Cover-Bild Legal Love – Mit dir allein
(59)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 29.06.2020
  • ISBN: 9783732587490
J.T. Sheridan

Legal Love – Mit dir allein

Melissa Carter ist frischgebackene Anwältin und erhält direkt einen spannenden Fall. Sie soll den attraktiven Sportler Patrick Finnley vertreten, dem sexuelle Belästigung vorgeworfen wird. Der Haken: Er ist der beste Freund ihres Chefs, und Mel darf auf keinen Fall einen Fehler machen. Aber das stellt sich als ganz schön schwierig heraus - denn Patrick tut alles, um Mel Steine in den Weg zu legen. Doch Mel gibt nicht auf und schafft es schließlich, die Mauer, die er um sich herum aufgebaut hat zum Einsturz zu bringen.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.06.2020

Unterhaltsame, spannende und romantische Urlaubslektüre

1

Das Buch hat mich gleich durch den lockeren und dadurch sehr ansprechenden Schreibstil überzeugt.

Die Hauptfigur, Mel, war mir gleich sympathisch, sodass ich mich sehr gut in sie und ihre Geschichte ...

Das Buch hat mich gleich durch den lockeren und dadurch sehr ansprechenden Schreibstil überzeugt.

Die Hauptfigur, Mel, war mir gleich sympathisch, sodass ich mich sehr gut in sie und ihre Geschichte einfinden konnte. Dadurch habe ich das ganze Buch über mit ihr gefühlt, was die Geschichte für mich sehr einfühlsam gemacht hat.

Spannung ist durch unerwartete Wendungen ebenfalls aufgekommen und hat mich am Lesen gehalten. Ebenfalls waren auch erotische Szenen vorhanden, die die Geschichte sehr schön abgerundet haben.

Auch wenn der Liebesroman gut zu lesen ist, ist es nicht so, dass ich eine Geschichte in der Art und Weise noch nie gelesen hätte und daher fand ich teilweise leider ein wenig vorhersehbar, was ich schade finde.

Insgesamt hat mir das Buch gefallen, weil es für mich eine sehr gute und vor allem unterhaltsame Urlaubslektüre darstellt.
Daher vergebe ich gerne 4 Sterne.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 29.06.2020

Outback meets London

1

Inhalt

Mel und Pat …
Mel ist eine ambitionierte Anwältin, die gerade richtig durchstartet und dann bekommt sie auch noch den Patricks (Pat) Fall und soll ihn so gut wie möglich helfen.

Leider kennt sie ...

Inhalt

Mel und Pat …
Mel ist eine ambitionierte Anwältin, die gerade richtig durchstartet und dann bekommt sie auch noch den Patricks (Pat) Fall und soll ihn so gut wie möglich helfen.

Leider kennt sie Pat seit der Hochzeit ihrer Freundin Nora, denn er war der Trauzeuge und sie die Trauzeugin und beiden hatten einen heißen, leidenschaftlichen Tanz und seitdem herrschte Funkstille. Mel hatte sich wohl erhofft ihn nie wieder zu sehen und dann kommt alles anders und je länger sie zusammenarbeiten, desto mehr sprühen die Funken…

Meinung

J. T. Sheridan hat hier eine wunderschöne Geschichte geschrieben, die mich nicht nur durch ihren flüssigen und spannenden Schreibstil gepackt hat, sondern auch durch die emotionalen Tief- und Hochpunkte im Leben der beiden. Mel und Pat haben mich durch ihre Entwicklung im Buch und durch ihre tiefgreifende Persönlichkeit und Vergangenheit gepackt.

Das hier ist das erste Buch der Autorin, das ich jemals gelesen habe und es hat sich gelohnt.

Fazit

Eine schöne emotionale Geschichte, die mich packen konnte und auch noch die eine oder andere Lektion fürs Leben mitgibt. Dieses Buch ist eine absolute Leseempfehlung.

Ein großes Dankeschön an Lesejury, Bastei Lübbe Verlag und an die Autorin für das Rezensionsexemplar, es hat meine Meinung NICHT beeinflusst.

Informationen

Band 1: Legal Love – An deiner Seite (Nora und David)
Band 2: Legal Love – Mit dir allein (Melissa und Patrick)

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 27.09.2020

Mandat mit Folgen

0

Ich danke NetGalley und dem Verlag für das Rezensionsexemplar, welches mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

Zum Buch:
Melissa Carter ist frischgebackene Anwältin und erhält direkt einen spannenden ...

Ich danke NetGalley und dem Verlag für das Rezensionsexemplar, welches mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

Zum Buch:
Melissa Carter ist frischgebackene Anwältin und erhält direkt einen spannenden Fall. Sie soll den attraktiven Sportler Patrick Finnley vertreten, dem sexuelle Belästigung vorgeworfen wird. Der Haken: Er ist der beste Freund ihres Chefs, und Mel darf auf keinen Fall einen Fehler machen. Aber das stellt sich als ganz schön schwierig heraus - denn Patrick tut alles, um Mel Steine in den Weg zu legen. Doch Mel gibt nicht auf und schafft es schließlich, die Mauer, die er um sich herum aufgebaut hat zum Einsturz zu bringen.

Meine Meinung:
Dank des flüssig, locker leichten Schreibstils habe ich direkt Zugang zur Geschichte gefunden.

Die Autorin hat hier einen wunderbaren Roman vorgelegt, der vor allem mit einer großen Portion Romantik sowie den Schlagabtauschen zwischen den Protagonisten punktet.
Des Weiteren hat Sie hervorragend ernste Themen und ein breit gefächertes Spektrum an Emotionen miteinander verbunden.

Schön war es, altbekannten Protagonisten aus Band 1 zu begegnen.
Hier sei gesagt, dass man Problemlos dieses Buch lesen kann, ohne das Vorherige zu kennen.

Fazit:
Unterhaltsame Office Romance Lovestory, die ich sehr gerne mit 4 Sternen weiterempfehle.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.09.2020

Eine leidenschaftliche Story

0

Was soll man nur machen, wenn man sich zu jemanden hingezogen fühlt aber er ein absolutes Tabu für Dich ist?

Mel, ist eine frischgebackene Anwältin und auf der Hochzeit ihrer besten Freundin trifft sie ...

Was soll man nur machen, wenn man sich zu jemanden hingezogen fühlt aber er ein absolutes Tabu für Dich ist?

Mel, ist eine frischgebackene Anwältin und auf der Hochzeit ihrer besten Freundin trifft sie auf den attraktiven Tennisspieler Pat. Pat ist genauso wie Mel Trauzeuge auf dieser Hochzeit. Bei ihrem gemeinsamen Tanz merkt man deutlich wie es zwischen den beiden heftig knistert. Aus den Augen aus dem Sinn? Nein. Denn Mel soll Pat in anwaltlichen Sachen unterstützen. Das kann niemals gut gehen, oder doch?

Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr. Sie schafft es eine leidenschaftliche Stimmung aufkommen zu lassen. Er kribbelt und es funkt. An manchen Stellen hätte ich mir noch ein kleines bisschen mehr Tiefe gewünscht, aber dies ist lediglich keine große Kritik wert.

Ich mochte aber auch die Protagonisten sehr. Mel ist selbstbewusst und lässt sich nicht so leicht ein-schüchtern. Pat ist erfolgreich, klar auch ein bisschen arrogant und absolut nicht durchschaubar. Ich dachte oft: Hä? Was will er denn jetzt? Aber gerade hat das Buch auf seine Art spannend gehalten.

Ein schönes Buch, welches man gut zwischendurch lesen kann. Von mir eine Leseempfehlung. Ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.09.2020

Nette Geschichte für zwischendurch

0

Melissa Carter hat gerade erst ganz frisch ihre Anwaltszulassung erhalten und ihr erster großer Fall stellt sich direkt als Herausforderung dar. Sie soll den Profi-Sportler Patrick Finnley vertreten, dem ...

Melissa Carter hat gerade erst ganz frisch ihre Anwaltszulassung erhalten und ihr erster großer Fall stellt sich direkt als Herausforderung dar. Sie soll den Profi-Sportler Patrick Finnley vertreten, dem sexuelle Belästigung vorgeworfen wird. Er jedoch unternimmt alles Mögliche, um ihr die Angelegenheit schwer zu machen. Und dabei ist er trotzdem unglaublich attraktiv. Als Melissa ihn näher kennenlernt merkt sie, dass er aber auch andere Seiten hat. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, doch muss professionell bleiben. Pat ist nämlich nicht nur ihr Mandant, sondern zusätzlich auch noch der beste Freund ihres Chefs…

Das Cover ist okay, passt meiner Meinung aber nicht so ganz zum Buch. Der Erzählstil ist leicht und man kann der Handlung gut folgen, allerdings hätte es für mich noch ein paar Spannungshöhepunkte geben können. Die Story ist nicht sonderlich anspruchsvoll, aber angenehm zu lesen. Es gibt auch einige gefühlvolle Stellen. Die Hauptfiguren passen auch gut zusammen und sind sympathisch. Meiner Meinung nach hätte allerdings nicht ganz so oft erwähnt werden müssen, wie unglaublich attraktiv und sexy Pat ist.

Alles in Allem ist das eine süße und leichte Geschichte für zwischendurch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere