Cover-Bild Hard Love - Ich kann dir nicht widerstehen!
(23)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 256
  • Ersterscheinung: 31.01.2020
  • ISBN: 9783745700589
Lauren Blakely

Hard Love - Ich kann dir nicht widerstehen!

Frauen sagen oft, dass es hart sei, einen guten Mann zu finden. Und ein harter Mann ist natürlich noch besser.
Deshalb bin ich ein echter Traumtyp - gut und hart. Ich warte nur noch auf die Richtige. Klar, da gibt es eine, aber Mia lebt nicht nur in der entgegengesetzten Ecke des Landes, sie ist auch noch meine beste Freundin. Absolut tabu also. Doch leider ist sie jetzt eine Woche in der Stadt, und wir werden uns jeden Tag sehen, denn ihre Firma hat eine meiner Outdoor-Touren gebucht. Ich würde sie auch gerne jede Nacht sehen, aber ich trenne Geschäftliches und Privates grundsätzlich immer. Obwohl es wirklich verflucht hart ist, muss ich ihr auf jeden Fall widerstehen …

»Sexy, köstlich, dieser Roman macht einfach Spaß!«
SPIEGEL-Bestsellerautorin Marie Force

»Hard Love« ist die perfekte Liebesgeschichte, bei der man Herzklopfen bekommt, die ganze Zeit mitfiebert und auch öfter mal rot wird.«
Red Cheeks Reads

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.02.2020

Witzig-spritziges und heißes Lesevergnügen

1

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Frauen sagen oft, dass es hart sei, einen guten Mann zu finden. Und ein harter Mann ist natürlich noch besser.
Deshalb bin ich ein echter Traumtyp - gut und hart. Ich ...

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Frauen sagen oft, dass es hart sei, einen guten Mann zu finden. Und ein harter Mann ist natürlich noch besser.
Deshalb bin ich ein echter Traumtyp - gut und hart. Ich warte nur noch auf die Richtige. Klar, da gibt es eine, aber Mia lebt nicht nur in der entgegengesetzten Ecke des Landes, sie ist auch noch meine beste Freundin. Absolut tabu also. Doch leider ist sie jetzt eine Woche in der Stadt und wir werden uns jeden Tag sehen, denn ihre Firma hat eine meiner Outdoor-Touren gebucht. Ich würde sie auch gerne jede Nacht sehen, wenn ihr wisst, was ich meine, aber jetzt kommt noch dazu, dass ich Geschäftliches und Privates immer trenne. Obwohl es wirklich verflucht hart ist, muss ich ihr auf jeden Fall widerstehen…

Meinung:
Dies ist der 6. Teil der Reihe, mit dem ich auch gestartet habe. Ich hatte keine Verständnisprobleme, da vor allem das Pärchen im Fokus steht, aber man erfährt auch (und spoilert sich so), wie es den Paaren aus den vorherigen Bänden ergangen ist.

Der bildhafte Schreibstil liest sich locker-leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Patrick geschrieben, so dass man seine Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Ab und zu gibt es auch Einblicke in Zeus Gedankenwelt und diese Idee der Autorin hat mir sehr gut gefallen.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichte sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind gut dargestellt worden, vor allem natürlich Zeus, Patricks Kater, aber auch die Pärchen aus den Vorgängerbänden machen mich auf ihre Geschichte neugierig.

Die Chemie zwischen Mia und Patrick stimmt und die Funken zwischen sprühen nur so. Die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz, sei es in den Schlagabtäuschen und Gesprächen der beiden oder wenn die gesamte Clique zusammen ist. Tiefgang kann man bei der eher locker-leichten Geschichte für zwischendurch nicht erwarten, aber wenn man etwas zur Entspannung und Schmunzeln sucht, ist man hier genau richtig.

Das einzige Manko ist, dass es mir teilweise zu schnell voranging, was aber bei der Kürze der Geschichte mit ca. 250 Seiten zu erwarten war, so dass es wunderbare 4,5 von 5 Sternen gibt (bei Portalen ohne halbe Sterne auf 5 aufgerundet) für ein witzig-spritziges und heißes Lesevergnügen sowie eine Leseempfehlung, wenn man es knackig-kurz, heiß und humorvoll mag.

Fazit:
Witzig-spritziges und heißes Lesevergnügen, dass man für Zwischendurch nur empfehlen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.04.2020

Hard Love ... wortwörtlich

0

Die "Big Rock" Reihe der Autorin kannte ich bisher nicht, jedoch kenne ich andere Bücher der Autorin und bin bisher von ihrem Schreibstil und ihren Geschichten begeistert.

"Hard Love - Ich kann dir nicht ...

Die "Big Rock" Reihe der Autorin kannte ich bisher nicht, jedoch kenne ich andere Bücher der Autorin und bin bisher von ihrem Schreibstil und ihren Geschichten begeistert.

"Hard Love - Ich kann dir nicht Wiederstehen" ist der letzte 6. Band der Reih, kann aber unabhängig voneinander gelesen werden.

Durch den flüssigen und locker leichten Schreibstil der Autorin, hatte ich keine Probleme, mich in der Geschichte einzufinden.

Patrick & Mia, haben mir sehr gut gefallen. Ich mag die Chemie zwischen ihnen und fand es schön, mitzuerleben wie diese zarte Liebe Seite um Seite wächst.

Die Geschichte ist sehr romantisch und unglaublich süß und kommt gut ohne Dramatik zurecht.
Absolut empfehlenswert. <3

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2020

Eine süße, witzige und heiße Liebesgeschichte, hauptsächlich aus der Sicht des Mannes.

0

Ich habe mich sehr gefreut, als mir vom mtb-Verlag (HarperCollins Germany) das Rezensionsexemplar von "Hard Love - Ich kann dir nicht widerstehen!" von Lauren Blakely bestätigt und zur Verfügung gestellt ...

Ich habe mich sehr gefreut, als mir vom mtb-Verlag (HarperCollins Germany) das Rezensionsexemplar von "Hard Love - Ich kann dir nicht widerstehen!" von Lauren Blakely bestätigt und zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Lieben Dank an dieser Stelle. Dies beeinflusst meine Rezension in keiner Weise. Es handelt sich hierbei um den 6. Teil der Reihe "Big Rock", der aber unabhängig von allen anderen Teilen gelesen werden kann. Dies war mein erstes Werk der Autorin, von der ich bereits viel Positives gehört habe und ich war sehr gespannt auf die Geschichte, die sich hinter dem Buch verbirgt und den Schreibstil.

Der Einstieg fällt mir super leicht. Ungewöhnlicherweise liest der Leser fast ausschließlich nur vom männlichen Hautprotagonisten, was ich aber als sehr erfrischend und angenehm empfinde. So wird man direkt mit ihm, Patrick, warm. Er hält selber sehr viel von sich, ist aber auf die Art und Weise selbstbewusst, dass es noch attraktiv ist :D Zu ihm gehört ein kleiner Kater, in den ich mich direkt verliebe. Patrick nimmt ihn bei seinen Wanderungen und Erlebnissen mit und hat einen wahnsinnig beliebten Instagram-Account für den Kleinen angelegt, womit er schon richtig berühmt geworden ist. Ursprünglich war das mit dem Kater aber gar nicht seine Idee, was man in der Geschichte erfährt. Eine ganz süße Story :)

Patrick ist schon länger in Mia, die Schwester seines besten Kumpels verliebt, die auch für ihn eine Freundin geworden ist. Doch leider wohnt sie ziemlich weit von ihm weg, ist eben die Schwester seines Freundes und bucht dann noch sein Reiseprogramm. Und eine klare Regel lautet dort: Fang nichts mit einem Kunden an. So gerät Patrick in eine schwierige Lage, als Mia eine Zeit lang zu Besuch ist und sie sich häufiger sehen. Es knistert heftig zwischen den beiden und nun stellt sich die Frage, wie es weitergeht, ob es sich nur um körperliche Gefühle oder die wahre Liebe handelt und wenn ja, ob diese eine Überlebenschance hat....

Mit beiden Protagonisten werde ich in dem Werk von Lauren Blakely warm, obwohl nur einmal aus der Perspektive von Mia berichtet wird. Patrick beschreibt ihren Charakter sehr gut, die Autorin versteht es, sie dem Leser auch ohne "Ich-Erzählerrolle" nahe zu bringen. Ich als Leserin spüre nur zu deutlich, wie der Funke zwischen den beiden überspringt und das Feuer zwischen ihnen entfacht. Ihre Dialoge sind oft hitzig und die erotischen Szenen sehr prickelnd beschrieben. Und auch der Humor kommt zwischen ihnen nicht zu kurz.

Der Scheibstil ist flüssig und die Autorin verwendet eine leichte, klare Sprache, die Kapitel sind angenehm kurz gehalten, sodass auch kurze Lesezeiten möglich sind, ohne direkt aus der Geschichte raus zu sein. Es wird zwischenzeitlich auch mal vom Kater berichtet, was ich wirklich niedlich und amüsant fand :D Ansonsten aber aus der Ich-Perspektive im Präsenz von Patrick. Es gibt ein paar Spannungsmomente und Wendungen in dem Buch, jedoch halten diese sich eher gering und man kann hier eher von einer leichten Lektüre, einem Wohlfühlbuch, sprechen.

Die Nebencharaktere sind liebevoll erdacht und mir auch im Laufe des Buches sympathisch geworden.
Das Ende ist entzückend, humorvoll und leicht und lässt mich das Werk mit einem zufriedenen Gefühl beenden. Alle, inklusive mir, sind zufrieden und glücklich :)

Eine klare Leseempfehlung für eine kurzweilige, super schöne Lektüre, ich werde an der Autorin auf jeden Fall dran bleiben :) 5 Sterne *****

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2020

ein allwissender Kater

0

Patrick hat einen besonderen Kater. Er geht gerne wandern. Das nutzt der Natur-Scout um auf seinen vielen Wanderungen nicht allein zu sein. Das spricht natürlich die Internet-Community an und auch Fernsehauftritte ...

Patrick hat einen besonderen Kater. Er geht gerne wandern. Das nutzt der Natur-Scout um auf seinen vielen Wanderungen nicht allein zu sein. Das spricht natürlich die Internet-Community an und auch Fernsehauftritte dürfen da nicht fehlen. Das Einzige was Patrick noch zu seinem Glück fehlt, ist Mia, die Schwester seines besten Freundes. Und damit ist Mia für ihn tabu. Doch die gemeinsame Anziehungskraft lässt sich nicht leugnen.

Dies war das erste Buch der Autorin, welches ich gelesen habe. Es ist sechste Teil der Reihe, wobei die Teile in sich abgeschlossen sind. Man kann das Buch auch wunderbar lesen ohne die Vorgänger zu kennen.

Die Figuren sind klar umrissen und liebevoll gestaltet, doch mir hat manchmal ein wenig die Tiefe gefehlt, noch ein paar Hintergrundinformationen zu den beiden etc. Die Geschichte an sich ist ruhig und ohne viel Drama. Was zu den beiden gepasst hat. Kleines Highlight ist Zeus, der Kater, da seine Gedanken in einzelnen Kapitel auch dargelegt werden.

Fazit:
Ein kurzweiliger Liebesroman, ohne viel Schnick Schnack, mit viel Natur und einem süßen Kater.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.03.2020

Abgebrochen

0

Ich kann nur sagen, ich bin enttäuscht.

Ich habe bereits die anderen Bücher dieser Reihe gelesen und geliebt. Die Bücher waren für mich etwas besonderes, weil es von der Selbstironie und den unglaublich ...

Ich kann nur sagen, ich bin enttäuscht.

Ich habe bereits die anderen Bücher dieser Reihe gelesen und geliebt. Die Bücher waren für mich etwas besonderes, weil es von der Selbstironie und den unglaublich tollen Witz gelebt hat.

Leider finde ich die Story einfach nur flach. Wieder möchte der heiße Protagonist die Schwester seines besten Freundes. Problem - sie lebt am anderen Ende des Landes.

Spätestens als die Katze ihr eigenes Kapitel bekommen hat und aus ihrer Sicht erzählt hat, war es für mich vorbei.

Bei der Hälfte abgebrochen, ich konnte nicht mehr...

Aber das Cover ist toll...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere