Cover-Bild Book of Night
(22)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

24,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Argon Digital
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Urban
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Ersterscheinung: 02.11.2022
  • ISBN: 9783732405664
Holly Black

Book of Night

Deutsche Ausgabe. »Book of Night ist alles, was ich von Holly Black erwarte: köstlich und furchterregend.« Leigh Bardugo
Vanida Karun (Sprecher), Diana Bürgel (Übersetzer), Julian Müller (Übersetzer)

Der erste Hörbuch für Erwachsene von Bestseller-Autorin Holly Black – eine moderne, düstere Urban Fantasy über zwielichtige Diebe und tödliche Schatten 

In Charlie Halls Welt können Schatten manipuliert  werden, zur Unterhaltung, aber auch um Macht zu gewinnen. Und manchmal haben sie ein Eigenleben.
Charlie ist eine gewöhnliche Betrügerin, die als Barkeeperin arbeitet und versucht, sich von der Untergrundwelt des Schattenhandels zu distanzieren. Doch als eine Gestalt aus ihrer Vergangenheit zurückkehrt, wird Charlies Leben ins Chaos gestürzt. Entschlossen zu überleben, gerät sie in einen Strudel aus Geheimnissen und Mord, in dem sie es mit Doppelgängern, merkwürdigen Milliardären, Schattendieben und ihrer eigenen Schwester zu tun bekommt – die alle verzweifelt versuchen, die Magie der Schatten zu kontrollieren.

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.11.2022

Mega!

0

Zum Inhalt:
Charlie ist eine ordinäre Betrügerin, die als Barkeeperin arbeitet. Doch in ihrer Welt können Schatten manipuliert werden und das sowohl zur Unterhaltung als auch um mehr Macht zu erhalten. ...

Zum Inhalt:
Charlie ist eine ordinäre Betrügerin, die als Barkeeperin arbeitet. Doch in ihrer Welt können Schatten manipuliert werden und das sowohl zur Unterhaltung als auch um mehr Macht zu erhalten. Damit will Charlie nichts zutun haben, doch als eine Gestalt der Vergangenheit zurückkehrt ist sie plötzlich gezwungen alles zu tun um zu überleben und plötzlich muss auch sie sich mit den Schatten beschäftigen.
Meine Meinung:
Ich war mir nicht so sicher, ob das Buch mich ansprechen wird, weil es klingt ja schon ziemlich mystisch und das ist nicht immer so mein Ding. In diesem Fall kann ich jetzt aber sagen, dass mir dieses Hörbuch super gefallen hat. Die Fantasie allein fand ich schon sagenhaft. Ich fand die Story wahnsinnig spannend und obwohl das Hörbuch eine ganz schöne Länge hat, bleib es die ganze Zeit spannend. Das gibt ein ganz klares Daumen hoch!
Fazit:
Mega!

Veröffentlicht am 02.11.2022

Book of Night

0

Book of Night von Holly Black ist in der Hörbuchfassung von Vanida Karun gesprochen. Ich höre Hörbücher meist in einer schnelleren Geschwindigkeit, bei diesem Buch in doppelter Geschwindigkeit. Mir sind ...

Book of Night von Holly Black ist in der Hörbuchfassung von Vanida Karun gesprochen. Ich höre Hörbücher meist in einer schnelleren Geschwindigkeit, bei diesem Buch in doppelter Geschwindigkeit. Mir sind Hörbücher meist zu langsam eingesprochen. Die Stimme der Sprecherin kann ich daher nur bedingt einschätzen, aber auch bei höherer Geschwindigkeit war diese noch sehr angenehm zu hören. Stimmlage und Betonungen haben mir gut gefallen und sind eingänglich.
Nachdem ich Holly Black als Co-Autorin der Mysterium-Reihe schätzen gelernt habe, war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Urban Fantasy gehört zu meinen bevorzugten Genres und daher waren meine Hoffnungen in dieses Buch sehr hoch. Charlie Hall ist eine sehr interessante Protagonistin, mit der ich erst ein wenig warm werden musste. Im Verlauf der Story gelingt dies aber recht gut, je mehr ich Charlie und ihre Vergangenheit kennen gelernt habe. Auch die Charakterentwicklung insgesamt hat mir gut gefallen. Sowohl Charlie Hall als auch die Nebencharaktere sind lebendig und vielschichtig dargestellt. Da es sich bei diesem Buch um Urban Fantasy handelt ist die Welt, in der die Geschichte spielt gar nicht so anders als die Welt, in der wir leben. Die Fantasyelemente sind jedoch sehr passig und haben ein homogenes und stimmiges Gesamtbild ergeben. Die Welt macht eindeutig Lust auf mehr!
Der Spannungsaufbau gefällt mir sehr gut, mitr wurde das Buch zu keiner Zeit langweilig und ich war immer gespannt zu erfahren, wie es weiter geht! Die Autorin schafft es mich als Leserin vollkommen in den Bann zu ziehen. Das Ende des Buches impliziert eine Fortsetzung, auf die ich sehr gespannt bin!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.10.2022

Erzählung mit Sogwirkung

0

Holly Black hat ein unvergleichbares Talent dafür, vielschichtige Charaktere einzufangen und diese in all ihren Facetten darzustellen. Ich habe mich sehr auf ihr neustes Werk gefreut.
In einer Welt, in ...

Holly Black hat ein unvergleichbares Talent dafür, vielschichtige Charaktere einzufangen und diese in all ihren Facetten darzustellen. Ich habe mich sehr auf ihr neustes Werk gefreut.
In einer Welt, in der Schatten manipuliert werden, schlägt sich die Betrügerin Charlie mehr schlecht als recht durch. Doch bald schon wird ihr Leben immer mehr auf den Kopf gestellt und sie findet sich in einem Netz aus Intrigen wieder, in dem nicht nur ihr eigenes Leben in Gefahr ist, sondern sie auch nicht mehr weiß, wem sie vertrauen kann.
Die Geschichte folgt hauptsächlich Charlie. Durch einige Rückblenden in die Vergangenheit bekommt man ein umfassendes Bild von ihr. Ich konnte hervorragend ihre Beweggründe verstehen und ihr Handeln nachvollziehen. Charlie lebt mit ihrem Freund und ihrer Schwester zusammen. Die Beziehungen untereinander werden schonungslos dargestellt und haben mich gefesselt. Besonders die Mischung aus Nähe und Distanz zwischen Vincent und Charlie ging mir unter die Haut. Es ist keine typische Lovestory und hat mir kein Herzflattern vermittelt, mich jedoch auf ihre ganz eigene Art und Weise in den Bann gezogen. Obwohl die Autorin sich sehr viel Zeit für ihre Charaktere nimmt, ist die Geschichte spannend. Ereignisse aus der Gegenwart und Vergangenheit verweben sich zu einem Gesamtbild und ich wollte die Erzählung nicht mehr unterbrechen.
Am Ende fand jedes Puzzleteil seinen Platz und ich war beeindruckt von diesem gelungenen Finale. Die letzten Seiten versprechen eine packende Fortsetzung. Diese ist bisher leider nur angekündigt.

Anmerkungen zum Hörbuch: Gesprochen wird diese mitreißende Geschichte von Vanida Karun. Ihre Stimme passt meiner Meinung nach hervorragend zu dieser Geschichte. Sie versteht es, den besonderen Sog dieser Erzählung zu steigern und die Hörer:innen tief in die Geschichte zu ziehen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.11.2022

Die Diebin Charlie

0

„Book of Night“ von Holy Black erschien am 02.11.2022 als Hörbuch bei Argon Digital.
Spielzeit:
Sprecherin: Vanida Karun

Das Cover ist sehr dunkel und passt sehr gut zu der düsteren, mystischen Geschichte.

Charlie ...

„Book of Night“ von Holy Black erschien am 02.11.2022 als Hörbuch bei Argon Digital.
Spielzeit:
Sprecherin: Vanida Karun

Das Cover ist sehr dunkel und passt sehr gut zu der düsteren, mystischen Geschichte.

Charlie Hall ist eine gegabte Diebin, als sie den Lebensgefährten einer Freundin ausfindig machen soll, hört sie nebenbei von einem verschollenen Buch. Ihre Neugier ist geweckt, da geschehen mysteriöse Morde in der Stadt, sie gerät unversehens in den Fokus der Schattenmagier und des Milliardärs Salt......

Der Plot der Geschichte ist sehr außergewöhnlich, mit seinen Schattenmagiern, den lebenden Schatten und Schattenlosen, ist sehr ideenreich. Die Autorin hat eine düstere Welt erschaffen, in der einige Menschen lebendige Schatten besitzen. Die Handlung ist voller Wendungen und einiger Überraschungen, sie bringen Spannung und fesseln. Der Schreibstil lässt sich sehr flüssig hören, der Ton ist meist sehr rau. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, besitzen Charisma, es ist ein breite Palette an verschiedenen Eigenschaften vorhanden, von moralisch fragwürdig bis abgrundtief böse ist alles dabei.
Erzählt wird die Geschichte, bis auf wenige Szenen, aus der Sicht von Charlie, damit gibt Holy Black Einblicke in ihre Kindheit. Charlie ist nicht die klassische sympathische Heldin, dafür ist ihre Vergangenheit moralisch sehr bedenklich.
Gelesen wird das Hörbuch von Vanida Karun. Sie setzt ihre angenehme warme Stimme sehr gefühlvoll ein, die Handlung wird lebendig.

Fazit: Mir hat die Geschichte, voller Mysterien, Schattenmagier und voller Geheimnisse, sehr gut gefallen. Sie ist mit interessanten Wendungen bestückt, tiefgründigen Charakteren. Ab der Mitte wird der Spannungsbogen bis zum Ende gehalten. Die warme angenehme Stimme von Vanida Karun passt für mich hervorragend, ich habe ihr gebannt zugehört. Ich gebe gerne meine Lese-/Hörempfehlung. Nun heißt es für mich warten, auf Teil 2 der Dilogie.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.12.2022

Spannendes Ende mit dem Versprechen von mehr?

0

𝑹𝒆𝒛𝒆𝒏𝒔𝒊𝒐𝒏:
In „Book of Night“ finden wir uns in einer Art Parallelwelt wieder, die unserer sehr ähnlich, jedoch voll von Schattenmagie ist. Schatten können belebt, zur Unterhaltung oder um Macht zu gewinnen ...

𝑹𝒆𝒛𝒆𝒏𝒔𝒊𝒐𝒏:
In „Book of Night“ finden wir uns in einer Art Parallelwelt wieder, die unserer sehr ähnlich, jedoch voll von Schattenmagie ist. Schatten können belebt, zur Unterhaltung oder um Macht zu gewinnen modifiziert oder sogar an neue Besitzer genäht werden. Manche sind sogar in der Lage, ohne ihren Menschen weiterzuleben.
Die Protagonistin Charlie hat keinen belebten Schatten und möchte im Gegensatz zu ihrer Schwester auch keinen haben. Sie arbeitet als Barkeeperin und versucht ihre Vergangenheit als Trickbetrügerin hinter sich zu lassen, auch wenn das gar nicht so einfach ist, da der eine oder andere noch weiß, wie gut sie darin ist.
Im Verlauf der Geschichte erhalten wir immer wieder Einblicke in Charlies Vergangenheit und wie sie zur Betrügerin wurde, während in der Gegenwart ihr Leben immer mehr aus den Fugen gerät.
Mir fiel der Einstieg in die Geschichte offen gesagt eher schwer, ohne dass ich recht sagen kann, warum. Vielleicht war der Anfang für mich einfach zu lang, vielleicht musste ich auch mit Charlie erst warm werden, die mir in vielen Teilen eher kühl und distanziert vorkam und eben nicht die klassische Heldin darstellt, sondern moralisch eher grau ist. Dennoch war die Geschichte am Ende doch spannend und die Auflösung hat mich überraschen können. Außerdem hat es mir das Gefühl gegeben, dass da noch was kommen muss.
Die Sprecherin hat ihre Arbeit gut gemacht und hat sowohl den kühleren distanzierten Ton als auch die gefühlvolleren Momente gut treffen können. Insgesamt hat sie mir als Charlie sehr gut gefallen.

𝑭𝒂𝒛𝒊𝒕:
Ich bin froh, dass ich mich durch den für mich etwas zähen Anfang gebissen und das Hörbuch dennoch durchgezogen habe. Für mich hat es sich auf jeden Fall gelohnt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere