Cover-Bild Zeit der Sehnsucht auf Morgan's Hall
(30)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,81
inkl. MwSt
  • Verlag: Tinte & Feder
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: Generationenroman
  • Genre: Romane & Erzählungen / Märchen & Sagen
  • Seitenzahl: 495
  • Ersterscheinung: 03.12.2019
  • ISBN: 9782496700343
Emilia Flynn

Zeit der Sehnsucht auf Morgan's Hall

Sehnsuchtsvolle Rückkehr nach Morgan’s Hall: Die emotionale Familiensaga geht weiter mit viel Liebe und Leidenschaft, Rache und Hass.

»Weshalb ist dein Traum wichtiger als meiner?«

1956: Isabelle und John geben ihrer Ehe eine zweite Chance. Seite an Seite kämpfen sie um den Erhalt von Morgan`s Hall. Die gesamte Ernte wurde vernichtet, und die Schatten der Vergangenheit holen sie immer wieder ein. Ihre Tochter Elizabeth ist zu einer jungen Frau herangewachsen und fühlt sich mehr denn je zu ihrem Stiefbruder James hingezogen.

Dieser begegnet fernab im lebhaften New York einer aufregenden Frau, die ihn immer näher an sein Ziel bringt, ein berühmter Pianist zu werden. Aber als er Elizabeth auf dem Landgut wiedersieht, spürt auch er die tiefe Zuneigung zu ihr. Wird er sich für die verbotene Liebe oder ein Leben als Musiker entscheiden?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.07.2020

Eine berührende Fortsetzung.

0

Kurzbeschreibung
zu
Zeit der Sehnsucht auf Morgan’s Hall

Die Schatten der Vergangenheit holen Isabelle immer noch ein.
Mittlerweile ist sie nicht nur älter geworden, sondern auch bereit zu kämfen für ...

Kurzbeschreibung
zu
Zeit der Sehnsucht auf Morgan’s Hall

Die Schatten der Vergangenheit holen Isabelle immer noch ein.
Mittlerweile ist sie nicht nur älter geworden, sondern auch bereit zu kämfen für Morgan’s Hall.
Aber auch ihre Tochter Elisabeth hat Probleme,
ihre Gefühle zu ihrem Stiefbruder James haben sie in ihrem Griff und auch die Frage wie es zwischen den beiden weitergehen wird.
James muss sich entscheiden zwischen einer Liebe die nicht sein darf oder seinem Traum Musiker zu werden und alles andere hinter sich zu lassen.
Eine Zeit des Hoffens und des Bangens liegt vor ihnen.

.
Mein erster Eindruck

Eine gelungene Fortsetzung der Morgan- Saga.
Mit Protas die sich von Band eins bis jetzt weiterentwickelt haben, authentischer und erwachsener sind.

.
Meine Meinung
zu
Zeit der Sehnsucht auf Morgan’s Hall

Eine tolle Fortsetzung bei der man eine gereiftere Isabell trifft die viel durchgemacht hat und manches mal unsicher ist, aber in der ein Feuer lodert das sie niemals aufgeben lässt.
Sie gefällt mir mit ihrer kämpferischen Art.
Dazu die Lovestory zwischen Elizabeth und ihrem Stiefbruder James.
Hier lernen die beiden, dass sie sich entscheiden müssen.
Dabei die Gefühlsvielfalt die man bei dieser Story merkt machen diese Saga zu etwas besonderem.
Ich freue mich jetzt auf Band drei.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2020

Diese Saga sollte verfilmt werden

0

Zeit der Sehnsucht von Morgan's Hall ...ist der zweite Teil einer Familiensaga➡ Wow war das wieder schön, auf der Apfelplantage zu verweilen 💗 Isabell ist zurück aus Wien und möchte mit John (Ehemann)und ...

Zeit der Sehnsucht von Morgan's Hall ...ist der zweite Teil einer Familiensaga➡ Wow war das wieder schön, auf der Apfelplantage zu verweilen 💗 Isabell ist zurück aus Wien und möchte mit John (Ehemann)und ihrer 14.jährigen Tochter Elizabeth (Lizzy) einen Neuanfang beginnen. Aber alles gar nicht so leicht, die Plantage steht kurz vor dem Untergang. Isabell hat noch immer, mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Lizzy hat tiefe Gefühle für ihren Stiefbruder James, der als Musiker in New York durchstarten möchte. Es geht um Liebe, Hass, Intrigen, Zuneigung, Eifersucht und Neid. Ich war so begeistert ,es stecken unglaublich viele Emotionen, in jedem Kapitel. Ich musste mich zwingen, es kurzweilig aus den Händen zu legen, um ein paar Stunden zu schlafen. Es war mir wieder ein riesen Vergnügen auf Morgan's Hall zu sein, aber der Cliffhänger, war mal wieder echt gemein @emilia_flynn 🙃 ich hatte wundervolle Lesestunden, lest diese spannende Familiensaga und am besten Band eins zuerst

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.04.2020

es geht weiter mit Morgan Hall

0

„Zeit der Sehnsucht auf Morgan`s Hall (Die Morgan Saga 2) von Emilia Flynn erschien am 03.12.19
beim Verlag Tinte & Feder.

Das Cover zeigt wieder eine junge Frau und passt hervorragend zu Band 1.

Die ...

„Zeit der Sehnsucht auf Morgan`s Hall (Die Morgan Saga 2) von Emilia Flynn erschien am 03.12.19
beim Verlag Tinte & Feder.

Das Cover zeigt wieder eine junge Frau und passt hervorragend zu Band 1.

Die Autorin gibt am Anfang der Geschichte einen kurzen Rückblick auf die Ereignisse von Band 1 der Morgan Saga. Nachdem Isabelle und John ihrer Ehe noch eine zweite Chance, es könnte alles in ruhigen Bahnen verlaufen, doch die Emily Flynn hat sich für den Leserin etwas anderes ausgedacht. Sie spart auch in Band 2 nicht mit Dramatik und tiefgreifenden Gefühlen, ein Kaleidoskop von wechselnden Emotionen prasseln auf den Leserin ein. Sie bietet einige Überraschungen und Geheimnisse werden gelüftet und einige Dinge aus Band 1 werden ebenfalls aufgeklärt. Wie in Band 1 spielen Neid und Hass eine große Rolle.


Fazit: Emily Flynn ist mit „Zeit der Sehnsucht auf Morgan`s Hall“ eine wunderschöne Fortsetzung der Morgan Hall Saga gelungen. Mich konnte sie mit Band 2 ihrer Saga sehr gut unterhalten. Ich war wie in Band 1 in den tiefen Gefühlen gefangen und wurde mitten ins Geschehen gezogen. Die Geschichte eignet sich für Leser*innen die gerne Geschichten mit großen Gefühlen lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.04.2020

Freud und Leid auf Morgen's Hall - Gelungene Fortsetzung

0

Auf Morgan's Hall könnte das Leben in ruhigen Bahnen verlaufen, denn Isabelle und John Morgan haben sich zusammengerauft und auch ein Versöhnungsbaby kündigt sich an. James setzt sich durch und beginnt ...

Auf Morgan's Hall könnte das Leben in ruhigen Bahnen verlaufen, denn Isabelle und John Morgan haben sich zusammengerauft und auch ein Versöhnungsbaby kündigt sich an. James setzt sich durch und beginnt an der Juillard in New York Musik zu studieren - eine glänzende Karriere steht ihm bevor. Nur Liz kommt sich auf dem Gut überflüssig vor und verkriecht sich in Schwärmereien für ihren Stiefbruder James. Umso enttäuschter ist sie, das er sie in New York nicht genauso wie sie ihn zu vermissen scheint.
Doch Unheil schwebt über allem: John's Widersacher Clark Harrington versucht mit allen Mitteln ihm Land von Morgans Hall abspenstig zu machen. Und Isabelle löst mit ihrem Besuch bei Dickie im Gefängnis eine weitere Katastrophe aus....
Emilia Flynn ist mit diesem zweiten Band eine wunderbare Fortsetzung der Geschichte um Morgan's Hall gelungen! Und ganz im Stil des ersten Bandes ist auch dieses Buch nicht mit Kitsch überzuckert - im Gegenteil: auch wenn es zeitweise doch harmonisch ist, und es scheint, in der Familie kehrt endlich Beständigkeit ein, kommt es letztendlich doch ganz anders. Und genau dies macht dieses Buch so fesselnd und spannend, da man nie die Entwicklung der Geschichte vorausahnen kann.
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und gern empfehle ich es weiter. Meiner Meinung nach sollte man jedoch für diesen Band, den ersten Teil gelesen haben um Zusammenhänge besser verstehen zu können.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.04.2020

Sehr emotionale Fortsetzung......

0

MEINE MEINUNG
Der zweite Teil startet hier im Jahr 1956 in dem Isabelle nach 4 Jahren wieder zurück zu ihrer Familie nach Morgan´s Hall kommt.
Als Elizabeth geboren wird verfällt Isabelle in schwere Depressionen ...

MEINE MEINUNG
Der zweite Teil startet hier im Jahr 1956 in dem Isabelle nach 4 Jahren wieder zurück zu ihrer Familie nach Morgan´s Hall kommt.
Als Elizabeth geboren wird verfällt Isabelle in schwere Depressionen und Liebeskummer zu Dickie. Aus diesem Grund lässt sie damals John und Elizabeth allein, geht in ein Sanatorium und dann nach Wien und nun ist sie zurück.

Man hat in diesem Band einen kleinen Rückblick auf Band 1 und man kann es durchaus auch ohne Band 1 lesen. Ich persönlich finde es aber schöner, wenn man die gesamte Geschichte kennt. Sie ist einfach zu emotional und zu schön und genau deshalb sollte man auch den ersten Teil lesen.

Isabelle und John geben ihrer Ehe noch eine zweite Chance, was ich persönlich sehr schön finde. Was man hier dann doch noch alles erfährt und wie es dazu kam, das Dickie ins Gefängnis musste, ist hier wieder sehr emotional.

Dickie hatte ja damals dann seinen Sohn James zu John gebracht und er wurde dann auch von Isabelle und John adoptiert. So wuchs er also hier auf Morgan´s Hall auf.

Die Autorin hat auch hier im zweiten Band nicht mit Dramatik und tiefen Gefühlen gespart. Die Emotionen wechseln sich hier ab mit glücklichen Gefühlen und dramatischen Gefühlen.
Man ist stellenweise geschockt, überrascht, ja und teilweise überrumpelt, was sich hier dann doch alles offenbart.

Isabelle hat damals Dickie verraten? Wie sehr muss sich hier die Liebe in Hass verwandelt haben. Was man hier liest, als sie Dickie aufsucht, lässt einen erst mal erstarren vor lauter Schock. Ist Isabelle tatsächlich so kalt geworden? Sie ist verletzt und gekränkt und das bringt die Autorin mit ihrem Schreibstil hier sehr plastisch zu Papier.

Das gesamte Buch besteht hier aus Gefühlen und man hat schon Angst, das sich bei Elizabeth und James fast alles wieder wiederholt.
Es passiert hier so viel neues und so vieles, was ähnlich mit dem ist, was John, Dickie und Isabelle erlebt haben.
Außerdem finden wir hier dann auch wieder den Neid, den Hass und auch die Gier.

Alles in allem wieder eine sehr gelungene Geschichte von der Autorin und von mir bekommt sie hier auf jeden Fall die vollen 5 Sterne.
Ich habe mich sofort wieder zurecht gefunden in der Geschichte und die vorherige Geschichte war sofort wieder präsent. Man ist sofort wieder mittendrin im Geschehen und kann so ziemlich flott lesen.

Auch was hier alles geschieht und wie die Farm in Gefahr gerät, das alles hat eine gewisse Spannung, die die Autorin hier mit eingeflochten hat. Man ist schon gespannt, wie das hier alles ausgeht und was es für ein Ende nehmen wird. Das Schicksal geht einem hier schon sehr nahe, denn die Familie scheint irgendwie vom Schicksal verfolgt zu sein. Kaum meint man alles wird gut, kommt es wieder hammerhart.

Dieser Teil hat ein sehr offenes Ende und ich frage mich nun, ob es denn weitergeht. Denn eigentlich könnte es ja noch weitergehen, mit Elizabeth und James.

Bluesky_13
Rosi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere