Cover-Bild Animal Agents
(31)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Ueberreuter Verlag, Kinder- und Jugendbuch
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 19.07.2022
  • ISBN: 9783764152185
  • Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Marek Rohde, Ilona Koglin

Animal Agents

Retter im Verborgenen

Hier kommen die Animal Agents: Eine geheime Gesellschaft der Tiere mit dem Auftrag, die Fehler der Menschen wiedergutzumachen

Mit ihren Trillionen Mitgliedern sind die Agenten der Geheimen Gesellschaft der Tiere in unermüdlicher Mission unterwegs, um die Welt vor den Fehlern der Menschen zu bewahren.
Und nun will die fiese Firma Black X sogar alle fleißigen Honigbienen durch mörderische Roboterbienen ersetzen! Das können die junge Labradorhündin Berry, die Khao-Manee-Katze Yoko, der Straßenhund Doozer und der Papagei Quiri nicht zulassen! Doch es gibt auch Tiere, die der Gesellschaft nicht angehören und nur einen Ausweg sehen:

Sie wollen gleich die ganze Menschheit vom Thron stürzen ...

Atemberaubende und spannende Tierfantasy à la »Woodwalkers« und »Animox«

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.08.2022

Tierische Helden im futuristischen New York

0

"Animal Agents - Retter im Verborgenen" von Marek Rohde und Ilona Koglin ist ein spannender Jugendroman aus Sicht der Tiere geschrieben.
In New York müssen sich die Tiere gegen eine Organisation, angeführt ...

"Animal Agents - Retter im Verborgenen" von Marek Rohde und Ilona Koglin ist ein spannender Jugendroman aus Sicht der Tiere geschrieben.
In New York müssen sich die Tiere gegen eine Organisation, angeführt von einem Dr. Nietzsche, wehren, die versucht die Bienen durch selbst hergestellte Roboterbienen, genannt Funkelbienen, zu ersetzen. Die Welt der Tiere ist somit in Gefahr und muss durch die Geheime Gesellschaft der Tiere - unterstützt von einer jungen Hündin und einem Schimpansen - gerettet werden. Das dieses nicht ohne Hindernisse und einige aufregenden Abenteuer ablaufen kann, versteht sich von selbst.
Den Autoren gelingt es wunderbar, jedem Tier seinen ganz speziellen Charakter zuzuordnen. Dadurch bekommen die jungen und auch älteren Leser/innen schnell einen Bezug zu ihnen und der Geschichte. Bereits im Prolog wird sogleich ein Spannungsbogen aufgebaut, der sich durch die einzelnen Kapitel bis zum Ende des Romans hindurchzieht.
Die Hauptprotagonisten sind einem sofort sympathisch und man fiebert und zittert mit ihnen, ob es Ihnen gelingen wird, das bevorstehende apokalyptische Schicksal der Tier- und Menschenwelt abzuwenden.
Bereits das bunte Cover, mit einem in der oberen Buchhälfte feuerroten von Roboterbienen bevölkerten Himmel und einem Schimpansenprofil, der eine Art Helm trägt und einer eher freundlich hellblau gestalteten unteren Buchhälfte, in dessen Vordergrund uns eine junge Hündin geradezu zulächelt, läßt die Dramaturgie des Buchinhaltes erahnen und weckt die pure Neugier.
Hervorzuheben ist für alle Leser/innen, die ein Buch zwischendurch auch mal aus der Hand legen müssen/wollen, die angenehme Kürze der einzelnen unterteilten Kapitel.
Mein Fazit:
Für alle jungen und junggebliebenen Leser/innen, die eine spannende und aufregende Agentenstory mal aus Sicht von unterschiedlichsten Tieren miterleben wollen, erteile ich eine unbedingte Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.08.2022

Gelungener Auftakt der Reihe "Animal Agents"

0

BUCHTITEL: Animal Agents - Retter im Verborgenen
AUTORIN: Marek Rohde & Ilona Koglin
VERLAG: Ueberreuter
ISBN: 9783764152185
SEITENZAHL PRINT: 320
REIHE: Animal Agents
BAND: 1 von ?

KLAPPENTEXT:
Hier ...

BUCHTITEL: Animal Agents - Retter im Verborgenen
AUTORIN: Marek Rohde & Ilona Koglin
VERLAG: Ueberreuter
ISBN: 9783764152185
SEITENZAHL PRINT: 320
REIHE: Animal Agents
BAND: 1 von ?

KLAPPENTEXT:
Hier kommen die Animal Agents: Eine geheime Gesellschaft der Tiere mit dem Auftrag, die Fehler der Menschen wiedergutzumachen

Mit ihren Trillionen Mitgliedern sind die Agenten der Geheimen Gesellschaft der Tiere in unermüdlicher Mission unterwegs, um die Welt vor den Fehlern der Menschen zu bewahren.
Und nun will die fiese Firma Black X sogar alle fleißigen Honigbienen durch mörderische Roboterbienen ersetzen! Das können die junge Labradorhündin Berry, die Khao-Manee-Katze Yoko, der Straßenhund Doozer und der Papagei Quiri nicht zulassen! Doch es gibt auch Tiere, die der Gesellschaft nicht angehören und nur einen Ausweg sehen:

Sie wollen gleich die ganze Menschheit vom Thron stürzen ...

Atemberaubende und spannende Tierfantasy à la »Woodwalkers« und »Animox«


MEINE MEINUNG:
Das Buch "Retter im Verborgenen" ist der erste Teil der Reihe "Animal Agents".

Durch den schönen Schreibstil konnten es sowohl meine Kinder als auch ich gut lesen bzw. vorlesen.

Die zierliche Labrador-Retriever-Hündin Berry führt eigentlich ein ganz normales Leben als junge Hündin bei einem Pärchen in Hamburg.

Ihre Freundin Yoko - eine elegante, alte, weiße Khao-Manee-Katzendame mit einem blauen und einem bernsteingelben Auge - bringt ihr verschiedene Tricks und Tipps bei.

Eines Tages bekommt Yoko von dem Hund Doozer Besuch, der von der geheimen Gesellschaft geschickt worden ist und Yoko schickt Berry nach Hause.

Berry will sich aber nicht einfach so nach Hause schicken lassen, da sie merkt, das Yoko ihr etwas verheimlicht daher beginnt ab da eine abenteuerliche Reise...

Black-X möchte die Bienen durch Roboterbienen ersetzen. Damit dies allerdings nicht gelingt muss ihnen das Handwerk gelegt werden.

Besonders gut hat uns gefallen, das es nicht nur ein Buch ist, sondern es sich auch mit einem wichtigen Thema beschäftigt: den Bienen und dem teilweise Sterben von Bienen.

Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Teil und warten ungeduldig.

Fazit:
Auftakt einer wunderschönen Reihe für kleine und große Agenten.

Überblick der Reihe "Animal Agents":
Teil 1: Retter im Verborgenen

Für weitere Informationen, schaut am besten auch mal auf der Homepage der "Animal Agents" vorbei: https://animal-agents.de/

Illustration: Copyright Max Meinzold

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.08.2022

tierische Mission

0

Das Cover hat mir von Beginn an gefallen und mich neugierig auf das Buch gemacht. Die Zeichnungen sind lebensecht und zeigen dem Leser die Protagonisten der Geschichte.
Im Prolog lernen wir die Biene Bell ...

Das Cover hat mir von Beginn an gefallen und mich neugierig auf das Buch gemacht. Die Zeichnungen sind lebensecht und zeigen dem Leser die Protagonisten der Geschichte.
Im Prolog lernen wir die Biene Bell kennen, sie hat den Verdacht, dass etwas anders ist als sonst.
Gleich danach startet die Geschichte der Animal Agents. Das Buch wird aus der Sicht der Labradorhündin Berry erzählt. Es ist sehr amüsant, die Welt aus der Sicht von den Tieren zu erleben.
Eine wichtige Aussage des Buches ist, den Tier- und Umweltschutz wichtig zu nehmen. Ich kann dieses Buch gerne auch den Erwachsenen empfehlen.
Von mir bekommt diese tierisch-starke Geschichte 5 von 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.08.2022

Spannende Tiergeschichte mit Berry am glorreichen Ufer...

0

Mir hat das Buch gut gefallen und es war sehr spannend. Toll fand ich, dass Die fettgedruckten Zeilen mitten in den Texten fand ich ein wenig unnötig, da sie oft nur das Gesagte in der Geschichte wiederholt ...

Mir hat das Buch gut gefallen und es war sehr spannend. Toll fand ich, dass Die fettgedruckten Zeilen mitten in den Texten fand ich ein wenig unnötig, da sie oft nur das Gesagte in der Geschichte wiederholt haben. Außerdem habe ich einen kleinen Inhaltsfehler entdeckt, der aber nicht unbedingt gestört hat.

Die Charaktere fand ich sehr gut und abwechslungsreich. Zash fand ich persönlich die interessanteste Figur: Am Anfang war er eher schwer durchschaubar, doch hat er sich am Ende, aufjedenfall in diesem Band, klar für eine Seite entschieden! Das fand ich sehr gut!

Das Cover und die Zeichnungen fand ich sehr schön gezeichnet und passend. Ein wenig blöd fand ich das Zash auf der Innenseite sozusagen auf der Seite der Bösen war. Schade war außerdem, dass viele der wichtigen Charaktere gar nicht gezeichnet, obwohl sie in dem Buch große Rollen gespielt haben. Ich denke dafür war aber kein Platz mehr, sodass es auch in Ordnung ist.

Fazit:
Ein tolles Buch, dem es an manchen Stellen jedoch an der guten Umsetzung der Ideen gefehlt hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.08.2022

Tierische Helden

0

Berry ist eine junge Hündin, die eigentlich sehr glücklich zusammen mit ihren Fellwechslern lebt. Als sie eines Tages mal wieder von der Katze Yoko unterrichtet wird, kommt ein alter Hund und erzählt etwas ...

Berry ist eine junge Hündin, die eigentlich sehr glücklich zusammen mit ihren Fellwechslern lebt. Als sie eines Tages mal wieder von der Katze Yoko unterrichtet wird, kommt ein alter Hund und erzählt etwas von einer geheimen Organisation der Tiere und davon, dass die Menschen schlecht und böse sind. Da die Erzählungen von dem Hund Doozer nicht mit dem zusammenpasst, was Berry bisher erlebt hat – ihre Menschen sind ja nett – schleicht sie sich hinter Yoko und Doozer hinterher.

Ausversehen gerät die Gruppe zusammen mit dem Laboraffen Zash auf ein Schiff nach Amerika. Auf diesem Schiff befinden sich lauter Roboterbienen, die von einer Gruppe böser Menschen dazu benutzt werden, echte Bienen und andere Tiere zu töten. Können unsere Helden den Rat der Tiere warnen? Können die Tiere den Plan der bösen Menschen durchqueren? Und warum wissen alle Tiere immer mehr über Berrys Geschichte als sie selbst?

Das Cover mit den schönen Tierdarstellungen und der angenehme Schreibstil, machen sofort großen Spaß. Auch die eigentliche Geschichte lädt gleich dazu ein, den tierischen Helden zu folgen und mit ihnen zusammen die Abenteuer zu bestehen, die Wahrheit herauszufinden und die Welt zu retten.

Insgesamt ein Buch, dass großen Spaß gemacht hat, solange man tierische Helden und Spannung mag, die mit kleineren und größeren Problemchen, Freunden und Feinden fertig werden müssen. Aber auch der Schmunzelfaktor kam meine Meinung nach nicht zu kurz.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere