Cover-Bild Als Rangerin im Politik-Dschungel
(13)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Kopfreisen Verlag
  • Themenbereich: Biografien, Literatur, Literaturwissenschaft - Biografien und Sachliteratur
  • Genre: Sachbücher / Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
  • Seitenzahl: 190
  • Ersterscheinung: 04.12.2022
  • ISBN: 9783910248021
Maria Henk

Als Rangerin im Politik-Dschungel

Wie ich in der afrikanischen Wildnis die deutsche Politik verstehen lernte
Florian Schmeling (Illustrator)

»Der warme Fahrtwind weht mir ins Gesicht, ich atme tief ein – das ist der Inbegriff von Freiheit. Adieu, Berliner Korsett!«

Maria ist Mitte dreißig und arbeitet seit Ewigkeiten in der Politik. Sie hat mehrere Wahlkämpfe mitgerockt, unzählige Politikerinterviews begleitet und so manche Krisenkommunikation gewuppt. Doch von der anfänglichen Euphorie im Job ist nichts mehr zu spüren. Das Kribbeln im Bauch ist einer abgeklärten Routine gewichen. Kaum ein Shitstorm kann sie mehr aus der Ruhe bringen. Sie beschließt, eine Auszeit zu nehmen, und beginnt eine Rangerausbildung in Botswana. Echte Wildnis statt Politik-Dschungel. Elefantentrompeten statt Politikerreden. Lagerfeuerabende statt Talkshowbesuche. Doch schnell erkennt sie: Politik-Dschungel und afrikanische Wildnis haben mehr gemeinsam, als sie je geahnt hätte …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.12.2022

Ein Ausstieg der zum gelungenen Wiedereinstieg führte

0

Maria Henk hat schon einiges gesehen in ihrem Leben, denn sie war 9 Jahre lang Pressereferentin von Bündnis 90/Die Grünen bevor sie einen lang gehegten Traum wahr machte: eine Rangerausbildung in Botswana ...

Maria Henk hat schon einiges gesehen in ihrem Leben, denn sie war 9 Jahre lang Pressereferentin von Bündnis 90/Die Grünen bevor sie einen lang gehegten Traum wahr machte: eine Rangerausbildung in Botswana für 4 Wochen. Nun hat sie ein kurzes Sachbuch über diese Erfahrung geschrieben und wie erstaunlich viele Parallelen es zwischen Savanne und Politik gibt.
Überall gibt es die Anführer, die Jagenden und die Gejagten. Es gibt die großen Kolosse, da wird Kohl schon mal mit einem Elefanten verglichen und auch die Unruhen, die ein Ereignis im Tierreich verursachen kann, ist genauso gut auf das politische Leben in Berlin anwendbar.
Da Maria Henk, Jahrgang 1987 ausgebildete Journalistin ist, gelingt es ihr die 180 Seiten kurzweilig und unterhaltsam zu schreiben. Ein nettes kurzes Buch, dass man sich zwischendurch gönnen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.12.2022

Dschungel bleibt Dschungel

0

Ein wild gewordener Politiker kann genauso rabiat werden wie ein wütender Elefant. Da sind in der Tat Parallelen zulässig. Wie war das damals, als Scharping in den Urlaub flog? Mit einem Flugzeug der Luftwaffe? ...

Ein wild gewordener Politiker kann genauso rabiat werden wie ein wütender Elefant. Da sind in der Tat Parallelen zulässig. Wie war das damals, als Scharping in den Urlaub flog? Mit einem Flugzeug der Luftwaffe? Wie oft wurde eigentlich die deutsche Luftwaffe für private Flüge von Politikern mit Familienangehörigen missbraucht? Oder als Gutenberg die Gänsefüsschen in seiner Doktorarbeit wegließ? Da liefen auch die entsprechenden Pressestellen Sturm. Und löste gleich den nächsten Sturm aus, als sämtliche Doktorarbeiten von amtierenden Politikern unter die Lupe genommen wurden und manche dubiosen Doktortítel gleich mit.
Maria Henk hat vollkommen Recht mit ihren Beobachtungen. Politik und Savanne und Dschungel haben viele gemeinsame Züge. Hüben wie drüben gibt es einmal die Big Five, Elefant, Büffel, Löwe, Leopard und Nashorn. Bei uns sind es der/die Kanzler*, Bundespräsident, Minister und Partei- und Fraktionsvorsitzende. Wobei der Bundespräsident fast nur noch repräsentative Funktionen innehat. Sobald er es einmal wagt, Dinge beim Namen zu nennen, muss er gehen, wie es mit Horst Köhler geschah.
Doch sowohl in Afrika als auch in Berlin gibt es nicht nur die Big Five. Es gibt auch die “Zweite Reihe”, wie Henk die weniger spektakulären Tiere nennt, Zebras, Antilopen, Warzenschweine,Stachelschweine, die sich durch Flucht oder durch Angriff auf den jagenden Löwen oder Leoparden sehr effektiv zu wehren wissen. Und in der Politik? Nun, Martin Schulz, Andrea Nahles oder Sigmar Gabriel, sie wurden von den eigenen Parteimitglieder (die “Zweite Reihe”) abserviert und blieben nicht lange an der Spitze der SPD. Das ist wohl die wahre Macht der Demokratie, auch die Großen in ihre Schranken zu setzen oder zu Fall zu bringen. Auch in dem sehr strukturierten und organisierten Termitenbau findet Maria Henk Parallelen zu den Tausenden Mitarbeiter des Berliner Politikapparates, in den Ministerien, im Bundestag und im Bundesrat, in den Parteizentralen.
Sehr treffend fand ich die Parallelen, die Henk zwischen dem Balzverhalten und den sich paarenden Löwen zieht und der Art, wie in Berlin die diversen Koalitionen zustande kommen. Die Ähnlichkeit ist durchaus gegeben.
Auch der Tod eines Elefanten lässt sich in der Politik nachvollziehen. Durch seinen Abgang schafft er Platz für nachfolgende Politiker. Helmut Kohl zog sich zurück, nach dem kurzen Intermezzo mit Gerhard Schröder von der SPD kam Angela Merkel an Kohls Stelle. Auf Trittin und Künast folgen Baerbock und Habeck.Das Leben in der Savanne und in Berlin geht weiter. Um mit den Worten eines Berliner Bürgermeister zu schließen: “Das ist gut so!”

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.12.2022

Interessanter Vergleich zweier Welten

0

Maria ist ausgebildete Journalistin und war einige Jahre als Pressereferentin der Grünen täglich auf dem politischen Parkett unterwegs und immer im Dienst - auch wenn sie eigentlich Feierabend hatte.
Daher ...

Maria ist ausgebildete Journalistin und war einige Jahre als Pressereferentin der Grünen täglich auf dem politischen Parkett unterwegs und immer im Dienst - auch wenn sie eigentlich Feierabend hatte.
Daher beschloss sie eines Tages, eine Auszeit zu nehmen und etwas völlig anderes zu tun. Eine Rangerausbildung in Afrika sollte es sein. Ohne ständige Erreichbarkeit.

Wir begleiten die Autorin nach Botswana und lernen die wichtigsten Regeln für ein Leben in der Wildnis kennen, die überraschende Gemeinsamkeiten zur Politik aufweisen. Natürlich habe ich den Begriff "Politik-Dschungel" schon gehört, doch ich hätte nicht erwartet, dass es so viele Ähnlichkeiten geben könnte.

Mich hat das Buch angesprochen, weil mich der Titel angesprochen hat und die Kurzbeschreibung interessant klang. Ich wurde nicht enttäuscht.
Das Buch ist unterhaltsam und lehrreich zugleich.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.12.2022

Es hat meine Erwartungen total übertroffen!

0

Als Rangerin im Politik-Dschungel ist ein Sachbuch von Maria Henk, in dem die Autorin die Tierwelt Afrikas mit der politischen Welt Berlins vergleicht und viele interessante Schlüsse zieht.

Maria ...

Als Rangerin im Politik-Dschungel ist ein Sachbuch von Maria Henk, in dem die Autorin die Tierwelt Afrikas mit der politischen Welt Berlins vergleicht und viele interessante Schlüsse zieht.

Maria ist Pressereferentin von Bündnis 90/Die Grünen, und ihr Alltag ist arbeitsreich und von Arbeit erfüllend, aber sie verliert allmählich die Aufregung, die sie hatte, als sie zum ersten Mal in die Politik kam. Also nutzte sie die Gelegenheit, zur Ausbildung nach Afrika zu gehen, entfloh der ihr vertrauten politischen Welt und begab sich stattdessen in die reale Tierwelt. Während ihre vierwöchige Ranger-Ausbildung entdeckte Maria viele Parallelen zwischen dem Leben im Busch und dem Leben in der Politik.

Um ehrlich zu sein, habe ich mich nie für Politik interessiert. Ich dachte nicht, dass mir dieses Buch gefallen würde, aber es stellte sich als das Gegenteil heraus, ich liebte es so sehr! Die Sprache von Maria Henk ist sehr prägnant, witzig und humorvoll, und es gibt einige ironische Ausdrücke, die mir das Gefühl geben, genau richtig und sehr klug zu sein. Insbesondere wenn sie Tiere mit Politik und die Normen des Dschungellebens mit dem Job eines Politikers vergleicht, zieht sie brillante Schlüsse. Ich stimme vielen Punkten zu, was wirklich interessant ist.

Auch das Cover dieses Buches ist sehr auffällig, außerdem erfreuen mich das Lesezeichen mit den handgeschriebenen Wünschen sehr, das dem Buch beiliegt. Dieses Buch hat mir einfach gefallen, der Inhalt ist großartig und interessant. Es hat meine Erwartungen total übertroffen!

Veröffentlicht am 12.12.2022

tolles Buch

0

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
In dieser Geschichte geht es um Maria die als ...

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
In dieser Geschichte geht es um Maria die als Pressereferentin der Grünen arbeitet, und sich eine 4 wöchige Auszeit nimmt um in Botswana eine Ausbildung als Rangerin zu machen. Sie glaubt nämlich, dass es dort einfach nur pure Freiheit ist und es keine Regeln gibt. Jedoch merkt sie schnell, dass es auch in der Wildnis nicht ohne Regeln geht. Sie stellt auch fest, dass es sogar Gemeinsamkeiten mit der Politik gibt und das hätte sie nie gedacht. Auch die Kleiderwahl ist in beiden Berufen sehr wichtig. Auch musste sie früh raus, wieder eine Gemeinsamkeit mit der Politik. Sie merkt, dass ein Ranger viel zu tun hat und auf vieles verzichten muss und wieder zog sie einen Vergleich mit der Politik. Es wurden immer mehr Vergleiche und ich mochte diese Vergleiche sehr, da sie sehr unterhaltsam waren.
Wenn ihr mehr über das Buch Wissen wollt, dann solltet ihr es lesen. Es wurde interessant erzählt, so dass ich alles gut nachvollziehen konnte. Was ich mir eigentlich gewünscht hätte, war mehr über die Arbeit als Ranger zu erfahren, was er wirklich macht , und so weiter und so weiter. Es ist ein gelungenes Buch, dass mir wirklich gefallen hatte. Holt euch das Buch und urteilt selbst darüber. Volle Kauf und Leseempfehlung bekommt das Buch von mir.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere