Cover-Bild Fall with Me

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Piper
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 11.05.2015
  • ISBN: 9783492307086
J. Lynn

Fall with Me

Roman
Vanessa Lamatsch (Übersetzer)

Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen – bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der sie retten kann.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.06.2020

Ich bin restlos begeistert !

1

„Fall with me“ ist der fünfte Band der „Wait for you“-Reihe von Jennifer L. Amentrout. Auch dieser Teil hat mir wieder richtig gut gefallen. Für alle die nicht wissen, worum es geht, hier einmal der Klappentext:
„Roxy ...

„Fall with me“ ist der fünfte Band der „Wait for you“-Reihe von Jennifer L. Amentrout. Auch dieser Teil hat mir wieder richtig gut gefallen. Für alle die nicht wissen, worum es geht, hier einmal der Klappentext:
„Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, das Reece sie ebenso will, wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihn möglichst aus dem Weg zu gehen - bis jemand sie bedroht und Reece der einzige ist, der ihr noch helfen kann.“
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir nach wie vor richtig gut. Es lässt sich alles super leicht und flüssig lesen und ich kam problemlos in die Geschichte rein. Das gesamte Buch wurde aus der Sicht von Roxie geschrieben. So hatte ich einen tollen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt.
Übrigens liebe ich es, das man noch so viel von den Protagonisten der vorherigen Teile erfährt.
Das Buch war super spannend und mitreißend. Aufregende Geschehnisse machten die Story zu einem richtigen Pageturner. Auch das knistern konnte ich förmlich spüren.
Aber in der Geschichte war nicht alles einfach nur schön. Zwischenzeitlich wurde es echt düster und erschreckend. Die eingebauten Thrillerelemente sorgten für genau die richtige Dosis an Spannung. Das Buch ist einzigartig, fesselnd und macht definitiv süchtig.
Von mir gibts definitiv eine Empfehlung und somit vergebe ich 5/5 Sterne ⭐️ .

Veröffentlicht am 12.10.2020

Wird immer besser die Reihe

0

Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, ...

Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen – bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der sie retten kann.

Der 5 Teil der wait for you und es wird mit jedem Teil immer besser.
Der Schreibstil ist immer noch flüssig angenehm und man kommt schnell in die Geschichte rein.
Das Cover passt zu den vorigen Teilen.
Was mir hier sehr gut gefällt man erfährt immer noch einiges von den Protagonisten aus den vorigen Teilen . Was ich nicht schon finde aber das ist keine Sternabzug, das man die Sicht aus Reece nicht lassen kann. Zum Beispiel hätte ich gerne erfahren was er gedacht hat als Roxy ihm von der nicht Nacht erzählt hat. Wie gesagt ist kein Sternabzug

Ich bin gespannt wie es mit Stefanie und Nick weiter geht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.09.2020

Fall

0

🌹FALL WITH ME🌹
Ich habe das Buch 2018 schonmal gelesen und jetzt, 2 Jahre später, wurde ich neugierig. Deswegen habe ich mir die Reihe von einer Freundin ausgeliehen und gelesen, gelesen, gelesen... Roxy ...

🌹FALL WITH ME🌹
Ich habe das Buch 2018 schonmal gelesen und jetzt, 2 Jahre später, wurde ich neugierig. Deswegen habe ich mir die Reihe von einer Freundin ausgeliehen und gelesen, gelesen, gelesen... Roxy und Reece sind so ein schönes Paar😍 ich konnte mich nach zwei Jahren ehrlich gesagt nur noch daran erinnern, dass er Polizist ist, aber während dem Lesen habe ich mich wieder an mehr erinnert 🙈

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.06.2020

Gruselig und klasse zugleich!

0

Das Cover von Fall with me finde ich auch wieder überhaupt nicht ansprechend. Wüsste ich nicht, dass so viele positiv von der Reihe schwärmen, würde ich sie mir wahrscheinlich und leider nicht genauer ...

Das Cover von Fall with me finde ich auch wieder überhaupt nicht ansprechend. Wüsste ich nicht, dass so viele positiv von der Reihe schwärmen, würde ich sie mir wahrscheinlich und leider nicht genauer ansehen. Aber Roxy und Reece fand ich im vorherigen Band schon interessant, denn dort hat man schon mitbekommen, dass zwischen den beiden irgendetwas vorgefallen ist.

Über den Schreibstil muss ich wohl nicht mehr so viele Worte verlieren. Ich finde den nämlich von J. Lynn einfach herrlich und super angenehm zu lesen. Ich bin wieder nur so durch die Geschichte geflogen und konnte mich einfach hineinfallen lassen. Unter anderem liegt das natürlich auch noch an dem Genre, weil man sich einfach keine neue Welt vorstellen muss, beispielsweise.

Roxy empfinde ich als eine sehr starke Protagonistin, die sich mit Problemen und Sorgen herumschlägt. Sie ist eine offene Person, die auch ihre Meinung sagt, aber nicht möchte, dass sich Personen um sie sorgen.

Reece hat ebenfalls schon einiges in seinem Leben erlebt, Gutes wie auch Schlechtes. Wenn es um Roxy geht, macht er sich ständig Sorgen, hat aber keinen so starken Beschützerinstinkt wie Jax. Er ist ein absoluter Bookboyfriend für mich.

Wenn man die beiden gemeinsam erlebt, ist es manchmal echt schon verwunderlich, dass sie noch kein Paar sind. Ziemlich habe ich den Funken zwischen den beiden spüren können.
Was mir aber auch hier wieder aufgefallen ist, würden die Charaktere miteinander reden, würden sich Missverständnisse viel leichter vermeiden lassen und das Leben für beider vereinfachen. Denn in der Vergangenheit ist etwas zwischen Roxy und Reece vorgefallen, weswegen Roxy sich immer von Reece fern hält.
Im Laufe der Geschichte entwickelt sich die Beziehung aber sehr schön. Auch auf Grund der Vorgeschichte entsprechend langsam und irgendwann reden sie dann auch über das vergangene Geschehnis, was ich sehr wichtig finde.

Und um mal auf die Handlung zu kommen, diese war in diesem Band definitiv mal anders als in der vorherigen, was ich richtig toll fand. Auch die Nebencharaktere wurden gar nicht so oft erwähnt, das hat mich aber nicht gestört.
Stellenweise, vor allem gegen Ende des Buches, wurde es echt gruselig. Auch wenn ich mich nicht gegruselt habe, ist die Vorstellung davon ziemlich schrecklich. Auch wenn ich relativ schnell dahinter gekommen bin, wer Roxy bedroht, fand ich es spannend. Es waren glücklicherweise auch nicht zu viele Ereignisse hintereinander, sodass es nicht zu überladen wirkt.

Auch der 5. Teil Fall with me war wieder ein echtes Meisterwerk und eine sehr schöne Geschichte im Genre New Adult. Ich kann die Reihe jedem empfehlen, man kann aber auch die Bücher unabhängig voneinander lesen, falls man sich nur für eine Geschichte interessiert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.06.2020

gruselig, liebevoll und sexy!

0

Worum geht's?

In “fall with me” geht es um Reece und Roxy. Die beiden kennen sich seit ihrer Kindheit und sie steht, schon seit sie 16 ist, auf ihren besten Freund Reece. Als Reece eines Abends sturzbetrunken ...

Worum geht's?

In “fall with me” geht es um Reece und Roxy. Die beiden kennen sich seit ihrer Kindheit und sie steht, schon seit sie 16 ist, auf ihren besten Freund Reece. Als Reece eines Abends sturzbetrunken war, sind die beiden fast zusammen im Bett gelandet. Doch Reece konnte sich nicht an den Abend erinnern und weiß daher nicht, dass er gar keinen Sex mit Royx hatte, die das Missverständnis nie aufgeklärt hat. Royx weiß: Sie hätte ihm die Wahrheit sagen soll, denn er hasst Lügen über alles.


Charaktere & Handlung

Roxy und Reece haben mir in „stay with me“ schon gut gefallen. Jedoch fand ich das Buch an sich schrecklich. Deswegen war ich anfangs sehr schlecht auf „fall with me“ eingestellt und hatte keine Lust es zu lesen. Trotzdem habe ich es angefangen, da es das letzte Buch war, was ich zu Hause hatte. Jetzt kann ich sagen: Zum Glück habe ich es gelesen. Roxy und Reece konnten mich vom Gegenteil überzeugen.


Roxy ist so ein liebevoller Charakter. Sie hat es nicht leicht und hat schwer damit zu kämpfen, dass ihr bester Freund seit Jahren im Krankenhaus liegt. Jeden Freitag geht sie in besuchen und hofft, dass er wieder mit sprechen anfängt und das es ihm besser geht. Sie liebt ihre Freunde und ihre Familie, wie es kein anderer tun und würde alles dafür geben, dass es ihnen gut geht. Sogar, wenn Sie dafür ihre Träume aufgeben muss. Sie macht sich Sorgen, möchte aber nicht, das sich Leute Sorgen um sie machen. Sie versucht es allen recht zu machen. Sie ist aber nicht charakterlich schwach. Sie kann sich durchsetzen sagt Leuten ihre Meinung. Außerdem ist sie eine kleine Künstlerin und malt unterbewusst Porträts von Reece. Ich finde das so goldig und kann es mir richtig gut vorstellen.

Reece war bei den Marines und ist jetzt Polizist im Ort. Er will anderen helfen und versucht alle zu beschützen besonders Roxy. Er hasst Abschiede über alles und sagt niemals auf Wiedersehen, da er das Wort einfach zu traurig findet. Er sagt zum Abschied lieber „Ich liebe dich“ ohne gibt einen Kuss. Wie süß ist das denn! Die Freundschaft mit Roxy ist ihm sehr wichtig aber auch er baut Gefühle auf und möchte Roxy zeigen, dass er gut genug ist. (Auch wenn sie schon längst weiß, dass er perfekt ist.)

Mir hat sehr gefallen, dass sich die Beziehung dennoch schön entwickelt hat. Es ging nicht zu schnell aber auch nicht wirklich langsam. Es war zügig aber dennoch realistisch. Trotzdem habe ich mich gefragt, warum sie nicht schon eher zusammen gekommen sind. Denn beide wollten mehr als Freundschaft und konnte nicht ohne den anderen Leben. Es gab außerdem einen leichten Thriller Anteil in der Geschichte. Eigentlich bin ich nicht so ein Fan von Thrillern, da sie immer etwas unrealistisch und schwer vorstellbar sind. Doch so war es hier nicht. Es war spannend, mysteriös und hatte etwas Unheimliches an sich. Aber die Teile haben sich so gut in die Geschichte integriert, dass es einfach perfekt war. Es waren nicht zu viele große Ereignisse aufeinander aufgebaut, sodass es am Ende übertrieben gewirkt hätte. Die Spannung hat sich langsam und in kleinen Schritten zu etwas ungewöhnlichen entwickelt. Das hat mir sehr gut gefallen. Das coole war, dass Reece Polizist ist. Das hat die ganze Liebesgeschichte noch weiter pusht.

Die Nebencharaktere wurden nicht viel erwähnt und man hat fast nichts über sie erfahren. Das war aber überhaupt nicht schlimm. Schließlich haben sie alle ein eigenes Buch. Deswegen fand ich es sogar sehr gut, dass die Nebencharaktere nicht zu sehr beleuchtet wurden, da sich sonst vieles wiederholt hätte.


Fazit:

Alles in allem war es ein fantastisches Buch das mich gefesselt und überzeugt hat, obwohl ich am Anfang schlecht darauf eingestellt war. Jeder der mal ein bisschen weg von den klassischen und klischeehaften Liebesgeschichten möchte und einfach mal etwas Abwechslung braucht, für den ist dieses Buch perfekt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere