Cover-Bild Number 10
(20)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Verlag Friedrich Oetinger GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 09.01.2021
  • ISBN: 9783789113857
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
C.J. Daugherty

Number 10

Traue nur dir selbst
Rita Gravert (Übersetzer)

Back to "Night School".
Nach einem missglückten Partybesuch muss Gray Langerty, die rebellische 16-jährige Tochter der neuen Premierministerin in Hausarrest. Die unfreiwillige Freizeit nutzt sie, um die Downing Street Number 10 mit all ihren verborgenen Winkeln und Ecken zu erkunden. Eines Nachts stößt sie dabei auf einen alten Tunnel, der direkt ins Parlament führt. Dort belauscht sie ein Gespräch zweier Politiker: Sie planen einen Mordanschlag auf Grays Mutter, um selbst an die Macht zu gelangen. Sofort erzählt Gray ihrer Mutter davon. Doch die glaubt ihr nicht. Gray hat keine andere Wahl als gemeinsam mit ihrem Bodyguard und dem Sohn des politischen Gegners ihrer Mutter selbst den Mord zu vereiteln.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.03.2021

Du darfst keinem trauen...oder vielleicht doch?

0

Vor einigen Jahren habe ich die "Night School" Reihe mit großer Freude gelesen. Sie hat mich positiv durch einige meiner Jugendjahre begleitet. Da sie mich sehr geprägt hat, habe ich mich umso mehr gefreut ...

Vor einigen Jahren habe ich die "Night School" Reihe mit großer Freude gelesen. Sie hat mich positiv durch einige meiner Jugendjahre begleitet. Da sie mich sehr geprägt hat, habe ich mich umso mehr gefreut als ich erfahren habe, dass es einen neuen Spin-Off zu der Reihe gibt: "Number 10 - (Traue nur dir selbst)" :)

Inhalt:

In C. J. Daugherty's Buch geht es um Gray Langerty, die mit ihrem neuen Leben, als Tochter der Premierministerin von Großbritannien nicht wirklich klarkommt. Sie fühlt sich wie in einem goldenen Käfig, wird von Paparazzis verfolgt und hat Bodyguards um sich die ihr keine Freiheiten lassen. Deshalb bricht sie immer wieder die Regeln ihrer Mutter, damit sie wenigstens ein wenig von ihrem alten Leben zurück bekommt. Nach einem schiefgelaufenen Partybesuch bekommt sie auch noch Hausarrest. Diese neu gewonnene Zeit nutzt sie allerdings um die geheimnisvolle Downing Street 10 genaustens zu erkunden. Eines Nachts erfährt sie von schrecklichen, politischen Intrigen gegen ihre Mutter. Um das Schlimmste zu verhindern vertraut sie sich dem Sohn des Oppositionsführers und später ihren Bodyguards und ihrer besten Freundin an. Werden sie es zusammen schaffen?

----------------

Das Cover ist sehr besonders und passt sehr gut zur geheimnisvollen Stimmung des Buches. Ich vermute, der Gang stellt einen Teil der Downing Street dar. Der Titel hebt sich gut vor dem Hintergrund des Mädchens ab.

Das Buch kann man auf jeden Fall unabhängig von der Night School Reihe lesen, auch wenn man die kleinen liebevollen Hinweise nicht bemerkt.

Meinung:

Das Buch war insgesamt schlüssig und hat einen Spannungsbogen aufgebaut. Besonders der Anfang und das Ende des Buches waren gut verknüpft und haben mir sehr gut gefallen. Die Handlungsorte sind das wundervolle London und Oxford. Ich konnte mich sehr gut in Grays Lage hineinversetzen und ihre rebellische Art nachvollziehen, ich hätte es wahrscheinlich genauso gemacht. Chloe, ihre beste Freundin war schon eine verrückte Nudel xD ich fand es toll wie sie ihrer Freundin beigestanden hat. Zwischenzeitlich, hatte ich Zweifel an Chloe, ich dachte sie sei nicht die, die sie vorgibt zu sein. Beim Lesen des Buches gehörte das auf jeden Fall dazu, dass man ständig irgendjemanden verdächtigt hat. Jake mochte ich auch sehr gern. Er ist der erste, der Gray glaubt und sie nicht verurteilt. Im Laufe der Geschichte wachsen sie immer mehr zusammen und es entwickelt sich eine süße Nebenstory :) Julia, eine von Grays Bodyguards mochte ich ebenfalls sehr, sie versteht Gray und will ihr wirklich helfen, auch wenn das Anfangs nicht so gut klappt. Ist ist sehr furchtlos und aus ihrer Sicht sind auch einige Passagen geschrieben, was sehr interessant war (In Bezug auf ihre Entscheidungen und ihren außergewöhnlichen Beruf).

Spannend waren Grays Erkundungstouren in ihrem neuen zu Hause, das hat mich dann auch wieder an die Night School Reihe erinnert :)

Was mich eher gestört hat, waren die vielen Auseinandersetzungen zwischen Gray und ihrer Mutter, mit der Zeit wurde das etwas nervig. Zumal sich das auch am Ende erst wieder gelegt hat. Da Gray Sechszehn Jahre alt ist, wirkte sie manchmal etwas unreif und einige Motive von ihr waren etwas unüberlegt/unrealistisch. Innerhalb des Buches gibt es ein paar wenige Längen, aber im nächsten Kapitel geht's meistens rasant weiter. Das Ende ist gut gelungen und es kommt anders als erwartet.



Fazit:

Insgesamt hat mir das Buch ganz gut gefallen und einige der Nebencharaktere hatten etwas Besonderes für mich. Zwischendurch gab ein paar Längen aber die Mehrheit war von Spannung, Geheimnissen und Rätseln durchzogen. Allerdings kann man den ersten Band (noch) nicht mit den Night School Bänden vergleichen und ich hatte mir dementsprechend etwas mehr erhofft. Ich werde den zweiten Band trotzdem mit großer Freude erwarten, da Cimmeria dort wieder eine große Rolle spielen wird:)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2021

Wenn dein Leben nicht mehr das deine ist

0

Ich bin von diesem Buch einfach nur begeistert.


Gray hat es, seitdem ihre Mutter zur Premierministerin ernannt wurde, nicht mehr leicht in ihrem Leben. Sie wohnt nun in der Downing Street Number 10, ...

Ich bin von diesem Buch einfach nur begeistert.


Gray hat es, seitdem ihre Mutter zur Premierministerin ernannt wurde, nicht mehr leicht in ihrem Leben. Sie wohnt nun in der Downing Street Number 10, dessen Tür von außen keine Klinke hat. Sie lügt ihre Mutter ständig an, da sie ein normales Leben führen möchte und nicht eingesperrt sein will. Um auf eine angesagt Party zu kommen lügt sie ihre Mutter wieder an und dieser Abend verläuft nicht ganz nach Plan. Nach diesem Abend bekommt Gray lange Hausarrest und zwei Bodyguards an ihre Seite gestellt, die sie auf Schritt und Tritt begleiten. Könnte es noch schlimmer werden in ihrem Leben? Ja, kann es.....

Das Buch ist einfach fantastisch. Man lernt Gray, ihre Mutter und das ganze drumherum sehr schnell und sehr gut kennen und kann sich auch so verdammt gut in Grays Gefühlslage hinein versetzen. Aber auch ihre Mutter kann man nur allzu gut verstehen. Gray rebelliert wo sie nur kann und das auch mit allen Mitteln, die ihr zur Verfügung stehen. Man leidet mit ihr mit und schlägt eine Seite nach der andere um, um zu erfahren wie es weiter geht. Auch entwickeln sich die Figuren weiter was ich sehr gut finde.

C. J. Daugherty weiß einfach wie man eine Story erzählt und die Spannung aufrecht erhält. Ich freue mich jedenfalls jetzt schon auf den zweiten Teil.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.03.2021

Es geht weiter

0

Das Buch "Number 10" ist ein Spin-Off der "Night-School" Reihe. Da ich die Reihe schon vor einer Ewigkeit gelesen habe, musste ich mich ab und zu mit den Namen der Charakter auffrischen. Man kann das Buch ...

Das Buch "Number 10" ist ein Spin-Off der "Night-School" Reihe. Da ich die Reihe schon vor einer Ewigkeit gelesen habe, musste ich mich ab und zu mit den Namen der Charakter auffrischen. Man kann das Buch aber auch ohne jegliche Vorkenntnisse lesen. Man lernt Gray kennen, die die Tochter der Premierministerin ist. Allerdings hat sie kaum noch Freizeit und lebt wie in einem goldenen Käfig. Sie fängt an zu rebellieren und bringt einige Geheimnisse zum Vorschein. Was als Spaß begonnen hat, wird auf einem Schlag ernst. Nun stellt sich die große Frage: Wem kann Gray noch trauen und glauben schenken.

Ich konnte Gray gleich schon leiden und vorallem mitfühlen. Sie wollte einfach ausbrechen und das tun, was Teenie nunmal tun. Es war einfach nachvollziehbar und vorallem mutig von ihr, sich gegen ihre Mutter zu stellen. Durch die Geheimnisse die sie nach und nach aufdeckt, hat sie sich ein Ziel gesetzt und bleibt nicht eher still, bis sie es erreicht hat. Neben Gray spielen noch Jake und Julia eine große Rolle. Auch sie haben den Entschluss gefasst, Gray bei ihrem Plan zu helfen. Dann gibt es noch viele weitere Nebencharakter, die einfach zur Geschichte dazu gehören und jeder seine eigene Eigenschaft hat. So sind alle Charakter einfach authentisch und lebendig beschrieben. Der ein oder andere wird einige der Charakter schon aus der "Night-School" Reihe kennen, ich musste aber bei manchen Charakter einfach auffrischen wo und was sie vorher getan haben. Als Neueinsteiger hat man aber die Möglichkeit, die Charakter kennenlernen, was mir auch eine ziemliche stütze war.

Der Schreibstil war flüssig und vorallem spannend zu lesen. Die meiste Zeit spielt die Story in London. Genauer gesagt in der Downing Street in der Nummer 10. Dort werden die Geheimnisse gelüftet und es kommt zu Intrigen. Man merkt also, dass die Story einige Überraschung parat hat. Hauptsächlich liest man die Story aus der Sicht von Gray, ab und an kommt es dazu, dass man es aus einer anderen Sicht liest. Manche Kapitel waren einfach nur geheimnisvoll, manche wiederum spannend und manche haben zum mitdenken verführt. Es wird definitiv nicht langweilig und ich konnte das Buch schwer aus der Hand legen. Das Ende war fies und hat doch Raum für viele Möglichkeiten geboten. Ich finde die Idee zur Geschichte Klasse und war gespannt, wiedermal in diese Welt einzutauchen. Ich hoffe sehr das es noch weiter geht. Durch dieses Buch hat man auch nochmal die Cover der "Night-School" neu angesetzt, damit die Bücher zusammen passen. Ich werde mir noch die Reihe besorgen, da ich sie nur als E-Book gelesen habe und freue mich schon, wie alle Bücher in meinem Regal aussehen. Ich kann das Buch empfehlen, vorallem muss man nicht vorher die "Night-School" Reihe gelesen haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.02.2021

Pageturner!

0

Meine Meinung:
Hallo ihr Süßen
Band 1 von Number 10, dürfte ich im Rahmen einer "Bilandia" Kampagne lesen, das Buch erreichte mich zusammen mit wundervollen Goodies und ich habe nicht lange gewartet und ...

Meine Meinung:
Hallo ihr Süßen
Band 1 von Number 10, dürfte ich im Rahmen einer "Bilandia" Kampagne lesen, das Buch erreichte mich zusammen mit wundervollen Goodies und ich habe nicht lange gewartet und es sofort verschlungen. Was soll ich sagen, ich kenne die Bestseller Reihe Night School, der Autorin nicht und doch habe ich dieses Buch geliebt. Ich denke, diese Reihe kann man ganz unabhängig lesen! Für mich ein echtes Highlight, jedoch hat mich ein wenig gestört, daß dieses Besagte Internat aus der Night School Reihe erst am Ende, ganz kurz erwähnt wurde. Doch das spricht dafür, daß Band 2 noch spannender werden wird. Ich bin so unglaublich gespannt darauf, wie es weiter gehen wird. Ein Jugendbuch, das sich wie ein Thriller lesen lässt und ein absoluter Pageturner! Ganz lieben Gruß Sonja/Shaaniel

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.02.2021

Number 10 Rezension

0

„WILLKOMMEN IN DER CIMMERIA ACADEMY“

Gänsehaut pur, als ich diesen Satz nach 351 Seiten (ENDLICH!) gelesen habe. Ich wurde geradewegs 9 Jahre zurück katapultiert, zu dem Zeitpunkt, wo ich das erste Mal ...

„WILLKOMMEN IN DER CIMMERIA ACADEMY“

Gänsehaut pur, als ich diesen Satz nach 351 Seiten (ENDLICH!) gelesen habe. Ich wurde geradewegs 9 Jahre zurück katapultiert, zu dem Zeitpunkt, wo ich das erste Mal Night School gelesen habe. Diese Reihe liebe ich so dermaßen, dass es ein Muss war Number 10 zu direkt zu kaufen und ich wurde nicht enttäuscht…

… Aber fangen wir doch erstmal mit einer kurzen Inhaltsangabe an für alle, die das Buch noch nicht kennen. Gray ist die Tochter der Premierministerin von Großbritannien. An ein normales Leben ist nun nicht mehr zu denken. Ständig verfolgen sie Paparazzis und sie ist immer im Scheinwerferlicht. Gray geht heimlich auf Partys, um sich einfach mal wie ein normales Mädchen zu fühlen. Blöd nur, dass ein Abend so missglückt und sie zu Hausarrest verdonnert wird. Das ist aber ja so langweilig zu Hause, also entdeckt sie verbogene Ecken der Downing Street Number 10 und hört zufällig zwei Politiker reden, die einen Mordanschlag auf ihre Mutter planen. Nun muss Gray alles Mögliche tun, um ihre Mutter vor dem Anschlag zu bewahren. Wenn das nur so einfach wäre…

Ich habe schon einige Bücher von C.J. Daugherty gelesen und deswegen war es mir von Anfang an klar, dass dieses Buch wieder ein Knaller wird. Ihr Schreibstil ist wie immer sehr angenehm und man kommt direkt nach Seite 1 ins Buch rein. Ans Weglegen ist sowieso nicht zu denken.

Das Cover von vorne gefällt mir sehr gut. Ich mag nur die Seiten-und Rückansicht überhaupt nicht. Das Buch macht sich leider nicht so schön im Regal ☹

Mit Gray kann man sich direkt identifizieren. Ich habe vollstes Verständnis dafür, dass sie einfach ein normales Leben wie ihre Freunde führen möchte, ohne all das Blitzlichtgewitter.

Jake kann ich noch nicht richtig einschätzen. Über ihn hat man finde ich zu wenig erfahren und ich würde es sehr begrüßen, wenn er im zweiten Teil ein bisschen mehr von sich preisgibt.

Die Geschichte war super spannend. Man hat die ganze Zeit versucht mitzuraten, wer diesen Anschlag nun wirklich auf Gray’s Mutter verüben will. Selbst am Ende ist man immer noch nicht schlauer und ich denke das wird vielleicht erst im nächsten Teil etwas klarer. Zum Ende des Buches wurde ich immer aufgeregter, als die Sprache von einem Internat häufiger wurde. Umso trauriger wurde ich dann, dass Gray erst gaaaaanz am Ende in Cimmeria ankommt. Wie soll ich das jetzt aushalten und auf den nächsten Teil warten?! Ganz mieser Cliffhanger! ☹

Für mich ist Number 10 definitiv ein Monatshighlight im Januar gewesen. Ich musste es einfach an einem Tag fertig lesen und war danach erstmal ein paar Tage deprimiert, weil ich es zu schnell durchgelesen habe (Ja, ich bin komisch). Ich empfehle es ALLEN dieses Buch zu lesen, wenn man Night School gelesen hat. Und wenn man Night School nicht kennt? (Hallo, wie geht das?) Dann legt mal einen Zahn zu und lest die Reihe!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere