Cover-Bild Lady of the Wicked
(25)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Piper
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Urban
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 01.09.2021
  • ISBN: 9783492706414
Laura Labas

Lady of the Wicked

Das Herz der Hexe

Darcia Bonnet will zur Herrin der Wicked werden, der finstersten Hexenseelen, um mit deren Macht ihre Schwester aus dem Jenseits zurückzuholen. Doch dazu muss sie dreizehn Hexen töten. Während Darcia in den verwinkelten Straßen von New Orleans unerbittlich Jagd auf Hexen macht, kommt ihr Valens Mariquise in die Quere, auf dem ein grausamer Fluch lastet. Darcia könnte seine letzte Hoffnung sein. Die beiden Verdammten schließen einen Pakt – und müssen erkennen, dass ihre Schicksale nun auf Gedeih und Verderb miteinander verknüpft sind ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.10.2021

Lady of the Wicked

0

Meinung:

Zuerst komme ich mal auf das wirklich schöne Cover zu sprechen. Es ist eher schlicht und doch sehr ausdrucksstark. Die goldene Schrift in diesem Nebel treffen genau meinen Geschmack. Also ein ...

Meinung:

Zuerst komme ich mal auf das wirklich schöne Cover zu sprechen. Es ist eher schlicht und doch sehr ausdrucksstark. Die goldene Schrift in diesem Nebel treffen genau meinen Geschmack. Also ein echter Hingucker!
Dieses wunderschöne Buch von der Autorin Laura Labas konnte mich wirklich in seinen Bann ziehen. Ich liebe Bücher über Hexen...gerade zu dieser Jahreszeit! ;) Ich kannte die Autorin vorher noch gar nicht und freute mich umso mehr, dass ihr Schreibstil leicht und locker und trotzdem detailliert und spannend ist. Mir hat es unglaublich viel Spaß gemacht in die Story abzutauchen. Das Setting ist toll und ließ mich sofort in die Story abtauchen. Das Buch wird aus mehreren Sichten geschrieben. Finde ich persönlich immer gut, denn man hat einfach ein lebhafteres Verständnis für die Geschehnisse. Auch der Ortswechsel durch die abwechselnden Erzähler bauten einen guten Spannungsbogen auf.

Darcia und Val haben mir als Protagonisten richtig gut gefallen. Darcia ist ein super starker Charakter, sie hat so einiges durchmachen müssen. Sie konnte sich bei mir durch ihre Art echt beliebt machen. GO GIRL! Dachte ich mir oft...sie ist nicht auf den Mund gefallen und ihre doch skrupellose und brutale Art hat auch seine Gründe. Ich feiere sie total...so ein richtiger Badass Charakter. Val ist mir auch echt positiv aufgefallen, einerseits dachte ich mir in manchen Situation...ohhh komm schon Junge! Musste aber dann doch zugeben, dass eine andere Reaktion vll auch gar nicht gepasst hätte. Der Schlagabtausch, den sich die beiden anfangs liefern, hat mir den einen oder anderen Lacher entlocken können. Auch die Nebencharaktere gefielen mir sehr gut...Tieno hat sich jedenfalls sehr viel Sympathie von mir ergattern können.

Bald erscheint schon Band 2 und ich würde ihn am liebsten jetzt schon in meinen Händen halten und los legen. Vielen Dank an NetGalley und dem PIPER Verlag für das Rezensionsexemplar!

Bewertung:

5/5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.10.2021

Düstere Hexe in den Straßen von New Orleans

0

Inhalt: Um ihre Schwester aus dem Jenseits zu zuholen, muss Darcia Bonnet zur Herrin der Wicked werden, doch das hat seinen Preis. Um ihr Ziel zu erreichen muss sie dreizehn Hexen töten und die jagt sie ...

Inhalt: Um ihre Schwester aus dem Jenseits zu zuholen, muss Darcia Bonnet zur Herrin der Wicked werden, doch das hat seinen Preis. Um ihr Ziel zu erreichen muss sie dreizehn Hexen töten und die jagt sie in den Straßen von New Orleans, bis ihr Valens Mariquise in die Quere kommt. Er wird von einem grausamen Fluch verfolgt und Darcia scheint sein einziger Ausweg zu sein, darum schließen die beiden einen Pakt, doch müssen sie bald erkennen, dass ihr Schicksale verknüpft sind.

Meine Meinung: Das Cover hat mich direkt in seinen Bann gezogen. Mir gefällt, dass es auf den zweiten Blick noch viele Elemente zu entdecken gibt.

Darcia ist ein Charakter den man erstmal besser kennenlernen muss. Zu Beginn hatte ich Schwierigkeiten viel Sympathie für sie zu empfinden, aber umso mehr man in ihre Welt eintaucht und ihre Beweggründe erfährt, umso verständlicher wird ihr Verhalten und umso sympathischer wurde sie mir.

Die Geschichte ist aus der Sicht von Darcia und Valens geschrieben und gibt so einen guten Einblick die Gedankenwelt beider Charaktere. Was dazu geführt hat, dass ich als Leser auch mal mehr wissen hat als einer der einzelnen Charaktere.

Das gewählte Setting New Orleans finde ich total passend und faszinierend, da es für mich sehr schön das magische und das dunkle der Hauptcharaktere wiederspiegelt. New Orleans mit seiner dunklen Voodoo-Geschichte und den verwinkelten Gassen ebnet eine tolle Bühne für die Geschichte. Auch die vielfältigen magischen Wesen, die ich als Leser kennenlernen durfte erinnern mich stark an das bunte Treiben in der Stadt.

Auch wenn der Einstieg für mich etwas länger gedauert hat, hat mich das Buch und seine Geschichte nach den ersten 150 Seiten dann richtig gepackt. Aber eine Frage bleibt, sind Darcia‘s Beweggründe gut genug um ihr Handeln zu rechtfertigen?

Fazit: Tolles Setting und überzeugende Charaktere die auf den ersten Blick eher Antihelden sind, aber bei mir trotzdem an Sympathie gewonnen haben. Bin gespannt auf den zweiten Teil.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.10.2021

Hörbuchrezi - Toller Sprecher und spannende fantasievolle handlung

0

Ich war neugierig, als ich das Cover gesehen habe und dann hat mich der Klappentext überzeugt. Also habe ich mir das Hörbuch angehört und wurde nicht enttäuscht. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben ...

Ich war neugierig, als ich das Cover gesehen habe und dann hat mich der Klappentext überzeugt. Also habe ich mir das Hörbuch angehört und wurde nicht enttäuscht. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben und sehr sympathisch mit Ihren Ecken und Kanten. Die Geschichte ist sehr ungewöhnlich und sehr spannend. Selbst die Nebenfiguren sind wirklich sehr gut beschrieben, was die ganze Geschichte noch lebendiger erscheinen lässt. Natürlich ist schon von Anfang an klar, dass es da etwas zwischen den zwei Protagonisten gibt, dass sich im Laufe des Buches auch langsam entwickelt. Die Idee und die Welt in der die Geschichte spielt ist interessant und gut durchdacht. Auch das Ende hat mich überzeugt und macht sehr neugierig auf den Folgeband. Für mich ist eins kla, ich will wissen wie es weiter geht. Eine tolle Fantasygeschichte.

Die Sprecher sind sehr gut gewählt und machen das Buch zu einem echten Erlebnis.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.10.2021

Spannend mit vielen düsteren Geheimnissen

0

Darcia Bonnet will zur Herrin der Wicked werden, der finstersten Hexenseelen, um mit deren Macht ihre Schwester aus dem Jenseits zurückzuholen. Doch dazu muss sie dreizehn Hexen töten. Während Darcia in ...

Darcia Bonnet will zur Herrin der Wicked werden, der finstersten Hexenseelen, um mit deren Macht ihre Schwester aus dem Jenseits zurückzuholen. Doch dazu muss sie dreizehn Hexen töten. Während Darcia in den verwinkelten Straßen von New Orleans unerbittlich Jagd auf Hexen macht, kommt ihr Valens Mariquise in die Quere, auf dem ein grausamer Fluch lastet. Darcia könnte seine letzte Hoffnung sein. Die beiden Verdammten schließen einen Pakt – und müssen erkennen, dass ihre Schicksale nun auf Gedeih und Verderb miteinander verknüpft sind …



Cover:

Das Cover macht einen magischen und zauberhaften eindruck, was natürlich super zur Geschichte passt. Mir gefällt außerdem die Schlange sehr, die sich durchs Cover schlängelt. Ich finde es ist sehr gut und passend zur Geschichte gewählt und mal etwas anders als ständig nur Menschen auf dem Cover zu haben. Besonders gut gefällt mir aber das Petrol mit Gold kombiniert wurde, einfach wunderschön!

Meine Meinung:

Der Anfang fiel mir etwas schwer und ich bin erst mit Darcia überhaupt nicht warm geworden aber wenn man sie einfach näher kennenlernet hat und ihre gründe kennt wieso sie wie handelt, kann sie einem nur ans Herz wachsen. Das die Geschichte in New Orleans spielt, hat natürlich sofort meine Neugier geweckt. New Orleans und Hexen? Was möchte man Bitte mehr, das Setting ist einfach so großartig ausgewählt wurden! Ich habe es so geliebt Abends in dieses Buch einzutauchen und mich von den düsteren Machenschaften Darcias einzuhüllen. Das Buch ist abwechselt aus Darcias und Vals Sicht geschrieben und gibt natürlich viele gute Einblicke in die Gedanken der Charaktere, so wusste man schon vieles über Valens bevor es überhaupt Darcia wusste. Die beiden haben eine spannende Chemie was das lesen echt amüsant gemacht hat. Ab der Mitte des Buches hat die Geschichte so richtig Fahrt aufgenommen und ich habe das Buch in einem Rutsch weggelesen. Ich möchte nicht zu viel verraten aber ihr könnt euch auf eine spannende Reise gefasst machen mit einer tollen Hexe.

Fazit:

Ein großartiges Setting mit einer düsteren Atmosphäre, tollen Charakteren und vielen Geheimnissen, sehr spannend und lebendig geschrieben!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.10.2021

Toller Fantasyauftakt

0

Bei diesem Buch haben mich sowohl das Cover als auch die Inhaltsangabe davon überzeugt, dass ich dieses Buch lesen muss. Tatsächlich habe ich dieses Buch sowohl gelesen als auch gehört und muss sagen, ...

Bei diesem Buch haben mich sowohl das Cover als auch die Inhaltsangabe davon überzeugt, dass ich dieses Buch lesen muss. Tatsächlich habe ich dieses Buch sowohl gelesen als auch gehört und muss sagen, beides hat seinen Reiz.
Die Story ist spannend, voller Geheimnisse und gefahren. Erzählt wird sie aus der Sicht der drei Protagonisten Darcia, Valens und Ruth, die alle drei in die geheimnisvollen Geschehnisse in Babylon verwickelt sind – wenn auch alle auf unterschiedliche Weise. Jeder von ihnen hat ein Päckchen zu tragen und auch wenn sie es nicht gleich erkennen, ihre Geschichte ist miteinander verwoben … Am Anfang war es nicht so leicht, die einzelnen Fäden zusammenzuführen, doch je weiter die Geschichte voranschreitet, desto klarere werden einem die Zusammenhänge.
Laura Labas hat mit diesem Auftakt wirklich ins Schwarze getroffen. Dem ein oder anderen könnten ihre Beschreibungen zu ausschweifend sein, mir persönlich hat es aber sehr gut gefallen. So hatte ich das Gefühl ein Teil der Story zu sein und als stiller Beobachter zu fungieren.
Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht und inwieweit es den Dreien gelingen wird, die Intrigen und Geheimnisse aufzudecken.
Klare Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere