Cover-Bild The One - Finde dein perfektes Match

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: allgemein und literarisch
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Science Fiction
  • Ersterscheinung: 01.10.2019
  • ISBN: 9783641251550
John Marrs

The One - Finde dein perfektes Match

Roman
Felix Mayer (Übersetzer)

In der nahen Zukunft ist der Traum von der großen Liebe Wirklichkeit geworden. Dank der revolutionären Entschlüsselung eines bis dahin verborgenen genetischen Codes können die Menschen durch einen simplen Gentest ihren perfekten Partner finden. Das beschert der Welt Millionen glücklicher Paare und dem Online-Portal MatchyourDNA Milliarden auf dem Konto. Moment mal, Millionen glücklicher Paare? Nicht so ganz, denn auch Seelenverwandte haben Geheimnisse voreinander – und manche davon sind tödlicher als andere …

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.11.2020

Genial und außergewöhnlich

0

Roman The One – Finde dein perfektes Match von John Marrs erschienen am 01.10.2019 im Heyne Verlag, gelesen als eBook 464 Seiten

Gibt es wirklich den perfekten Partner? Oder erliegen wir alle einer Illusion, ...

Roman The One – Finde dein perfektes Match von John Marrs erschienen am 01.10.2019 im Heyne Verlag, gelesen als eBook 464 Seiten

Gibt es wirklich den perfekten Partner? Oder erliegen wir alle einer Illusion, der wir gerne glauben wollen? Was empfindest du, wenn dein Match nicht das ist, das du erwartest?

Mit diesem Thema haben wir uns mit Sicherheit schon mal alle beschäftigt und John Marrs versteht die Umsetzung wahrhaft meisterlich. Die fünf Protagonisten Mandy, Christopher, Jade, Nick und Ellie müssen während der Suche nach ihrem genetisch perfekt passenden Gegenstück zahlreiche Höhen und Tiefen durchlaufen. Dies wird verpackt in super kurze Kapitel mit meist offenem Ende und stets abwechselnder Sichtweise. Das dadurch hervorgerufene Tempo ist rasant, die Spannung enorm. Zahlreiche Wendungen machen fast schwindlig und lassen den Leser am Ende mit der Frage zurück: „Was wäre wenn…..?“

Fazit: Schon lange hat mich ein Buch nicht mehr so fasziniert wie dieses. Natürlich kommt zum Schluss viel Fiktion auf, doch das ändert nichts an der Grundfrage. Der Autor schafft es auf jeden Fall, den Leser zu animieren, seine eigene Beziehung zu analysieren und hinterfragen. Absolut empfehlenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.07.2020

Match your DNA

0

Hui... was langsam und gemächlich anfing, steigerte sich immer mehr zu einer spannenden Geschichte, um dann mit einem ziemlich lauten Knall zum Ende zu kommen.
Die Geschichten von Ellie, Mandy, Jade, Nick ...

Hui... was langsam und gemächlich anfing, steigerte sich immer mehr zu einer spannenden Geschichte, um dann mit einem ziemlich lauten Knall zum Ende zu kommen.
Die Geschichten von Ellie, Mandy, Jade, Nick und Christopher haben eigentlich wenig miteinander zu tun - es gibt auch kein großes Ende, welche alle 5 miteinander verbindet.
Vielmehr erleben wir die tragischen Liebesgeschichten aller 5 Protagonisten ziemlich hautnah mit.
Man erhält recht gute Einblicke in die Gedanken und Gefühle alle Charaktere.
Auch wenn manche Handlung abstrus und völlig unrealistisch erscheint. fügt sich dennoch am Ende alles zu einem runden Bild zusammen.
Keine der Geschichten kommt ohne eine gehörige Portion Drama und Tragik aus, sei es durch Betrug, Mord oder Selbstlosigkeit entstanden.
Das Ende von einigen Geschichten bleibt mehr oder weniger offen, was ich nicht ganz so gut fand, aber man hat genug Material im Kopf, um die jeweilige Geschichte zu Ende spinnen zu können.
Dennoch hätte ich wirklich gern gewußt, was aus Richard und Mandy, Nick und Alex, Jade und Mark geworden ist - haben sie ihr Happy End bekommen?
Lediglich bei Ellie und Christopher blieben keine Fragen offen - deren Geschichte ist entgültig.
Mehr will an dieser Stelle auch gar nicht verraten.
Fakt ist aber, dass mir diese Geschichte deutlich besser gefallen hat als das erste Buch, welches ich von diesem Autor gelesen habe ("Die gute Seele").
Der Schreibstil konnte überzeugen, die kurzen Kapitel ebenso wie die ständig wechselnden Perspektiven haben für Spannung und Abwechslung gesorgt, so dass sich die knapp 500 Seiten recht gut und flüssig lesen ließen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.01.2020

Ist es dein perfektes Match?

0


"Match Your DNA" eine Plattform um sein perfektes Match zu finden - unter ihnen befinden sich auch Mandy, Jade, Christopher, Ellie und Nick. Die fünf ahnen allerdings nicht, was auf sie zukommt. Sein ...


"Match Your DNA" eine Plattform um sein perfektes Match zu finden - unter ihnen befinden sich auch Mandy, Jade, Christopher, Ellie und Nick. Die fünf ahnen allerdings nicht, was auf sie zukommt. Sein perfektes Match zu finden bedeutet nicht, dass das Drumherum auch perfekt passt. Sich in einen Menschen zu verlieben ist nicht schwer, sein Umfeld und seine Marotten zu lieben .. mhhh.
Das Buch springt zwischen den 5 Protagonisten und ihren Geschichten .. was mich aber nicht gestört hat.
Die Geschichte hat mich begeistert, als eBook. Ich werde mir das Buch kaufen und es nochmal selber lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.12.2019

Absolut begeistert

0

Ich bin absolut begeistert von diesem Buch und es hat sich von einem wahren Pageturner zu einem weiteren Lesehighlight entwickelt.
Der Klappentext hat mich sofort angesprochen und die Thematik ist in der ...

Ich bin absolut begeistert von diesem Buch und es hat sich von einem wahren Pageturner zu einem weiteren Lesehighlight entwickelt.
Der Klappentext hat mich sofort angesprochen und die Thematik ist in der heutigen Zeit, mit all den Dating Portalen, brandaktuell. Ich hatte mir Spannung , Dramatik, Liebe und unerwartete Situationen erhofft und was habe ich bekommen? Spannung, Dramatik, Liebe und unerwartete Situationen und Wendungen. Ich habe gehofft, mit gefiebert, gebangt, so manche Träne vergossen, mich gefreut und in manchen Situationen war ich entsetzt und schockiert. Wow, dieses Buch hat mich ehrlich voll und ganz von Anfang bis Ende begeistert.
Wir verfolgen hier 5 Personen, die alle das Perfekte Match gefunden haben. Jedes Kapitel wird aus der Sicht eines anderen der fünf Protagonisten erzählt. Das hat mir sehr gefallen und es entstand am Ende jedes Kapitels ein mini Cliffhanger. Das hat die Geschichte unheimlich spannend gemacht und ich konnte mich einfach nicht losreißen. Die Kapitel sind auch nicht zu lang und doch geben sie immer genug Einblick in das Leben des jeweiligen Charakters.
Ich kann an dieser Stelle nur sagen, LEST DIESES BUCH, es wird Euch hoffentlich genauso begeistern können wie es mich in seinen Bann gezogen hat.
Ein wahres Highlight, welches ich absolut empfehlen kann und 5 verdiente Sterne erhält.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.12.2019

Die Idee ist so gut, aber die Umsetzung leider nicht

0

Stell dir vor, du müsstest einfach nur ein Wattestäbchen in deinem Mund bewegen und dieses Stäbchen mit deiner DNA dann an eine Firma schicken und die sagt dir dann, welcher Mensch, aus wissenschaftlicher ...

Stell dir vor, du müsstest einfach nur ein Wattestäbchen in deinem Mund bewegen und dieses Stäbchen mit deiner DNA dann an eine Firma schicken und die sagt dir dann, welcher Mensch, aus wissenschaftlicher Sicht, dein perfekter Partner ist. Klingt verrückt? In diesem Buch ist es die Wirklichkeit. Aber was, wenn dein perfekter Partner nicht so ist, wie du ihn dir erträumt hast? Was, wenn er gefährlich ist?


Das Buch erzählt die Geschichten von fünf Menschen, die alle über Perfect Match versuchen, ihren perfekten Partner zu finden. Doch nicht immer ist das so einfach, wie die Firma verspricht. Was, wenn dein Partner tot ist? Was, wenn er krank ist, oder alt, oder trotz des Versprechens der Firma, nicht zu dir passt? Stürzt du dann in Verzweiflung? Gibst du die Hoffnung auf? Oder versuchst du es wieder?

Mir gefiel die Idee total gut. Ich wollte dieses Buch unbedingt lesen. Aber leider hat mich die Umsetzung nicht überzeugt. Man springt an einer Tour von Person zu Person und bekommt immer ein paar Einblicke in deren Leben und schon springt man wieder weiter. Mich hat das Buch ehrlich gesagt schon sehr bald gelangweilt.

Ich empfand die Handlungen oft als sehr vorhersehbar. Ja, ab und an gab es eine Überraschung, aber meistens in Form von „Wetten, das ist jetzt so und so?“ und schwups, war es so. Man hat bei vielen Kapiteln einfach nicht verstanden, was das jetzt bringen soll. Immer wieder gab es ein interessantes Kapitel und dann wieder einige langweilige. Je weiter das Buch voranschritt, desto abstruser wurde die Handlung.
Es wurde zwar überall kurz vor Schluss noch spannend, aber da war bei einigen Personen die Handlung schon so an den Haaren herbeigezogen, dass das auch nicht mehr viel geholfen hat. Ich wollte zwar noch wissen, wie es ausgeht, aber gefesselt hat es mich nicht.

Die Handlung, die mir am längsten gefallen hat, war die von Ellie. Ich fand sie zwar am Anfang auch nicht allzu interessant, aber sie wurde immer besser. Die Enthüllungen waren nicht vollkommen überraschend, aber auch nicht so extrem, wie z.B. bei Mandy. Doch kurz vor Schluss ging es auch hier endgültig bergab.

Fazit: Ich empfand das Buch sehr oft als extrem langweilig. Ab der Mitte wurde die Handlung zwar teilweise spannender, aber leider größtenteils auch zunehmend abstruser. Am Schluss war ich vor allem frustriert. Die Idee war so gut, aber die Umsetzung wurde ihr leider überhaupt nicht gerecht. Ich hatte mich so auf das Buch gefreut, aber es war ganz anders, als ich erwartet hatte.

Von mir gibt es leider nur 2 Sterne, mehr war nicht drin.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere