Cover-Bild Glück im Angebot
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,81
inkl. MwSt
  • Verlag: Montlake Romance
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 20.10.2020
  • ISBN: 9782496705478
Catherine Bybee

Glück im Angebot

Teresa Hein (Übersetzer)

Eine zweite Chance für die Liebe: Der neue romantische »Creek Canyon«-Roman von Bestsellerautorin Catherine Bybee.

Als die scheue Erin dem Feuerwehrmann Matt Hudson begegnet, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Und auch Matt ist fasziniert von ihrer zerbrechlichen Schönheit. Doch Erin hütet ein gefährliches Geheimnis. Sie will auf keinen Fall mit ihm ausgehen und stößt ihn immer wieder vor den Kopf.

Auch wenn Matt sich ihr Verhalten nicht erklären kann, erkennt er, dass Erin Hilfe braucht. Mit einer Behutsamkeit, die ihm kaum jemand zugetraut hätte, sorgt er für ihre Sicherheit. Aber während Erin langsam lernt, ihm zu vertrauen und wieder an die Liebe zu glauben, holt ihre Vergangenheit sie unaufhaltsam ein …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.10.2020

Gelungener zweiter Teil!

0

Erins Vergangenheit hat tiefe Wunden bei ihr hinterlassen. Seit fast einem Jahr versteckt sie sich nun unter neuem Namen in Parkers Gästehaus und versucht noch immer unsichtbar zu sein. Stets die Angst ...

Erins Vergangenheit hat tiefe Wunden bei ihr hinterlassen. Seit fast einem Jahr versteckt sie sich nun unter neuem Namen in Parkers Gästehaus und versucht noch immer unsichtbar zu sein. Stets die Angst im Kopf, dass ihr Ehemann sie eines Tages aufspürt und umbringt. Sehr zum Missfallen eines jungen Feuerwehrmannes, der sich Hals über Kopf in die zurückhaltende Erin verliebt hat. Matt möchte Erin am liebsten die Welt zu Füßen legen, doch spürt er, dass sie etwas zurückhält. Ganz langsam und behutsam durchbricht er ihre Mauern und kommt ihr immer näher. Ohne zu ahnen, welche Konsequenzen das mit sich zieht.

Aus der Feder von Catherine Bybee entspringt inzwischen der zweite Teil der Creek Canyon Reihe, der sich mit Matt und Erin beschäftigt. Natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit den Liebenden und ihren Familien aus dem ersten Band. So erzeugt die Schriftstellerin ein großes und bereits bekanntes Ensemble, das für viel Trubel, Herzlichkeit und Liebe sorgt.

Vorweg möchte ich anmerken, dass es sich hierbei zwar um den zweiten Teil einer Reihe handelt, doch jedes Werk eine in sich abgeschlossene Haupthandlung enthält, weshalb sie auch vollkommen losgelöst voneinander verschlungen werden dürfen. Doch schöner ist es auf jeden Fall, auch Colins und Parkers Romanze miterlebt zu haben.

In diesem Buch dreht sich jedenfalls alles um Erin und Matt, die sich ganz langsam immer näher kommen. Während Erin nur vorsichtig aus ihrem Schneckenhaus hervorkommt, weiß Matt genau was er will, nämlich Erin. Er ist ihr verfallen und möchte sie unbedingt kennen und liebenlernen. Trotzdem merkt er schnell, dass Erin einiges an Gepäck mit sich herumschleppt, weshalb er es langsam angehen lässt. Er baut sich Vertrauen auf und sie lässt es zu, dass er hinter ihre Fassade blicken kann. Sehr feinfühlig wird die Beziehung beschrieben, die von vielen Ängsten und Sorgen begleitet wird.

Erin ist eine Frau, die viel Leid erlebt hat. In diesem Werk wird deutlich, wie brutal manche Männer ihre Frauen behandeln. Die Autorin hat dabei kaum ein Blatt vor den Mund genommen und den Lesern deutlich zu verstehen gegeben, dass es nicht harmlos, sondern äußerst eklig und schäbig abgelaufen ist. Diese Szenen sind schrecklich und sorgen für viel Tiefgang in der Erzählung. Durch Erins Erlebnisse wird viel Tragik in die Handlung integriert. Hinzu kommt ein kleiner Spannungsbogen, der von Beginn an geschürt und zum Schluss hin noch einmal perfekt gesteigert wird.

Die Erzählung ist lebendig und authentisch. Die Autorin beschreibt die Ereignisse bildlich, ergreifend und voller Gefühl. Die Protagonisten wirken charismatisch und sympathisch. Es fällt leicht, sich auf die Geschichte einzulassen und sich von der Atmosphäre und der Herzlichkeit einnehmen zu lassen.

Gelungener zweiter Teil!

Mein persönliches Fazit:

Nachdem ich bereits die Liebesgeschichte von Parker und Colin verschlungen habe, musste ich einfach erfahren, wie es nun mit Matt und Erin weitergehen würde. Dabei lag mein persönliches Hauptaugenmerk auch weniger auf der Romanze als vielmehr auf Erins Vergangenheit, die mich erschüttert und bewegt hat.

Die Erlebnisse und Erins Figur haben mich richtig getroffen und ich habe mit ihr mitgelitten und gefiebert. Immer die Angst im Nacken, dass ihr Exmann sie auffindet und doch noch vollendet, was er bereits erfolglos versucht hat. Zudem wurde die Handlung durch die süße Lovestory mit Matt aufgepeppt, der sich als richtiger Held herausgestellt hat. Durch seine positive Art und Weise und seine Beharrlichkeit hat er mich bereits nach wenigen Seiten überzeugt. Zusammen bilden sie einfach ein herrliches Team, was mich ideal unterhalten hat.

Diese Geschichte überzeugt also nicht nur durch die romantische Note, sondern auch durch Tragik und Dramatik. Es ist spannend und aufregend, kombiniert mit einer sehr emotionalen Handlung, wird aus diesem Werk etwas ganz Besonderes. Ich konnte es kaum aus der Hand legen, weshalb es mir auch ganz leicht fällt, für dieses Buch meine größte Empfehlung auszusprechen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.10.2020

Achtung kann triggern

0

Dies ist eine Fortsetzung, ja sie kann allein gelesen werden, besser ist aber wenn man den ersten Teil auch gelesen hat um die Vorgeschichte bzw auch den Familienzusammenhalt zu verstehen.

Matt ist schon ...

Dies ist eine Fortsetzung, ja sie kann allein gelesen werden, besser ist aber wenn man den ersten Teil auch gelesen hat um die Vorgeschichte bzw auch den Familienzusammenhalt zu verstehen.

Matt ist schon länger in Erin verliebt, doch sie ist nicht bereit für ihn auch ein erster Kuss ändert daran scheinbar nichts.
Erin ist immer auf der Flucht, niemand weiß wer sie ist und wo sie ist.
Matts Leben spielt sich in diesem Tal ab, alle kennen ihn, alle lieben ihn, alle helfen ihm.

Eigentlich hätte das Buch ja eine Triggerwarnung verdient, denn Erins Geschichte ist keine leichte Kost und hat mit häuslichre Gewalt zu tun.

Matt ist absolut süß, einfühlsam und verständnisvoll.
Erin ist wenn man ihre Geschichte kennt absolut nachvollziehbar.

Für mich das beste ist aber immer der Zusammenhalt der Familien und Freunde.
Leider muss ich sagen, dass mich das Buch diesmal nicht so ganz packen konnte in der ersten Hälfte, aber die zweite hat es auch an Emotionen und Spannung wieder rausgeholt.

Ich freu mich schon auf den dritten Teil

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.10.2020

Ab nach Canyon Creek ;-)

0

CATHERINE BYBEE ist eine meiner liebsten englischsprachigen Autorinnen und ich habe bisher ALLE ZEITGENÖSSISCHEN LIEBESROMANE von ihr inhaliert. Deshalb war sofort bei der Bekanntgabe des Erscheinungstermins ...

CATHERINE BYBEE ist eine meiner liebsten englischsprachigen Autorinnen und ich habe bisher ALLE ZEITGENÖSSISCHEN LIEBESROMANE von ihr inhaliert. Deshalb war sofort bei der Bekanntgabe des Erscheinungstermins klar, dass auch GLÜCK IM ANGEBOT ganz schnell bei mir einziehen wird. Der Start in die CANYON CREEK – REIHE war durch die persönlichen Erfahrungen der Autorin noch einmal etwas ganz besonderes, aber auch dieses Buch ist einfach klasse.
Wie eigentlich alle Bücher von CATHERINE BYBEE hat auch dieses einen SPANNENDEN KERN. Die ZURÜCKHALTENDE ERIN hat ein großes Geheimnis, weshalb sie versucht den LEIDENSCHAFTLICHEN FEUERWEHRMANN MATT auf Abstand zu halten. Die beiden HAUPTPROTAGONISTEN gefallen mir sehr. Ich finde sie AUTHENTISCH und HERVORRAGEND AUSGEARBEITET. Auch die NEBENCHARAKTERE gefallen mir in dieser Geschichte EINNEHMEND GUT. Hier ist keiner oberflächlich beschrieben oder flach. Die AUTORIN schafft es immer wieder, faszinierende Protagonisten zu schreiben.
Mich hat CATHERINE BYBEE mit ihren Büchern immer sofort an der Angel. Ihr SCHREIBSTIL nimmt mich direkt mit. Ich bin super in die Geschichte reingekommen und war von Anfang bis Ende GEFESSELT. Die SPANNENDEN ASPEKTE der Geschichte haben mich das Buch kaum aus der Hand legen lassen. GLÜCK IM ANGEBOT ist LOCKER geschrieben und LEICHT LESBAR, trotz der Themen die hier bearbeitet werden.
Das COVER des Buches finde ich WUNDERSCHÖN. Während ich beim ersten Teil noch dachte, dass es für das behandelte Thema eigentlich zu idyllisch ist, glaube ich jetzt die Intention zu verstehen, denn auch die englischen COVER sind sehr friedlich und beschaulich gehalten. Das Zusammenspiel von Schrift, Farben und Motiven ist einfach großartig. Ein unglaublich hübscher Buchumschlag, genau mein Geschmack.
GLÜCK IM ANGEBOT ist ROMANTISCH und SPANNEND. Eine Geschichte zum MITFIEBERN. Mir hat die Lektüre großen Spaß gemacht und ich freue mich sehr darüber, dass es auch für den 3. Teil schon einen Erscheinungstermin gibt. Im Januar erscheint DER PREIS DER LIEBE und bin mir sicher, dass auch dieses Buch mir ein tolles LESEVERGNÜGEN bereiten wird, genau wie jetzt der zweite Teil der CANYON CREEK - REIHE. Von mir gibt es für das neuste Werk von CATHERINE BYBEE 5 von 5 STERNEN.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.10.2020

emotional und spannend

0

Inhalt:

Eine zweite Chance für die Liebe: Der neue romantische »Creek Canyon«-Roman von Bestsellerautorin Catherine Bybee.

Als die scheue Erin dem Feuerwehrmann Matt Hudson begegnet, fühlt sie sich sofort ...

Inhalt:

Eine zweite Chance für die Liebe: Der neue romantische »Creek Canyon«-Roman von Bestsellerautorin Catherine Bybee.

Als die scheue Erin dem Feuerwehrmann Matt Hudson begegnet, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Und auch Matt ist fasziniert von ihrer zerbrechlichen Schönheit. Doch Erin hütet ein gefährliches Geheimnis. Sie will auf keinen Fall mit ihm ausgehen und stößt ihn immer wieder vor den Kopf.

Auch wenn Matt sich ihr Verhalten nicht erklären kann, erkennt er, dass Erin Hilfe braucht. Mit einer Behutsamkeit, die ihm kaum jemand zugetraut hätte, sorgt er für ihre Sicherheit. Aber während Erin langsam lernt, ihm zu vertrauen und wieder an die Liebe zu glauben, holt ihre Vergangenheit sie unaufhaltsam ein …

Meinung:

Dieses ist der 2. Teil der Creek Canyon Reihe und auch diesmal hat mich die Story von Erin und Matt gleich mitgenommen. Die beiden werden wundervoll porträtiert und auch die Nebencharaktere erhalten bekommen von Anfang an einiges an Tiefe.
Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte hineinversetzt wobei die spannende Geschichte von Erin und Matt, das wachsende Vertrauen zwischen den Beiden das Buch zu etwas besonderem machen und als die Vergangenheit Erin einholt ist es Matt, der ihr den Glauben an die Liebe wiedergibt...

Fazit:

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, die Story war spannen sowie fesselnd und ich habe mitgefiebert.
Der Schreibstil von Catherine Bybee ist klasse und es hat viel Freude gemacht das Buch zu lesen. Für mich ein empfehlenswertes Buch was ich gerne weiterempfehle.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere