Cover-Bild Stronger (Naples-Pier-Reihe 2)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Forever
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 09.02.2018
  • ISBN: 9783958189485
Ina Taus

Stronger (Naples-Pier-Reihe 2)

Mia & Josh

Verliebe dich niemals in deinen besten Freund. Schon gar nicht, wenn er schwul ist.

Als ihr Freund völlig unerwartet mit ihr Schluss macht, ist Mia am Boden zerstört. Sie flieht zu ihrem großen Bruder und komplett verheult fällt sie kurz darauf dessen Mitbewohner in die Arme. Josh, der irgendwie aussieht wie Harry Styles und sie mit Eiscreme tröstet. Josh, der bald ihr bester Kumpel wird und den sie sich nicht mehr aus ihrem Leben wegdenken kann. Er schafft es mit seiner lustigen Art und seiner Aufmerksamkeit, Mias Herz nach und nach wieder zum Schlagen zu bringen. Leider ist Josh scheinbar schwul und Mia auch gar nicht bereit, sich wieder neu zu verlieben …

Für mich hatte die Geschichte um Mia einfach alles. Zauberhafte Protagonisten, eine spritzige Handlung und das ständige Gefühl von Herzklopfen. - Bloggerin Jana von Welt der Bücher

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.06.2018

Ich liebe dieses Buch

0

Ich kann für dieses Buch eine absolute Empfehlung aussprechen. Wer mal wieder eine etwas kitschige und absolut komplizierte Geschichte über Freundschaft, Betrug und junge Liebe lesen will, sollte sich ...

Ich kann für dieses Buch eine absolute Empfehlung aussprechen. Wer mal wieder eine etwas kitschige und absolut komplizierte Geschichte über Freundschaft, Betrug und junge Liebe lesen will, sollte sich das Buch unbedingt kaufen!
Das Cover des Buches passt wie die Faust aufs Auge und würde beim mir für die Kaufentscheidung einen dicken Pluspunkt geben. Der Klappentext ist auch sehr gut, da er den Anfang der Geschichte gut wiedergibt ohne zu viel zu verraten.
Das Buch handelt von Mia und Josh. Nachdem Mia aus dem nichts von ihrem Freund verlassen wird, rennt sie gleich dem nächsten in die Arme: Josh, den Mitbewohner ihres Bruders. Leider scheint der schon eine innige Beziehung mit seinem besten Freund Will zu führen. Während die Geschichte um Mia und die komplizierten Verstrickungen ihres Freundeskreises immer weiter ans Licht kommen, wird Josh für sie ein immer wichtigerer Bestandteil ihres Lebens. Er ist ihr Fels in der Brandung und ihr wird bewusst wie viel sie tatsächlich für ihn empfindet.
Ich konnte mich sehr leicht mit der Protagonistin identifizieren, da ich viele gute Freundinnen habe die ich in ihr wiederkennen konnte. Auch wenn Josh wegen seinen langen Haaren in der Realität überhaupt nicht mein Typ ist, ist er eben genau der Typ der bereits erwähnten Freundinnen. Die Charaktere sind im Allgemeinen sehr gut geschrieben und werden auch dem Leser gut vorgestellt. Das erste Buch der Reihe muss man auf jeden Fall nicht gelesen haben um Zusammenhänge zu verstehen.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir ziemlich gut. auch wenn er an ein paar Stellen schon sehr kitschig und teilweise leicht unrealistisch erscheint, erinnert er mich genau an die Bücher die ich mit 14 gelesen habe (jetzt bin ich 21). Trotzdem hat es mir sehr viel Spaß gemacht mal wieder so ein Buch zu lesen. Vor Allem an einem Punkt der Geschichte, an den ich zufällig an einen Samstagabend kam, habe ich ein Drittel des Buches bis um drei Uhr morgens auf einmal durchgelesen. Ich wollte einfach unbedingt wissen wie es weiter geht. Und konnte mich herrlich leicht in der Geschichte verlieren. Ich freue mich schon richtig auf den ersten Teil der Reihe den ich mir jetzt unbedingt kaufen werde. Ein Wheinachtswunsch weniger mit dem mich meine Eltern nerven ; D
Abschließend kann ich sagen dass dieses Buch genau das war was ich gerade brauchte. kurz vor meinen Prüfungen, wo ich in den Pausen einfach mal abschalten musste. Ich glaube dieses Buch werde ich noch ein paar Mal lesen.

Veröffentlicht am 23.05.2018

Tolle Charakter

0

Stronger - Mia & Josh von Ina Taus erschien am 1.1. bei Forever by Ullstein. Es handelt sich um den zweiten Teil der Naples-Pier-Reihe und zu Closer - Mason & Jackson gibt es schon eine Rezension auf meinem ...

Stronger - Mia & Josh von Ina Taus erschien am 1.1. bei Forever by Ullstein. Es handelt sich um den zweiten Teil der Naples-Pier-Reihe und zu Closer - Mason & Jackson gibt es schon eine Rezension auf meinem Blog. Das eBook umfasst 330 Seiten und wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Inhalt
Als ihr Freund völlig unerwartet mit ihr Schluss macht, ist Mia am Boden zerstört. Sie flieht zu ihrem großen Bruder und komplett verheult fällt sie kurz darauf dessen Mitbewohner in die Arme. Josh, der irgendwie aussieht wie Harry Styles und sie mit Eiscreme tröstet. Josh, der bald ihr bester Kumpel wird und den sie sich nicht mehr aus ihrem Leben wegdenken kann. Er schafft es mit seiner lustigen Art und seiner Aufmerksamkeit, Mias Herz nach und nach wieder zum Schlagen zu bringen. Leider ist Josh scheinbar schwul und Mia auch gar nicht bereit, sich wieder neu zu verlieben …


Meine Meinung
Das Buch beginnt damit, dass Mias Freund unerwartet Schluss macht. Sie ist so schockiert, dass sie in einer Kurzschlussreaktion zu ihrem großen Bruder Miles abhaut. Dort angekommen läuft sie seinem Mitbewohner Josh in die Arme und der tröstet sie einfühlsam. Die beiden entwickeln eine innige Freundschaft, die sie auch über die weite Entfernung aufrecht erhalten.
Beide entwickeln Gefühle füreinander, doch glauben vom jeweils anderen, dass er/sie sie nicht erwidert. Das übliche Dilemma also ?
Ich mochte die beiden Protagonisten sehr. Irgendwie passen sie super zusammen und sind einfach ziemlich liebenswerte Menschen. Mir hat ebenfalls gefallen, dass man die Charakter aus dem ersten Teil, die Clique von Mia, wieder trifft und sie eine Rolle spielen. Teilweise haben mich die vielen Namen etwas durcheinander gebracht, obwohl ich sie aus dem ersten Teil schon kannte. Man kann den zweiten Teil aber auch ohne Probleme lesen, ohne den ersten zu kennen, stelle es mir dann mit den Namen noch etwas komplizierter vor.
Der Schreibstil hat mir wieder gefallen und diesmal hat man die Geschichte aus der Perspektive von beiden Protagonisten erzählt bekommen, was mich sehr gefreut hat.

Mir hat die Geschichte von Mia und Josh sehr gut gefallen.

Veröffentlicht am 07.05.2018

Die Autorin zieht den Leser weiter mit

0

MEINE MEINUNG :

In „Stronger“ geht es um Mia, deren Freund auf einmal Schluss macht und sie am Boden zerstört ist. Ihr Bruder scheint in dem Moment eine Zuflucht zu sein und dort lernt sie direkt Josh ...

MEINE MEINUNG :

In „Stronger“ geht es um Mia, deren Freund auf einmal Schluss macht und sie am Boden zerstört ist. Ihr Bruder scheint in dem Moment eine Zuflucht zu sein und dort lernt sie direkt Josh kennen. Er tröstet sie und wird bald zu einem guten Freund. Sie fühlt sich bald mehr zu ihm hingezogen. Kann daraus mehr werden, wenn er vermeintlich schwul ist??

Mia durfte ich bereits während meines Testlesens kennen lernen und ich fand sie sehr angenehm. Gerade hat sie eine Trennung hinter sich und muss mit den verletzen Gefühlen klarkommen. War ihr Ex wirklich der richtige?

Josh ist der Mitbewohner von Mias Bruder und wirkt schon auf den ersten Blick, als wäre er ein Doppelgänger von Harry Styles. Er tröstet Mia, als sie bei Ihnen in der WG ankommt.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus den Perspektiven von Mia und Josh erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse der WG und auch das Umfeld, indem Mia lebt passen zur Geschichte. Die Nebenfiguren wie Mason und Jackson kennen die meisten Leser aus dem ersten Band und man kann sie hier wieder treffen.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jedem Kapitel mehr in die Geschichte von Josh und Mia gezogen. Beide lernen sich kennen, als Mia zu ihrem Bruder fährt und dort Trost sucht nach ihrer Trennung von ihrem Freund Ethan. Zuerst denkt, sie er wäre Harry Styles, weil er fast so aussieht wie er. Neben ihm lernt sie noch die anderen WG Bewohner kennen und man spürt dabei, wie stark die Beziehung zu ihrem Bruder ist. Nach einer Weile werden aus Mia und Josh sehr gute Freunde und beide können sich über fast alles miteinander unterhalten. Mit der Zeit heilt ihr Herz langsam und sie fühlt, dass er sie durcheinander bringt. Doch die Anzeichen zeigen, das Josh schwul ist und es für beide keine Zukunft geben kann? Kann alles nur ein Missverständnis und Mia könnte in ihm den Partner gefunden haben??

Ina Taus zieht mich wieder in ihren Bann und ich konnte mich kaum bremsen. Ich durfte das Buch schon als Testleser lesen und war da schon angetan von den beiden Protagonisten.

Das Cover finde ich sehr schön und das Paar wirkt direkt sympathisch. Die Farben passen toll zusammen und machen es komplett.


FAZIT:

Mit „Stronger“ gelingt Ina Taus eine besondere Liebesgeschichte, die erst über einige Umwege zueinander finden. Ich liebe ihren Schreibstil und freue mich immer auf etwas Neues von ihr.

Veröffentlicht am 03.03.2018

Süßer New-Adult Roman

0

Cover:
Das Cover versprüht sommerlichen Charme und passt sehr gut zur Geschichte, die in Florida spielt.

Inhalt:
Mia's Freund macht mit ihr Schluss. Nachdem sie erfährt, dass er sie mit einer Freundin ...

Cover:
Das Cover versprüht sommerlichen Charme und passt sehr gut zur Geschichte, die in Florida spielt.

Inhalt:
Mia's Freund macht mit ihr Schluss. Nachdem sie erfährt, dass er sie mit einer Freundin betrogen hat, und der gesamte Freundeskreis es ihr verschwiegen hat, flüchtet sie zu ihrem Bruder Miles. Dort trifft sie auf dessen Mitbewohner Josh, der sie tröstet und auch danach bleiben sie in Kontakt und werden beste Freunde.
Nach einiger Zeit beginnt Mia mehr für ihn zu fühlen, doch es scheint, dass Josh schwul ist.

Auch wenn dies der 2. Teil der Naples-Reihe ist, hatte ich nicht das Gefühl etwas zu verpassen. Es wurde genug erzählt, so dass man gut mitkommen konnte. Die beiden "Hauptcharaktere" waren mir sehr sympathisch und ihr Umgang miteinander einfach nur toll. Der Schreibstil liest sich leicht und locker, die Seiten fliegen nur so dahin.

Fazit:
Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die mich bestens unterhalten hat.

Veröffentlicht am 24.01.2018

Liebe

0

Josh und Mia sind ein Paar, die einem von Anfang an ans Herz wachsen. Dabei sieht es zunächst einmal gar nicht so aus, als würden sie zusammenkommen. Mia ist am Boden zerstört, als ihr Freund mit ihr Schluss ...

Josh und Mia sind ein Paar, die einem von Anfang an ans Herz wachsen. Dabei sieht es zunächst einmal gar nicht so aus, als würden sie zusammenkommen. Mia ist am Boden zerstört, als ihr Freund mit ihr Schluss macht. Sie lernt Josh kennen, der ein toller Typ ist und scheinbar perfekt - leider aber schwul. So spielt eben das Leben. Alles Gute ist nie beisammen, aber vielleicht kommt es ja noch ganz anders ...
Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Es ist eine leichte schöne Liebesgeschichte, bei der einem die Figuren sofort ans Herz wachsen. Die Charaktere sind authentisch und lebensnah. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und flüssig. Das Buch empfehle ich auf jeden Fall allen Freunden.