Cover-Bild Drei Leben mit dir
(30)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitreise
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 408
  • Ersterscheinung: 13.09.2019
  • ISBN: 9783964433862
Kerstin Böhm

Drei Leben mit dir

Was, wenn wir eine einst getroffene Entscheidung ändern und unser Leben noch einmal leben könnten?

Für die dreißigjährige Hamburgerin Rebecca steckt hinter dieser Frage nicht nur ein Gedankenspiel. Sie hat die Gabe, zu einem Moment in ihrer Vergangenheit zurückzukehren und die Weichen für ihre Zukunft neu zu stellen. Über mehrere Leben schwankt sie in ihrer Entscheidung zwischen zwei Männern, die unterschiedlicher nicht sein könnten – beide ihre besten Freunde seit Kindheitstagen. Doch bei ihrer Wahl kann sie nicht allein auf ihr Herz hören, denn es steht so viel mehr auf dem Spiel als ihr eigenes Glück ...
Eine Geschichte über schicksalhafte Liebe und die Wege, die zu ihr hin- und von ihr fortführen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.06.2020

Tolle Idee und Umsetzung

0

Glaubt ihr an Schicksal und das unser Leben vorherbestimmt ist?
Ich möchte daran glauben, dass das Leben für jeden Einzelnen einen Plan hat und dieser, wenn auch auf Umwegen, immer ausgeführt wird.

Kerstin ...

Glaubt ihr an Schicksal und das unser Leben vorherbestimmt ist?
Ich möchte daran glauben, dass das Leben für jeden Einzelnen einen Plan hat und dieser, wenn auch auf Umwegen, immer ausgeführt wird.

Kerstin Böhm beschreibt in "3 Leben mit dir" wunderbar, wie eine winzige Entscheidung nicht nur das ganze Leben von Rebecca beeinflusst, sondern auch unbewusst und unmittelbar das ihrer Mitmenschen.
Der Roman ist dabei sehr erwachsen und kommt ohne unnötiges überspieltes Drama aus, was mir extrem gut gefallen hat.
Was nicht heißt, dass ich nicht vielleicht das ein oder andere Tränchen wegblinzeln musste. Das Trio der Geschichte war authentisch, die Handlungen nachvollziehbar und jede Person für sich liebenswert.

Und wie für Rebecca stellt sich mir, und sicherlich auch euch, regelmäßig die Frage: ja oder nein, hop oder top oder ist keine Entscheidung vielleicht manchmal die bessere Wahl?

"3 Leben mit dir": eine klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.04.2020

Leider nicht meins

0

Rebecca, Jonas und Marc waren damals beste Freunde. Rebecca kommt mit Jonas zusammen, sie verloben sich, verbringen einen wundervollen Urlaub in Kolumbien, bis Jonas bei einem Raubüberfall stirbt. Rebecca ...

Rebecca, Jonas und Marc waren damals beste Freunde. Rebecca kommt mit Jonas zusammen, sie verloben sich, verbringen einen wundervollen Urlaub in Kolumbien, bis Jonas bei einem Raubüberfall stirbt. Rebecca findet sich aber auf einmal in einem neuen Leben wieder- mit Marc! Seit 15 Jahren sind sie nun ein Paar und auch Jonas lebt, ist verlobt, doch es besteht kein Kontakt, bis Rebecca einen Albtraum hat.Sie ist im Urlaub mit Jonas und er stirbt bei einem Raubüberfall. Rebecca erwacht und sendet Jonas eine Nachricht, will wissen, ob es ihm gut geht. Von nun an durchlebt Rebeccas Leben einen Wandel. Was haben diese ständigen Albträume und Déja- Vue's zu bedeuten? Ist die Beziehung zu Marc weiterhin die richtige Wahl? Und wird Jonas am Leben bleiben, oder nimmt das Schicksal seinen Lauf und lässt die Geschichte so böse enden wie einst ? .
.
Also ich muss leider sagen, das mich das Buch nicht überzeugt hat, dabei klang es so vielversprechend 😣Ich verstehe zwar die Botschaft dahinter, was wäre, wenn man zu beliebigen Punkten des Lebens zurück gehen und getroffene Entscheidungen ändern und somit die Richtung umlenken könnte? Dennoch haben mich die Protagonisten nicht erreicht. Es gab keine wirklichen Höhepunkte, keine Gefühle, die einen berühren und alles wirkt so dahin geschrieben, man liest kontinuierlich durch, aber auf gerader Linie, ohne Spannungskurven.
Tut mir wirklich Leid, das Buch ist Okay, aber mein Herz und meine Emotionen hat es kein Stück berührt 😔😔😔

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2020

Eine tolle Geschichte, sehr interessant umgesetzt

0

Dieser Roman hat in mir sehr viele verschiedene Gefühle provoziert.
Wer fragt sich, mindestens einmal im leben nicht, was wäre wenn man anderst gehandelt hätte, wenn alles einfach anderst gekommen wäre? ...

Dieser Roman hat in mir sehr viele verschiedene Gefühle provoziert.
Wer fragt sich, mindestens einmal im leben nicht, was wäre wenn man anderst gehandelt hätte, wenn alles einfach anderst gekommen wäre? In verbindung zu diesem Buch, trifft das ganz besonderst auf mich zu, da meine allerbeste Kindheitsfreundin, meine Seelnschwester, ausgerechnet in Jork wohnt, die Heimat der drei Protagonisten. Das Leben hat mich und meine Freundin, vor 25 Jahren, viele hunderte Km auseinandergebracht aber wir sind immer auf eine besondere Art und Weise miteinander verbunden geblieben und haben uns die Frage so offt gestellt, was wäre wenn alles anderst gelaufen wäre??
Diese Frage wird von der Autorin auf so eine interessante weise umgesetzt, die ich bissher in einem Buch so noch nicht vorgefunden habe und mich wirklich begeistert begeistert hat.
Der Schreibstiel ist flüssig und mitreisend. Das Buch hallt einfach noch eine weile nach wenn man es gelesen hat.
Ich würde dieses Buch gerne allen Lesern, aller Genere empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.01.2020

Wunderschönes und Ergreifendes Buch

0

Das Cover ist ein Traum, es ist so schön und zart.
Ein Blickfang in jedem Bücherregal.

Der Schreibstil ist großartig, sehr flüssig und leicht zu lesen.
Ich war direkt in der Geschichte gefangen und konnte ...

Das Cover ist ein Traum, es ist so schön und zart.
Ein Blickfang in jedem Bücherregal.

Der Schreibstil ist großartig, sehr flüssig und leicht zu lesen.
Ich war direkt in der Geschichte gefangen und konnte nicht mehr aufhören zu lesen.
Sehr Bildhaft beschreibt die Autorin die verschiedensten Handlungsstränge, ich hab mich einfach Wohl gefühlt beim lesen.
Die Charaktere sind wahnsinnig schön dargestellt und ich konnte sie mir sehr gut vorstellen.
Ich mochte sie alle von Anfang an.

Rebecca ist eine abenteuerlustige, starke Frau, doch Entscheidungen treffen ist nicht ihre Stärke.
Ich konnte mich sofort mit ihr identifizieren.
Marc hingegen ist zielstrebig und weiß genau was er will.
Jonas ist dafür ein kreativer Kopf und liebt das Leben mit all ihren Facetten.

Die drei sind schon von Kindheitstagen an Freunde und entdecken das Leben gemeinsam.
Die Geschichte ist unheimlich schön und emotional geschrieben, auch der Humor kommt nicht zu kurz.
Ich habe geweint, gelacht, gezweifelt. Ich habe die Emotionen und die Geschichte gefühlt.

Das Buch stellt sich sehr zart der Frage: Was wäre wenn...
Da mich die Frage persönlich schon immer sehr interessiert, war ich bei dieser Geschichte genau richtig.

Ein unglaublich, feinfühliger, bewegender Roman mit Humor und umwerfenden Charakteren.
Eine Wohlfühlgeschichte, die man einfach lieben muss.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.10.2019

Entscheidungen, die keine endgültigen Entscheidungen sind

0

In dem Buch "3 Leben mit Dir" von Kerstin Böhm stehen die drei Freunde Rebecca, Jonas und Marc im Mittelpunkt dieses Romans.
Es beginnt mit der Beerdigung von Jonas, der mit Rebecca auf einer Reise durch ...

In dem Buch "3 Leben mit Dir" von Kerstin Böhm stehen die drei Freunde Rebecca, Jonas und Marc im Mittelpunkt dieses Romans.
Es beginnt mit der Beerdigung von Jonas, der mit Rebecca auf einer Reise durch Südamerika getötet wurde, als er Rebeccas Armband einem Diebe entreißen wollte. Jonas Mutter macht Rebecca für den Tod ihres Sohnes verantwortlich und beim Lesen ging mir durch den Kopf, "welche ein Albtraum!" Nicht genug damit, dass Rebecca alleine zurück bleibt, sie muss auch noch mit den Vorwürfen ihrer "Schwiegermutter" in Zukunft leben und wohl immer Zweifel haben, ob sie nicht doch eine Schuld trifft.
Doch dann das 2. Buch.
Es gibt die Möglichkeit, an einer bestimmten Stelle des Lebens die Ereignisse zu ändern, eine andere Entscheidung zu fällen und somit im Leben einen anderen Weg einschlagen. Wer wünscht sich das nicht? Wie oft trifft oder traf man eine Entscheidung, die man am liebsten wieder rückgängig machen würde. Doch im wahren Leben ist das nicht möglich. Jedoch, das ist das Besondere eines Romans. Dort kann man die Ereignisse beliebig steuern.
Rebecca, Jonas und Marc sind auch hier beste Schulfreunde, doch Rebecca, sehr wankelmütig und ansonsten überhaupt nicht entscheidungsfreudig, verliebt und entscheidet sich für Marc, dem man eine erfolgreiche Karriere vorhersagt. Er weiß was er will, wirkt wie ein fester Untergrund, auf dem man sein Haus bauen kann, damit es auch im Sturm fest steht. Jonas wirkt dagegen etwas leichtlebig, ohne konkrete Pläne für die Zukunft. Auch er geht seinen Weg, doch anders. Obwohl er sehr intelligent ist, wirkt er unstet macht mal dies und dann will er das. Am Ende veröffentlicht er, schreibt über die Kunstszene. Und Rebecca verfolgt seine Veröffentlichungen, träumt von ihm und nimmt wieder Kontakt auf, gerät irgendwann (wieder) in seinen Bann.
Ganz klar, so wie beide Männer - Jonas und Marc - beschrieben werden, ist in diesem Roman das Leben an Jonas Seite ein reizvolles Abenteuer, nichts Vorhersehbares, romantisch und viel aufregender als das Leben an der Seite von Marc.
Auch die übrigen Personen dieses Buches sind klar dargestellt, dass man sich jeden einzelnen konkret vor seinem inneren Auge sehen kann. Die Mutter von Rebecca, ihr verstorbener Vater, den sie noch immer so vermisst, als auch Jonas wohlhabenden Eltern, seine überkandidelte Mutter, die für ihren Sohn immer das Außergewöhnliche wollte.
Wer dieses Buch liest, sollte auch Interesse an der Musikszene haben, denn immer wieder spielen bestimmte Musikstücke eine große Rolle. Rebecca und Jonas - irgendwie sind sie sich sehr ähnlich.
Es ist ein Frauenbuch, das sich gut und flüssig lesen lässt. So richtig was für einen verregneten Sonntag auf der Couch, wenn man Lust auf Romantik hat.