Cover-Bild The Secret Book Club – Die Liebesroman-Mission
(126)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 18.08.2020
  • ISBN: 9783499002656
Lyssa Kay Adams

The Secret Book Club – Die Liebesroman-Mission

Angela Koonen (Übersetzer)

Band 2 einer neuen, süchtig machenden Reihe über eine Gruppe von Männern, die heimlich Liebesromane lesen ...

Echte Männer lesen Liebesromane. Findet zumindest Geschäftsmann Braden Mack. Er gehört
einem geheimen Buchclub an, in dem Männer über Romances diskutieren, um Frauen und deren Wünsche besser zu verstehen. Theoretisch klappt das bestens, praktisch stellt ihn Liv, die kratzbürstige Schwägerin seines Freundes Gavin, vor ein Rätsel. Für sie sind Liebesromane nichts als Zeitverschwendung. Als sie ihren Job verliert, weil ihr Chef sexuelle Belästigung für ein Berufsrisiko hält, ist das die perfekte Mission für Mack: Er hilft Liv, diesen widerlichen Mistkerl zu ruinieren, und beweist ihr nebenbei, dass es auch im echten Leben Happy Ends gibt …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.05.2021

Große Empfehlung!

0

Was für eine Überraschung! Ich hätte nicht gedacht, dass mir diese Reihe so gut gefallen wird. Besonders unsicher war ich mir bei den Charakteren, die um einiges älter sind als ich und an ganz anderen ...

Was für eine Überraschung! Ich hätte nicht gedacht, dass mir diese Reihe so gut gefallen wird. Besonders unsicher war ich mir bei den Charakteren, die um einiges älter sind als ich und an ganz anderen Punkten in ihrem Leben. Ich dachte, ich könnte mich nicht in die Charaktere hineinversetzen. Ich lag aber komplett falsch!

Die Charaktere und das Setting sind einfach wundervoll. Band Zwei hat mir in da auch noch einmal besser gefallen als Band Eins. Die Chemie zwischen Liv und Mack hat einfach gepasst. Es war sehr lustig zu lesen, wie die beiden sich gegenseitig auf die Palme bringen können.

Das ist auch der größte Pluspunkt im Buch: der Humor. Ich musste beim Lesen manchmal vor lachen eine Pause machen. Der Schreibstil der Autorin ist ist sehr humorvoll und deshalb auch sehr fließend und liest sich wirklich angenehm.

Trotz des lustigen Plots und Schreibstils behandelt das Buch auch ernstere Themen. Ohne zu Spoilern geht es auch um sexuelle Belästigung, häusliche Gewalt und Trauma. Diese Themen werden aber sehr stilvoll und authentisch behandelt.

Diese Reihe bekommt von mir eine ganz klare Empfehlung. Es tut mir im Herzen weh, dass wir auf Band Drei noch bis nächstes Jahr warten müssen.🌿✨😍😇

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.05.2021

Dirket verliebt

0

Ich habe das 1. Buch dieser Reihe regelrecht verschlungen, weil es so witzig und charmant geschrieben war. Bei diesem Band war es genauso - man möchte es kaum aus der Hand legen. Ich habe gelacht und geweint ...

Ich habe das 1. Buch dieser Reihe regelrecht verschlungen, weil es so witzig und charmant geschrieben war. Bei diesem Band war es genauso - man möchte es kaum aus der Hand legen. Ich habe gelacht und geweint mit den Protagonisten und richtig mit gelitten und gefiebert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.05.2021

Besser als Band 1

0

Aufgrund sexueller Belästigung am Arbeitsplatz, verliert Liv ihren Job. Nicht weil sie es war, sondern weil sie es nicht hinnehmen wollte. Nun ist es an ihr, den Mistkerl zu Fall zu bringen und Braden ...

Aufgrund sexueller Belästigung am Arbeitsplatz, verliert Liv ihren Job. Nicht weil sie es war, sondern weil sie es nicht hinnehmen wollte. Nun ist es an ihr, den Mistkerl zu Fall zu bringen und Braden F** Mack bietet ihr die Hilfe an - die sie natürlich nicht will.
Ich habe Liv im ersten Band echt nicht gemocht und war auch echt skeptisch bei Band 2. Nur um eines besseren belehrt zu werden. Diese Frau hat so viele Schichten, dass ich gar nicht anders konnte als sie zu mögen und in mein Herz zu schließen.
Brad ist ganz anders als erwartet. Ein richtig süßer Kerl mit einer frechen, großen Klappe. Absolut zum Niederknutschen und ich finde es beeindruckend, wie lange Liv dem standhalten konnte.
Ich habe die Szenen mit Brad und den Kindern geliebt - meine Güte ich glaube ich habe @yassi sogar gesagt, dass ich alleine bei dem Bild schwanger geworden bin.
Aber es gab auch wieder ordentlich was zum Lachen. Recht am Anfang habe ich mir fast ins Höschen gemacht, als die Szene mit den ganzen Kerlen war. Ich sage nur: Terrassentür!
Oder auch im Büro und dem Russen - mehr verrate ich nicht, damit ich niemanden spoiler, aber heiliges Kanonenrohr! Ich finde die Truppe sowas von hinreißend und witzig!
Die Nebencharaktere Rosie und Hop mochte ich auch sehr gerne und habe regelrecht auf den nächsten Schlagabtausch der beiden gewartet.
Das Buch hat mich nicht enttäuscht, im Gegenteil. Ich bin mal wieder restlos begeistert und es ist definitiv ein Jahreshighlight. Die Mädels und ich haben bereits mit Band 3 begonnen und ich freue mich soooo sehr, dass Noah nun seine Geschichte bekommt!

Wie auch der Vorgänger war es ein absolut tolles Buch, daher 5+

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.04.2021

Eine wirklich gelungene Fortsetzung

0

Mit der Geschichte von Made und Liv werden wieder Verhaltensweisen und Denkansichten deutlich, die eine einfache Verständigung zwischen Mann und Frau sehr schwer möglich machen. Auch hier kommt der BookClub ...

Mit der Geschichte von Made und Liv werden wieder Verhaltensweisen und Denkansichten deutlich, die eine einfache Verständigung zwischen Mann und Frau sehr schwer möglich machen. Auch hier kommt der BookClub ins Spiel und es ist wirklich schön zu lesen gewesen, wie sie sich gegenseitig unterstützt und geholfen haben.
Auch bei diesem Buch gab es so manchen Moment, der mich zum Schmunzeln anregte. Ich fühlte mich gut unterhalten.
Von mir gibt es 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.04.2021

Tolle und humorvolle Geschichte

1

Mir hat Band 2 tatsächlich etwas besser gefallen als Band 1. Für mich ist die Geschichte und vor allem die Charaktere harmonischer. Das Buch ist aus der Erzähler-Perspektive geschrieben, was mich nicht ...

Mir hat Band 2 tatsächlich etwas besser gefallen als Band 1. Für mich ist die Geschichte und vor allem die Charaktere harmonischer. Das Buch ist aus der Erzähler-Perspektive geschrieben, was mich nicht gestört hat. Der Schreibstil ist leicht und locker zu lesen, sodass eine angenehme Stimmung entsteht. Auch dieses Mal kommt der Humor nicht zu kurz!

Die Charaktere sind richtig sympathisch. Man lernt sie im Vergleich zu Band 1 von einer ganz anderen Seite kennen und blickt tief in ihr Inneres. Es ist eine große Veränderung und Entwicklung zu sehen. Ich finde die Protagonisten sind nach außen stark, aber eigentlich gefühlvoll und sie passen perfekt zusammen.

Liv hat mir im im ersten Teil der The Secret Book Club Reihe nicht so gut gefallen. Das hat sich jetzt komplett geändert. Man merkt, dass hinter dieser harten Schale ein weicher Kern steckt. Liv versucht sich von allem und jedem zu verschließen, möchte keine Gefühle zeigen und zulassen. Hinter ihrer Fassade steckt eine starke, liebenswerte und herzliche Frau. Mack schafft es, dass sie sich öffnet und sie lernt, dass es einen nicht verletzlich macht wenn man einen Fehler zugibt.

Mack hat das typische Playboy Image, aber er ist viel mehr! Er ist ein Familienmensch, hilfsbereit, selbstbewusst und setzt sich für andere ein. Er möchte einfach wegen seiner selbst akzeptiert und geliebt werden. Ausgerechnet in Liv findet er alles, nach dem er sich sehnt.

Die Männer Clique hat mich wieder einmal wirklich zum Lachen gebracht. Es ist unfassbar unterhaltsam und wirklich schön. Sie haben immer einen guten Spruch auf den Lippen, necken sich, und sind füreinander da.
Der Buchclub selbst kommt in Band 2 zwar weniger vor, hat mich aber gar nicht gestört, denn die Männer waren bei den meisten Aktionen immer involviert und dabei.
Trotz dem Humor kommen auch die ernsten Themen nicht zu kurz. Sie werden bedeutungsvoll rüber gebracht und zeigen, dass es wichtig ist, sich für etwas einzusetzen!

Es ist eine Geschichte mit zwei starken selbstbewussten Charakteren, die wissen was sie wollen und auch sehr stur sein können. Aber tief in ihrem Herzen sehnen sie sich danach endlich in den Arm genommen zu werden, sich, dem einen Menschen, den man liebt, öffnen zu können.

Ein Buch zwischen Freundschaft, Familie, Mut und Liebe. Eine klare Leseempfehlung!

5/5

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere