Cover-Bild Anything for you
(26)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 292
  • Ersterscheinung: 24.06.2020
  • ISBN: 9783751937009
Marcella Fracchiolla

Anything for you

Woodland Academy III
WOODLAND ACADEMY - DAS ELITEINTERNAT DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA

Maya und Luke, Nate und Lana. Vier ganz unterschiedliche junge Menschen, und doch sind ihre Schicksale eng miteinander verwoben. Sie alle sind Figuren in einem Spiel, das keiner von ihnen richtig beherrscht. Ein falscher Schachzug, und alles ist verloren.

Maya und Luke, Nate und Lana. Zwei Liebesgeschichten, die niemals hätten passieren dürfen - aber danach geht es im Leben ja meistens nicht. Maya wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich frei zu sein. Und mit Luke an ihrer Seite fühlt sie sich zum ersten Mal so stark wie nie zuvor. Aber wird es ihr gelingen, dem Netz aus Lügen und Intrigen, das seit jeher ihr Leben bestimmt, zu entkommen? Oder wird Nate, der gleichermaßen in die Sache verstrickt ist, ihr einen Strich durch die Rechnung machen? Und welche Rolle spielt Lana dabei?

Fragen über Fragen, und nur ein Happy End in Sicht. Aber für wen?

BEWEGEND, SOZIALKRITISCH UND HERZERFRISCHEND ANDERS!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.12.2020

Unglaublich & überraschend!😱

0

•Anything For You von Marcella Fracchiolla•
Nun habe ich auch Band 3 und damit den Abschluss der Woodland Academy Reihe beendet. Und auch Band 3 konnte mich noch einmal sehr begeistern, wenn auch nicht ...

•Anything For You von Marcella Fracchiolla•
Nun habe ich auch Band 3 und damit den Abschluss der Woodland Academy Reihe beendet. Und auch Band 3 konnte mich noch einmal sehr begeistern, wenn auch nicht so sehr wie die Geschichte von Logan und Leah, aber dennoch so, dass ich Nathan, Lana, Maya und Luke nicht so schnell vergessen werde!💙

Die Gestaltung des Covers gefällt mir natürlich wieder total gut, zumal sie einfach total zur Woodland Academy und dieser Geschichte passt. Auch der Schreibstil der Autorin war sehr schön und hat sich von Band 1 bis jetzt definitiv richtig gut entwickelt! Ich jedenfalls habe mich durch ihn total wohl gefühlt im Buch und konnte mich gut in Lana und Maya hineinversetzen.

Maya ist für mich definitiv einer meiner Lieblibgscharakter des Buches. Von Anfang an habe ich sie ins Herz geschlossen und für ihren selbstlosen, entschlossenen und mutigen Charakter bewundert. Denn Maya ist so ganz anders als die Welt, aus der sie kommt und in der sie lebt. Aber auch Lana mochte ich sehr, wenn auch nicht so doll wie Maya. Aber diese Mädchen hat auch einen unglaublichen Kampfgeist, viel Stärke, Schlagfertigkeit und allgemein einen super Charakter. Nate jedenfalls konnte mich auch jetzt nicht sonderlich von sich überzeugen. Ja, er konnte super süß sein, aber sein Verhalten Maya gegenüber und zwischendurch auch Lana gegenüber war einfach nur unmöglich. Zudem ist er ein richtig verzogener, eingebildeter und leicht gewalttätiger Kerl, der sich zu oft als Obermacker aufgespielt hat. Dafür hatte ich einfach nichts übrig. Dann war da aber glücklicherweise noch der Luke, in den ich mich möglicherweise etwas verliebt habe. Er ist wirklich ein kompletter Good Guy, war immer super süß und hat Maya immer zur Seite gestanden. Er ist einfach nur toll!

Die Geschichte von Maya & Luke sowie Nate und Lana war definitiv anders als die anderen beiden Teile dieser Buchreihe und allgemein als viele Bücher, die ich gelesen habe. Aber die Idee, die sich hinter diesem Buch versteckt hat, und auch ihre Umsetzung konnten mich sehr begeistern. Es war anders, aber auf eine positive und interessante Weise. Ich habe viel mehr mitgefiebert und mich ständig gefragt, wer wohl das Happy End bekommt. Lana & Nate oder Luke & Maya? Es war einfach total aufregend, die vier auf ihrem Weg zu verfolgen und mehr über ihre Hintergründe zu erfahren, sie besser kennenzulernen sowie lieben zu lernen. Zwischen diesen beiden Paaren sind so viele Funken geflogen, dass ich sie einfach zusammen liebeb musste, vor allem Maya und Luke. Aber auch Nate und Lana haben es zusammen in mein Herz geschafft, auch wenn ich ihre Beziehung von Anfang an etwas schwächer fand als die von Luke und Maya. Jedenfalls blieb es bis zum Ende spannend und voller Skandale sowie Drama. Leider gab es zwischendurch oftmals Stellen, an denen die ganze Handlung etwas unklar und überstürzt für mich war, dass ich öfter den Kopf schütteln musste. Vor allem kam das leider bei Nate und Lana vor. Und das Ende an sich? Gott, es hat mich komplett überwältigt, weil es wirklich schmerzhaft war. Ja, insgeheim habe ich gehofft, dass genau diese beiden das Happy End bekommen, aber dafür war es trotzdem nicht weniger schmerzhaft zu sehen, dass die anderen beiden keins bekommen haben. Und der Epilog hat mir dann nochmal den Rest gegeben. Es war so so krass und es hat mir verdammt leid getan, aber ich schätze, auf die ein oder andere Weise hat diese Person es leider verdient, denn er hat mehr als versagt.

Fazit: abschließend würde ich dieser Geschichte 4,5 von 5 Sterne geben. Denn trotz ein paar kleinen Dinge war es einfach nur ein unglaubliches Leseerlebnis mit viel Liebe, Drama und Spannung sowie Herzschmerz. Maya & Luke sowie Lana & Nate bleiben immer in meinem Herzen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.10.2020

Rezension

0


Zuerst möchte ich mich nochmals bei bei Autorin recht herzlich bedanken, welche mir das Buch als Vorab-Ebook Exemplar zur Verfügung gestellt hat. Danke!Von "Too good to be true" und "Never say Never" ...


Zuerst möchte ich mich nochmals bei bei Autorin recht herzlich bedanken, welche mir das Buch als Vorab-Ebook Exemplar zur Verfügung gestellt hat. Danke!Von "Too good to be true" und "Never say Never" habe ich mich ja ganz gut unterhalten Gefühlt. Und da es dort schon ein paar Anspielungen zu den verzwickten Verhältnissen zwischen Lana, Maya, Nate und Luke habe ich mich schon auf "Anything for you" gefreut. Wie schon bei den anderen Teilen der Trilogie ist auch hier der Schreibstil sehr einfach und jugendlich. Für mich in diesem Teil einen Ticken zu sehr. Ein paar ausgereiftere Sätze hätten nicht geschadet. Durch die einfachen Sätze wurde das Lesen nämlich eintönig und hat mir die Lust am weiterlesen genommen.Auch dieser Teil läuft wieder parallel zu den Vorgängern. Allerdings kann man die Geschichten kaum vergleichen, weil sie sich in dem Inhalt sehr unterscheiden. Die ersten beiden sind eher etwas typische Liebesgeschichten. In diesem Band geschehen einige außergewöhnliche Dinge. Vor allem das Ende konnte mich richtig überzeugen. Denn, es läuft im echten Leben nicht immer alles so wie in einem "perfekten" Liebesroman. Deshalb wird mir das Ende noch lange im Gedächtnis bleiben.

Veröffentlicht am 02.08.2020

gelungener Abschluss

0

Die Woodland Academy hat ihre Tore ein letztes Mal geöffnet und hier fühle ich mich wie zu Hause.
Nachdem wir die Zwillingsschwestern Leah und Allie kennengelernt haben, folgen nun Lana und Nate, sowie ...

Die Woodland Academy hat ihre Tore ein letztes Mal geöffnet und hier fühle ich mich wie zu Hause.
Nachdem wir die Zwillingsschwestern Leah und Allie kennengelernt haben, folgen nun Lana und Nate, sowie Maya und Luke.

Hier hat es Marcella geschafft, unterschiedliche Welten aufeinander treffen zu lassen. Jeder der vier Protagonisten ist in seiner eigenen Welt gefangen und möchte gerne ausbrechen. Was mir ebenfalls gut gefallen hat, dass die drei Bände fast parallel spielen, immer wieder trifft man auch auf Charaktere die man bereits kennengelernt hat.

Maya ist mein absoluter Liebling. Ich konnte absolut nachvollziehen warum sie ihre Interessen und Wünsche hintenangestellt hat. Dennoch hätte ich mir gewünscht ein bisschen mehr von Lana zu erfahren. Luke habe ich ebenfalls wir Maya in mein Herz geschlossen, doch mit Nate bin ich leider nicht so warm geworden. Natürlich kann ich verstehen, dass er sehr unter Druck steht, dennoch konnte ich mit seiner Art und weise nicht umgehen.

Der Schreibstil ist wie bereits in den beiden Bänden zuvor erschienen Bänden der Woodland Academy schön flüssig. Das Cover ist auch wieder passend zu den zuvor erschienen Teilen gewählt.

Ein toller Abschluss für ein lesenswerter Besuch in der Woodland Academy, daher gibt es eine Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.08.2020

Anything for you

0

„Anything for you“ ist der dritte Woodland Academy Band aus der Feder von Marcella Fracchiolla und hat mich wieder voll und ganz in seinen Band gezogen.

In diesem Band geht es um die Geschichte von Maya, ...

„Anything for you“ ist der dritte Woodland Academy Band aus der Feder von Marcella Fracchiolla und hat mich wieder voll und ganz in seinen Band gezogen.

In diesem Band geht es um die Geschichte von Maya, Lana, Nate und Luke. Hier war es sehr spannend zu lesen wie alles zwischen ihnen begann und wieso gewisse Sachen so waren, wie sie in den vorherigen Bänden angedeutet wurden. Wer Woodland Academy I und II nicht gelesen hat, verpasst aber nichts was die Vier angeht, ansonsten werden nun Fragen beantwortet, die man sich vielleicht als Leser der Reihe schon immer gestellt hat.

Ich hab die Charaktere sehr gemocht, weil es interessant war die Seiten der jeweiligen Personen besser kennenzulernen. Zum Beispiel Maya und Nate sind ganz anders, als sie sich oft geben. Lana mochte ich schon immer gern und die Hintergründe ihres Lebens zu erfahren war wirklich berührend, zugleich aber auch schockierend. Die Lebensverhältnisse waren alles andere als schön.
Luke mochte ich von seiner Art total. Er ist liebevoll und will helfen wo er kann. Musik spielt eine große Rolle in seinem Leben und dennoch ist er eigentlich ein ganz normaler Kerl, das komplette Gegenteil von Nate. Eine echt tolle Kombination dieser Charaktere.

Der ganze Verlauf der Geschichte hat mich fasziniert und wurde nie langweilig beim Lesen. Es war richtig interessant wie eigentlich die Beziehungsverhältnisse zwischen den Vieren wirklich waren. Ich möchte in der Rezension aber nicht zu viel verraten, denn so könnte man sich eventuell einiges zusammenreimen und jeder möchte schließlich selbst herausfinden, was da zwischen Maya, Lana, Nate und Luke ist.

Der Schreibstil war sehr flüssig und zog einen sofort wieder mit. Viele Details sorgten für die bildliche Vorstellung und das gefällt mir bei Marcellas Stil einfach mega gut. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Lana und Maya erzählt, weshalb man die Emotionen, Gefühle und Reaktionen sehr gut nachvollziehen konnte. Am Ende folgten sogar Kapitel aus der Sicht von Luke und Nate, das fand ich richtig klasse und hat dem Ganzen nochmal etwas besonderes verliehen.

Der Band war ein echt schöner Abschluss und mir hat das Ende total gefallen, auch wenn man manches nicht erwartet hätte. Der Leser wird hier sehr zufrieden zurückgelassen.

FAZIT
Ich liebe diesen Band und kann gar nicht sagen ob dieser vielleicht sogar mein Lieblingsband ist. Es war gut, dass die Vier ihre eigene Geschichte bekommen haben. Alles war wieder sehr realistisch und authentisch umgesetzt worden, von mir wieder eine absolute Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.08.2020

"Anything for You" von Marcella Fracchiolla

0

„Ich kann nicht mehr ohne dich sein. Und ich will es auch nicht.“

– Luke in „Anything for you“ | Marcella Fracchiolla | Seite 160 | Rezensionsexemplar –

About the Book

Details

Titel: „Anything ...

„Ich kann nicht mehr ohne dich sein. Und ich will es auch nicht.“

– Luke in „Anything for you“ | Marcella Fracchiolla | Seite 160 | Rezensionsexemplar –

About the Book



Details

Titel: „Anything for you“
Autorin: Marcella Fracchiolla
Umfang: 218 Seiten
Genre: Young Adult
Erscheinungsdatum: 26.06.2020

Klappentext

Maya und Luke, Nate und Lana. Geschichten, die niemals hätten passieren dürfen – aber danach geht es im Leben ja meistens nicht.

Maya wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich frei zu sein. Und mit Luke an ihrer Seite fühlt sie sich zum ersten Mal so stark wie nie zuvor. Aber wird es ihr tatsächlich gelingen, dem Netz aus Lügen und Intrigen, das seit jeher ihr Leben bestimmt, zu entkommen? Oder wird Nate ihr einen Strich durch die Rechnung machen? Und welche Rolle spielt Lana dabei?

Fragen über Fragen – und nur ein Happy End in Sicht. Aber für wen?

Die Reihe

1 – „Too good to be true“

2 – „Never Say Never“

3 – „Anything for you“

About the Author



Nach der Schule verschlug es mich direkt in die weite Welt hinaus, und so habe ich viele Jahre lang in Spanien, Mexiko und den USA gelebt, wo ich auch heute noch zu Hause bin.
Das viele Reisen hat mich sehr geprägt, und an neuen Eindrücken mangelte es nie. Schreiben und Geschichten erfinden war schon immer meine große Leidenschaft, und so habe ich mich dazu entschlossen, meine Ideen zu Papier (okay, zu Computer) zu bringen.
Woodland Academy ist der Anfang meiner schriftstellerischen Reise, und ich freue mich sehr auf dieses neue Abenteuer.

– eigene Aussage | Quelle:
https://www.marcellafracchiolla.com/biographie

Meine Meinung



Charaktere

Teil 3 der Woodland-Academy-Reihe handelt von Nate, Maya, Luke und Lana.

Maya ist eine der beliebtesten Schülerinnen der Woodland Academy. Sie ist Jahrgangsbeste, Cheerleaderin und Nates feste Freundin.

Luke ist einer der Tagesschüler des Internates. Seine ganze Welt dreht sich um Musik. Mit seiner Band spielt er kleinere Auftritte und schreibt eigene Songs.

Maya, Nate, Luke und ich, wir sind nichts weiter als Figuren in einem Spiel, das keiner von uns richtig beherrscht. Ein falscher Schachzug, und alles ist verloren.
– Lana ind „Anything for you“ | Marcella Fracchiolla | Seite 6 | Rezensionsexemplar –

Nate ist der Star-Quarterback der Academy. Sein großes Ziel ist es, eines Tages in der NFL zu spielen. Seit mehreren Jahren ist er mit Maya zusammen.

Lana hat ein Stipendium für den Unterricht am Internat. Sie stammt wie Ethan und Logan aus dem Trailrpark und kam mit ihnen gemeinsam an die Woodland Academy.

Storyline

Die Geschichte von den vieren spielt parallel zu den ersten beiden Büchern der Reihe.

Die Story ist durchweg spannend und fesselnd. Zu Beginn haben sich die Seiten leider etwas gezogen, doch ich habe relativ schnell in die Geschichte rein gefunden.

Schreibstil

Wie schon bei Band 1 und 2 hat mich der Schreibstil auch hier komplett umgehauen. Ich bin einfach vollends begeistert.

Mein Lieblingszitat

„Du bist wie ein Song, den ich im Kopf habe, aber irgendwie nicht zu Papier bekomme. Ich sehe die Noten genau vor mir, bringe sie aber immer wieder durcheinander. Die Melodie macht mich high, aber ich kriege sie einfach nicht hin. Jedes Mal, wenn ich denke, ich hätte sie verstanden, lacht sie mir ins Gesicht und verpufft. Genauso ist das mit dir. Du entgleitest mir immer wieder. Das fasziniert mich und macht mich gleichzeitig total wahnsinnig.

– Luke in „Anything for you“ | Marcella Fracchiolla | Seite 62 | Rezensionsexemplar –

Fazit#

„Anything for you“ ist eine wunderschöne, gelungene Fortsetzung der Woodland-Reihe! Alle Charaktere sind tiefgründig entwickelt, die Story ist spannend und hält einige Überraschungen bereit und der Schreibstil ist unglaublich fesselnd.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere