Cover-Bild For 100 Reasons - Enthüllung
(10)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Erotisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 21.12.2017
  • ISBN: 9783736304383
Lara Adrian

For 100 Reasons - Enthüllung

Firouzeh Akhavan-Zandjani (Übersetzer)

Ihr Glück liegt in Scherben, doch ihre Leidenschaft ist ungebrochen

Avery Ross steht vor den Trümmern ihrer Liebe. Zwar brennt die Leidenschaft zu dem charismatischen Milliardär Nick Baine noch immer in ihr, doch sie weiß nicht, wie sie ihm jemals verzeihen oder wieder vertrauen kann. Aus der Asche der alten Avery ersteht eine neue Frau, stärker, entschlossener, unabhängig, doch die Wunden ihrer Seele sind tief, und nur einer ist in der Lage, sie zu heilen ...

"Ein Buch, das einen in seinen Bann zieht - emotional, erotisch, unwiderstehlich!" The Book Maven

Der dritte Band der beliebten Erotic-Romance-Reihe von Bestseller-Autorin Lara Adrian. Prickelnde Unterhaltung für Fans von erotischen Liebesromanen!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.06.2020

Wahnsinns Ende!

0

Ich habe nun auch den dritten Teil von 100 Days durch und ich bin platt. Mit so einem Ende habe ich nicht gerechnet! Das war der Wahnsinn!!!

Als der Bruch in Paris Avery und Nick entzweit hat, kam es ...

Ich habe nun auch den dritten Teil von 100 Days durch und ich bin platt. Mit so einem Ende habe ich nicht gerechnet! Das war der Wahnsinn!!!

Als der Bruch in Paris Avery und Nick entzweit hat, kam es durch einen Zufall dazu, dass beide sich nach einem Jahr bei einer Veranstaltung von Kathryn wiedersehen. Avery versucht über Nick hinwegzukommen, denn sie kann nicht mit Lügen eine Beziehung aufbauen. Wenn Nick überhaupt zu einer Beziehung bereit ist. Avery kommt fast um vor Liebeskummer und wehrt sich vehement gegen Nicks Versuche, mit ihm zu reden. Aber Nick gibt nicht auf!

Er will sie ja teilhaben lassen, aber der Schmerz ist so intensiv, dass es ihn schier von innen auffrisst! Jedoch will er mit allen Mitteln Avery zurückerobern und lässt sich auch kein "Nein" von Avery gefallen. Als er vor dem Vandage auf sie wartet, um sie für ein Gespräch abzupassen, flüchtet Avery vor ihm. Als Nick ihr folgt und versucht sie zum zuhören zu überreden, machen beide einen kleinen Spaziergang in Nick's Vergangenheit. Doch ist das nur die Spitze des Eisbergs!!!

Story und Schreibstil:

Ich bin wirklich verzaubert, traurig und zeitgleich auch verliebt in die beiden. Dieses Wechselbad der Gefühle, die beide immer und immer wieder erleben, hat mich über die Ganze Geschichte mitfiebern und zittern lassen. Mit dem Ende habe ich überhaupt nicht gerechnet. Man bekommt eine kleine Ahnung, aber die Autorin lässt einem im steten Ungewissen.

Der Schreibstil ist nach wie vor wahnsinnig poetisch, weich und bezaubernd! Natürlich darf die Erotik nicht zu kurz kommen und das tut sie auch nicht. Man erkennt an dieser Geschichte den Fortschritt, den beide zusammen und jeder für sich machen.

Ich bin traurig, dass diese wunderschöne, aber dennoch auch traurige Geschichte zu Ende ist. Ich werde mir auf alle Fälle noch die anderen Bände lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.04.2020

romantischer Abschluss

0

Avery Ross hat sich ihre Leben wiederaufgebaut ohne Nick. Plötzlich steht er vor ihr und sie spürt, dass die Liebe von ihm immer noch da ist. Doch Avery ist jetzt eine neue Frau, stärker, entschlossener ...

Avery Ross hat sich ihre Leben wiederaufgebaut ohne Nick. Plötzlich steht er vor ihr und sie spürt, dass die Liebe von ihm immer noch da ist. Doch Avery ist jetzt eine neue Frau, stärker, entschlossener und unabhängig. Auch Nick hat sich verändert, er will seine Avery zurück.
Ja, sie kommen wieder zusammen. Der erste Gedanken bei der ersten Begegnung der beiden. Doch dann merkt man erst, das wird ein steiniger Weg für beide. Endlich werden ein paar Geheimnisse von Nick gelüftet. In diesem Band geht es vorrangig um seine Vergangenheit, seine Gefühle und seine Probleme. Doch Avery hat auch schon einiges uns erzählt. Also ist es nur gerecht, das Nick jetzt mehr im Vordergrund ist. Obwohl man es nicht genauso mitbekommt. Sie gehen es langsam an und dann überschlagen sich die Ereignisse und Wendungen und ich kann das Buch nicht aus der Hand legen bis ich zum Ende gekommen bin. Ich bin begeistert, trotz so mancher Themen die angesprochen werden. Es ist einfach eine unterhaltsame Geschichte, die gut verpackt so manche Themen aufgreift.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.09.2019

Spannende Fortsezung bzq Finale der Trilogie

0

nachdem Band 2 mit einem schlimmen Cliffhanger zuende ging war ich natürlich sehr gespannt wie die Geschichte von Avery und Nic weitergeht.

Nachdem Avery total gebrochen von den neuesten Erkenntnissen ...

nachdem Band 2 mit einem schlimmen Cliffhanger zuende ging war ich natürlich sehr gespannt wie die Geschichte von Avery und Nic weitergeht.

Nachdem Avery total gebrochen von den neuesten Erkenntnissen über Dominics Spiel ist, weiss sie nicht wie es weitergehen soll.

Zwar brennt die Leidenschaft zu dem charismatischen Milliardär Nick Baine noch immer in ihr, doch sie weiß nicht, wie sie ihm jemals verzeihen oder wieder vertrauen kann. Aus der Asche erhebt sich vielleicht der Phönix..

Veröffentlicht am 26.08.2018

Fantastischer abschließender Band!

0

Rezension zu For 100 Reasons- Enthüllung von Lara Adrian

Der Klappentext:

Ihr Glück liegt in Scherben, doch ihre Leidenschaft ist ungebrochen Avery Ross steht vor den Trümmern ihrer Liebe. Zwar brennt ...

Rezension zu For 100 Reasons- Enthüllung von Lara Adrian

Der Klappentext:

Ihr Glück liegt in Scherben, doch ihre Leidenschaft ist ungebrochen Avery Ross steht vor den Trümmern ihrer Liebe. Zwar brennt die Leidenschaft zu dem charismatischen Milliardär Nick Baine noch immer in ihr, doch sie weiß nicht, wie sie ihm jemals verzeihen oder wieder vertrauen kann. Aus der Asche der alten Avery ersteht eine neue Frau, stärker, entschlossener, unabhängig, doch die Wunden ihrer Seele sind tief, und nur einer ist in der Lage, sie zu heilen - "Ein Buch, das einen in seinen Bann zieht - emotional, erotisch, unwiderstehlich!" The Book Maven Der dritte Band der beliebten Erotic-Romance-Reihe von Bestseller-Autorin Lara Adrian. Prickelnde Unterhaltung für Fans von erotischen Liebesromanen!

Meine Meinung:

Wie zu erwarten war auch dieser Teil der Reihe phänomenal geschrieben. Doch von Lara Adrian hab ich auch nichts anderes erwartet, muss ich gestehen. Trotzdem ist es der schwächste Teil meiner Meinung – einfach weil die Seitenzahl so kurz war, aber doch sehr viel Handlung in diese Seiten hineingesteckt wurde. Was natürlich gut ist..aber manchmal hätte ich mir ein paar mehr Seiten mit ein paar mehr Erklärungen und Ausschweifungen gewünscht.

Die Erzählerin ist wieder die Protagonistin Avery, doch diesmal gibt es auch Kapitel aus der Sicht von Nick, was wirklich sehr interessant war, einfach mal seine Sicht der Dinge zu sehen. Das Buch ist wie auch die anderen Teile in Kapitel eingeteilt, welche von der Länge wieder angenehm sind, wenn man nur wenig Zeit zum Lesen hat oder mal eine Pause braucht. Die Protagonisten sind wieder Nick und Avery, obwohl es in diesem Buch auch viel um ihre Mitmenschen geht und deren Beziehung zueinander. Die Spannung ist wie immer da und ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen. Aufgrund der Kürze war ich natürlich schnell durch, deswegen kritisiere ich auch hier an, dass ich finde man hätte Band 2 und 3 zusammenfügen können.

Genau wie bei Band 2 finde ich es wieder traumhaft. Das Cover passt perfekt zu Geschichte, da die Skyline Nicks Macht präsentiert. Und es muss natürlich erwähnt werden, dass dieses Cover die Vorstellungskraft der Personen in keinster Weise beeinträchtigt. Die Frau im Hintergrund der Zahlen wirkt sehr ästhetisch und verkörpert die Sinnlichkeit, die auch im Buch vorkommt.

Nick und Avery waren jetzt ein Jahr getrennt. Und jetzt merkt man Avery Veränderung erst richtig, wie ich finde. Am Anfang von Band 1 war sie eine fast obdachlose, eingeschüchterte Frau.. doch nun im 3. Teil hat sie sich trotz der Trennung von Nick eine Zukunft aufgebaut – ein eigenes Leben. Sie ist eine unabhängige starke Frau geworden, die sich nicht mehr von den Männern herumschubsen lässt. Außerdem klettert sie auch die Karriereleiter mit flinken Schritten nach oben. Und auch Nick hat sich einer Wandlung unterzogen. Er war immer sehr verschlossen und hat vieles für sich behalten, doch irgendwann ging das einfach nicht mehr gut. Deswegen hat auch er sich endlich Avery geöffnet, was für beide ein ziemlicher Fortschritt ist. Doch Nick wäre nicht Nick, wenn er nicht immer noch besitzergreifend wäre, doch das ist jetzt eher niedlich als nervig. Es war schön, seine innere Veränderung mitzuverfolgen, wenn er die Kapitel führte.

Mein Fazit:
Es ist ein wirklich gelungener Abschluss dieser Trilogie! Ich habe die Geschichte geliebt und mit den beiden mitgelitten, weil ich einfach wollte, dass sie glücklich werden. Zum Glück sind sie das auch. Endlich wurde alles aufgeklärt und alle Geheimnisse gelüftet, wodurch mir sogar ein Stein vom Herzen gefallen ist. Also ihr Lieben, ihr müsst euch diese Reihe unbedingt zu Gemüte führen!!

5 Sternchen von 5 Sternchen

Veröffentlicht am 14.01.2018

wunderschöne Liebesgeschichte

0

Ich bin schon seit vielen Jahren ein großer Fan von Lara Adrians Büchern und habe deswegen nicht lange gezögert, auch diese Reihe von ihr zu lesen. Nachdem mir Band eins zwar gefallen hat, mich aber nicht ...

Ich bin schon seit vielen Jahren ein großer Fan von Lara Adrians Büchern und habe deswegen nicht lange gezögert, auch diese Reihe von ihr zu lesen. Nachdem mir Band eins zwar gefallen hat, mich aber nicht wirklich vom Hocker gerissen hat, war meine Motivation Band zwei zu lesen nicht gerade groß. Ich hab dennoch danach gegriffen und bin endlich richtig mit der Geschichte warm geworden. Band drei hat mir dann wieder richtig gut gefallen und alles in allem war es eine schöne erotische Liebesgeschichte mit genügend Wendungen und Überraschungen für den Leser.

Nach Nicks Verrat liegt Averys Leben und ihre Liebe zu dem unwiderstehlichen Milliardär in Trümmern. Doch sie hat es geschafft an dieser Situation zu wachsen und kehrt im dritten Teil als starke und unabhängige Frau zurück, die sich mittlerweile einen Namen in der Kunstszene machen konnte und von ihrer Malerei auch leben kann. Das Buch macht einen zeitlichen Sprung und man erfährt, wie sie es dazu gebracht hat.

Da Nick es nicht gewohnt ist, nicht zu bekommen was er möchte, muss er aufgrund ihrer neugewonnenen Selbstständigkeit auch einiges einstecken. Trotz allem hängt Avery jedoch immer noch an ihm und kann ihre Liebe zu ihm auch nicht lange leugnen und unterdrücken.

Im Buch wird die Gefühlswelt der beiden wundervoll geschildert und man kann sich gut in die Beiden hineinversetzen und die Geschehnisse nachvollziehen. Sowohl Nicks Verlustängste als auch Averys Kampf Nick wieder ihr Vertrauen schenken zu können sind spürbar und machen die Geschichte sehr gefühlvoll.

Als auch Nick endlich Farbe bekennt und die beiden schlussendlich keine Geheimnisse voreinander verbergen, finden die Beiden endlich zueinander.