Cover-Bild Good Inside - Das Gute sehen
(29)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Kösel
  • Themenbereich: Gesellschaft und Sozialwissenschaften
  • Genre: Sachbücher / Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 27.09.2023
  • ISBN: 9783466312122
Becky Kennedy

Good Inside - Das Gute sehen

Wie wir die Eltern werden, die wir sein wollen - #1 New York Times Bestseller
Elisabeth Liebl (Übersetzer)

»Prall gefüllt mit nützlichen Ideen – ein Ratgeber für Eltern, der sich lohnt.« (Publishers Weekly)

Mit ihrem internationalen Bestseller hat die gefeierte Psychologin Dr. Becky Kennedy eine wahre Erziehungsrevolution ausgelöst: Millionen Eltern, frustriert von Ratschlägen, die entweder nicht funktionieren oder sich einfach nicht richtig anfühlen, folgen ihrem bestärkenden und wirksamen Ansatz. In Good Inside zeigt sie ein völlig neues Erziehungsprinzip, das auf ermutigenden und leicht umsetzbaren Strategien beruht – und Eltern dabei hilft, Selbstzweifel hinter sich zu lassen und eine starke und liebevolle Führung zu entwickeln.

Dieses Buch bietet nicht nur eine erfrischende Perspektive auf Kindererziehung, sondern enthält auch unzählige praktische Lösungsansätze für konkrete Situationen wie Wutanfälle, Trennungsängste, Geschwisterrivalität und vieles mehr. Eine unverzichtbare Ressource, die dabei hilft, Kinder auf ein Leben voller Selbstvertrauen, Mut und Resilienz vorzubereiten.

»Becky Kennedy zeigt eindrucksvoll, dass wir für unsere Kinder das Beste tun, wenn wir das Gute sehen. Diese Haltung ändert alles!« Herbert Renz-Polster

»Ich liebe es, wie Becky Kennedy Eltern an die Hand nimmt und sie so verständnisvoll wie alltagspraktisch daran erinnert, dass es keine schwierigen Kinder gibt – nur wundervolle Kinder mit manchmal schwierigen Verhaltensweisen, die Impulskontrolle und Emotionsregulation eben erst noch lernen müssen. Wie wir ihnen dabei helfen können, erklärt dieses wunderbare Buch.« Nora Imlau

»Becky Kennedy zeigt, wie wir alle bessere Beziehungen führen können – miteinander und zu uns selbst. Ein heilsames Buch für die gesamte Familie!« Anne Dittmann

»Good Inside lässt uns zurück mit einem liebevolleren und empathischeren Blick – nicht nur auf unseren Nachwuchs, sondern auch auf uns selbst. So ein wertvoller Beitrag zum Paradigmenwechsel in der Begleitung von Kindern!« Carina Thiemann

»Becky Kennedy gelingt es, unzählige Alltagssituationen, an denen Eltern immer wieder verzweifeln, mit optimistischer Leichtigkeit aufzulösen. Ihr Buch ist ein großartiges Nachschlagewerk für Eltern, die im Dschungel der Erziehungsratgeber Orientierung suchen.« Sandra Teml

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.02.2024

wohlwollend und hilfreich

0

In der Kindererziehung fragt man sich oft, was man besser machen könnte oder kommt an einen Punkt, an dem man gerne fachliche Unterstützung hätte. Gerade in Situationen mit Ärger, Ängsten, wenig Selbstvertrauen ...

In der Kindererziehung fragt man sich oft, was man besser machen könnte oder kommt an einen Punkt, an dem man gerne fachliche Unterstützung hätte. Gerade in Situationen mit Ärger, Ängsten, wenig Selbstvertrauen etc. möchte man doch nur das Beste für seine Kinder und idealerweise keine großen Dramen. Man möchte für die Kinder da sein, ihnen aber auch die sogenannten „Flügel“ geben, um die Zukunft zu meistern.
Die einzelnen Themen in diesem Buch bringen mich sehr zum Nachdenken und Reflektieren. Wie läuft das bei uns? Was kann man nächstes Mal anders machen?
Dr. Becky Kennedy zeigt auf eine angenehme und sehr ausdrucksstarke Weise, wie Eltern mit den einzelnen Themen umgehen können. Bevor man über Tipps spricht, erfahren wir aber mehr über die jeweiligen Situationen bzw. Gefühle und deren Hintergrund. Alleine diese Informationen sind oft schon ein AHA-Erlebnis.
Wir sind grundlegend gut. Dieser Gedanke zieht sich durch das gesamte Buch und ist so wohlwollend und hilfreich, dass er mir im Alltagstrubel schon sehr geholfen hat eine bessere Reaktion zu finden. Und auch „Beides ist wahr“ gilt nicht nur für Kindererziehung, sondern es ist für jede Art von Beziehung (Partnerschaft, Freunde, Beruf, Alltag) nützlich.
Von den Praxisbeispielen bin ich richtig begeistert. Die einzelnen Themen werden genau betrachtet und als Eltern erhält man unterschiedliche Strategiemöglichkeiten, um die jeweilige Situation besser als vorher zu lösen. Man muss die Sätze ja nicht 1 zu 1 wiederholen, das würde mir in den Situationen vermutlich eh nicht einfallen, aber als Anregung finde ich es super. Man sollte das Buch meiner Meinung nach als Nachschlagewerk und persönlichen Ratgeber betrachten und die Themen und Wege heraussuchen, die für die eigene Familie am besten passen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.01.2024

Sehr hilfreich dank neuem Blickwinkel

0

Dr. Becky Kennedy gelingt es mit Good Inside die Erziehung von einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Sie distanziert sich klar vom Behaviorismus, dem es darum geht, Verhalten zu formen und legt ihren ...

Dr. Becky Kennedy gelingt es mit Good Inside die Erziehung von einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Sie distanziert sich klar vom Behaviorismus, dem es darum geht, Verhalten zu formen und legt ihren Fokus stattdessen auf das Innere des Kindes.

Dies merkt man zum Beispiel daran, wie sie Probleme angeht. Denn zunächst macht sie uns Lesern immer erst verständlich, was hinter dem Verhalten eines Kindes steckt. Dadurch ist es möglich, das Kind besser nachzuvollziehen und im Folgenden emphatischer zu reagieren.

Bei allen Konfliktsituationen die Dr. Becky anspricht (z.B. Wutanfälle, Lügen, Schlafprobleme, Geschwisterrivalität,…), stellt sie zunächst ein konkretes Fallbeispiel voran, anhand dessen sie das Problem praktisch erklärt. Dadurch lässt sich Good Inside wirklich gut lesen. Daneben helfen die Beispiele, um das Erlernte nochmals besser zu verstehen und zu reflektieren.

Durch die Vielzahl von Strategien, die sie Eltern an die Hand gibt, ist für jeden etwas passendes dabei. Besonders gut fand ich, dass sie das erworbene Wissen wiederholt, indem sie anhand ihres Fallbeispiels erklärt, wie die betroffenen Eltern reagieren sollten. Die leicht verständliche Sprache und die vielen praktischen Strategien, bei denen sie Eltern Schritt-für-Schritt an die Hand nimmt, ermöglichen jedem eine gelingsichere Umsetzung. Zwar sind ihre Ansätze nicht immer etwas Neues, aber indem sie z.B. nochmals wiederholt wie Grenzen richtig gesetzt werden und warum dies so wichtig ist, ist dieser Erziehungsratgeber sehr bereichernd.

Insgesamt ein Erziehungsratgeber, den ich allen Eltern wärmstens empfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 26.12.2023

Erziehung mal anders

0

Ein Erziehungsratgeber mehr? So könnte man wahrscheinlich in Anbetracht des Werks von Dr. Becky Kennedy denken. Doch dieses Buch geht viel tiefer in die Psychologie des Menschen und in die psychologische ...

Ein Erziehungsratgeber mehr? So könnte man wahrscheinlich in Anbetracht des Werks von Dr. Becky Kennedy denken. Doch dieses Buch geht viel tiefer in die Psychologie des Menschen und in die psychologische Entwicklung des Kindes als ein normaler Ratgeber im Stil von Du solltest, Du musst, Du darfst nicht.
Denn Dr. Becky Kennedy hat nicht nur ihren eigenen Ansatz, sondern betrachtet, was durch bestimmtes Verhalten der Eltern beim Kind passiert. Das ist nicht nur sehr aufschlussreich für Eltern oder solche, die es werden wollen, sondern auch beim Entschlüsseln des eigenen Verhaltens und der eigenen Persönlichkeit. Und weil ich mich sehr für die menschliche Psychologie interessiere, habe ich dieses Buch gelesen – auch ohne Kinder. Denn irgendwie sind wir als Paten, Tanten und Anverwandte doch alle ein bisschen Teil der Erziehung oder sollten uns zumindest geringfügig damit beschäftigen.
Der Ansatz ist nicht schwer zu verstehen. Das, wo es wohlmöglich schwierig wird, ist eher die Umsetzung. Denn die meisten von uns sind ganz anders erzogen worden – nämlich mit dem Blick auf das Verhalten und nicht mit dem Fokus auf dem Inneren und welche Ursache ein bestimmtes Verhalten hat. Dr. Becky Kennedy stellt die Verbundenheit mit dem Kind in den Fokus und erklärt, dass Kinder gemeinsam mit ihren Eltern lernen müssen, ihre Emotionen zu regulieren. Alle problematischen Verhaltensweisen werden nach dem Basiskapitel, was die Grundidee erklärt, einzeln thematisiert, mit Beispielen veranschaulicht, ihr Ursprung ergründet und eine praktische Anleitung gegeben, wie man als Eltern reagieren sollte. Dabei wirkt die Sprache zu keiner Zeit überheblich und auch die Tipps wirken absolut lebensnah und sind durch die einfachen Beschreibungen, einfach zu verstehen.
Die Frage, die sich mir nur manchmal aufdrängte war, was denn die Personen, denen Dr. Becky den Rat gab, nach mehrwöchiger Anwendung gesagt haben. Hat es ihnen geholfen? Wie haben sie sich dabei gefühlt und haben sich die Verhaltensweisen der Kinder wirklich verändert? Das hätte es noch gebraucht, um mich restlos zu überzeugen. Aber auch so bin ich begeistert von dem Ansatz, der sich für mich absolut schlüssig anhört, dessen Umsetzung ich jedoch für etwas halte, was man sich langfristig antrainieren muss, weil die meisten von uns anders sozialisiert sind.
Ein definitiv lesenswertes Buch über den psychologischen Aspekt der Erziehung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.12.2023

Das Positive in den Mittelpunkt stellen

0

Schon die ersten Seiten dieses Erziehungsratgebers sind sehr ansprechend und was vor allem wichtig ist - ich kann mich als Elternteil sehr gut mit den Inhalten identifizieren.

Besonders interessant ist ...

Schon die ersten Seiten dieses Erziehungsratgebers sind sehr ansprechend und was vor allem wichtig ist - ich kann mich als Elternteil sehr gut mit den Inhalten identifizieren.

Besonders interessant ist der kurze Abschnitt über den Weg, wie Dr. Becky Kennedy zu ihren Grundsätzen und Erziehungsmethode kommen ist.

Die grundlegende Haltung des Buches ist es, das Gute im Kind (und sich selbst) zu sehen - hier kann man als Eltern leicht zu 100 Prozent zustimmen.

Die 10 Grundsätze lassen sich gut in Häppchen lesen, sodass man immer mal wieder das Buch zur Hand nehmen und weiterlesen kann. Gut gefallen haben mir auch die Alltagstipps und Beispiele aus dem Familienleben.

Ich kann mir gut vorstellen, dass wir einige davon gut in der eigenen Familie umsetzen können. Ich würde den Erziehungsratgeber allen weiterempfehlen, die auf eine empathische und vertrauensvolle Beziehung zu ihrem Kind setzen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.12.2023

Erziehung wie sie sein sollte

0

"Good Inside - Das Gute sehen" klingt auf den ersten Blick nach einem Ratgeber für positive Gedanken. Tatsächlich verbirgt sich dahinter aber ein Elternratgeber für gute Erziehung. So ganz fern ist man ...

"Good Inside - Das Gute sehen" klingt auf den ersten Blick nach einem Ratgeber für positive Gedanken. Tatsächlich verbirgt sich dahinter aber ein Elternratgeber für gute Erziehung. So ganz fern ist man mit positiven Gedanken bei diesem Buch aber dennoch nicht, denn Autorin Dr. Becky Kennedy proklamiert in ihrem Ratgeber den revolutionären Ansatz, im Kind das Gute zu sehen und hinter Wutausbrüchen und schlechtem Benehmen keine bösen Absichten zu unterstellen, sondern die noch nicht gelernte Fähigkeit von Kindern, Emotionen richtigen Ausdruck verleihen zu können. Diese Fähigkeit zu erlernen erklärt Kennedy als Ziel einer guten Erziehung, damit das erwachsene Kind befähigt wird, Emotionen auszudrücken und mit ihnen umzugehen.

Dr. Becky Kennedy benutzt dabei einen einfachen, verständlichen und bildreichen Schreibstil mit vielen Beispielen aus ihrem Therapiealltag. Als klinische Psychologin und Mutter hat sie viel Erfahrung und weiß um die Probleme von Eltern, an denen sie ihr neues Erziehungskonzept bereits zu Hauf ausprobiert und ausgefeilt hat.
Das Buch ist dabei so aufgebaut, dass Kennedy zunächst in 10 Kapiteln das Grundprinzip ihres Erziehungskonzeptes erklärt, ehe sie in einem zweiten Teil auf konkrete Erziehungssituationen eingeht und eine alternative Lösung zu den gängigen Erziehungsmethoden bereitstellt. Damit ist das Thema aus meiner Sicht auch vollumfassend behandelt und bietet viele Ansatzpunkte, um das Erziehungskonzept im eigenen Alltag einzubinden und auszuprobieren.

Für mich bietet "Good inside - Das Gute sehen" eine sehr moderne, positive und achtsame Alternative mit Kindern umzugehen, die gleichzeitig vollkommen logisch und intuitiv erscheint, so dass man sich fast fragt wieso niemand schon eher darauf gekommen ist. Wer sich außerdem schon ein bisschen mit den Themen Achtsamkeit, Persönlichkeitsentwicklung, Positivität etc. beschäftigt hat, der wird viele Ansätze daraus in Kennedys Ratgeber wiederfinden.
Alles in allem ist "Good inside - Das Gute sehen" für mich ein gelungener, interessanter, hilfreicher und praxistauglicher Erziehungsratgeber, den ich gerne weiterempfehle.