Cover-Bild Royal Games
(36)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 27.04.2020
  • ISBN: 9783734108846
Geneva Lee

Royal Games

Roman - Ein brandneuer Roman der Bestsellersaga
Charlotte Seydel (Übersetzer)

Clara & Alexander – Sie trafen sich. Sie küssten sich. Sie kämpften für ihr Happy End, doch wahre Love Storys enden nie …
Band 8 der großen, unvergesslichen ROYAL-Saga …


Vom Bad Boy zum König von England. Nach dem tödlichen Anschlag auf seinen Vater hat Alexander die Krone übernommen. Mit Clara an seiner Seite will er die Interessen seines Landes wahren. Doch noch immer hat die königliche Familie Feinde, und die Medien warten nur auf eine skandalöse Schlagzeile. Tatsächlich gibt es in der Vergangenheit seines Vaters ein Geheimnis, das unter keinen Umständen ans Licht kommen darf. Während Alexander um jeden Preis seine geliebte Ehefrau Clara vor all dem schützen möchte, taucht schon der nächste Skandal auf. Einer, den er nicht hat kommen sehen und der nicht nur das Königshaus, sondern auch seine Liebe zerstören könnte …

Die große ROYAL-Saga von Geneva Lee: Über 1 Millionen verkaufte Bücher der SPIEGEL-Bestsellerreihe im deutschsprachigen Raum!

Die gesamte ROYAL-Saga von Geneva Lee

Clara und Alexander:
Band 1 – Royal Passion
Band 2 – Royal Desire
Band 3 – Royal Love

Bella und Smith:
Band 4 – Royal Dream
Band 5 – Royal Kiss
Band 6 – Royal Forever

Clara und Alexander – Die große Liebesgeschichte geht weiter:
Band 7 – Royal Destiny
Band 8 – Royal Games
Band 9 – Royal Lies
Band 10 – Royal Secrets

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.08.2021

Spannend und gefährlich

0

Die Familie muss jetzt stark zusammen halten aber Alexander hat ein Geheimnis was er waren muss und will damit Clara schützen sie jedoch geht das gewaltig auf die Nerven da sie sich versprochen haben das ...

Die Familie muss jetzt stark zusammen halten aber Alexander hat ein Geheimnis was er waren muss und will damit Clara schützen sie jedoch geht das gewaltig auf die Nerven da sie sich versprochen haben das es anders sein wird und als es dann ans Licht kommt droht es damit das ihre Liebe endet. All das war super spannend und nervenauftreibend das ich das Buch nicht weglegen konnte

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.09.2020

Schockverliebt

0

Worum geht es?
Vom Bad Boy zum König von England. Nach dem tödlichen Anschlag auf seinen Vater hat Alexander die Krone übernommen. Mit Clara an seiner Seite will er die Interessen seines Landes wahren. ...

Worum geht es?
Vom Bad Boy zum König von England. Nach dem tödlichen Anschlag auf seinen Vater hat Alexander die Krone übernommen. Mit Clara an seiner Seite will er die Interessen seines Landes wahren. Doch noch immer hat die königliche Familie Feinde, und die Medien warten nur auf eine skandalöse Schlagzeile. Tatsächlich gibt es in der Vergangenheit seines Vaters ein Geheimnis, das unter keinen Umständen ans Licht kommen darf. Während Alexander um jeden Preis seine geliebte Ehefrau Clara vor all dem schützen möchte, taucht schon der nächste Skandal auf. Einer, den er nicht hat kommen sehen und der nicht nur das Königshaus, sondern auch seine Liebe zerstören könnte …


Meinung
Ich habe mich in diese Reihe schon vor Jahren verliebt und habe mich so gefreut, als endlich Band 8 angekündigt dicht wurde. Und endlich hatte ich Zeit sie zu lesen.
Ich liebe den lockeren und flüssigen Schreibstil der Autorin. Auch beide Sichten kommen nicht zu kurz.
Ich muss aber auch dazu sagen, dass man ihren Schreibstil mögen muss, sonst werden 10 Bücher von ihr etwas anstrengend.
Clara und Alexander liebe ich ja schon seit dem ersten Buch. Clara ist nicht mehr die junge naive Frau, sondern ist nun die Königin, die ihre eigenen Entscheidungen trifft und sich gegenüber Alexander behauptet. Sie ist eine liebevolle Mutter, eine verantwortungsvolle Königin und lässt sich von Alexander nichts vorschreiben.
Alexander hingegen kämpft immer noch mit den Dämonen seiner Vergangenheit. Er möchte am liebsten jeden kontrollieren und für gewöhnlich ist er es gewohnt, von jedem zu bekommen was er will.
Die Handlung hat mich von Anfang an überzeugen können. Ich war sofort im Buch drinnen und zum Glück gibt es eine kleine Aufklärung der wichtigsten Punkte, die in den Vorgängern passiert sind. Ich habe die Bücher schon vor 4 Jahren gelesen und dementsprechend die Handlung schon ein wenig vergessen. Das, was mir wirklich gut gefallen hat, ist die Reife und die Tiefgründigkeit, die in der Handlung steckt. Beide Charaktere sind nicht naiv, jung und dumm. Sie sind verheiratet und haben die ersten Hürden hinter sich. Warum ich mich so über die Bücher freue und diese Reihe aus so liebe ist die Wahrheit. Denn nur weil man heiratet, ist es kein Happy End. Es werden immer Diskussionen, Streits und Hürden kommen die man gemeinsam erklimmen muss. Und dazwischen wird man sich auch sehr stark zoffen, wütend sein, aber nach der Hochzeit ist der Epilog da. Royal Games zeigt das wahre Leben und zeigt neue Hürden, die in Claras und Alexanders Welt auftauchen. Und Alexander muss noch mit einigen Dingen klar kommen und sich immer noch ändern.
Das Buch ist fesselnd und spannend. Man kann von den Royals einfach nicht genug bekommen, auch wenn das Buch nicht nur voller Liebe, sondern auch Lügen, Verrat und Missgunst ist.
Das Ende, wow was für eine Cliffhanger und was für ein Ende überhaupt

Cover
Das neue Cover finde ich tausend Mal schöner als das Alte und bin so in die Farben verliebt.

Fazit
Diese Reihe könnte noch 100 Teile haben und ich würde niemals genug von ihr bekommen. Ich liebe dieses Buch und die Handlung. Ich liebe Clara und Alexander!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.08.2020

…emotionsgeladen, voller dunkler Abgründe und einer unbegrenzten Liebe, die in Gefahr geschleudert wird…

0

Hier handelt sich um den 8. Teil der Royal Reihe, ihr müsst für das Verständnis die vorherigen Werke gelesen haben.

Das Buch steckt voller Abgründe und Geheimnisse, die aber auch nur ein Hauch des ganzen ...

Hier handelt sich um den 8. Teil der Royal Reihe, ihr müsst für das Verständnis die vorherigen Werke gelesen haben.

Das Buch steckt voller Abgründe und Geheimnisse, die aber auch nur ein Hauch des ganzen noch nicht mal ermessen lassen. Die Beziehung von Clara und Alexander steht wieder voller Hindernisse und Hürden. Die einzige Frage ist nur, ob sie es diesmal schaffen über diese hinweg zu sehen, die Schattenseite des Leben als Königspaar überstehen und wieder zu ihrem gemeinsames Glück finden?

Ich habe zum Glück alle Teile der Fortsetzung der Royal Reihe zur Hand und habe direkt nach Destiny weiter gelesen, einmal in der Welt von Clara und X verstrickt kann man diese nur unsanft verlassen. Sie reißen einen mit und nehmen vollkommen ein, ich habe auch dieses Buch wieder in einem Rutsch verschlungen.

Der Handlungsstrang und die schockierenden Wendepunkte packen und verstricken in das Geschehen, man ist vollkommen involviert und will am liebsten in die Handlung der Protagonisten eingreifen oder diese einfach nur schütteln, damit sie ihr wahres Glück doch genießen und sich nicht selber im Weg stehen.

Wie ihr merkt war ich wieder hin und weg und habe mich vollkommen in die Protagonisten, ihre Dynamik als auch ihre Leidenschaft für einander mitreißen lassen.
Besonders muss man hier auch den erotischen Teil der Handlung und Ausdruck der Liebe zueinander erwähnen, diese ist voller Begierde und berauschender Anziehungskraft, ist aber nicht immer etwas für leichte Gemüter. Ich denke besonders junge Menschen werden nicht immer die Gedanken dahinter verstehen, daher warne ich kurz vor, da viel mehr in diesem steckt als nur der Anschein hat.

Besonders diese Mischung sticht immer wieder in den Werken der Autorin hervor, ihre Worte und der Handlungsstrang lassen viel mehr Bedeutung als der erste Schein zeigt zu.
Ich liebe diese geniale Kombination, des mitreißenden und emotionsgeladenen Werke von Geneva, die einen immer wieder überraschen und erstaunen.
Ihr Schreibstil biete einen perfekten Mix, ist locker und leicht als auch spannungsgeladen, packend, gefühlvollen, aber auch düster und amüsant zugleich.

Das Buch hat mich wieder sofort in die Welt der Royals, die komplexen Charaktere, ihrer Leidenschaft, ihre dunklen Fassetten als auch ihrer Liebe zueinander eingenommen. Die Chemie und die Dynamik ist erstaunlich, auch wenn die einzelnen Beziehung immer wieder Risse erhalten, versuchen sie als Einheit einen gemeinsamen Weg zu finden. Natürlich ist das nicht immer möglich, zeigt aber auch wie verletzlich und voller Sorge jeder Charakter steckt. Herausstechend auch die Einheit der Freunde die hinter Clara und Alex ihnen Rückhalt, Fürsorge und Loyalität gibt, mit frechen Sprüchen aber auch Rat und Tat zur Seite steht.

Ich war wieder vollkommen im Geschehen und konnte das Buch nicht aus der Hand legen, habe mich vollkommen von dem packend dem weiteren Handlungen, dem Missverständnissen, düsteren Geheimnissen als auch dem schockierenden Ende einnehmen lassen, war ergriffen, entzückt und nervenaufreibend involviert und bleibe sehr begeistert und neugierig auf den nächsten Teil zurück.

Wie erwähnt habe ich alle drei neuen teile zu hause und ich empfehle euch auch direkt den nächsten Band bereit zu halten, damit ihr direkt weiter lesen könnt. Ihr werdet genau wie ich nicht los kommen und dringend das Bedürfnis haben zu erfahren wie es nach dem Cliffhanger weiter geht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.08.2020

Als wären die Royals nie weg gewesen....

0

Zuerst möchte ich kurz dieses neue, wunderschöne Cover würdigen😍
Die Handlung startet direkt ohne große Erklärungen und ich bin sofort wieder in die Welt von Clara und Alexander eingetaucht. Da zwischen ...

Zuerst möchte ich kurz dieses neue, wunderschöne Cover würdigen😍
Die Handlung startet direkt ohne große Erklärungen und ich bin sofort wieder in die Welt von Clara und Alexander eingetaucht. Da zwischen den Bänden doch eine ganze Zeit vergangen ist, hätte ich mir die ein oder andere Information zu bestimmten Personen und Ereignissen gewünscht,dann wäre der Einstieg um einiges leichter gewesen. Man darf als Leser am Leben der beiden als König und Königin teilnehmen und dort starten auch prompt wieder die alten Probleme der beiden. Clara fühlt sich von Alexanders Beschützerinstinkts eingesperrt und Alexander ist frustriet über Clara sturköpfige Art. Ich hatte zu Beginn ein bisschen die Sorge, dass nach so langer Zeit die Charaktere leiden würden, aber Clara und Alexander lassen einen wie gewöhnt an ihren Streitigkeiten, witzigen Momenten und sinnlichen Stunden teilhaben. Die Geschichte setzt sich mit viel Drama fort, was man von den beiden ja schon gewohnt ist und Geheimnisse aus Alexanders Vergangenheit kommen plötzlich ans Licht, was mich auch gleich zu dem wirklich gemeinen Cliffhanger bringt! Geneva Lees Schreibstil ist wie gewohnt leicht, humorvoll und sinnlich, weshalb ich das Buch schnell beendet habe. Was mich allerdings ein bisschen gestört hat, was aber Jammern auf hohem Niveau ist, sind die vielen Monologe und Beschreibung der Gedanken, die manchmal ein bisschen lang waren, wo ich mir mehr Dialog gewünscht hätte. „Royal Games” ist eine sehr gelungene Fortsetzung der Reihe, mit der ich gar nicht mehr gerechnet habe. Die Handlung ist spannend, dramatisch und sinnlich und auch der Schreibstil konnte mich, bis auch einige wenige Stellen, komplett überzeugen! Für alle Kenner der Reihe kann ich die Fortsetzung nur empfehlen und auch Neulingen kann ich die Reihe ans Herz legen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.07.2020

Die Royals sind zurück 👑

0

Da sind sie wieder unsere skandalösen Royals! Zugegeben, es ist eine Weile her, dass ich die übrigen (sieben vorausgegangenen) Bücher gelesen habe und trotzdem habe ich mich super schnell wieder im Setting ...

Da sind sie wieder unsere skandalösen Royals! Zugegeben, es ist eine Weile her, dass ich die übrigen (sieben vorausgegangenen) Bücher gelesen habe und trotzdem habe ich mich super schnell wieder im Setting zurecht gefunden. Meiner Meinung nach schließt sich Band acht sehr schön an und ich fühlte mich mitten hinen katapultiert in den größten Konflikt zwischen Alexander und Clara: ihre Sicherheit. Alexander ist stur und verbissen wie eh und je und möchte Clara am liebsten im Schloss einsperren, doch sie selbst möchte selbstverständlich wie gewohnt ihren Tätigkeiten nachgehen und keine Gefangene ihres Mannes sein. Dieses Thema hat bereits fast einen Keil zwischen die beiden getrieben und muss dringend geklärt werden. Doch inzwischen halten die Presse und die Feinde der Krone das junge Königspaar auf Trab. Und einige tief verschüttete Geheimnisse der Vergangenheit bedrohen nun die Krone und das Eheglück. Wird Alexander sich seiner Clara endlich komplett öffnen oder sie verlieren?
Der junge Bad-Boy-König tritt auch in diesem Buch wie gewohnt bestimmend und charismatisch auf. Doch Clara lässt sich so schnell nicht mehr unterbuttern und hat ihre Mttel und Wege gefunden ihrem Mann ihre Meinung zu verdeutlichen. Man hat das Gefühl die beiden hätten sich an ihre Ehe und die Pflichten gewöhnt. Trotz der zeitlichen Unterbrechung zwischen den Büchern habe ich mich hervorragend eingefunden und war augenblicklich wieder im royalen Skandalthema gefangen. Wie üblich erzählt die Autorin die Geschichte unterhaltsam und amüsant. Die Bindung zu allen Charakteren trat recht schnell wieder auf und es hatte etwas von einem Treffen mit alten Bekannten. Und dann schlug das offene Ende zu und ließ mich mit einem Geheimnis zurück. Ich griff sofort zum nächsten Teil! 💕

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere