Cover-Bild Das leise Platzen unserer Träume
(18)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
22,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Eisele Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 224
  • Ersterscheinung: 31.08.2023
  • ISBN: 9783961611720
Eva Lohmann

Das leise Platzen unserer Träume

Roman | Der neue Roman der Bestsellerautorin über Liebe, Mutterschaft und das Neuerfinden von Lebensträumen

Bleiben oder Gehen?

Ein Haus auf dem Land. Das hast du dir immer gewünscht, Jule. Dazu ein wilder Garten, durch den eure Kinder rennen. So hast du dir das Glück vorgestellt. Doch die Kinder sind nie gekommen. Und dein Mann hat jetzt eine Affäre in der Stadt. Ihr Name ist Hellen, und Hellen denkt viel an dich. Vielleicht ein bisschen zu viel. Oft fragt sie sich, warum du und dein Mann noch immer zusammen seid. Wie zwei Menschen es so lange miteinander aushalten können, wenn ihre gemeinsamen Träume doch längst geplatzt sind.  Aber von alldem hast du keine Ahnung, Jule. Du weißt nicht von Hellen und nicht von ihren Fragen. Noch nicht. Noch sitzt du da, in deinem hübschen Garten, und überlegst, ob das, was du hast, vielleicht doch reichen könnte, um glücklich zu sein.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.02.2024

Großartig

0

Jule ist mit ihrem Mann David aus der Stadt aufs Land gezogen. Sie leben in einem Haus mit Garten, doch leider haben sie nie das Kind bekommen, das ihr Glück komplettiert hätte und Jule ahnt nichts von ...

Jule ist mit ihrem Mann David aus der Stadt aufs Land gezogen. Sie leben in einem Haus mit Garten, doch leider haben sie nie das Kind bekommen, das ihr Glück komplettiert hätte und Jule ahnt nichts von Davids Affäre in der Stadt. Hellen weiß aber von ihr.

Eva Lohmann erzählt abwechselnd aus Jules und Hellens Perspektive die Sicht auf Jules Ehe mit David. Die beiden Frauen sind sehr gegensätzlich. Jule lebt idyllisch mit ihrem Mann auf dem Land und ist eher unsicher. Sie arbeitet im nahegelgenen Gutshof als Köchin. Hellen ist alleinerziehend mit zwei Kindern und meistert ihr Leben in der Stadt selbstbewusst. Was wie ein klischeehafter, sogar langweiliger Plot klingt, ist alles andere als das und der Titel "Das leise Platzen unserer Träume" sehr treffend gewält. Ein großartiger Frauenroman!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.11.2023

Gehen oder bleiben?

0

Jule und David haben sich den Traum von einem Haus auf dem Land erfüllt, nur der Kinderwunsch erfüllte sich leider nicht. Nun leben beide nebeneinander her, keiner will sich eingestehen, dass die Ehe gescheitert ...

Jule und David haben sich den Traum von einem Haus auf dem Land erfüllt, nur der Kinderwunsch erfüllte sich leider nicht. Nun leben beide nebeneinander her, keiner will sich eingestehen, dass die Ehe gescheitert ist. Hellen wiederum lebt in der Stadt, hat ihre zerrüttete Ehe hinter sich gelassen und verdient das Geld für sich sowie ihre zwei Kinder mit einem Blog auf Instagram. Zusätzlich hat Hellen eine Affäre. Mit David, dem Mann von Jule.

Abwechselnde Kapitel griffen tief in das Leben beider Frauen ein; während ich über das Landleben und die Gefühlswelt von Jule las, richtete sich Hellen unmittelbar an Jule, was sehr persönlich, fast schon intim war, sodass es mich anfangs ein wenig peinlich berührte. Die unterschiedlichen Auffassungen der Frauen und ihr gegensätzliches Leben, hatten nur auf den ersten Blick keine Berührungspunkte. Je weiter die Geschichte voranschritt, desto klarer wurde mir, worauf diese hinausläuft, worauf sie hinauslaufen muss. Dennoch hätte ich die weitere Entwicklung nicht erwartet, war überrascht, welchen Twist die Autorin eingebaut hat. Wiederholt fragte ich mich, wie ich reagiert hätte, welche Handlung ich nachvollziehen könnte und welche für mich persönlich gar nicht ging. Verständnis hatte ich für beide Frauen, so unglaublich es auch klingen mag. Das Ende überraschte mich erneut, aber es war stimmig und passte wunderbar zur Situation. Genauso hätte ich es mir gewünscht, wenn man mich gefragt hätte.

Ein wunderbares Buch, das mich mit der unaufgeregten und klaren Sprache begeistert hat. Von mir gibt es fünf Sterne und eine Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.11.2023

Gefühlvoll

0

Ein wunderbarer Roman aus der Sicht der beiden Frauen geschrieben. Gefühlvoll und klug wird hier erzählt von den zerplatzten Träumen, Angst vor Einsamkeit, sich selbst zu verlieren, zu vielen Kompromissen ...

Ein wunderbarer Roman aus der Sicht der beiden Frauen geschrieben. Gefühlvoll und klug wird hier erzählt von den zerplatzten Träumen, Angst vor Einsamkeit, sich selbst zu verlieren, zu vielen Kompromissen und verschiedenen Lebenswegen. Hier wird einem ordentlich der Spiegel vorgehalten. Der Roman lädt zur Selbstreflektion ein, die ordentlich weh tun kann. Er macht aber auch Mut sich auf die Suche nach sich selbst zu machen und nach vorn zu schauen. Dieses Buch bekommt einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.10.2023

Was für ein tolles Buch

0

„Das leise Platzen unserer Träume ist ein absolutes Wohlfühlbuch, dass man in kleinen Häppchen genießen,damit man lange etwas davon hat.

Jule hat sich mit ihrem Mann David den Traum von einem alten Haus ...

„Das leise Platzen unserer Träume ist ein absolutes Wohlfühlbuch, dass man in kleinen Häppchen genießen,damit man lange etwas davon hat.

Jule hat sich mit ihrem Mann David den Traum von einem alten Haus auf dem Land erfüllt. Hier wollen sie ihre Kinder aufwachsen sehen. Doch das Leben und der Alltag kommen dazwischen.

Hellen ist eine geschiedene, Alleinerziehende Mutter von Zwillingen, die versucht mit einem Internetaccount ihren Lebensunterhalt zu bestreiten und Jule ist Geliebte und zwar die von David, Jules Mann.
Und Hellen kennt Jule, zwar nicht persönlich , aber aus David‘s Erzählungen und sie könnte sich sogar vorstellen Jule‘s Freundin zu werden.

Dieses Buch zu lesen ist Balsam für die Seele. Ich habe es in kleinen Häppchen genossen, damit ich möglichst lange etwas davon habe.Es passiert nicht viel, aber dann doch soviel, weil Entscheidungen , die mannendlich trifft, das Leben grundlegend verändern können.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.10.2023

Ein großartiges Werk!

0

!ein Lesehighlight 2023!



Klappentext:

„Bleiben oder Gehen?



Ein Haus auf dem Land. Das hast du dir immer gewünscht, Jule. Dazu ein wilder Garten, durch den eure Kinder rennen. So hast du dir das ...

!ein Lesehighlight 2023!



Klappentext:

„Bleiben oder Gehen?



Ein Haus auf dem Land. Das hast du dir immer gewünscht, Jule. Dazu ein wilder Garten, durch den eure Kinder rennen. So hast du dir das Glück vorgestellt. Doch die Kinder sind nie gekommen. Und dein Mann hat jetzt eine Affäre in der Stadt. Ihr Name ist Hellen, und Hellen denkt viel an dich. Vielleicht ein bisschen zu viel. Oft fragt sie sich, warum du und dein Mann noch immer zusammen seid. Wie zwei Menschen es so lange miteinander aushalten können, wenn ihre gemeinsamen Träume doch längst geplatzt sind. Aber von alldem hast du keine Ahnung, Jule. Du weißt nicht von Hellen und nicht von ihren Fragen. Noch nicht. Noch sitzt du da, in deinem hübschen Garten, und überlegst, ob das, was du hast, vielleicht doch reichen könnte, um glücklich zu sein.“



Wow! Was für ein Buch, was für ein Buchtitel und was für win passendes Cover dazu! Autorin Eva Lohmann hat mit „Das leise Platzen unserer Träume“ ein grandioses Werk niedergeschrieben! Wenn man Äpfel erntet und entsprechend lagert, reifen sie nach, gewinnen an Geschmack und Aroma aber es gibt auch die, die irgendwann faulen und schwarz werden. Sie dennoch noch da aber sie sind nicht mehr genießbar - so könnte man die Geschichte von Jule, Hellen und Jules Mann, der ein Verhältnis mit Hellen hat, gut beschreiben. Aus einstigen Träumen wurden Seifenblasen die ganz langsam und leise geplatzt sind. Keine Kinder aber dafür das Haus auf dem Land. Eine Liebe die groß schien aber dennoch suchte sich einer der beiden Abwechslung. Unsere Hauptprotagonistin Jule hat von alle dem keine Ahnung. Wir Leser wissen mehr als uns lieb ist und müssen zusehen, wie Jule all ihre Träume verlieren zu droht. Eva Lohmann benutzt so feine und gut ausgewählte Worte für ihre Dialoge, ihre Ansprache ist tiefgreifend und nimmt einen sofort ein und wenn wir alle ehrlich sind, sind auch bei uns schon so manche Träume mal laut und mal leise geplatzt. Jules Wunschvorstellungen sind für sie einerseits Anker aber die Frage ist, wie lange er alles noch hält. Lohmann zeigt uns in ihrem Roman wie schnell und auch wie leise eine Beziehung zerbrechen kann. An was es bei den beiden mangelt müssen Sie jedoch selbst erlesen. Eine Beziehung zerbricht jedenfalls nicht einfach so. Und Nebenbuhlerin Hellen hat auch so ihre Gedanken zu allem. Sie ist die Beobachterin von außen die alles mitbekommt und für sich analysiert. Für sie unverständlich was ihr Liebhaber David an so einer Frau wie Jule findet…Ist es Gewohnheit? Steckt da doch irgendwo noch Liebe inne? Ist das was Hellen macht gerecht? Viele Fragen tauchen auf und Eva Lohmann zeigt uns anhand der Figuren eine Menge Antworten. Meistens kommt es anders als man denkt! Ihre Pointen sind perfekt gesetzt, ihr Ausdruck mehr als passend, ihre Geschichte äußerst inetnsiv. Ich kann das Buch nur empfehlen und auch klar sagen, hier wird sich jeder irgendwie darin wiederfinden. Nicht immer kann man Äpfel lange lagern, aber man kann es versuchen und alleine das zählt! 5 Sterne für dieses wortgewaltige Werk!