Cover-Bild Legal Love – Mit dir allein
(62)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 29.06.2020
  • ISBN: 9783732587490
J.T. Sheridan

Legal Love – Mit dir allein

Melissa Carter ist frischgebackene Anwältin und erhält direkt einen spannenden Fall. Sie soll den attraktiven Sportler Patrick Finnley vertreten, dem sexuelle Belästigung vorgeworfen wird. Der Haken: Er ist der beste Freund ihres Chefs, und Mel darf auf keinen Fall einen Fehler machen. Aber das stellt sich als ganz schön schwierig heraus - denn Patrick tut alles, um Mel Steine in den Weg zu legen. Doch Mel gibt nicht auf und schafft es schließlich, die Mauer, die er um sich herum aufgebaut hat zum Einsturz zu bringen.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.06.2020

Unterhaltsame, spannende und romantische Urlaubslektüre

1

Das Buch hat mich gleich durch den lockeren und dadurch sehr ansprechenden Schreibstil überzeugt.

Die Hauptfigur, Mel, war mir gleich sympathisch, sodass ich mich sehr gut in sie und ihre Geschichte ...

Das Buch hat mich gleich durch den lockeren und dadurch sehr ansprechenden Schreibstil überzeugt.

Die Hauptfigur, Mel, war mir gleich sympathisch, sodass ich mich sehr gut in sie und ihre Geschichte einfinden konnte. Dadurch habe ich das ganze Buch über mit ihr gefühlt, was die Geschichte für mich sehr einfühlsam gemacht hat.

Spannung ist durch unerwartete Wendungen ebenfalls aufgekommen und hat mich am Lesen gehalten. Ebenfalls waren auch erotische Szenen vorhanden, die die Geschichte sehr schön abgerundet haben.

Auch wenn der Liebesroman gut zu lesen ist, ist es nicht so, dass ich eine Geschichte in der Art und Weise noch nie gelesen hätte und daher fand ich teilweise leider ein wenig vorhersehbar, was ich schade finde.

Insgesamt hat mir das Buch gefallen, weil es für mich eine sehr gute und vor allem unterhaltsame Urlaubslektüre darstellt.
Daher vergebe ich gerne 4 Sterne.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 29.06.2020

Outback meets London

1

Inhalt

Mel und Pat …
Mel ist eine ambitionierte Anwältin, die gerade richtig durchstartet und dann bekommt sie auch noch den Patricks (Pat) Fall und soll ihn so gut wie möglich helfen.

Leider kennt sie ...

Inhalt

Mel und Pat …
Mel ist eine ambitionierte Anwältin, die gerade richtig durchstartet und dann bekommt sie auch noch den Patricks (Pat) Fall und soll ihn so gut wie möglich helfen.

Leider kennt sie Pat seit der Hochzeit ihrer Freundin Nora, denn er war der Trauzeuge und sie die Trauzeugin und beiden hatten einen heißen, leidenschaftlichen Tanz und seitdem herrschte Funkstille. Mel hatte sich wohl erhofft ihn nie wieder zu sehen und dann kommt alles anders und je länger sie zusammenarbeiten, desto mehr sprühen die Funken…

Meinung

J. T. Sheridan hat hier eine wunderschöne Geschichte geschrieben, die mich nicht nur durch ihren flüssigen und spannenden Schreibstil gepackt hat, sondern auch durch die emotionalen Tief- und Hochpunkte im Leben der beiden. Mel und Pat haben mich durch ihre Entwicklung im Buch und durch ihre tiefgreifende Persönlichkeit und Vergangenheit gepackt.

Das hier ist das erste Buch der Autorin, das ich jemals gelesen habe und es hat sich gelohnt.

Fazit

Eine schöne emotionale Geschichte, die mich packen konnte und auch noch die eine oder andere Lektion fürs Leben mitgibt. Dieses Buch ist eine absolute Leseempfehlung.

Ein großes Dankeschön an Lesejury, Bastei Lübbe Verlag und an die Autorin für das Rezensionsexemplar, es hat meine Meinung NICHT beeinflusst.

Informationen

Band 1: Legal Love – An deiner Seite (Nora und David)
Band 2: Legal Love – Mit dir allein (Melissa und Patrick)

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 15.04.2021

Nett zu lesen, allerdings nichts besonderes

0

Melissa soll den attraktiven Tennisspieler Pat Finnley verreten, doch der zeigt sich als äußerst widerborstg und unkooperativ und so droht der erste Fall von Melissa zum Fiasko zu werden. Leider ist Pat ...

Melissa soll den attraktiven Tennisspieler Pat Finnley verreten, doch der zeigt sich als äußerst widerborstg und unkooperativ und so droht der erste Fall von Melissa zum Fiasko zu werden. Leider ist Pat der beste Freund von ihrem Chef, dazu kommen bei Melissa Zweifel auf. Kann sie wirklich ganz unvoreingenommen einen Mann vertreten, dem sexuelle Belästigung vorgeworfen wird? Denn eins ist sicher, Pat ist wirklich sehr gutaussehend, dass lässt auch Melissa nicht kalt.

"Mit dir allein" ist der zweite Teil der Legal-Love-Reihe, wobei die Bücher unabhängig voneinander gelesen werden können. Der erste Teil hat mir ganz gut gefallen, da tauchte auch schon die jetztige Hauptfigur Melissa auf, die ich recht interessant fand und so habe ich mich sehr auf den Nachfolgeband gefreut. Leider empfand ich diesen Teil dann doch nicht so überzeugend, er war zwar nett zu lesen, aber auch nicht mehr. Es fehlt so ein wenig das Prickeln zwischen den Figuren und auch die inneren Zwiespälte kamen bei mir nicht so richtig rüber, dadurch bleiben die Figuren und auch die Geschichte recht blass.

Alles in allem ein netter Liebesroman für zwischendurch, der allerdings nicht großartig in Erinnerung bleiben wird und so gibt es von mir 3 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.03.2021

Unterhaltsam!

0

„Legal Love - Mit dir allein“ ist der zweite Band der „Lawyers of London - Office Romance“- Serie der Autorin J.T. Sheridan. Die Einzelbände in sich abgeschlossen sind und separat gelesen werden können. ...

„Legal Love - Mit dir allein“ ist der zweite Band der „Lawyers of London - Office Romance“- Serie der Autorin J.T. Sheridan. Die Einzelbände in sich abgeschlossen sind und separat gelesen werden können.
Im Mittelpunkt dieses Bandes steht die junge Melissa Carter, eine frischgebackene Anwältin, die ausgerechnet als erstes Mandat nach ihrem Eintritt in eine bekannte Kanzlei den Tennisprofi Patrick Finnley gegen den Vorwurf der sexuellen Belästigung verteidigen soll.
Dumm nur, dass Patrick ein guter Freund ihres Chefs ist und zudem noch äußerst attraktiv. Noch dümmer, dass Melissa schon zuvor mit Patrick nicht gerade freundschaftlich aneinander geraten ist…
Ja, das Ende ist irgendwie vorhersehbar, aber der Weg dorthin hat mich doch überrascht und immer wieder amüsiert. Melissa und Patrick treffen in den kuriosesten Situationen aufeinander und das ist sehr unterhaltsam!

Veröffentlicht am 19.12.2020

ideal für Zwischendurch, aber es fehlt ds gewisse Etwas

0

AUTORIN
Bisher habe ich noch keine Bücher bin J. T. Sheridan gelesen und bin auch zu diesem nur durch den Prämien-Shop von Lesejury gekommen. Dabei hab ich auch überhaupt nicht darauf geachtet, dass es ...

AUTORIN
Bisher habe ich noch keine Bücher bin J. T. Sheridan gelesen und bin auch zu diesem nur durch den Prämien-Shop von Lesejury gekommen. Dabei hab ich auch überhaupt nicht darauf geachtet, dass es sich hierbei um einen zweiten Teil handelt, das war aber überhaupt kein Problem, denn das Buch war absolut unabhängig vom ersten Band lesbar. Es kam beim lesen eine tolle schöne Stimmung auf, und dachte ich noch beim Klappentext, dass es sehr klischeehaft ist, so wurde diese Befürchtung nicht bestätigt. In meinen Augen sind allerdings die Gefühle etwas zu kurz gekommen.

GESTALTUNG
Das bei einem e-book zu bewerten ist natürlich eher schwer, da man eigentlich nur das Cover hat. Und dieses finde ich persönlich etwas ausgelutscht, denn ein schicker Typ im Anzug als Titelbild gibt es einfach mittlerweile zu oft. Das heißt nicht, das es nicht schön ist - aber ich mag es einfach nicht mehr sehen!

CHARAKTERE
Die Charaktere haben beim Lesen auf jeden Fall Spaß gemacht und waren super sympathisch. Auch die Beziehungen untereinander haben Sinn gemacht und deren Entwicklungen ergaben absolut Sinn. Dennoch muss ich sagen, das sie keinen bleiben Eindruck bei mir hinterlassen haben, sie hatten einfach irgendwie keine Ecken und Kanten.

MEINE LESESTIMMUNG
OMG meine Rezension klingt so negativ, vor allem wenn ich jetzt sagen, dass es in dem Sinne kein Lesehighlight in diesem Buch für mich gab. Es war ein tolles zwischendurch Buch, dass toll zum entspannend war und das ein bisschen Seelenfrieden gegeben hat.

GEDANKEN & FAZIT
Viel hab ich dem oben genannten nicht mehr hinzuzufügen, denn das Buch ist zwar wirklich schön, aber halt echt nicht aufregend. Weder der Plot noch die Charaktere haben etwas das mir nachträglich im Kopf geblieben ist. Es ist jetzt drei Monate nachdem ich es gelesen habe - zwar erinner ich mich noch an die Geschichte, die hätte ich aber in zwei Sätzen erzählt. Es fehlte einfach etwas Besonderes, denn ich denke man braucht bei der Masse an Konkurrenz etwas, dass einen von der Menge unterscheidet.
Trotzdem ist es ein schönes Buch gewesen, man kann einfach die Welt um sich herum ausblenden, entspannen und abtauchen - auch das ist wichtig bei einem Buch. Ich habe das Buch mit 4 von 5 Elfen 🧝🏼‍♀️ bewertet, denn es ist gut geschrieben und man hat schöne Stunden damit gemacht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere