Cover-Bild Wildflower Summer – In deinen Armen
(12)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT E-Book
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 19.05.2020
  • ISBN: 9783644406124
Kelly Moran

Wildflower Summer – In deinen Armen

Vanessa Lamatsch (Übersetzer)

Unendliche Freiheit und grenzenlose Liebe - die neue Reihe der SPIEGEL-Bestseller-Autorin Kelly Moran!

Ein Himmel, der unendlich erscheint, Berge, deren schneebedeckte Spitzen in der Sonne glitzern, Wildblumen, die sich im Wind wiegen. Dieser Anblick erwartet Nate Roldan, als er die Wildflower Ranch erreicht. Im selben Moment wird ihm klar, dass er nicht hierhergehört. Mit seinem Motorrad und seinen Tattoos sticht er an diesem schönen, friedlichen Ort heraus wie ein hässlicher Ölfleck.
Nur scheint das Olivia Cattenach nicht zu stören.
Ihretwegen ist Nate hier. Er hat ihrem sterbenden Bruder geschworen, auf sie aufzupassen. Doch diese Aufgabe droht ihn zu zerreißen. Denn er begehrt sie vom ersten Moment an mit einer Intensität, die ihn erschreckt. Und er verschweigt ihr etwas, das sie zerstören könnte …

Band 1 der zweibändigen Reihe, nominiert für einen RITA Award.

«Glaubwürdige Figurenzeichnung, realistische Emotionen und eine wunderschöne Geschichte machen es unmöglich, dieses emotionale Buch aus der Hand zu legen.» Library Journal

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.06.2020

Schutzengel Justin

0

Nate fährt auf Justins Auftrag nach Montana zu dessen Schwester um auf sie aufzupassen.
Doch Nate hat eine Vergangenheit, die ihn nie loslässt und Olivia rüttelt an seinen Schutzmauern, dabei ist das Geheimnis ...

Nate fährt auf Justins Auftrag nach Montana zu dessen Schwester um auf sie aufzupassen.
Doch Nate hat eine Vergangenheit, die ihn nie loslässt und Olivia rüttelt an seinen Schutzmauern, dabei ist das Geheimnis noch viel größer.

Die neue Serie ist der Wahnsinn und ganz anders als erwartet. Ich hatte mit viel mehr "Standard"-Reaktionen gerechnet und ich liebe Kelly dafür dass es nicht so ist.
Ich liebe Nate und Narkos. Ich hab mitgelitten, mitgeliebt, mitgefreut und war traurig, als das Buch zu Ende war aber es geht ja bald weiter.

Viel Spasß beim Lesen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.05.2020

Herzensbuch!

0

Zitate:

>>Alles, was ich berühre, verwandelt sich in etwas Hässliches. Wenn du dich auf mich einlässt, werde ich dich auf mein Niveau herunterziehen, und du wirst nie wieder aus diesem Loch entkommen. ...

Zitate:

>>Alles, was ich berühre, verwandelt sich in etwas Hässliches. Wenn du dich auf mich einlässt, werde ich dich auf mein Niveau herunterziehen, und du wirst nie wieder aus diesem Loch entkommen. Ich bin kein Held und kein Ritter auf dem weißen Pferd und sicherlich nicht die Art von Mann, nach der du suchen solltest.<<

>>Ich habe nicht vor, dich von deiner Vergangenheit freizusprechen. Das kannst nur du selbst. Aber ich kann mich auf dich einlassen und die Schmerzen teilen, diese Bürde mit dir tragen.<<

>>Sie sorgt dafür, dass mir das Atmen schwerfällt, aber gleichzeitig bekomme ich ohne sie keine Luft. Ich fange an, mich nach Dingen zu sehnen, die ich für mich niemals möglich gehalten habe. <<


Meine Meinung:

Diese Rezension sollte ich gleich mal mit einem Geständnis beginnen.
Ich habe schon so viel und vor allem Gutes über die Autorin und die Redwood-Reihe gehört und trotzdem war das hier, das erste Buch, das ich von ihr gelesen habe.
Und wenn die Redwood-Reihe nur annähernd so wie dieses Werk hier ist, dann habe ich definitiv etwas verpasst!
Aber jetzt zu „Wildflower Summer“ und schon mal vorab, ich liebe dieses Buch.

Kelly Moran konnte mich sehr schnell begeistern.
Sie hat einen leichten, flüssigen Schreibstil, bei dem man sich einfach wohl fühlt. Zudem schafft sie es die Umgebung und auch alle Details sorgfältig zu beschreiben – ohne das es zu überladen wird – so dass man sich einfach völlig fallen lassen kann und das Gefühl bekommt man sei vor Ort.

Die Geschichte wird aus der Erzählperspektive geschrieben und obwohl diese für mich eher ungewohnt ist und ich manchmal damit auch meine Probleme habe, war das hier nicht der Fall. Bereits nach ein paar Seiten im ersten Kapitel, ist es mir schon gar nicht mehr aufgefallen und ich war völlig in der Geschichte versunken.

Olivia ist für mich ein absolut wundervoller und vielschichtiger Mensch.
Sie hat eine natürliche und offene Art und vor allem sticht sie mit ihre Stärke heraus.
Trotz der vielen Schicksalsschläge die sie erleiden musste, strahlt sie so viel Positives aus. Man muss sie einfach gern haben.

Nate konnte sich auch sehr schnell in mein Herz schießen. Noch bevor ich zu lesen begann, habe ich ihn ja schon direkt in die Schublade des „Bad Boy“ gesteckt, aber ich hätte mich nicht mehr irren können.
Wundervoll beschreibt diesen Menschen nicht mal annähernd.
Selten konnte mich jemand so bewegen wie er.

Ich muss ja zugeben, anfangs dachte ich wirklich, das ist so eine Geschichte à la Bad Boy trifft auf Mädchen vom Lande..
DOCH
es steckt so vieles mehr in dieser Geschichte.

Nicht mal ansatzweiße hätte ich mir vorstellen können, wie mich dieses Buch, diese Charaktere ergreifen würden.
Es war eine Achtbahnfahrt der Gefühle.
Sei es Freude, Wut, Trauer, Glück, Liebe .. alles vermischt sich hier zu einer unglaublich emotional mitreißenden Geschichte.

Wildflower Summer wurde einfach großartig ausgearbeitet.
Manche Handlungen bzw. die Beweggründe der Protagonisten, kann man vielleicht zu Beginn noch nicht recht nachvollziehen, doch das wird alles aufgedeckt und ergibt somit ein wirklich stimmige Geschichte.

Generell schafft Kelly Moran es hier, komplett auf aufgesetzte, übertriebene Dramen zu verzichten. Sie schenkt uns hier eine wirklich authentische Geschichte mit viel Tiefgang, die von vorne bis hinten stimmig ist und auch keinesfalls langweilig wird. Denn auch ohne künstlich geschaffene Dramen, haben die Protagonisten keinen einfach Weg zur ihrem Glück.

Ich würde am liebsten noch ewig von diesem Buch weiter schwärmen, doch ich kann es gar nicht wirklich in Worte fassen, wie sehr es mich berührt hat und wie viel es mir bedeutet.


Fazit:

Mit Wildflower Summer – In deinen Armen hat sich Kelly Moran direkt in mein Herz geschossen. Eine zunächst unscheinbare Geschichte, die mich emotional völlig überrumpelte und sich jetzt tief in meinem Herz verankert hat.
Absolutes Highlight!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.05.2020

Wildflower summer 1

0

Kelly Moran - Wildflower Summer - in deinen Armen

Klappentext

Ein Himmel, der unendlich erscheint, Berge, deren schneebedeckte Spitzen in der Sonne glitzern, Wildblumen, die sich im Wind wiegen. Dieser ...

Kelly Moran - Wildflower Summer - in deinen Armen

Klappentext

Ein Himmel, der unendlich erscheint, Berge, deren schneebedeckte Spitzen in der Sonne glitzern, Wildblumen, die sich im Wind wiegen. Dieser Anblick erwartet Nate Roldan, als er die Wildflower Ranch erreicht. Im selben Moment wird ihm klar, dass er nicht hierhergehört. Mit seinem Motorrad und seinen Tattoos sticht er an diesem schönen, friedlichen Ort heraus wie ein hässlicher Ölfleck.
Nur scheint das Olivia Cattenach nicht zu stören.
Ihretwegen ist Nate hier. Er hat ihrem sterbenden Bruder geschworen, auf sie aufzupassen. Und diese Aufgabe wird er erfüllen, egal was es ihn kostet. Er hätte nur nicht gedacht, dass der Preis sein Herz ist …

Band 1 der zweibändigen Reihe.
_
Mein Fazit

Wie habe ich mir auf das neue ich mich auf das neue Buch von Kelly Moran gefreut. Sie hat mich mit Redwood Love und Redwood Dreams schon arg überzeugt. Aber dieses Buch hat mich komplett umgehauen.
Ich habe jegliche Gefühle durchlebt. Von Gänsehaut, über köstlich lachen und das Taschentuch benutzen um meine Tränen zu trocknen war wirklich alles dabei. Ich war so gefesselt in dem Buch, dass ich es in einem Rutsch gelesen habe. Nicht eine Minute wollte ich dieses grandiose Werk aus der Hand legen.

Die Orte und die handelnden Personen sind so unglaublich gut und vor allem sehr nah ausgearbeitet. Nate war mir am Anfang noch sehr undurchsichtig, aber wenn man hinter seine Fassade blickt, dann zerreißt es einem das Herz. Seinen Charakter mag ich unglaublich gern. Er ist ein warmherziger Riese, der das Herz am absolut rechten Fleck hat. Nate kommt der Bitte seines tödlich verunglückten Kameraden nach. Er übergibt den letzten Brief persönlich an die Schwester. Olivia lebt auf der Wildflower Ranch und musste einige Schicksalsschläge einstecken. Ich bewundere sie für ihre Kraft und die Sicht auf das Leben.

Diese Geschichte muss man gelesen haben. Der Schreibstil der Autorin ist grandios und der Verlag legt absoluten Wert auf Qualität bezüglich des Covers und der Gestaltung im Buch.

Ich freue mich auf Wildflower Summer Teil 2 und kann es kaum erwarten wieder von Kelly Moran verzückt zu werden.

Von Herzen gerne 5 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 08.09.2020

Emotionale Lovestory

0

Das Buch ist eine wunderschöne Liebesgeschichte mit vielen Emotionen und liebevollen Ausgearbeiteten Charakteren. Mit dem Cover setzt das Buch ein schönes Bild in den Kopf, weil es perfekt zu der Location ...

Das Buch ist eine wunderschöne Liebesgeschichte mit vielen Emotionen und liebevollen Ausgearbeiteten Charakteren. Mit dem Cover setzt das Buch ein schönes Bild in den Kopf, weil es perfekt zu der Location im Buch also der Wildflower Ranch passt. Die Charaktere in dieser Geschichte sind gut von der Autorin ausgearbeitet deshalb wirken sie sehr lebendig, in den einzelnen Szenen hat der Leser das Gefühl die Handlungen die verschiedenen Charaktere gut nachvollziehen zu können. Das Buch ist unglaublich emotional, es zeigt gebrochene Menschen, welche versuchen ihr Glück zu finden. Die Autorin, hat es geschafft diese Emotionalität glaubwürdig zu schreiben, sodass der Leser sich in die Situation hineinversetzt fühlt. Kelly Morans Erzählstil mag zwar für manche Leser etwas einfach sein, aufgrund von einigen Wortwiederholungen und der Aussprache der Charaktere, trotzdem schafft sie es dem Leser wunderschöne Bilder in den Kopf zu setzen. Meiner Meinung nach, ist die Beziehung zwischen den Protagonisten sehr erfrischend, da sie sehr schnell sich ihrer Gefühle bewusstwerden und versuchen trotz ihrer Probleme zueinander zu finden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.06.2020

Naturfeeling vorprogrammiert

0

[17:48, 17.6.2020] Julia Kolodziej ❤️: Naturfeeling vorprogrammiert

𝓘𝓬𝓱 𝓰𝓮𝓫𝓮 𝓭𝓲𝓮𝓼𝓮𝓶 𝓑𝓾𝓬𝓱 4,0 𝓿𝓸𝓷 5 𝓑𝓾̈𝓬𝓱𝓮𝓻𝔀𝓾̈𝓻𝓶𝓮𝓻𝓷

Einmal vorab ich habe Nate und Nakos am Anfang immer wieder vertauscht, da sich die ...

[17:48, 17.6.2020] Julia Kolodziej ❤️: Naturfeeling vorprogrammiert

𝓘𝓬𝓱 𝓰𝓮𝓫𝓮 𝓭𝓲𝓮𝓼𝓮𝓶 𝓑𝓾𝓬𝓱 4,0 𝓿𝓸𝓷 5 𝓑𝓾̈𝓬𝓱𝓮𝓻𝔀𝓾̈𝓻𝓶𝓮𝓻𝓷

Einmal vorab ich habe Nate und Nakos am Anfang immer wieder vertauscht, da sich die Namen einfach so ähnelten.
Ich weiß nicht, ob es nur mir so ging.
Die Idee die hinter dem ganzen steckt war echt schön und theoretisch auch sehr rührselig. Manche Stellen fand ich etwas merkwürdig, da es sich in dem Buch um 30 Jährige Protagonisten handelt und damit meine ich einfach gewisse Verhaltensweisen.
Ein kleines Problem was ich auch hatte, weshalb ich das Buch nur in der Theorie rührselig fand, war die Beschreibung von Nate.
Stellt euch einfach vor, ihr habt eine Mischung von Vin Diesel und The Rock Johnson mit einem Bart im Kopf. Leider sind glatzköpfige Männer nicht nach meinem Geschmack und durch diese Tatsache sind viele emotionale Szenen bei mir einfach nicht angekommen.
Ich hatte das Gefühl immer nur an der Oberfläche zu kratzen und immer als ich das Gefühl hatte mitgerissen zu werden, hatte ich die Vorstellung von Nate im Kopf.
Und seien wir mal ehrlich stellt euch die Bilder der oben beschriebenen Männer vor.
Und jetzt stellt sie euch vor wie sie verängstigt und schüchtern im Bett liegen und auf physische emotionale Art und Weise verführt werden um gestreichelt zu werden.
So etwas ist natürlich immer Ansichtssache, weshalb ich trotzdem versucht habe das ganze zu ignorieren und mich auf die echt schöne Geschichte zu konzentrieren.
Das Cover fande ich, so ganz neben bei, echt klasse und es ist auch super passend für das was man bekommt. Bin gespannt auf die weiteren Teile.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere