Cover-Bild New Horizons
(73)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 01.03.2021
  • ISBN: 9783426526699
Lilly Lucas

New Horizons

Roman
Verliebt in einen Netflix-Star:
der 4. Liebesroman aus der romantischen New-Adult-Reihe »Green Valley Love« erzählt die Geschichte von Annie und Cole

Als hätte das Leben sie zurück auf Los geschickt – so fühlt sich Annie, als sie nach einem schweren Unfall aus dem Koma erwacht. Die einfachsten Dinge, selbst das Laufen, muss sie neu lernen. Dabei möchte Annie so schnell wie möglich wieder als Automechanikerin in der Werkstatt ihres Vaters in Green Valley arbeiten.
In der idyllischen Kleinstadt in den Rocky Mountains versteckt sich derweil Netflix-Star Cole Jacobs nach einem peinlichen Fehltritt vor der Presse und langweilt sich zu Tode. Nur widerwillig erklärt er sich bereit, die Inszenierung des alljährlichen Weihnachtstheaterstücks zu übernehmen.
Bei den Proben trifft Cole auf Annie, die so anders ist als all die Frauen, die ihn anhimmeln. Es kommt, wie es kommen muss: Annie und Cole geraten kräftig aneinander – und dann knistert es gewaltig …

Mit viel Gefühl, Romantik und einem guten Schuss Humor entführt Bestseller-Autorin Lilly Lucas auch im 4. New-Adult-Liebesroman ihrer Reihe »Green Valley Love« in die idyllische Kleinstadt in den Rocky Mountains. Perfekte Wohlfühl-Lektüre zum Wegträumen für alle, die romantische Geschichten lieben.

Die Liebesromane der »Green Valley Love«-Reihe sind in folgender Reihenfolge erschienen:
• New Beginnings (Lena und Ryan)
• New Promises (Izzy und Will)
• New Dreams (Elara und Noah)
• New Horizons (Annie und Cole)

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.05.2021

Verliebt in Cole Jacobs

0

„New Horizons“ ist der vierte Band der Green Valley Reihe von Lilly Lucas. Ein viertes Mal entführt uns die Autorin in das beschauliche Städtchen in den Rocky Mountains und wie schon in den Vorgänger-Bänden ...

„New Horizons“ ist der vierte Band der Green Valley Reihe von Lilly Lucas. Ein viertes Mal entführt uns die Autorin in das beschauliche Städtchen in den Rocky Mountains und wie schon in den Vorgänger-Bänden geht auch es in diesem wieder um die große Liebe.

Diesmal begleiten wir Annie, die wir im dritten Band als die Exfreundin von Protagonist Noah kennengelernt haben. Annie lag mach einem schweren Autounfall mehrere Monate im Koma. Nur um nach dem Aufwachen festzustellen, dass der geduldige Noah, der an ihrem Krankenbett gewacht hat, sich in ein anderes Mädchen verliebt hat. Dieses Buch erzählt nun vom Heilungsprozess von Annie. Und dabei hilft ihr kein geringerer als Cole Jacobs. Der Netflix-Star hatte bereits im zweiten Band der Reihe für Gefühlschaos gesorgt und nun steht er erneut im Zentrum der Handlung. Denn zwischen Annie und Cole funkt es gewaltig. Aber können die beiden Hoffnung auf ein Happy End haben?

Ich muss sagen, dass ich über das erneute Auftauchen von Cole nicht sonderlich begeistert war. Ich fand ihn aufgeblasen und überheblich. In diesem Buch zeigt er nun seine weiche Seite. Trotzdem konnte mich die Geschichte nicht ganz so überzeugen, wie die vorherigen Bände. Ich hätte mir eher einen neuen männlichen Protagonisten gewünscht. Sam oder Wesley zum Beispiel. Cole konnte mich auch in diesem Band nicht für sich erwärmen.

Wie schon die vorherigen Bände ist dieser hier auch toll geschrieben. Man kann gut mit Annie mitfühlen, auch wenn es im ersten Moment komisch war, nun mit Annie mitzufiebern nachdem sie im letzten Band der Liebe zwischen Noah und Elara ein wenig im Weg stand. Aber Annie ist einfach wundervoll und vielleicht sogar mein liebster weiblicher Charakter der Reihe. Sie ist stark, bodenständig und hat ein großes Herz, sowie eine tiefe Verbundenheit zu Green Valley. Das Buch ist wieder voller tiefer Gefühle und inniger Freundschaft.

Von Green Valley lesen ist wie nach Hause kommen. Man bekommt ein wohlig warmes Gefühl, es gibt immer was zum Schmunzeln und man fühlt sich einfach willkommen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2021

Rezension zu New Horizones von Lilly Lucas

0

Cover und Schreibstil
Die Gestaltung des Covers ist wie bereits bei den anderen Büchern ein Traum. Lediglich die grüne Farbe hebt das Buch von seinen Vorgängern ab.
Den bereits gewohnten Schreibstil der ...

Cover und Schreibstil
Die Gestaltung des Covers ist wie bereits bei den anderen Büchern ein Traum. Lediglich die grüne Farbe hebt das Buch von seinen Vorgängern ab.
Den bereits gewohnten Schreibstil der Autorin empfand ich auch in diesem Band als sehr angenehm. Das Buch war für mich leicht verständlich und flüssig zu lesen. Die Gefühle der Protagonisten wurden sehr authentisch rübergebracht. Die Autorin benutzt in ihren gesamten Werken eine bildhafte Sprache, die es als Leser leicht macht, Teil des ganzen zu sein.

Charaktere 
Nach dem man bereits in den anderen Büchern Annie und Cole etwas kennenlernen durfte, war ich sehr gespannt, wie sich die beiden in New Horizons machen. Annie konnte mich schnell von sich überzeugen. Bereits im letzten Band fand ich sie sehr authentisch und auch in ihrer eigenen Geschichte konnte man sich sehr schnell ein gutes Bild von ihr machen. Annie ist eine sehr mutige und ehrgeizige Frau, was mir wirklich sehr gefallen hat. Aber auch Cole konnte mich sehr schnell von sich überzeugen. Ich mochte seinen beiden Seiten sehr gerne, was ihn auch gleich ein wenig mehr sympathischer machte. Die Entwicklung ihrer Beziehung war genau richtig. Man konnte Seite für Seite mitverfolgen, wie ihre Gefühle zueinander gewachsen sind.

Eigene Meinung
Nach Green Valley zurückzukehren ist wie nach Hause zukommen. Wie bereits die anderen Bücher habe ich auch dieses Buch innerhalb eines Tages verschlungen. Ich liebe einfach die Bücher von Lilly Lucas. Jedes Einzelne hat einen besonderen Platz in meinen Herzen und auch dieser Band konnte problemlos mit seinen Vorgängern mithalten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.05.2021

Ein Gefühl von nach Hause kommen

1

Meinung

Nachdem Annie aus dem Koma erwacht ist, muss sie sich erst einmal wieder zurück ins Leben kämpfen. Daher kann sie auch ihren Traumjob als Automechanikerin aktuell nicht ausüben. Der einzige Wehmutstopfen ...

Meinung

Nachdem Annie aus dem Koma erwacht ist, muss sie sich erst einmal wieder zurück ins Leben kämpfen. Daher kann sie auch ihren Traumjob als Automechanikerin aktuell nicht ausüben. Der einzige Wehmutstopfen ist der Job in der Tankstelle. Zudem übernimmt sie die Leitung des Krippenspiels, bei dem sie Hilfe von Cole bekommt. Dieser muss erst einmal nach seinem peinlichen Fehltritt wieder zur Ruhe kommen. Auch wenn die Chemie am Anfang zwischen den Beiden nicht stimmt, so lernen sie sich kennen und lieben.

Das ist Cover ist wieder wunderschön und schlicht gehalten. Ich liebe die harmonischen Farben. Und das Beste das Cover passt wieder hervorragend zur Reihe. Der Schreibstil gefällt mir wieder richtig gut. Lilly schafft es immer die Gefühle auf mich übergehen zu lassen. Vor allem schreibt sie so, dass ich mich mittendrin dabei fühle. Sie schafft es immer wieder, dass ich mich in Green Valley zu Hause fühle.

Annie und Cole kenne ich bereits auf den vorherigen Büchern, daher war ich schon sehr gespannt auf ihre Geschichte. Annie ist mir dabei unglaublich ans Herz gewachsen. Sie ist eine wahre Kämpferin und ich habe großen Respekt vor ihrem Ehrgeiz wieder zurück ins Leben zu kommen. Sie möchte vor allem auch nicht mit Samthandschuhen angepackt werden. Cole ist ein cooler selbstbewusster junger Mann, der sich seiner Schauspielkarriere verschrieben hat. Dennoch ist er in sich gekehrt und vermisst die wahre Liebe.

Das Buch ist einfach super witzig. Ich liebe die Neckereien und Schlagabtäusche zwischen Annie und Cole. Ich musste mich so oft wegschmeißen vor Lachen. Aber dennoch gibt es spannende Momente im Buch, bei denen man mit Beiden mitfiebert. Ich finde es schön zu lesen wie die Beiden miteinander und unabhängig voneinander wachsen und reifen. Die Zwei sind ein wirklich schönes ungleiches Paar.

Und wie könnte es anders sein. Green Valley bietet wieder das perfekte Setting für die Liebesgeschichte. Ich liebe diese Stadt. Sie hat eine so freundliche und wohlfühlende Atmosphäre. Wenn es Green Valley wirklich geben würde, ich würde sofort umziehen oder auswandern.

Ich kann nur immer wieder betonen wie sehr ich diese Reihe liebe. Es gibt für mich keine vergleichbare schöne Reihe, bei der jedes Buch ein Gefühl von nach Hause kommen versprüht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.05.2021

New Horizons

0

Einfach so schön und gefühlvoll. Abschalten vom Alltag. Freu mich auf Juni um das fünfte Buch dieser Reihe zu lesen. Ist schon vorbestellt.

Einfach so schön und gefühlvoll. Abschalten vom Alltag. Freu mich auf Juni um das fünfte Buch dieser Reihe zu lesen. Ist schon vorbestellt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.05.2021

New horizons

0

Ich hab mich riesig auf den vierten Teil der Reihe gefreut und vor allem wieder auf das idyllische Örtchen in den Rocky Mountains.

Lilly Lucas hat einen wundervollen Schreibstil, der mir unglaublich gut ...

Ich hab mich riesig auf den vierten Teil der Reihe gefreut und vor allem wieder auf das idyllische Örtchen in den Rocky Mountains.

Lilly Lucas hat einen wundervollen Schreibstil, der mir unglaublich gut gefällt und bei dem ich vollends in die Story eintauchen kann.
Die Beschreibungen der Personen und Orte schaffen es, dass man das Gefühl hat mittendrin zu sein. Irgendwie habe ich von Buch zu Buch immer mehr das Gefühl nach Hause zu kommen.

Das Cover ist wieder super schlicht gehalten und die Farben harmonieren perfekt miteinander. Vom Stil her reiht es sich super zu den vorangegangenen drei Büchern ein.

Die Protagonisten Annie und Cole kennt man bereits aus den vorangegangenen Büchern und ich war sehr gespannt, was mich als Leserin erwarten wird.
Annie ist mir unglaublich ans Herz gewachsen. Sie ist eine wahnsinnige Kämpferin. Dies kommt ihr nach ihrem krassen Unfall und dem Koma definitiv zu Gute. Alles neu zulernen, den Stand der Dinge zu akzeptieren und vorallem zu wissen alle werden sie begaffen wenn sie nach Hause kommt. Kein leichtes Unterfangen. Dennoch steht sie das für mich perfekt durch.
Da sie aktuell nicht in ihrem Traumjob als Mechanikerin arbeiten kann hilft sie in der Tankstelle aus, denn untätig zu Hause rum sitzen ist absolut nicht ihr Ding. Außerdem setzt sie sich für die Inszenierung des Krippenspiels ein. Dort erhält sich unerwartet Hilfe von einer Person, die alles auf den Kopf stellt. Das Annie Cole nicht mag merkt man schnell, nur heißt das Sprichwort nicht: was sich neckt das liebt sich??

Ich finde den vierten Teil der Green Valley Reihe unsagbar stark. Das Buch aus der Hand legen war in keinster Weise eine Option. Ich war so gefesselt von Annie und der knisternden Atmosphäre. Ein wirklich starkes Buch.

Verdiente 5 von 5 Sterne