Cover-Bild Drive Me Crazy – Für die Liebe bitte wenden
(23)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Diana
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 13.09.2021
  • ISBN: 9783453361027
Beth O'Leary

Drive Me Crazy – Für die Liebe bitte wenden

Roman
Pauline Kurbasik (Übersetzer), Babette Schröder (Übersetzer)

Die Playlist steht, die Snacks sind gepackt: In ihrem Mini machen sich Addie und Deb auf den Weg nach Schottland zur Hochzeit ihrer besten Freundin. Kurz nach dem Start fährt ihnen ein Auto auf. Der Fahrer ist ausgerechnet Addies Ex Dylan, den sie seit ihrer traumatischen Trennung vor zwei Jahren tunlichst gemieden hat. Dylan und sein bester Freund Marcus fahren auch zur Hochzeit. Ihr Auto ist ein Totalschaden und Addie hat keine andere Wahl als ihnen eine Mitfahrgelegenheit anzubieten. In einem bis unters Dach mit Gepäck und Geheimnissen vollgestopften Mini entpuppt sich der Roadtrip als Katastrophe: 500 Kilometer liegen vor ihnen, und Addie und Dylan können nicht mehr vor ihrer vertrackten Beziehungsgeschichte davonlaufen ... Werden die vier es rechtzeitig zur Hochzeit schaffen? Und viel wichtiger: Ist dieser Roadtrip wirklich das Ende von Addies und Dylans gemeinsamen Weg?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.10.2021

Raodtrip

0

Addie und Deb sind auf dem Weg nach Schottland, als ihnen ausgerechnet Dylan auffährt, Addies Exfreund. Da die beiden Männer in dem anderen Wagen auch zu der Hochzeit in Schottland wollen, bieten sie ihnen ...

Addie und Deb sind auf dem Weg nach Schottland, als ihnen ausgerechnet Dylan auffährt, Addies Exfreund. Da die beiden Männer in dem anderen Wagen auch zu der Hochzeit in Schottland wollen, bieten sie ihnen an mitzufahren. Auf engem Raum kommt man sich näher und auch manche Probleme treten wieder in den Fokus. Ich fand das Buch sehr unterhaltsam und spannend, aber auch witzig und zum Nachdenken anregend. Die Figuren sind interessant und authentisch und auch der Schreibstil ist sehr schön. Ich hatte viel Lesespaß und kann das Buch empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.10.2021

Roadtrip mit Rückblenden

0

Mir hat der dritte Roman von Beth wieder supermegabombe gefallen! Sie schreibt gewohnt flüssig, in kurzeln Kapitel, jeweils aus der Sicht von Addie und Dylan. Dieses mal wird ein Roadtrip unternommen, ...

Mir hat der dritte Roman von Beth wieder supermegabombe gefallen! Sie schreibt gewohnt flüssig, in kurzeln Kapitel, jeweils aus der Sicht von Addie und Dylan. Dieses mal wird ein Roadtrip unternommen, gezwungernemassen sozusagen, wobei das Ex-Paar aufeinander trifft. In Rückblenden wird erzählt, wie sie zusammengekommen sind und warum sie sich getrennt haben.

Bei dem Roadtrip sind ausserdem noch Marcus (unglaublich schön sowie nervig) Deb (Addies Schwester) und Rodney (einfach jemand) mit dabei. Das gestaltet sich so lustig, vor allem, da sie in einem Mini reisen.

Mir haben die Rückblenden sehr gut gefallen, man versteht auch, warum sie sich verlassen haben. Die Frage ist: gibt es dennoch eine gemeinsame Zukunft?

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2021

Eine ungewöhnliche Reise.

0

Ein herrlich schräger Roadtrip nach Schottland!
Vier Personen, mit sehr viel Gepäck, sowohl praktischem, als auch seelischem, eingepfercht in einen Mini, sind unterwegs zu einer Hochzeit.

Über 500 Kilometer, ...

Ein herrlich schräger Roadtrip nach Schottland!
Vier Personen, mit sehr viel Gepäck, sowohl praktischem, als auch seelischem, eingepfercht in einen Mini, sind unterwegs zu einer Hochzeit.

Über 500 Kilometer, die zur Belastungsprobe für Addie und Dylan werden. Keiner kann der Situation entfliehen und so müssen sie sich ihren Problemen stellen.
Klingt anstrengend? Ist anstrengend, aber auch sehr lustig! Erzählt wird aus wechselnden Perspektiven mit Ausflügen in die Vergangenheit. Jetzt und Damals wechseln sich ab und der Leser erfährt, warum die Beziehung der beiden in die Brüche ging.

Es geht um Liebe, Gefühle und auch ernstere Themen werden behandelt. Heute ist sehr amüsant, Damals etwas schwermütiger und ernster. Aber auch das gehört zum Leben und
Ein toller Unterhaltungsroman, der Spaß macht zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.09.2021

Ein außergewöhnlicher Roadtrip!

0

Klappentext
Die Playlist steht, die Snacks sind gepackt: In ihrem Mini machen sich Addie und Deb auf den Weg nach Schottland zur Hochzeit ihrer besten Freundin. Kurz nach dem Start fährt ihnen ein Auto ...

Klappentext
Die Playlist steht, die Snacks sind gepackt: In ihrem Mini machen sich Addie und Deb auf den Weg nach Schottland zur Hochzeit ihrer besten Freundin. Kurz nach dem Start fährt ihnen ein Auto auf. Der Fahrer ist ausgerechnet Addies Ex Dylan, den sie seit ihrer traumatischen Trennung vor zwei Jahren tunlichst gemieden hat. Dylan und sein bester Freund Marcus fahren auch zur Hochzeit. Ihr Auto ist ein Totalschaden und Addie hat keine andere Wahl als ihnen eine Mitfahrgelegenheit anzubieten. In einem bis unters Dach mit Gepäck und Geheimnissen vollgestopften Mini entpuppt sich der Roadtrip als Katastrophe: 500 Kilometer liegen vor ihnen, und Addie und Dylan können nicht mehr vor ihrer vertrackten Beziehungsgeschichte davonlaufen ... Werden die vier es rechtzeitig zur Hochzeit schaffen? Und viel wichtiger: Ist dieser Roadtrip wirklich das Ende von Addies und Dylans gemeinsamen Weg?

Meine Meinung
Das Cover des Buches ist sehr gelungen! Ich mag es total, dass alle Bücher der Autorin im Regal so gut zusammenpassen, auch wenn die Geschichten nicht zusammenhängen.

Die Charaktere des Buches sind sehr vielfältig, authentisch und liebenswert. Addie mochte ich mit ihrer ehrlichen, scharfsinnigen und offenen Art sehr gerne. Dylan hatte mich sofort als es hieß, dass er Gedichte schreibt. Auch Addies Schwester Debbie war mir mit ihrer direkten Art unfassbar sympathisch. Einzig für Marcus habe ich keine Sympathie empfunden, das hat aber auch berechtigte Gründe.

Meine Vorfreude auf das neue Buch von Beth O’Leary war absolut riesig. Das Warten hat sich aber definitiv gelohnt, denn das Buch hat mich wieder komplett überzeugt. Wir begleiten die Charaktere auf einem wirklich außergewöhnlichen und komischen Roadtrip. Es passieren immer wieder unerwartet Dinge, die mich zum Schmunzeln gebracht haben. Die Geschichte ist aber nicht nur humorvoll, sondern auch emotional. Durch Rückblenden erfahren wir nämlich nach und nach, was zwischen Dylan und Addie vorgefallen ist. Die gemeinsame Vergangenheit der beiden hat mich sehr berührt und emotional mitgenommen. Durch die Zeitsprünge zwischen dem Jetzt und Damals sowie die Sichtwechsel blieb es auch durchgehend spannend.

Der Schreibstil von Beth O’Leary ist super angenehm und wohltuend. Ich habe mich einfach wohlgefühlt zwischen den Seiten des Buches und konnte den stressigen Alltag um mich herum vergessen!

Fazit
„Drive Me Crazy“ nimmt uns mit auf einen außergewöhnlichen Roadtrip. Sehr humorvoll, aber auch emotional. Leseempfehlung!

Veröffentlicht am 21.09.2021

Herzallerliebst!

0

Zum Inhalt
.
Addie und ihre Schwester Deb sind im wahrsten Sinne des Wortes " on the Road". Mit ihrem vollgepackten Mini und guter Laune sind sie auf dem Weg nach Schottland, zur Hochzeit ihrer besten ...

Zum Inhalt
.
Addie und ihre Schwester Deb sind im wahrsten Sinne des Wortes " on the Road". Mit ihrem vollgepackten Mini und guter Laune sind sie auf dem Weg nach Schottland, zur Hochzeit ihrer besten Freundin. Doch die gute Stimmung hält nicht lang an, denn es kommt zu einem Auffahrunfall mit keinem Geringerem, als Addies Ex Dylan. Dylan, der für immer aus Addies Leben verschwinden sollte. Dylan und sein Freund Marcus waren ebenfalls auf dem Weg zur Hochzeit und so kommt es, dass sich wenig später alle im Mini wiederfinden. Wie lange kann das gut gehen?
.
Meine Meinung
.
Das ist mein dritter Roman von Beth O'Leary und ich bin wieder völlig entzückt! Der Schreibstil der Autorin ist so lebhaft und liebevoll, dass man Stunden in ihren Zeilen verbringen möchte. Die Charaktere sind besonders und mit dem Herzen am rechten Fleck bewegen sie den Leser dazu, sie zu begleiten. Beth'Bücher sind die perfekte Alltagsflucht und eine wunderbare Möglichkeit, entspannt abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen, weil man sich so unendlich wohl fühlt. Was dieses Mal auch gut gelöst ist: wir switchen zwischen "Jetzt" und " Damals" und zwischen Dylan und Addie, so bekommt man natürlich die tiefsten und besten Eindrücke, um zu verstehen, was beide Protas ausmacht und warum sie da stehen, wo sie heute nun mal stehen, einfach toll. Die lebhaften Nebenrollen runden das Gesamtbild perfekt ab.
.
Fazit
.
Ein absolut stimmiger und sinniger Roman über die Liebe auf Umwegen, absolute Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere