel sind spannend und actionreich. Einzelne Texte endeten aber etwas zu aprupt. Da hätten evtl. ein paar Sätze mehr zur Abrundung gutgetan.

Sehr gefallen hat unserer Großen das Leserätsel und die Leseurkunde, die am Ende der Geschichte zu finden sind. Diese wurden mit Begeisterung gelöst und ausgefüllt.

Fazit:

Alles in allem ein schön illustriertes und spannendes Abenteuer für kleine Dinofans.

Veröffentlicht am 03.12.2019

Das war knapp

0

Gefährliche Abenteuer warten auf die mutigen Protagonisten, denn nicht alle Bewohner von Jurassic World sind ihre Freunde. Tiertrainer Owen und seine Mitstreiter haben alle Hände voll zu tun, um die wertvolle ...

Gefährliche Abenteuer warten auf die mutigen Protagonisten, denn nicht alle Bewohner von Jurassic World sind ihre Freunde. Tiertrainer Owen und seine Mitstreiter haben alle Hände voll zu tun, um die wertvolle Fracht, die ihnen anvertraut wurde, in Sicherheit zu bringen und damit zu retten. Zum Glück gibt es doch noch echte Freundschaft, die das Böse besiegen kann.

Passend bebildert und mit einer tollen Haptik versehen ist dieses Buch mit seiner kurzen, aber spannenden Geschichte, die besonders Jungen im Grundschulalter begeistern wird.