Cover-Bild Beautiful Secret
(13)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 10.03.2016
  • ISBN: 9783956492907
Christina Lauren

Beautiful Secret

Mara Deters (Übersetzer)

Eine temperamentvolle Amerikanerin. Ein verklemmter britischer Manager. Heiße internationale Verwicklungen …

Ruby Miller schwebt auf Wolke sieben! Sie darf den attraktiven Stadtplaner Niall Stella, das heimliche Objekt ihrer Begierde, nach New York begleiten. Und wenn es nach ihr geht, dann wird der vielversprechende Business-Trip nicht nur ein beruflicher Höhepunkt. Die temperamentvolle Kalifornierin ist wild entschlossen, den frustrierend zugeknöpften Briten zu ihrem erotischen Sonderprojekt zu machen …

Niall Stella kommt ganz schön ins Schwimmen! Bei Frauen war er immer der perfekte Gentleman, doch die Geschäftsreise mit der aufregend tabulosen jungen Kollegin stürzt ihn in sinnliche Turbulenzen. Er verabscheut unverbindliche Affären, aber Rubys natürlichem Sex-Appeal zu widerstehen, erweist sich als Ding der Unmöglichkeit.

Plötzlich wird aus dem heißen Flirt ein riskantes Spiel mit Gefühlen.

"Unglaublich prickelnd!”
Entertainment Weekly

"Christina Lauren schreibt die besten heißen Liebesgeschichten." Bookalicious

"Diese Serie wird immer besser!"
The Autumn Review

”Okay, jetzt mache ich es offiziell: Ich würde sogar Christina Laurens Einkaufsliste lesen."
That's Normal

"Ich liebe den Schreibstil von Christina Lauren: Ihr Humor und ihre geistreichen Dialoge bringen mich zum Lachen, die Sexszenen lassen mich nach mehr lechzen und die Spannung raubt mir den Atem. Beide Charaktere wachsen und entwickeln sich in diesem Roman. Ich mag vor allem, dass Niall nicht versucht, Ruby zu ändern sondern ihr nur hilft, sich selbst zu finden. Ich vergöttere diese Geschichte einfach, Punkt."
Scandalicious Book Reviews

"Das Autorinnen-Duo Christina Lauren hat seinen Stil perfektioniert: Erotic Romance mit einem verführerischen, witzigen New Adult-Touch. Niemand kann die sexuelle Anspannung zwischen zwei Charakteren besser vermitteln und die ausgefallenen Liebesszenen sind der Hammer."
Romantic Times Book Reviews

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.04.2021

Christina Lauren - Beautiful Secret

0

Ruby steht schon eine ganze Weile auf Niall Stella. Doch der zugeknöpfte Brite hat sie bisher nicht bemerkt. Das ändert sich allerdings als die beiden für einen Monat nach New York reisen müssen. Schnell ...

Ruby steht schon eine ganze Weile auf Niall Stella. Doch der zugeknöpfte Brite hat sie bisher nicht bemerkt. Das ändert sich allerdings als die beiden für einen Monat nach New York reisen müssen. Schnell kommen die beiden sich näher, doch Niall hat sehr in seiner Ehe gelitten und Ruby braucht all ihre Kraft und Geduld um Niall aus seinem Schneckenhaus zu locken.
Mir hat die Geschichte genauso wie die drei Vorgänger sehr gut gefallen, allerdings hat mich Ruby zum Schluss extrem genervt. Ich weiß, dass jeder Mensch anders reagiert oder mit bestimmten Situationen umgeht. Doch Ruby war so eine reife junge Frau, auch dank ihrer Psychologeneltern und zum Ende hin benimmt sie sich, für mich, doch kindisch bzw. zickig. Das habe ich nicht verstanden.
Ansonsten habe ich das Buch geliebt. Ich mochte die Kombi von Ruby, die über alles redet und Niall der über alles zehnmal nachdenkt. Die beiden sind ein wirklich tolles Paar.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.09.2018

Sehr gute Fortsetzung

0

Ruby ist jung, selbstbewusst und eine aufstrebende studentische Praktikantin im Büro von Niall Stella. Der sexy Stadtplaner ist Ruby schon an ihrem ersten Tag aufgefallen, aber er hat von ihr noch keine ...

Ruby ist jung, selbstbewusst und eine aufstrebende studentische Praktikantin im Büro von Niall Stella. Der sexy Stadtplaner ist Ruby schon an ihrem ersten Tag aufgefallen, aber er hat von ihr noch keine Notiz genommen. Erst als die beiden zu einer Bussinesreise nach New York aufbrechen, bemerkt der eigentlich schüchterne Niall die Anziehungskraft und kann Ruby's natürlichen Sex-Appeal unmöglich widerstehen.
.
Nach Ewigkeiten auf meinem SuB, habe ich letztens zu Band vier der "Beautiful"-Reihe gegriffen. Nachdem ich bereits vier Bücher des Autorengespanns gelesen habe und nicht so arg begeistert war -besonders nicht von Beautiful Stranger und Sweet Filthy Boy- bin ich eher mit gemischten Erwartungen ans Buch gegangen. Doch das blieb nicht lange so. Ruby und Niall haben sich in mein Herz geschlichen. Beide sind unheimlich authentisch, sympathisch und liebenswert. Dabei bemerkt man schnell, dass beide genau gegen das typische Klischee in New Adult Romanen sprechen. Sie, selbstbewusst und weiß genau was und wen sie will. Dagegen ist er zurückhaltend und hat hinter seiner harten Schale einem ganz weichen Kern. Niall ist genau richtig so wie er ist und hat mich ein wenig an meine Bedenken an eine neue Liebe erinnert. Die Geschichte der beiden war schön zu lesen, da die klare Handlung mit ihren Höhen und Tiefen für mich an keiner Stelle langweilig wurde. Auch der Schreibstil hat mir im Gegensatz zu den anderen Büchern besser gefallen. Es war einfach flüssiger zu lesen und so geschrieben, dass ich das Buch ungern aus der Hand gelegt habe. Nun bin ich total angefixt, auch die anderen Bücher der Autorinnen zu lesen und gebe der Reihe eine zweite Chance.

Veröffentlicht am 07.06.2018

absolut fesselnd

0

In Spannung, Faszination, Abwechslung , erotischen Abenteuern und Hingabe nicht zu übertreffen !

Dennoch so vorstellbar und gut geschrieben, dass man sich sofort hineinversetzt fühlt und mitlebt. Das ...

In Spannung, Faszination, Abwechslung , erotischen Abenteuern und Hingabe nicht zu übertreffen !

Dennoch so vorstellbar und gut geschrieben, dass man sich sofort hineinversetzt fühlt und mitlebt. Das Buch bereitet zu jeder Zeit super gute Laune!
Absolut fesselnd, man will niemals aufhören zu lesen ! Kann ich nur weiterempfehlen!

Veröffentlicht am 13.03.2017

Temperamentvolle Amerikanerin vs. verklemmten britischen Manager

0

Cover:

Ein toller Blickfang, der die Reihe gekonnt fortsetzt. Die Flagge vor dem Mund gefällt mir von der Symbolik sehr gut, denn mit dem männlichen Hauptcharakter Niall, treffen wir auf einen Menschen, ...

Cover:

Ein toller Blickfang, der die Reihe gekonnt fortsetzt. Die Flagge vor dem Mund gefällt mir von der Symbolik sehr gut, denn mit dem männlichen Hauptcharakter Niall, treffen wir auf einen Menschen, der sein Innerstes nach außen hin verborgen hält.

Meinung:

Zwei Fliegen mit einer Klappe – Ruby ist anders als andere Frauen, denn sie steckt sich nicht nur hohe Ziele, sondern verfolgt diese auch mit Argusaugen. Mit Niall hat sie allerdings ein schwer zu knackendes Ziel ins Auge gefasst, dass auch sie an den Rand der Verzweiflung zu bringen scheint. Getreu dem Motto – selbst ist die Frau – lässt sich die strebsame junge Frau jedoch nicht von Nialls unnahbarer Fassade abschrecken.

>>Alles in Ordnung?<<, fragte er leise. >>Mir geht's gut.ich brauche nur Kaffee.<< Seine Augen glitzerten, irgendetwas bereitete ihm großes Vergnügen. Als ob er meine verzweifelten Qualen genoss. >>Alles klar. Wir sehen uns unten.<< Das Spiel hat begonnen, Mr. Darcy.

Manche Ereignisse prägen einen so sehr, dass man den wichtigsten Teil von sich, hinter einer Mauer verschanzt, die irgendwann zu einem trughaften Selbstbild erwächst. Niall erscheint im ersten Moment als starker Kontrast zu der quirligen Praktikantin, doch gerade ihre offene und herzige Art, lassen auch ihn nicht vollkommen unberührt.

Liebe ist das Tor in eine andere Welt, für Niall war es das auch, allerdings nicht im positiven Sinne. Gezeichnet von den damaligen Ereignissen, verbindet er mit einem Wort, dass das Gefühl von Nähe und Geborgenheit vermitteln soll, kaum noch etwas Gutes. Er hat eine vollkommen eigene Erwartungshaltung aufgebaut, die er geradezu stur lebt und nicht bereit ist, von dieser abzuweichen. Diese Engstirnigkeit kann ich ihm allerdings auch nicht verdenken, zumindest ist sie verständlich, denn wie im Verlaufe offenbart wird, wurde ihm die Kontrolle in diesem Bereich immer aus der Hand genommen, weshalb er nun umso vehementer versucht, diese Freiheit zu behalten. Allerdings schlägt Ruby mit etwas zu buche, was ihm so noch nicht untergekommen ist – vollkommene Natürlichkeit, die es unmöglich macht, ihr nicht ein Stück seines wahren Ichs zu offenbaren.

Lass einfach los, flüsterte ihre Stimme in meinem Kopf. Wir finden es zusammen heraus.

Ruby lässt ihm gegenüber keine Zweifel an ihren Absichten, eine positive Eigenschaft, die Dinge beim Namen zu nennen, in Bezug auf Niall scheint es doch eher kontraproduktiv. Eine natürliche Reaktion wenn andere in einen, sagen wir sensiblen, Bereich eindringen, ist, den Rückwärtsgang einzulegen. Wird sie das richtige Mischungsverhältnis finden, um ihn dazu zu bringen, sich ihr gegenüber zu öffnen? Was die Situation hier noch erschwert ist, dass Niall gar nicht weiß, wie es sich anfühlt, wahre Liebe zu empfinden und zu leben. Diese Verkettung aus Unerfahren- und Unsicherheit trägt sowohl zu Erlebnissen bei, die die Gemüter erhitzen, als auch für Spannungen zwischen den beiden sorgen.

Wird er den Wiederstand gegen seine Gefühle aufrecht erhalten können oder erlaubt er sich, seiner grauen Wolke zu entfliehen und dem entgegen zu blicken, was genau vor ihm liegt? Schafft es Ruby zu ihm durch zu dringen, oder bleibt ihr, nach ihrem gemeinsamen Businesstrip weiterhin nur die Möglichkeit, ihn aus der Ferne zu bewundern?

Charaktere:

Ruby ist temperamentvoll, selbstbewusst, entschlossen und dabei ganz schön impulsiv. Sie hat schon lange ein Auge auf Niall Stella geworfen, bewundert ihn seither aus der Ferne. Doch wie es das Schicksal so will, bekommt sie die einmalige Möglichkeit, Niall auf einen Businesstrip zu begleiten. Sie greift die Chance beim Schopf, doch bald schon muss sie feststellen, dass Niall anders ist und gegen ihre Avancen immun zu sein scheint. Allerdings ist Ruby nicht bereit aufzugeben, und macht sich den verklemmten britischen Manager zum Sonderprojekt.

Niall scheint gegen jede Art positiver Gefühle gegenüber anderen, immun. Er ist unerfahren, regelrecht gehemmt, denn wie kann man sich etwas öffnen, bei dem man noch nie erfahren hat, wie schön es eigentlich sein kann? Doch bevor man Gefühle zulassen kann, muss ein Schritt vorangehen - Vertrauen. Wird er sich Ruby gegenüber soweit öffnen können?

Schreibstil:

Das Autorinnen Duo Christina Lauren hat mit "Beautiful Secret" erneut eine Geschichte geschaffen, die das Herz berührt. Durch die Konstellation der Charaktere entsteht wieder ein tolles Zusammenspiel, welches die Unterschiedlichkeit zweier "Welten" hervorhebt und letztendlich zeigt, dass dies keinerlei Hindernis darstellt. Im Gegenteil, wenn man bereit ist sich aus den eigenen Mauern zu bewegen, die einen vermeintlichen Schutz darstellen, genau diese Kontraste dafür sorgen, dass man einen anderen Blickwinkel auf etwas erhält.

Ebenso die wechselnde Perspektive zwischen den Protagonisten trägt ungemein zum Spannungsaufbau bei. Während man bei Ruby, aufgrund ihrer quirlig aufgeschlossenen Art, erahnen kann, was in ihr vorgeht, wirkt Niall dagegen wie ein Buch mit sieben Siegeln. Er hat sich unter Kontrolle, ist beherrscht und dann erleben wir, was wirklich in ihm vorgeht und das sein Äußeres nicht ansatzweise das wiederspiegelt, was in ihm vor sich geht. Ruby hingegen kehrt ihre wechselnden Gefühl, die zwischen hyperventilierender, übereifriger Begeisterung und zurückhaltender Ehrfurcht schwanken, nach außen.

Die beiden gehen gewissermaßen auf Konfrontationskurs, ganz nach ihren eigenen Regeln, was hier frech und spritzig wirkt. Das Leben beider wird auf den Kopf gestellt, doch auch hier wird wieder klar, dass es bei Niall immer auf einem wackeligen Konstrukt stand und Ruby dieses noch weiter ins Wanken bringt, jedoch anders, als es in seinem Leben zuvor der Fall war, nämlich mit dem Ziel vor Augen, ihm die Augen zu öffnen und nicht wie andere Menschen zuvor in seinem Leben, ihn zu etwas zu drängen, was ihn unglücklich macht. Allerdings braucht man manchmal auch einen unfreiwilligen Schubs in die richtige Richtung ;)

Die Auffassungen und Ansichten unseres männlichen Protagonisten sind, genau wie er, besonders. Seine Charakterzeichnung unterscheidet sich von der Masse diesen Genres. Hier hat das Autorinnen Duo nicht nur für frischen Wind gesorgt, sondern mit Niall Stella gleich ein rundum neues Gesamtpaket geschaffen. Das Wiedersehen bereits bekannter Charaktere, hat die Geschichte abgerundet und dieser eine tolle Atmosphäre verliehen.

Veröffentlicht am 09.11.2016

Christina Lauren hat sich direkt in mein Herz geschrieben

0

Christina Lauren hat sich mit Beautiful Secret in mein Herz geschrieben und sich in die Reihe meiner Lieblingsschriftstellerinnen eingereiht.

Es war erfrischend anders. Mal kein Bad-Boy mit derben Narben ...

Christina Lauren hat sich mit Beautiful Secret in mein Herz geschrieben und sich in die Reihe meiner Lieblingsschriftstellerinnen eingereiht.

Es war erfrischend anders. Mal kein Bad-Boy mit derben Narben auf der Seele und im Herzen, die er versucht zu kompensieren indem er durch die Gegend bumst, sondern ein vollkommen normaler, etwas reservierter Kerl, mit Vergangenheit zwar, aber eben nicht dieses typische Bad-Boy Macho sein. Ich fand seine unsichere Art einfach nur zauberhaft.
Ruby war mir auch sofort sympathisch mit ihrer fröhlichen, tollpatschigen Art. Sie trägt ihr Herz einfach auf der Zunge und die beiden in der Kombo von Unterschieden ergaben einfach eine so wundervolle Geschichte.
Es ist ein wahrer Pagetuner, die Seiten fliegen einfach nur so dahin. Es ist locker, leicht , erfrischend und humorvoll. Mit sympathischen Charakteren, die mehr als lebhaft beschrieben sind.
Der lockere Schreibstil sorgt dafür das aus Wörtern Gefühle werden, die prickelnden Szenen sind so beschrieben, dass man die Anspannung förmlich greifen kann. Man taucht vollkommen in die Geschichte ein.

Es ist zwar sozusagen ein Einzelband (lt. Lovelybooks) aber es kommen kurz ein paar der Charaktere aus Beautiful Bastard / Stranger / Player vor. Es macht nichts wenn man die Bücher vorher nicht gelesen hat aber man könnte sich evtl. etwas selbst spoilern .

Es hat genau die richtige Mischung aus Liebe, Drama, Realität und Traum. Charaktere zum abknutschen und zum verlieben. Absolute Leseempfehlung.
Ich werde sofort alle anderen Bücher von Christina Lauren verschlingen müssen.