Cover-Bild ASH PRINCESS
(25)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Romance
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 512
  • Ersterscheinung: 14.02.2022
  • ISBN: 9783734163159
Laura Sebastian

ASH PRINCESS

Dagmar Schmitz (Übersetzer)

Sie kommt aus der Asche und greift nach den Sternen! Der Auftakt der romantischen Fantasy-Trilogie von Laura Sebastian.

Die Ash Princess Theodosia ist ein Symbol der Schande für ihr Volk. Auf ewig zu einem Leben in Asche und Dunkelheit verdammt, fristet sie ihr Dasein als Gefangene am Hof des Kaisers, der einst ihre Mutter vom Thron gestoßen hat. Doch Theo hat einen eisernen Willen und sie hat einen geheimen Plan: Sie wird die Krone ihrer Mutter zurückerobern, koste es, was es wolle! Dieses Ziel kann sie jedoch nur erreichen, wenn es ihr gelingt, die Macht ihres Erzfeindes, des Kaisers, zu untergraben – und dessen Achillesferse ist sein Sohn. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen ...

Die »ASH PRINCESS«-Saga bei Blanvalet:
1. ASH PRINCESS
2. LADY SMOKE
3. EMBER QUEEN

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.06.2022

Aus der Asche

0

Seit der Eroberung Astreas durch die Kalovaxianer und der Ermordung ihrer Mutter, der Königin lebt Theodosia als Ascheprinzessin im Palast. Von ihrem Volk verachtet und vom Kaiser misshandelt, hat sie ...

Seit der Eroberung Astreas durch die Kalovaxianer und der Ermordung ihrer Mutter, der Königin lebt Theodosia als Ascheprinzessin im Palast. Von ihrem Volk verachtet und vom Kaiser misshandelt, hat sie niemanden, der ihr helfen könnte. Doch ihr Wille, die Krone zurück zu erobern ist stark und die Rebellion ihre große Hoffnung. Um den Kaiser zu stürzen , hat Theo es auf seinen einzigen Schwachpunkt abgesehen : der gutaussehende Kronprinz Soren.

Das Cover der Taschenbuchausgabe ist einfach super schön gestaltet. Es wirkt düster und mysteriös, gleichzeitig aber auch edel und voller Hoffnung. Mir ist es sofort aufgefallen und ich musste das Buch unbedingt haben.

Laura Sebastians Schreibstil ist sehr bildgewaltig und sehr ausführlich. Ich musste mich anfangs erst daran gewöhnen, aber ich finde auch, dass es die Geschichte zu etwas Besonderem macht und ihr das gewisse Etwas gibt.

In ihre Protagonisten habe ich mich direkt verliebt. Sie sind sehr gut durchdacht, vielschichtig und sehr authentisch.

Theodosia hat in ihrem Leben mehr Leid erfahren, als ein einzelner Mensch jemals ertragen sollte. Trotzdem ist ihr Kampfgeist ungebrochen, ihr Herz groß und gutmütig und ihr Mut riesig.

Sören ist der Sohn des Kaisers und für alle Kalovaxianer das Sinnbild des perfekten Kriegers. Er ist stark, ein klüger Stratege und scheinbar furchtlos. Doch trotz allem hat er das Herz am rechten Fleck.

Doch auch die Antagonisten waren perfekt ausgeklügelt und in ihrer Grausamkeit kaum zu übertreffen.

Der Kaiser ist ein gewissenloser, habgieriger und äußerst gewalttätiger Herrscher. Zudem spielt er auch noch gerne Spielchen und ist sehr durchtrieben.

Der Theyn hat sich ebenfalls als grausamer und gnadenloser Mann einen Namen gemacht, vor dem sich sogar seine eigenen Krieger fürchten.



Besonders gut hat mir auch der klare und leicht verständliche Weltenaufbau gefallen. Durch die tolle Karte im Buch, konnte ich sehr gut nachvollziehen, wer sich zu welchem Zeitpunkt wo befand. Trotz der doch sehr düsteren Atmosphäre gab es einige Orte, die ich mir wunderschön vorstelle. Auch die Fantasy-Elemente und die Liebesgeschichte konnten mich sehr überzeugen.

Alles in allem ist Ash princess ein wirklich gelungener Auftakt der Trilogie, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.05.2022

Großes Kino

0

Rezension

Moin!

Ich habe gerade,, Ash Princess ", von Laura Sebastian gelesen und danke, danke Pierre! Das du es so hart empfohlen hast. Denn ohne dich, hätte ich es nicht gekauft und die anderen ...

Rezension

Moin!

Ich habe gerade,, Ash Princess ", von Laura Sebastian gelesen und danke, danke Pierre! Das du es so hart empfohlen hast. Denn ohne dich, hätte ich es nicht gekauft und die anderen Bände angefragt!

Daraufhin hab ich eine kleine Leserunde organisiert und habe es mit zwei Vanessa's und Bettina gelesen und es war ein total schöner Austausch, ich freu mich auf die zweite Leserunde sehr, die ab dem 16. 5 beginnt.

So jetzt zum Buch!! Es ist definitv einer der besten Fantasy Bücher die ich je gelesen habe. Warum? Diese tiefgründigen Figuren die mich emotional tief treffen und mich zum Nachdenken bringen, das schafft nicht jede Story und Theodosia reiht sich mit Adelina, clete, Liz, Emma, August, Jane zu meinen All time Favorite Female Character, ever!

Theodosia, lasst euch diesen Namen auf eurer Zunge vergehen der Klang ist Programm! Königlich, machtvoll und doch zerbrechlich.

Und der Kaiser ist einer meiner number one hate Male character ever, er darf sich mit Tamlin, eine Kajüte teilen 🤣👍🏾.

Ich liebe diese Geschichte auch, wenn es gefühlt keine große Handlung gibt, aber das muss es nicht. Es wird hier langsam aufgebaut für etwas, was einfach phenomenal werden wird. Ich spüre es!

Die Welt ist grausam und Nichtsdestotrotz wird hier stark reflektiert und nichts einfach hingenommen. Es ist brutal, aber ich denke da hier sehr viel aufgeklärt wird können es jüngere Leser*innen verstehen trotzdem, Vorsicht! Hier werden Folter Szenen beschrieben und anzuglichkeiten die einen triggern können!

Und ja es gibt hier Liebe, auch eine Dreiecksgeschichte, aber sie ist ganz leicht und auf keinen Fall im Vordergrund!

Klar gibt's romantische Augenblicke, aber sie sind mit einem wermutstropfen zu genießen!

Der Schreibstil ist wunderschön, genau perfekt für Fantasy und es wird immer aus der Sicht von theodosia erzählt. Ich wünsche mir auch eine Sicht von Sören, das wäre so cool!

Und ja bitte haltet Taschentücher bereit mich hat es sehr erwischt und trotzdem hat es mich zum lächeln gebracht ⭐.

Großes Fantasy, Kino mit starken Figuren und tiefgründigen Inhalt ❤️

Ein must Read, es lohnt sich 💗

Alles Gute eure Jassy!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.03.2022

fantastischer Einstieg in eine faszinierende, spannende Fantasywelt

0

Das Cover ist nicht so ganz mein Fall, es fällt für mich total in die don’t judge a book by its cover – Kategorie, denn die Geschichte ist es absolut wert. Dennoch finde ich die farblich zur Schrift passenden ...

Das Cover ist nicht so ganz mein Fall, es fällt für mich total in die don’t judge a book by its cover – Kategorie, denn die Geschichte ist es absolut wert. Dennoch finde ich die farblich zur Schrift passenden Rosen super und auch die Umrisse des Palasts.

Ich kannte bis dahin kein Buch der Autorin, aber es wird definitiv nicht mein letztes gewesen sein, denn der Schreibstil ist sehr angenehm. Man bekommt die Geschichte durch die Augen von Thora/Theodosia erzählt. Es ist großartig ihre Gedanken mitzubekommen, denn so spürt man ihre Zerrissenheit und kann optimal mit ihr mitfühlen. Ab und zu sind es ein wenig viele Gedanken und viel in ihrem Kopf, aber nicht so viel, dass es mich gestört hätte.

Theo ist eine so tolle Protagonistin, weil sie einfach in allem was sie Schlimmes erlebt hat und ihr angetan wurde, immer noch an das Gute in Menschen glaubt und jedes Menschenleben wertschätzt. Über den Prinz Søren will ich nicht zu viel sagen, er hat mich überrascht und ich muss gestehen, er hat auch schon mein Herz gestohlen. Er hebt sich auf jeden Fall von seinem Vater dem Kaiser ab, denn er ist alles andere als ein guter Mensch. Ich wünsche ihm den Tod, denn den hat er absolut verdient. Aber davon abgesehen ist er wundervoll für die Geschichte, denn er gibt einen super Bösewicht und Gegner ab, der besiegt werden muss.

Die gesamte Welt ist super interessant, vor allem durch ihre Magie. Die kam für mich in diesem Buch noch viel zu kurz, aber ich hoffe das sie in Folgebänden noch stärker thematisiert wird. Das gesamte Buch ist sehr spannend und lässt sich dadurch richtig schnell lesen. Die Romantik kommt auch nicht zu kurz und ist optimal in das restliche Geschehen eingearbeitet. Für mich gab es auch den ein oder anderen echt überraschenden Moment.

Fazit:
Ein absolut fantastischer Einstieg in eine faszinierende, spannende Fantasywelt mit vielschichtigen Charakteren. Absolut empfehlenswert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.03.2022

Ein absolutes Fantasy Highlight

0

Meine Meinung

Dieses Buch hat mich seid langem achon so angesprochen und ich war so gespannt auf diese Geschichte.

Cover

Das Cover ist ein absolutes Highlight. Die Farben, der Vogel, die Blumen und ...

Meine Meinung

Dieses Buch hat mich seid langem achon so angesprochen und ich war so gespannt auf diese Geschichte.

Cover

Das Cover ist ein absolutes Highlight. Die Farben, der Vogel, die Blumen und die Frau richtige Eyecatcher und machen wirklich was her. Es passt einfach alles mega gut zusammen und macht so neugierig das man sofort mehr erfahren möchte.

Geschichte

Theodosia ist als die Aschenprinzessin am Hof des Kaisers als Gefangene verdammt und als dessen ein Symbol der Schande für ihr Volk. Einst hat ihre Mutter noch den Thron bestiegen, bis diese umgebracht wurde. Theo gibt nicht auf, sie hat einen Plan und möchte die Krone zurückerobern. Das schafft sie allerdings nur mit der Schwäche des Kaisers, seinem Sohn. Nur hat sie da nicht mit ihren eigenen Gefühlen gerechnet.

Protagonisten

Die Hauptprotagonistin Theodosia oder auch Theo hat meinen ganzen Respekt verdient. In ihrem Leben musste sie schon so viel einstecken und so viel Schmerz erleiden und dennoch hat sie nicht aufgegeben. So eine unglaublich starke und mutige Protagonistin, die mich mit ihren Taten mehr als nur schockiert und überrascht hat. Man war als Leser an ihrer Seite und so am mitfiebern und mitzittern.

Vor allem die Nebenprotagonisten haben diese Geschichte nochmal zu etwas besonderem gemacht.

Schreibstil

Der Schreibstil hat mich vom ersten Moment an direkt mitgerissen, so fesselnd, angenehm und bewegend. Mit den Protagonisten vor allem mit Theo fühlte ich mich so verbunden und konnte ihre Gedanken und Gefühle wirklich nachempfinden. Das Setting und gerade das Worldbuilding hat es mir so angetan und ich bin total faszinert von dieser Welt.

Fazit

Wie konnte dieses Buch nur so lange auf meinen SuB liegen, ich hatte es schon ewig als Hardcover da und nun durch die Neuauflage als Taschenbuch war es die perfekte Möglichkeit. Ich habe einfach all die Jahre diese spannende und mitreißende Geschichte verpasst. Von der ersten Seite an war ich so fasziniert und konnte das Buch gar nicht mehr weglegen. Nach diesem Ende brauche ich so unbedingt Band 2.

Bewertung 5/5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.03.2022

Highlight

0

Rezension zu Ash Princess

ICH HABE DIESES BUCH GELIEBT!!!

Ich liebe Thedosia so sehr. Eine starke Protagonistin mit so viel Willenskraft. Was will man mehr.

Auch die anderen Charaktere waren echt toll ...

Rezension zu Ash Princess

ICH HABE DIESES BUCH GELIEBT!!!

Ich liebe Thedosia so sehr. Eine starke Protagonistin mit so viel Willenskraft. Was will man mehr.

Auch die anderen Charaktere waren echt toll gestaltet. Alles war super authentisch.

Die Geschichte war ebenfalls super interessant. Ich kam nicht mehr aus dem Staunen raus. Der Schreibstil ist so toll und flüssig zu lesen. Ich hatte das Buch in einem Rutsch durch und ich kann es kaum erwarten weiterzulesen.

Ich vermisse die Welt ja schon sehr:)

Auch das Cover der Taschenbuch Version ist wunderschön. Ich liebe es sehr.

Hier einmal der Klappentext:

Die Ash Princess Theodosia ist ein Symbol der Schande für ihr Volk. Auf ewig zu einem Leben in Asche und Dunkelheit verdammt, fristet sie ihr Dasein als Gefangene am Hof des Kaisers, der einst ihre Mutter vom Thron gestoßen hat. Doch Theo hat einen eisernen Willen und sie hat einen geheimen Plan: Sie wird die Krone ihrer Mutter zurückerobern, koste es, was es wolle! Dieses Ziel kann sie jedoch nur erreichen, wenn es ihr gelingt, die Macht ihres Erzfeindes, des Kaisers, zu untergraben – und dessen Achillesferse ist sein Sohn. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen …

Die »ASH PRINCESS«-Saga bei Blanvalet:

1. ASH PRINCESS

2. LADY SMOKE

3. EMBER QUEEN

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere