Cover-Bild Hold My Girl
(9)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Romance Edition
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 260
  • Ersterscheinung: 12.02.2021
  • ISBN: 9783903278455
Nadine Wilmschen

Hold My Girl

Keine Gefühle. Keine Gespräche über die Vergangenheit. Nur Sex.

Das sind die Regeln, die Emily aufstellt, nachdem sie ausgerechnet mit dem Mann im Bett gelandet ist, der ihr vor vier Jahren das Herz gebrochen hat. Als bester Runningback des Uni-Football-Teams könnte er jede haben, dennoch lässt sich Josh auf Emilys Vorschlag ein. Was als unverbindliche Affäre beginnt, wird schnell mehr, und Emily muss sich entscheiden: Beschützt sie weiterhin ihr Herz vor Josh, dessen Verrat sie nie überwunden hat? Oder brechen sie gemeinsam alle Regeln?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.03.2021

Berührend

0

Schreibstil:

Toller Schreibstil, der mich schon ab Seite 1 gefesselt hat.

Meinung:

Emily und Josh haben eine Vergangenheit. Emily war bis über beide Ohren in Josh den Footballspieler verliebt, erlebte ...

Schreibstil:

Toller Schreibstil, der mich schon ab Seite 1 gefesselt hat.

Meinung:

Emily und Josh haben eine Vergangenheit. Emily war bis über beide Ohren in Josh den Footballspieler verliebt, erlebte viele erste Male mit ihm und wurde dann furchtbar von ihm verletzt. Der Prolog konnte mich schon so begeistern und ich habe mich so für Emily gefreut, dass Josh so viel mehr in ihr gesehen hat, als sie selbst. Das hat schon sehr mein Herz berührt, wie liebevoll er mit ihr umgegangen ist und dass das so abrupt endet, hat mich echt zerstört.

Ein paar Jahre später treffen die beiden bei einer Party wieder auf einander und die Gefühle, die Emily für ihn hatte, sind wieder genauso stark da wie damals. Doch Emily will sich das nicht eingestehen, versucht diese verräterischen gefühle zu verbannen und zu verdrängen. Doch dann lässt sie sich auf etwas ein, das die Herzen der beiden vielleicht nicht mehr verkraften könnte.

Emily und Josh sind wahnsinnig sympathische Charaktere mit viele Stärken und Schwächen und man kann diese spezielle Verbundenheit zwischen den beiden wunderschönen spüren. Die Geschichte ist von Beginn an so bittersüß und ich habe so sehr mit den beiden mitgefühlt. Manchmal wollte ich Emily schütteln, weil sie einfach nicht über ihre Gefühle reden wollte und manchmal wollte ich sie einfach in den Arm nehmen und trösten, weil ich sie sie gut verstehen kann.

Josh gibt sich jedoch so viel Mühe, ist ehrlich zu ihr, möchte über ihre Probleme und was damals geschehen ist, sprechen und kämpft um Emily mit jeder Faser seines Körpers und das fühlt man in jeder Seite.

Beide sind eben nicht perfekt, haben ihre Ecken und Kanten, lassen sich von ihrer Vergangenheit einholen und sind doch so herzlich und süß bei allem, dass ich echt regelmäßig seufzen musste.

Fazit:

Berührende Geschichte, echte Charaktere und ganz viel Gefühl.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.02.2021

Eine fantastische Geschichte voller Schmerz und toller Momente

0

Titel: Hold my Girl
Autor: Nadine Wilmschen
Verlag: Romance Edition
Preis: 12,99€
Seiten: 290


Inhalt:

Keine Gefühle. Keine Gespräche über die Vergangenheit. Nur Sex.


Das sind die Regeln, die Emily ...

Titel: Hold my Girl
Autor: Nadine Wilmschen
Verlag: Romance Edition
Preis: 12,99€
Seiten: 290


Inhalt:

Keine Gefühle. Keine Gespräche über die Vergangenheit. Nur Sex.


Das sind die Regeln, die Emily aufstellt, nachdem sie ausgerechnet mit dem Mann im Bett gelandet ist, der ihr vor vier Jahren das Herz gebrochen hat. Als bester Runningback des Uni-Football-Teams könnte er jede haben, dennoch lässt sich Josh auf Emilys Vorschlag ein. Was als unverbindliche Affäre beginnt, wird schnell mehr, und Emily muss sich entscheiden: Beschützt sie weiterhin ihr Herz vor Josh, dessen Verrat sie nie überwunden hat? Oder brechen sie gemeinsam alle Regeln?


Meine Meinung:

Das Cover des Buches finde ich wirklich sehr schön. Vor allem gefällt mir die Aufmachung mit dem Bild in dem sich die beiden Personen befinden. Vor allem mag ich sehr den hellen Hintergrund wodurch auch sehr gut der orangfarbene Titel des Buches zur Geltung kommt. Ebenfalls finde ich die Größe in der die Überschrift dargestellt ist wirklich passend. Sie ist zwar groß, sorgt damit aber bei mir hauptsächlich dafür, dass mein Interesse geweckt wird.

Für mich ist es der erste Roman der Autorin, allerdings ist es der zweite Teil einer Reihe. Ich muss sagen nachdem ich dieses Buch durch hatte bin ich sehr gespannt auf den ersten Band. Man kann allerdings beide Bücher wirklich gut unabhängig voneinander lesen, so wie ich das jetzt einschätzen kann. So geht es in beiden Bänden auch um einzelne Paar, die sich zwar kennen, aber jeder hat sein eigenes Buch bekommen.

In dem Buch geht es um Emily, die Josh von der High School her kennt. Emily war für mich ein sehr sympathischer und authentischer Charakter. Auf den ersten Seiten habe ich sie als völlig andere Person wahrgenommen, so ist dort eher ziemlich gerne feiern gegangen und kam mir deswegen eher wie eine klassische Studentin vor, die einfach ihr Leben leben und Spaß haben will. Doch im Laufe der Geschichte hat sie sich immer weiter entwickelt, was ich toll fand. Sie ist loyal und ein sehr liebenswerter und vor allem sympathischer Charakter. Ihr Schmerz war definitiv etwa das mich sehr bewegt hat. Sie tat mir unglaublich leid und manchmal hätte ich ihr am liebsten einfach irgendwie geholfen.

Das Einzige, dass mich an ihr leicht gestört hat, war dass sie so unglaublich stur gewesen ist. Josh hat sein bestes gegeben um die Fehler der Vergangenheit wieder gut zu machen, aber ihre Sturheit hat ihr immer wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Trotz allem konnte ich sie auch verstehen und wegen ihrer Vergangenheit konnte man auch oft sehr gut nachvollziehen, wieso sie so handelt, wie sie es tut.

Aber auch Josh war ein sehr spannender Charakter. Er hat viel falsch gemacht, aber auch wenn ich es manchmal wirklich gerne gewesen wäre, konnte ich ihm einfach nicht lange böse sein, denn er hat einem auch bewiesen wie leid ihm alles tut und hat Reue gezeigt. Er ist ein charmanter Mann, der viel Verantwortung trägt und auch übernimmt und vor allem ehrlich ist. Aber auch seine verständnisvolle Art hat dann dafür gesorgt, dass ich einfach zu seinem Fan wurde und ihn mir so sympathisch gemacht hat.

Die Handlung des Buches fand ich wirklich großartig. Es war einfach spannend die Geschichte von Josh und Emily zu lesen. Ihre Geschichte hatte so auch einen roten Pfaden, der sich wirklich durch das komplette Buch gezogen hat, so dass es einfach Spaß gemacht hat weiterzulesen. Ich wollte einfach unbedingt wissen was alles noch passiert. Vor allem fand ich, dass die Autorin alles gut miteinander verbunden hat, so dass am Ende alle Fragen beantwortet waren und ich sehr zufrieden mit dem Ende des Buches gewesen bin.

Der Schreibstil von Nadine Wilmschen hat mir wirklich sehr gut gefallen. Wie bereits gesagt, zieht sich ein roter Pfaden durch das Buch, so dass es wirklich spannend war die Geschichte der Beiden zu verfolgen. Ich habe das Buch wirklich sehr gerne gelesen und möchte nun unbedingt noch Band eins lesen.


Die "My Girl" Reihe:
1. Catch My Girl
2. Hold My Girl

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.02.2021

Em und Josh teilen eine ganz besondere Geschichte!

0

Meine Meinung:

Nachdem ich Noah und Grace so sehr in mein Herz geschlossen habe, musste ich einfach sofort mit Band 2 weitermachen und ich habe einfach gemerkt, dass ich diese Welt, die Nadine Wilmschen ...

Meine Meinung:

Nachdem ich Noah und Grace so sehr in mein Herz geschlossen habe, musste ich einfach sofort mit Band 2 weitermachen und ich habe einfach gemerkt, dass ich diese Welt, die Nadine Wilmschen da erschaffen hat, wirklich liebe. Auch Emily und Josh haben sich in mein Herz geschlossen und ihre Geschichte hat mich von der ersten Seite an überzeugt gehabt. Euch erwartet hier eine College-Geschichte, die so ganz anders als die typischen Muster ist, denn sie ist geprägt von tiefsitzendem Schmerz, verzehrenden Gefühlen und der Hoffnung auf ein Happy End.

In diesem Buch wird die Geschichte komplett von der Protagonistin Emily erzählt und auch hier möchte ich wieder anmerken, dass mir 2 bis 3 Kapitel aus seiner Sicht auch sehr gut gefallen hätten, einfach um auch mal seine Sicht der Dinge zu erfahren, ohne dass er sie selbst erzählen muss. Seine tiefsten Gedanken und Gefühle hätte ich schon echt interessant gefunden, aber natürlich erfährt man diese auch im Laufe der Handlung mehr oder weniger, da er diese über kurz oder lang an den Tag legt. Die Handlung selbst hat mir eigentlich ganz gut gefallen, der Aufhänger der Story wurde wie ein roter Faden durchgezogen und alle offenen Fragen geklärt. Ich fand es auch wahnsinnig spannnend und wollte ständig wissen, was den Beiden noch widerfährt und welche neuen Dinge auf der nächsten Seite ans Licht kommen werden. Die Kapitel hatten meiner Meinung nach eine sehr angenehme Länge, sodass ich gerne eins ans andere gereiht habe und plötzlich war ich mit der Hälfte durch.. und schwupps war das Buch auch schon beendet. Der Schreibstil der Autorin ist jugendlich frisch und ich konnte mich wirklich sehr gut in die ganze Umgebung und in die Protagonisten hineinversetzen. Alles in Allem hatte ich einen tollen Lesefluss und hatte das Buch innerhalb eines Tages durchgelesen.

Das Cover ist ganz hübsch und passt schön zum ersten Teil, sodass die Beiden wunderschön nebeneinander im Regal aussehen.

Kommen wir zu den Protagonisten. Beide haben wir ja schon im ersten Band kennengelernt und man konnte die Spannung zwischen Josh und Emily schon dort spüren. Die Beiden aber noch einmal näher kennenzulernen, war etwas komplett anderes. Dadurch konnte man hinter Emilys Fassade blicken und ich habe gemerkt, dass Josh ihr gar nicht so egal ist, wie sie allen weismachen möchte. Insgesamt habe ich sie aber als einen sehr loyale und gefühlsbetonte Charakter erlebt, wodurch ich sie sehr schnell lieb gewonnen habe. Auch Josh hat sich super schnell in mein Herz geschlichen, denn er ist nicht nur ein kleiner Adonis, sondern auch ein richtig toller Kerl im Inneren. Ich kann verstehen, wieso ihm so viele Frauen zu Füßen liegen. Hier muss ich einfach sagen, dass ich Emily manchmal hätte schütteln können, weil sie so verdammt stur war und sich eigentlich nur selbst im Weg stand, weil man wirklich gemerkt hat, dass Josh sich bemüht, seine früheren Fehler wieder gut zu machen. Aber schließlich ist ihre Vergangenheit nicht ohne und man konnte schon nachvollziehen, wieso Em handelte, wie sie es schließlich getan hat.

Schlussendlich kann ich euch auch diesen Band der „My Girl Serie“ wärmstens empfehlen, denn sowohl die Geschichte, als auch das Setting, als auch die Charaktere, als auch der Schreibstil sind wirklich wundervoll und das Gesamtkonzept hat mir ein tolles Lesevergnügen ermöglicht! Ich bin jetzt gespannt auf die weiteren Teile, denn da wurde schon einiges angedeutet im Laufe des Buches..

Vielen Dank an den Romance Edition Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

4,5 Sternchen von 5 Sternchen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.02.2021

Eine Liebe voller Höhen und Tiefen

0

Zum Inhalt:

Josh brach Emily das Herz und sie vergaß nie, was das mit ihr anstellte. Deswegen trifft sie auch die Vereinbarung mit ihm, das die Affäre unverbindlich und frei von Emotionalem bleiben soll ...

Zum Inhalt:

Josh brach Emily das Herz und sie vergaß nie, was das mit ihr anstellte. Deswegen trifft sie auch die Vereinbarung mit ihm, das die Affäre unverbindlich und frei von Emotionalem bleiben soll ...

Meine Meinung:

Dieser wunderschöne Liebesroman ist der zweite Band einer unabhängig lesbaren Buchreihe und ich habe ihn geliebt. Der Schreibstil von Nadine Wilmschen ist wunderbar flüssig und vollgepackt mit viel Emotion! Ich fühlte mich so wohl zwischen den Seiten und vor allem mit den Charakteren Emily und Josh. Emily ist eine starke, selbstbewusste Frau, die weiß was sie will und gleichzeitig von ihrer Vergangenheit aufgehalten wird, Vertrauen zu fassen. Dieses festhalten an ihrem Schmerz war auch der einzige Kritikpunkt für mich, da ich mir gewünscht hätte, dass sie eher aus sich herauskommt und nicht immer wieder von ihren Zweifeln eingeholt wird. Josh ist ein wunderbarer Mann, beinahe zu gut um wahr zu sein, der Verantwortung trägt und ehrlich ist. Ich fand es toll wie verständnisvoll er immer reagierte und das er kein Blatt vor den Mund nahm. Die beiden waren teilweise ein ungleiches Paar und doch spürte man diese Bindung zwischen ihnen in vielen Situationen. Zwischen den Seiten knisterte es gewaltig und die Spannung hielt bis zum Ende des Buches an. Der Roman hatte viele Facetten, tolle Nebencharaktere, eine spannende Storyline und überraschende Wendungen, die ich so nicht erwartet hätte. Ich freue mich schon sehr darauf, bald mehr von der Autorin zu lesen und kann euch dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen.

Fazit:

Ein Buch voller Höhen und Tiefen, das Themen wie Vertrauen und Vergebung anspricht und wunderschöne Momente bereithält!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.02.2021

Kann es bei Liebe Regeln geben?

0

Als vor vier Jahren Josh Emily das Herz gebrochen hat, hat sie mit dem Footballspieler abgeschlossen. Zu tief hat er sie damals verletzt und sie möchte nichts mehr mit ihm zu tun haben. Doch als sie wieder ...

Als vor vier Jahren Josh Emily das Herz gebrochen hat, hat sie mit dem Footballspieler abgeschlossen. Zu tief hat er sie damals verletzt und sie möchte nichts mehr mit ihm zu tun haben. Doch als sie wieder miteinander sprechen, ist die Anziehung zwischen den beiden immer noch groß und Emily macht einen Vorschlag. Sie möchte nur Sex, keine Gefühle, keine Liebesschwüre und ihre gemeinsame Vergangenheit soll einfach ausgeklammert werden. Nur keine Gespräche darüber! Es muss klare Regeln geben. Josh ist einverstanden und lässt sich auf die Affäre ein. Doch wird es funktionieren oder kommen ihre Gefühle ihnen doch in die Quere? Wird einer die Regeln brechen oder kann Emily Josh einfach nicht verzeihen?

Mir hat ja schon "Catch my Girl" von Nadine Wilmschen sehr gefallen und "Hold my Girl" gefällt mir ebenso. Der Schreibstil ist klasse, sehr flüssig und wirklich angenehm zu lesen. Die beiden Protagonisten habe ich sofort ins Herz geschlossen. Josh ist einer von den Guten, er hat Humor und ist ein wahrer Kämpfer. Emily ist witzig, aber auch etwas kompliziert. Dies stört mich aber keineswegs. Da Josh ihr das Herz gebrochen hat, ist es nicht verwunderlich das sie nicht alles so einfach sieht und sich mit mancher Entscheidung auch schwer tut. Der Roman bietet sehr gute Unterhaltung und ist ein wirkliches Lieblingsbuch von mir. ich freue mich jetzt schon auf das nächste Buch von Nadine Wilmschen, denn das werde ich mir definitiv auch zu Gemüte führen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere