Cover-Bild Victorian Rebels - Das Versprechen einer Nacht

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 31.05.2019
  • ISBN: 9783736309760
Kerrigan Byrne

Victorian Rebels - Das Versprechen einer Nacht

Inka Marter (Übersetzer)

Eine unvergessliche Nacht ...

Die junge Krankenschwester Imogen Pritchard verbrachte einst eine leidenschaftliche Nacht mit Cole Talmage. Jahre später trifft sie ihn als junge Witwe wieder und steht vor der Entscheidung, ob sie sich dem von Schmerz und Verlust gezeichneten Cole offenbaren soll. Denn obwohl die Anziehungskraft zwischen ihnen ungebrochen ist, erkennt Cole sie nicht wieder und macht ihr in seiner Verbitterung das Leben schwer. Doch Imogen begreift, dass er mit inneren Dämonen kämpft, die ihn zu zerstören drohen, und setzt alles daran, ihm zu beweisen, dass die Liebe die Dunkelheit seiner Seele besiegen kann.

"Dieses Buch hat alles, was das Herz begehrt - eine wunderbare starke Heldin, ein Geheimnis und brennende Leidenschaft." KIRKUS REVIEWS

Band 4 der "Victorian Rebels"



Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 16 Regalen.
  • 2 Mitglieder lesen dieses Buch aktuell.
  • 1 Mitglied hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.06.2019

Schöne Liebesgeschichte mit interessantem Hintergrund und vielen altbekannten Charakteren

0

Inhalt:
Die junge Krankenschwester Imogen Pritchard verbrachte einst eine leidenschaftliche Nacht mit Cole Talmage. Jahre später trifft sie ihn als junge Witwe wieder und steht vor der Entscheidung, ob ...

Inhalt:
Die junge Krankenschwester Imogen Pritchard verbrachte einst eine leidenschaftliche Nacht mit Cole Talmage. Jahre später trifft sie ihn als junge Witwe wieder und steht vor der Entscheidung, ob sie sich dem von Schmerz und Verlust gezeichneten Cole offenbaren soll. Denn obwohl die Anziehungskraft zwischen ihnen ungebrochen ist, erkennt Cole sie nicht wieder und macht ihr in seiner Verbitterung das Leben schwer. Doch Imogen begreift, dass er mit inneren Dämonen kämpft, die ihn zu zerstören drohen, und setzt alles daran, ihm zu beweisen, dass die Liebe die Dunkelheit seiner Seele besiegen kann.

Meinung:
Imogen arbeitet tagsüber als Krankenschwester. Nachts jedoch versucht sie die Schulden ihres Vaters in einem Freudenhaus als Kellnerin abzubezahlen. Als Imogen dort eines Nachts auf den gutaussehenden Cole Talmage trifft und dieser einen horrenden Preis für eine Nacht mit ihr zahlt, verändert sich Imogens Leben von heute auf Morgen. Die Wege der Beiden trennen sich danach auf dramatische Weise, doch Imogen kann Cole nicht vergessen. Ein paar Jahre später trifft sie ihn dann wieder, doch Cole erkennt sie nicht.

Ein neuer Band der Victorian Rebels Reihe kann bei mir nicht allzu lange ungelesen im Regal stehen. Denn Autorin Kerrigan Byrne hat für mich ein erstaunliches Talent dafür berührende und atmosphärische Bücher zu schreiben.

So startet auch dieser vierte Band wieder sehr vielversprechend. Als Leser erlebt man hautnah mit wie Imogen und Cole sich kennenlernen und eine leidenschaftliche Nacht miteinander verbringen. Jahre später treffen sie sich wieder. Doch Imogen merkt, dass der Krieg Cole verändert hat. Er ist härter, aufbrausender und unberechenbarer geworden.
Daher gab es für mich einige Stellen im Buch, wo mir Cole nicht immer sympathisch war. Er verachtet seine neue Nachbarin Imogen, die er nicht wiedererkennt, und ihre Arbeit für eine bessere Zukunft für Frauen und Mädchen, die nicht so ein privilegiertes Leben wie Imogen oder Cole führen dürfen.

Wo mir Cole stellenweise ein wenig unsympathisch war, konnte Imogen auf ganzer Linie punkten. Wie alle weiblichen Charaktere der Victorian Rebels Reihe ist sie eine starke Persönlichkeit, die sich nicht so schnell von einem aufbrausenden Mann einschüchtern lässt. Zudem bezaubert sie durch ihren Liebreiz und ihre Fürsorge gegenüber ihren Mitmenschen.

Die ersten 100 Seiten waren für mich extrem spannend und ich muss sagen, dass ich so einen Storyverlauf bisher in noch keinem anderen Buch in dieser Art gelesen habe. Kerrigan Byrne schafft es jedes Mal aufs Neue eine geniale Story um die eigentliche Liebesgeschichte zu konstruieren.
So fühlte ich mich auch nur ein wenig im Mittelteil gelangweilt, wo die Geschichte für mich ein wenig auf der Stelle trat.

Ein Highlight des Buches waren mal wieder die Auftritte der geliebten Charaktere aus den vergangenen Büchern. Gerade in diesem Buch haben sie sehr viele Auftritte und ich liebe sie alle abgöttisch. Der Zusammenhalt der Gruppe ist einfach spürbar und so verfällt auch Imogen schnell dem Charme der Gruppe.

Fazit:
Wieder ein toller Band der Victorian Rebels Reihe. Kerrigan Byrne hat es einfach drauf um die eigentliche Liebesgeschichte eine absolut geniale und teilweise sehr fesselnde Story zu weben. Mein Highlight waren die vielen Auftritte meiner liebsten Charaktere aus den vorherigen Bänden.
Von mir bekommt dieser vierte Band sehr, sehr gute 4 von 5 Hörnchen.