Cover-Bild Only with You - Du bist mein größtes Glück

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 16.09.2019
  • ISBN: 9783734107177
Geneva Lee

Only with You - Du bist mein größtes Glück

Roman
Michelle Gyo (Übersetzer)

Erst kommt die Liebe, dann die Hochzeit ... dumm nur, wenn es nie die eigene ist!

Während Cassies beste Freundinnen am College ihre perfekten Prinzen getroffen haben, hat Cassie nur reihenweise Frösche geküsst. In Seattle soll alles anders werden. Cassie hat den begehrtesten Praktikumsplatz der Stadt an Land gezogen, aber der hat es in sich: Am ersten Tag trifft sie nicht nur auf ihren jungen, gut aussehenden Chef, sie muss auch feststellen, dass sie nicht die Einzige ist, die für das Praktikum mit Aussicht auf einen festen Job eingestellt wurde. Ihr Konkurrent um die Stelle ist ebenso wie Cassie jung, ehrgeizig, kreativ ... und ausgerechnet ihr Exfreund.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.10.2019

Nett für Zwischendurch!

1

Meine Meinung
Nachdem mir der erste Teil der Reihe so unglaublich gut gefallen hat, konnte ich mich auch nach der kleinen Enttäuschung des zweiten Teils nicht davon abhalten, nun auch den dritten zu lesen. ...

Meine Meinung
Nachdem mir der erste Teil der Reihe so unglaublich gut gefallen hat, konnte ich mich auch nach der kleinen Enttäuschung des zweiten Teils nicht davon abhalten, nun auch den dritten zu lesen. Das Cover reiht sich wunderschön neben die anderen beiden und passt im gleichen Stil mit anderer Farbgebung perfekt dazu.

Wir treffen auf Cassie, eine junge Studentin, die vor ihrem Praktikum bei einer begehrten Firma in Seattle steht. Bereits auf dem Weg dorthin trifft sie auf all ihre Ex-Freunde, die sie bisher nur enttäuscht haben. Vom sexy und gut aussehenden Sportgott über den lieben und etwas schüchternen jungen Mann bis hin zu ihrem letzten „Fehler“, der nun ausgerechnet ihr Konkurrent in ihrer Praktikum-Firma darstellt. Doch das war noch nicht alles: ihr Chef, Gavin, ist ein wahnsinnig gut aussehender junger Mann, von dem sie sich zugleich angezogen fühlt.

Cassie ist ergeizig und zielstrebig, aber zugleich auch humorvoll und offen. Zudem glaubt sie noch Fest daran, ihre wahre Liebe zu finden und steht eher weniger auf One Night Stands, nur hatte sie da bisher leider noch kein Glück. Dennoch habe ich gerne aus ihrer Perspektive gelesen, da sie mich ständig zum Schmunzeln bringen konnte.
Gavin hingegen hat es mir etwas schwerer gemacht. Ich konnte ihn zunächst nicht wirklich zuordnen und wusste nicht, worauf er hinaus möchte, als junger Chef ist er, wie Cassie, sehr ergeizig und zielstrebig. Ich hatte fest damit gerechnet, einen Bad Boy à la Christian Grey zu bekommen, was ihn für mich zunächst so undurchschaubar gemacht hat. Doch er ist wirklich genau das Gegenteil und ein liebenswerter junger Mann, der sich liebevoll um Freunde und Familie kümmert und alles für seine Liebsten tun würde. Nachdem ich das erkannt habe und gemerkt habe, dass er kein großes, dunkles Geheimnis verbirgt, habe ich ihn sehr in mein Herz schließen können.

Der Schreibstil ist einfach und schnell zu lesen, ohne dass ich wahnsinnig emotional berührt oder mitgerissen wurde.

Die Handlung ist genau das, was man aus dem Klappentext vermuten würde. Es gab keine Überraschungen oder schockierenden Wendungen und das war auch okay, denn so wurde es ein reines Wohlfühl- und Abschalt-Buch. Auch die zahlreichen Klischees haben mich kaum gestört, da ich genau damit gerechnet habe. Insgesamt war es also weder emotional berührend, tiefgehend oder etwas, worüber ich mir länger den Kopf zerbrechen würde, doch schlecht war es ebenfalls nicht.


Fazit
Ein kurzweiliges Lese-Abenteuer ohne Überraschungen oder Tiefgang, das dennoch in seiner Leichtigkeit überzeugen konnte.

Veröffentlicht am 04.10.2019

Gröhnender Abschluss!

1

Meine Meinung:



Das Cover ist bisher das schönste der Reihe.

Der Schreibstil von Geneva ist einfach wieder überragend.

Man kommt direkt in die Story rein und weis wieder direkt worum es in den vorherigen ...

Meine Meinung:



Das Cover ist bisher das schönste der Reihe.

Der Schreibstil von Geneva ist einfach wieder überragend.

Man kommt direkt in die Story rein und weis wieder direkt worum es in den vorherigen Büchern ging.

Dieses mal lernen wir Cassie, die dritte im Bunde, kennen.

Mit ihrer neurotischen Art und ihren ständigen selbstzweifel, spiegelt sie warscheinlich so manch einen von uns.

Ich konnte mich wirklich gut in sie hinein versetzten, denn mal ehrlich wer kämpft nicht gelegentlich mit selbstzweifel ?

Cassie hat beginnt, für ihr Studium, ein Praktikum bei einer Immobilien Firma.

Ihr erstet Tag startet direkt mit einer Pechsträhne, sie begegnet all ihren Exfreunden.

Das allerschlimmste? Ihr Ex Trevor den wir bereits in Band zwei kennenlernen, hat ebenfalls einen der begehrten Praktikumsplätze in der Firma bekommen.

Nun beginnt das Schicksal seinen lauf zunehmen, eines Abends an dem sie sich eingelassen hat sich mit ihrem Ex Luca zu treffen, nimmt das Schicksal es in die Hand.

Nach einem grauenhaften Daten bei dem Luca ihr eine Freundschaft Plus mit ihm einzugehen rennt sie raus..... und wem läuft sie da förmlich in die Arme ?

Gavin ihrem neuen Chef.

Was sie da noch nicht weis ist, sie hat ihr zu Hause gefunden.

Wir werden in diesem Buch auf die gemeinsame Reise der beiden mitgenommen, man zeigt uns Friday Habour Island.

Dort verbringen die beiden ein schönes Wochenende bei dem sie dann plötzlich seine Eltern kennen lernt.

Da ist es für Gavin bereits entschieden das die beiden eine feste Bindung eingegangen sind.

Cassie jedoch wird von Zweifeln geplagt und das ganze macht ihr Angst was sie sich leider zuspät erst eingesteht.

Veröffentlicht am 16.05.2020

Eine schöne, leichte Geschichte für zwischendurch.

0

Cassie hat geschafft einen stark umkämpften Praktikumsplatz in Seattle an Land zu ziehen. Alles könnte so schön sein, würde sie nicht an ihrem ersten Tag nicht einen, sondern drei ihrer Exfreunde über ...

Cassie hat geschafft einen stark umkämpften Praktikumsplatz in Seattle an Land zu ziehen. Alles könnte so schön sein, würde sie nicht an ihrem ersten Tag nicht einen, sondern drei ihrer Exfreunde über den Weg laufen. Das schlimmste ist, dass einer davon sie erst kürzlich betrogen hat und nun ein Praktikum im selben Unternehmen wie Cassie macht. Und als wäre das nicht genug, taucht auch noch plötzlich ihr junger, attraktiver Chef neben ihr auf. Gerade als Cassie ihrem Exfreund beginnt die Meinung zu sagen. Sie ist sich sicher, dass sie damit direkt einen schlechten Eindruck hinterlassen hat. Als sie jedoch ein paar Tage später dazu kommt ihrem Chef Gavin den Zwischenfall zu erklären, wird schnell deutlich, dass dieser sehr verständnisvoll und außerdem nicht nur an einer Arbeitsbeziehung mit Cassie interessiert ist. Doch diese hatte den Männern eigentlich abgeschworen, … schließlich greift sie doch sowieso immer daneben. Aber was, wenn sich das Risiko mit Gavin lohnen würde? Was wenn er der ist, den sie schon immer gesucht hat? Cassie muss sich entscheiden – Verstand oder Herz?



Charaktere:

Ich habe bereits die beiden anderen Teile der Reihe gelesen und somit Cassie schon dort kennengelernt. Doch „Only with You“, konnte mir eine andere Cassie nahebringen. In den Bänden davor wirkte sie immer relativ naiv und sprunghaft, während sie hier recht reif und unabhängig dargestellt wurde. Mir hat gut gefallen, dass Cassie sich Ziele setzt und diese auch mit Enthusiasmus verfolgt. Außerdem gab es mehrere Stellen, an denen sie sich nicht von Männern hat sagen lassen wie es zu laufen hat. Sowas finde ich auch sehr wichtig in Büchern. Viel zu oft gibt es meiner Meinung nach Geschichten, in denen der Mann die Frau ‚retten muss‘. Je nach Kontext und Geschichte kann das in Ordnung sein, solange es auf Augenhöhe geschieht. Aber dennoch je mehr starke, unabhängige Protagonistinnen desto besser!

Gavin empfand ich auch als einen sehr angenehmen männlichen Protagonisten. Da er ja sozusagen das Gegenteil von Cassies bisherigen Männern sein sollte, war er sehr verständnisvoll und reif. Er hat sehr schnell gezeigt, dass er Cassie respektiert und auch auf ihre Bedürfnisse eingehen möchte. So hat er sie nicht wirklich bedrängt, als sie sich unsicher war, ob sie diese Beziehung eingehen möchte. Ich fand gut, dass es nicht auf diese typische: „ich schnappe sie mir dennoch“-Mentalität hinauslief.



Schreibstil/Spannungsbogen:

Wie bereits erwähnt habe ich alle drei Teile der Reihe gelesen und ehrlich gesagt mochte ich die ersten beiden nicht all zu gerne. Ich fand sie hatten zwar einen tollen Ansatz, aber die Umsetzung war leider ziemlich berechenbar und oberflächlich. Umso überraschter war ich vom dritten Band, denn dieser hat mir gut gefallen. Der Schreibstil ist natürlich nicht anders als bei den anderen Teilen. Für mich also in Ordnung, aber stach auch nicht besonders hervor. Was den Spannungsbogen betrifft, würde ich es als ein angenehmes Buch für zwischendurch bezeichnen. Es passieren jetzt nicht wahnsinnig aufregende und überraschende Dinge, aber es liest sich einfach angenehm. Die Geschichte fließt so ein bisschen vor sich hin, ohne dabei langweilig zu sein. Wenn ihr mich fragt, ein schönes Buch, um einfach ein bisschen abzuschalten und sich zwischen den Seiten zu verlieren.



Fazit:

Von den drei Teilen dieser Reihe ist „Only with You“ der einzige, den ich persönlich empfehlen würde. Für mich ist es zwar auch kein Jahreshighlight, also mit zu hohen Erwartungen solltet ihr vielleicht nicht an das Buch herangehen. Aber wenn ihr ein schönes Buch für zwischendurch sucht, dann schaut es euch ruhig mal an. Der Schreibstil ist angenehm locker, die Protagonisten sind sympathisch und, obwohl es eher eine leichte Geschichte ist, ist sie auf keinen Fall langweilig.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.02.2020

Du bist mein größtes Glück

0

Eine süße,harmlose, nette Liebesgeschichte,die zwar wenig neue Überraschungen bietet, mich aber an einem Nachmittag trotzdem schön und gut unterhalten hat. Diese Reihe kann ich klar empfehlen, auch wenn ...

Eine süße,harmlose, nette Liebesgeschichte,die zwar wenig neue Überraschungen bietet, mich aber an einem Nachmittag trotzdem schön und gut unterhalten hat. Diese Reihe kann ich klar empfehlen, auch wenn mir Band zwei fast noch eine kleine Spur besser gefallen hat,als dieser dritte und zugleich (leider) letzte Teil dieser Trilogie.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.12.2019

Exfreund-Alarm bei Geneva Lee - Only with you!

0

Auweia, das kann doch gar nicht wahr sein. Das war mein erster Eindruck auf den ersten Seiten von dem neuen Buch Only with you von Geneva Lee. Ich konnte nur schwer glauben, dass es diese Art von Zufällen ...

Auweia, das kann doch gar nicht wahr sein. Das war mein erster Eindruck auf den ersten Seiten von dem neuen Buch Only with you von Geneva Lee. Ich konnte nur schwer glauben, dass es diese Art von Zufällen so gibt. Aber nun gut, es war in jedem Fall ein sehr amüsanter Einstieg.

Wie bei allen Büchern von Geneva Lee brauche ich einen Moment, um in das Buch einzusteigen. Das war auch hier so. Hier meine Rezension:


Darum geht´s:

Während Cassies beste Freundinnen am College ihre perfekten Prinzen getroffen haben, hat Cassie nur reihenweise Frösche geküsst. In Seattle soll alles anders werden. Cassie hat den begehrtesten Praktikumsplatz der Stadt an Land gezogen, aber der hat es in sich: Am ersten Tag trifft sie nicht nur auf ihren jungen, gut aussehenden Chef, sie muss auch feststellen, dass sie nicht die Einzige ist, die für das Praktikum mit Aussicht auf einen festen Job eingestellt wurde, sondern auch ihr Ex-Freund.

Die Hauptprotagonistin:
Cassie ist eine super taffe junge Frau. Das gefällt mir wirklich unglaublich gut. Sie lässt sich durch nichts unterkriegen, hat viel Humor und immer eine Meinung. Diese vertritt sie auch. Auf der anderen Seite würde ich sie was die Liebe angeht als sehr unsicher beschreiben und wenig mutig.



Fazit
Ich finde, es ist ein super cooler Abschluss der Triologie. Wer Liebesbücher mit einem Hauch Erotik mag, ist bei Geneva Lee immer richtig.

Dafür gibt es von mir 4 von 5 Sternen!

Erfahre hier mehr:

https://www.mareikes-buecherwelt.de/post/geneva-lee-only-with-you

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere