Cover-Bild Weil ich Will liebe
(58)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,95
inkl. MwSt
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 368
  • Ersterscheinung: 01.05.2014
  • ISBN: 9783423715843
Colleen Hoover

Weil ich Will liebe

Roman
Katarina Ganslandt (Übersetzer)

Sehnsüchtig erwartet!

Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.06.2021

Viel Schmerz, viel Liebe

0

Die Geschichte von Will und Layken geht genauso wunderschön weiter, wie sie begonnen hat. Allerdings ändert sich alles, als Vaughn, Wills Exfreundin auf der Bildfläche erscheint und alles durcheinander ...

Die Geschichte von Will und Layken geht genauso wunderschön weiter, wie sie begonnen hat. Allerdings ändert sich alles, als Vaughn, Wills Exfreundin auf der Bildfläche erscheint und alles durcheinander bringt. Und als sich alle Spannungen legen, geht es plötzlich um alles oder nichts...
-



Will hat sich nicht wirklich verändert. Da der zweite Band aus seiner Sicht erzählt wird, kam seine Persönlichkeit sehr gut raus, und auch, wenn man im ersten Teil nicht viel von ihm und seinen Gedanken mitbekommen hat, fühlte es sich plötzlich an, als würde man Wills Kopf und seine Ansichten schon immer kennen, als wäre er der gleiche.



Außerdem ist Wills sarkastische Ader zum Vorschein, von der ich nicht mal wusste, dass sie existiert. Das hat mir sehr gefallen. Ich mochte es so sehr, in seinem Kopf zu stecken, und wieder einmal konnte ich sehen, was für ein verdammt guter Mann Will doch ist!



Layken war genauso gutmütig und liebevoll wie in Band eins. Sie ist richtig aufgeblüht, während sie Will endlich offen lieben durfte.
Auch, wenn ihre andauernde Zweifelei, mir sehr auf die Nerven gegangen ist.
Die Story war wunderschön.



Will und Layken haben ihre Rollen als Ersatzeltern, sowie als junges Paar gemeistert, sie haben sich auf die Suche nach der Wahrheit gemacht, der Wahrheit, wer sie sind, und warum. Es war unglaublich witzig und so romantisch, dass man alle zwei Seiten in Tränen ausbricht. Außerdem, waren auch Gavin und Eddie wieder da, mit viel Drama, Witz und Liebe. Aber es war auch schmerzhaft. Colleen hat uns einen Plotwist mitgebracht, der mich hat verzweifeln lassen.



Es war so wunderschön und zerschmetternd gleichzeitig, dass es einem ein Stück seiner Selbst geraubt hat.
Der Schreibstil war wie immer perfekt flüssig.
Der zweite Band der großen Liebesgeschichte von Will und Layken hat mich wieder da berührt, wo es nur eine tiefe ehrliche Liebe kann und wieder einmal haben wir daraus gelernt, dass man niemals aufgeben darf, für seine Liebe zu kämpfen, und dass das Universum immer einen Plan hat, egal wie auswegslos die Situation auch scheinen mag.




Rating:
5/5 Sterne
-xo Avery East <3

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.05.2021

Monatshighlight

0

Ich habe den zweiten Band der 'Will & Layken- Reihe' verschlungen, weil er einfach sehr gut geschrieben ist.
Die Handlung fügt sich gut an Teil 1 an, nur dass dieses Buch aus Wills Sicht geschrieben wurde. ...

Ich habe den zweiten Band der 'Will & Layken- Reihe' verschlungen, weil er einfach sehr gut geschrieben ist.
Die Handlung fügt sich gut an Teil 1 an, nur dass dieses Buch aus Wills Sicht geschrieben wurde.

Als ich glaubte, dass nun endlich alles gut wird, ist wieder ein Unglück passiert.
Ich habe von Seite 1 an mitgefiebert und habe Wills Ängste gefühlt. Aber auch Lakens Ängste, Bedenken und Eifersüchteleien sind völlig nachvollziehbar - sie sind schließlich gerade erst Anfang 20.

Wenn man sich auf die Geschichte einlässt, erkennt man sogar die Weisheit, die in vielen Sätzen steckt.

Ich habe mit den Beiden mitgefiebert und beim Lesen oft ein Lächeln im Gesicht gehabt. Es hat mir viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen und ich konnte meinen Kopf abschalten.

Für mich war es im Februar ein Monatshighlight 🥺

Für alle, die es gerne etwas romantischer mögen, ist es eine große Empfehlung, aber natürlich auch an alle anderen. Ihr solltet aber unbedingt vorher Band 1 der Reihe lesen!🥰

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.10.2020

Weil ich Will liebe

0

Das Cover ist ganz schlicht gehalten und nichts wirklich besonderes, aber dennoch schick. Besonders gut gefällt mir, dass man sofort erkennen kann, dass die 3 Bände, welche es gibt, zusammen gehören. Den ...

Das Cover ist ganz schlicht gehalten und nichts wirklich besonderes, aber dennoch schick. Besonders gut gefällt mir, dass man sofort erkennen kann, dass die 3 Bände, welche es gibt, zusammen gehören. Den Schreibstil würde ich wie immer als phänomenal betiteln. Ich bin einfach voll und ganz davon angetan und lasse mich immer wieder auf ein Neues mitreisen.

Mir persönlich hat der zweite Band nochmals besser gefallen als der erste. Für meinen Geschmack war es einfach perfekt! Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass es irgendwie langwierig wäre, stattdessen war durch und durch Spannung da. Zu den Charakteren kann ich nur sagen, dass ich sie alle auf ihre eigene Art und Weise ausgezeichnet finde. Im zweiten Band konnte man alle noch viel besser kennen lernen und das gefällt mir besonders gut.

Ich freue mich sehr darauf direkt den nächsten und damit letzten Teil zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.08.2020

Gelungene Fortsetzung

0

Will und Layken können endlich miteinander glücklich werden. Doch wie das Schicksal es so will, steht ein Ereignis ums nächste dem Glück der beiden im Weg.

Ich habe mich für die Charaktere gefreut, habe ...

Will und Layken können endlich miteinander glücklich werden. Doch wie das Schicksal es so will, steht ein Ereignis ums nächste dem Glück der beiden im Weg.

Ich habe mich für die Charaktere gefreut, habe mit ihnen gelacht und auch mit ihnen gelitten.
Die Geschichte war wieder sehr spannend und schön zu lesen und hat mich an einigen Stellen überrascht. Da die Geschichte diesmal aus Will‘s Sicht geschrieben ist, war ich anfangs oft verwirrt, fand es aber auch spannend alles aus seiner Sicht zu lesen.

Der Schreibstil war wieder mal toll und Colleen Hoover konnte wieder verschiedenste Emotionen in mir hervorrufen.

Layken war in diesem Buch mal für eine Zeit lang extrem stur, aber trotzdem ist es ein für mich ein 5-Sterne-Buch. Will hat sich diesmal etwas reifer verhalten, ansonsten aber nicht ganz so viel verändert. Die Nebencharaktere habe ich in diesem Buch besser kennengelernt und habe sie genauso in mein Herz geschlossen.

Colleen Hoover hat wieder mal ein großartiges Buch geschrieben. Die Handlung konnte mich voll und ganz überzeugen ich würde die Reihe bisher jedem empfehlen. Ein Ereignis hat das nächste gejagt und besonders das Ende war sehr berührend.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.08.2020

Schöne Fortsetzung

0

Es ist jetzt über ein Jahr her, dass sich Will und Layken zum ersten Mal begegnet sind. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn ...

Es ist jetzt über ein Jahr her, dass sich Will und Layken zum ersten Mal begegnet sind. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein Fehler mit fatalen Folgen, wie sich schon bald herausstellt – denn als Layken die beiden zufällig zusammen sieht, deutet sie die Situation völlig falsch.

Nach dem romantischen und super schönen ersten Teil, kam der zweite Teil, der alles umkrempelte. Die Geschichte verfiel nicht in ein ewiges Hin und Her, wie man es oft in Liebesromanen hat, sondern die Story wurde weiter so emotional und schön geschrieben wie bisher. Ich konnte mich sehr gut in beide Seiten des perfekten Liebespaares hineinversetzen. Colleen Hoover macht es einem nicht leicht, den einen Partner zu hassen. Ein kurzes Mitfiebern beim Klären der Missverständnisse und ein Hoffen auf Happy End und schon war der Roman zuende. 
Keine Klischees, sondern herzzerreißender Verlauf der Geschichte, tiefe Trauer und eine wirklich starke Liebe zwischen den Beiden!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere