Cover-Bild Vegetarisch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Themenbereich: Lifestlye, Hobby und Freizeit - Kochen, Essen und Trinken
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Seitenzahl: 64
  • Ersterscheinung: 06.05.2020
  • ISBN: 9783833866227
Martina Kittler

Vegetarisch

Fleischfrei Kochen mit dem Buch Vegetarisch von Martina Kittler
  • Dieses Buch eignet sich für jeden, der einen einfachen Einstieg in die vegetarische Küche sucht, oder einfach so ab und an gerne fleischlos kocht und neue, gesunde Veggi-Rezepte ausprobieren möchte.
  • Viele neue Rezeptideen für jede Gelegenheit: vom kleinen Snack für zwischendurch bis zum vollwertigen und gesunden Hauptgericht, mit dem man auch Gäste ganz ohne Fleisch verwöhnen kann! 
  • Für Einsteiger bietet dieses Buch viele nützliche Tipps zum vegetarischen Kochen, schnellen Gemüseschnippeln und leckeren Fleischersatz.

Immer mehr Menschen ernähren sich heute bewusster und gesünder. Dabei steht vor allem die vegetarische Küche hoch im Kurs. Das Buch Vegetarisch von Martina Kittler bietet eine große Auswahl an interessanten und leckeren Rezeptideen für Einsteiger. Aber auch erfahrene Hobbyköche, die gerne mal etwas Neues ausprobieren wollen, werden in diesem Kochbuch zahlreiche Inspirationen finden. Durch eine bunte Auswahl an Gemüse hat dieses Buch zu jeder Saison etwas zu bieten.

Kreative vegetarische Küche für jeden Tag

In den drei Kapiteln dieses Buchs finden Sie Rezepte für jede Gelegenheit: Schnelle Kleinigkeiten wie frischer Blumenkohlsalat oder wärmende Minestrone, die auch an stressigen Tagen im Handumdrehen gekocht sind. Oder Gerichte für eine leckere Mittagspause im Büro wie das Caprese-Sandwich oder der bunte Mexiko-Salat im Glas. Am Wochenende darf es auch mal etwas ausgefallener sein: Probieren Sie doch einmal die selbstgemachten Gnocchi mit Kürbis und Fetabröseln oder die Petersilien-Hollandaise. Einige Rezepte überraschen zusätzlich mit tollen Tipps in Form von GU-Clous.

Neben den Rezepten erhalten Sie wertvolle Tipps zu praktischen Küchenhelfern und bekommen auf einen Blick viele leckere Lebensmittel vorgestellt, die Fleisch ersetzen können. Auf praktischen Ausklappseiten haben Sie die wichtigsten Handgriffe immer im Blick: vom richtigen Lagern bis hin zur gekonnten Verarbeitung von Gemüse.

 

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.02.2020

Zu Einfach

0

In diesem Kochbuch sind sehr viele einfache, schlichte und wenig originelle Rezepte dabei. Vieles kennt man schon, da man die Gerichte auch ohne Rezept schnell zubereitet hat wie beispielsweise der Mexiko ...

In diesem Kochbuch sind sehr viele einfache, schlichte und wenig originelle Rezepte dabei. Vieles kennt man schon, da man die Gerichte auch ohne Rezept schnell zubereitet hat wie beispielsweise der Mexiko Salat oder auch Ofengemüse. Nichtsdestotrotz gab es auch Rezepte, die mich positiv angesprochen haben wie beispielsweise Süsskartoffeln mit Bergkäse oder auch verschiedene Aufstriche und Pasten, die ich sicherlich regelmäßig nachkochen werde.

Insgesamt eher ein Buch für Anfänger der vegetarischen Küche.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 30.01.2020

Ich bin nicht im Veggie-Himmel

0

Ich liebe die handlich kleinen GU-Küchbücher.
Da wir wenig Fleisch essen, war ich auf „VEGETARISCH“ sehr gespannt.
Aufgeteilt sind die Rezepte in drei Kategorien:
Für jeden Tag
Lunch to go
Wochenend-Küche

Die ...

Ich liebe die handlich kleinen GU-Küchbücher.
Da wir wenig Fleisch essen, war ich auf „VEGETARISCH“ sehr gespannt.
Aufgeteilt sind die Rezepte in drei Kategorien:
Für jeden Tag
Lunch to go
Wochenend-Küche

Die Rezeptauswahl hat mich ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Es wiederholt sich, so gibt es einmal Kohlrabischnitzel, Kartoffel-Kürbis-Puffer und Mais-Fritters, alle drei zwar mit einer unterschiedlichen Gemüsebasis, aber doch ähnlich zubereitet.
Auch Pizzawaffeln oder Hirse-Muffins waren so gar nicht mein Fall. Zum Mitnehmen gibt es relativ viele Salate, klar, das liegt in der Natur des Themas, aber dafür brauche ich kein Kochbuch.
Die nachgekochten Rezepte waren o.k., aber jetzt auch nicht so, dass ich sie in meine Standard-Lieblingsrezepte-Sammlung aufnehmen würde.

Mein Fazit: eher ein „Mal durchblättern“ als „Juhuu-so viele neue Lieblingsrezepte“- Kochbuch.

Veröffentlicht am 26.01.2020

Leckere, gesunde Rezepte für Vegetarier und Flexitarier

0

Dieses kleine Kochbuch enthält ungefähr 30 vegetarische Rezepte. Die Rezepte sind in drei Kategorien eingeteilt. Das Buch beginnt mit Rezepten für den Alltag, wie Gemüsepuffer oder Pasta Gerichte. Das ...

Dieses kleine Kochbuch enthält ungefähr 30 vegetarische Rezepte. Die Rezepte sind in drei Kategorien eingeteilt. Das Buch beginnt mit Rezepten für den Alltag, wie Gemüsepuffer oder Pasta Gerichte. Das nächste Kapitel enthält Rezepte für kleine Gerichte, die sich gut vorbereiten und mitnehmen lassen. Das ist ein Highlight dieses Buchs, denn so hat der berufstätige Leser eine Alternative zum ungesunden Kantinenessen. Die Salate, Wraps und Aufstriche eignen sich sehr gut für ein Mittagessen unterwegs. Im letzten Kapitel finden sich Rezepte für das Wochenende, die teilweise etwas aufwendiger sind, vor allem sind die Zubereitungszeiten in der Regel länger.

Sowohl von den fertigen Gerichten als auch von den frischen, knackigen Zutaten gibt es viele passende, ansprechende Bilder. Bei jedem Rezept stehen Nährwertangaben, Zubereitungs- und Backzeiten. Manchmal gibt es auch passende Tipps oder einfache zusätzliche Rezepte, die zum beschriebenen Gericht passen, zum Beispiel eine Tomatensoße oder ein Dip. Alle Arbeitsschritte werden gut und ausführlich erklärt.

Die Umschlagsseiten lassen sich ausklappen. Hier sind ein paar allgemeine Infos zu finden, die aber nicht besonders wichtig sind. So wird beispielsweise erklärt, wie man eine Karotte auf verschiedene Arten schneiden kann, oder welche unterschiedliche Messersorten es gibt.

Bei manchen ungewöhnlichen Zutaten wäre eine Erklärung hilfreich gewesen, zum Beispiel bei Lupinenfilet oder Ochsenherztomaten. Aber die meisten Zutaten sind bekannt und lassen sich leicht finden.

Fazit: Dieses Buch eignet sich besonders gut für Berufstätige, die sich gesund ernähren wollen. Die Auswahl der Rezepte ist vielfältig, die Gestaltung ansprechend. Sehr zu empfehlen!

Veröffentlicht am 12.01.2020

Praktischer Küchenratgeber mit leckeren, vegetarischen Rezeptideen

0

„Wenn ich vegetarisch koche entdecke ich mein Essen neu“
~ Zitat: Martina Kittler ~ (Quelle: Gräfe & Unzer Verlag)

MEINE MEINUNG
Aus der beliebten KÜCHENRATGER-Reihe des GU-Verlags bietet die Kochbuch-Autorin ...

„Wenn ich vegetarisch koche entdecke ich mein Essen neu“
~ Zitat: Martina Kittler ~ (Quelle: Gräfe & Unzer Verlag)

MEINE MEINUNG
Aus der beliebten KÜCHENRATGER-Reihe des GU-Verlags bietet die Kochbuch-Autorin und freie Food-Journalistin Martina Kittler in ihrem Band „Vegetarisch“ mit der Zusammenstellung von leichten, raffinierten Alltagsgerichten einen tollen Einblick in die „Grüne Küche“.
Vegetarische Ernährung liegt voll im Trend und dieser kleine Küchenratgeber liefert mit seinen insgesamt 31 Rezepten viele Anregungen für eine leckere, frisch gekochte vegetarische Mahlzeit.
Vom kleinen Snack bis zum vollwertigen fleischlosen Hauptgericht findet sich in „Vegetarisch“ sowohl für ungeübte Anfänger, für Familien, die es schnell und unkompliziert lieben, als auch für gesundheitsbewusste Genießer eine große Auswahl an leckeren Gerichten.
Große Erfahrung beim Kochen wird nicht vorausgesetzt und dank ausklappbare Buchcover-Seiten mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen erhält man eine rasche und übersichtliche Einführung zu Warenkunde und Zubereitungstipps wie zum Beispiel „Das Prinzip: Vegetarisch“, „Gute Eiweißlieferanten“, „Die Perfekte Kombi“ aber auch hilfreiche Hinweise zum „Möhren Schneiden“, „Kochen mit Gemüse“ und „Kleinen Küchenhelfern für Gemüse“.
Nach einer kurzen Einleitung und Vorstellung der Autorin Martina Kittler geht es dann direkt los mit dem Rezeptteil, der in drei Kapitel untergliedert ist zu den Themenbereichen:
FÜR JEDEN TAG, LUNCH TO GO sowie WOCHENEND-KÜCHE.
Die Auswahl der frischen Zutaten für die verschiedenen, fleischlosen Gerichte ist wirklich sehr vielfältig. Aus Blattgemüse, Früchten, Knollen, Wurzeln, Nüssen, Hülsenfrüchten und Körnern lassen sich schnelle, abwechslungsreiche und leckere Gerichte zaubern. Da fällt einem beim Durchblättern die Entscheidung, welches Rezept man zuerst ausprobieren möchte, richtig schwer. Meine absoluten Highlights waren bisher „Scharfe Erdnuss-Bratnudeln“ und „Pikante Hirse-Möhren-Muffins“! Aber auch die etwas kreativeren Rezepte mit spannenden Kombinationen wie „Rote-Bete-Crumble“, „Rotkohl-Wraps“ oder „Süßkartoffeln mit Bergkäse“ haben mich sehr angesprochen.
Der Rezeptteil ist sehr übersichtlich gestaltet und die einzelnen Zubereitungsschritte sind sehr verständlich erklärt. Oft gibt es in zusätzlichen Kästen noch ergänzende Hinweise zu Warenkunde oder Tipps zur Zubereitung oder Variationen. Alle Rezepte sind für 4 Personen ausgelegt und mit Angaben zur Zubereitungszeit, Kalorienzahl sowie Nährstoffzusammensetzung versehen. Außerdem findet sich auch eine spezielle Kennzeichnung für vegane Gerichte und Rezepte. Am Ende des Buchs findet sich noch ein ausführliches Register, das einem das Auffinden der Rezepte erleichtert.
Gut gefallen hat mir auch die sehr ansprechenden Gestaltung des ganzen Buches und schöne Bebilderung der Rezepte mit natürlich wirkenden, Appetit-anregenden Fotos von Anke Schütz und Silvio Knezevic. So nimmt man das Buch nicht nur zum Kochen, sondern auch gerne einfach nur zum Stöbern in die Hand.

FAZIT
Ein schön aufgemachter, praktischer Küchenratgeber mit leckeren, vegetarischen Rezeptideen und gelingsicheren, abwechslungsreichen Gerichten!
Vor allem für Einsteiger in die vegetarische Küche sehr empfehlenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 03.01.2020

Kurz und knackig!

0

In diesem kleinen, praxistauglichen Küchenratgeber von GU befinden sich insgesamt 31 vegetarische Gerichte, die leicht nachzukochen sind und größtenteils nur Zutaten verwenden, die problemlos in jedem ...

In diesem kleinen, praxistauglichen Küchenratgeber von GU befinden sich insgesamt 31 vegetarische Gerichte, die leicht nachzukochen sind und größtenteils nur Zutaten verwenden, die problemlos in jedem Supermarkt zu finden sind. Zudem enthält jedes Gericht maximal 10 verschiedene Zutaten.

Nur für einige sehr wenige asiatische Gerichte wie die scharfen Erdnuss-Bratnudeln benötigt man speziellere Zutaten wie Sojasauce, Reis-Bandnudeln, Erdnussmus und Sambal Oelek.

Insgesamt finde ich die Aufmachung dieses kleinen Ratgebers perfekt gemacht. Die wunderbaren Fotos machen sofort Lust auf das Kochen und die einzelnen Rezeptschritte sind sehr einfach und praxisnah erklärt, so dass auch totale Kochanfänger Erfolgserlebnisse haben werden.

Eingeteilt sind die Rezepte in "Für jeden Tag", "Lunch to go" und "Wochenend-Küche". Und auch für Kinder gibt es spezielle Geriche wie Kohlrabi-Schnitzel mit Paprikasauce oder Pizzawaffeln mit Tomatensalat.

Ich habe schon einige dieser kleinen Küchenratgeber von GU gelesen und Rezepte daraus getestet und für mich ist der vegetarische der beste davon, weil mich dort nahezu jedes Rezept direkt anspricht und leicht nachzukochen ist!

  • Cover