Cover-Bild It was always love
(21)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT E-Book
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 15.09.2020
  • ISBN: 9783644006676
Nikola Hotel

It was always love

Am Rande des Abgrunds kann man manchmal nichts anderes tun, als zu springen …

Weg. Einfach nur weg. Das ist Aubrees einziger Gedanke, als sie nach einer Studentenparty von der Uni fliegt. Sie kauft sich ein uraltes Auto, schmeißt die wenigen Dinge, die sie besitzt, in den Kofferraum und flieht zu ihrer besten Freundin Ivy nach New Hampshire. Dort will sie nichts anderes, als sich die Decke über den Kopf ziehen und an nichts mehr denken. Nicht an diese Nacht. Nicht an die Party. Und vor allem nicht an das Foto, das seitdem von ihr im Internet kursiert. Doch das funktioniert nicht. Denn statt ihrer Freundin trifft sie auf Noah, Ivys Stiefbruder. Mit seiner impulsiven, aber überraschend sensiblen Art ruft Noah Gefühle in ihr hervor, die sie gerade gar nicht gebrauchen kann. Und die sie trotzdem mit sich reißen wie ein Sturm …

Das Finale der zweibändigen Reihe um die Blakely-Brüder Asher und Noah.

«Ich liebe die Bücher von Nikola Hotel, denn sie schafft es wie kaum eine andere Autorin, in ihren Geschichten Tiefgang und Humor mit Herzklopfen zu vereinen.» Katharina Herzog, Spiegel-Bestsellerautorin
Wunderschön gestaltet mit 20 ganzseitig illustrierten Sprüchen im Innenteil.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.03.2021

So schön!

0

Ich liebe dieses Cover!
Und ich liebe den Schreibstil von Nikola Hotel. Er ist so erfrischend und mitreißend und ich fliege jedes Mal geradezu durch die Seiten.
Und diese Letterings! So, so schön.
Ich ...

Ich liebe dieses Cover!
Und ich liebe den Schreibstil von Nikola Hotel. Er ist so erfrischend und mitreißend und ich fliege jedes Mal geradezu durch die Seiten.
Und diese Letterings! So, so schön.
Ich liebe die Geschichte von Aubree und Noah ungheimlich. Sie hat absolut alles, tolle Charaktere, mit denen man mitfühlt. Tief berührende Momente, die einem ans Herz gehen. Und Spannung und Humor fehlt auch nicht.

Ich bin ein großer Fan dieser Dilogie und will unbedingt mehr von der Autorin lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.10.2020

NOAH IST EINFACH GROSSARTIG

0

Die Geschichte von Noah & Aubree ist einfach wundervoll und eine der Schönsten, die ich jemals gelesen bzw. gehört habe. Vom ersten Moment an merkt man einfach, dass Noah zwar eine gebrochene Seele ist, ...

Die Geschichte von Noah & Aubree ist einfach wundervoll und eine der Schönsten, die ich jemals gelesen bzw. gehört habe. Vom ersten Moment an merkt man einfach, dass Noah zwar eine gebrochene Seele ist, aber das Herz im Grunde am rechten Fleck trägt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.10.2020

Ich liebe Noah und Aubree !!

0

Oh Gott .. ich dachte schon, dass Band eins mich komplett geflasht hat.. dann habe ich angefangen Band zwei zu lesen und direkt der Anfang hat mich schon sowas von überzeugt. Aubree's Geschichte hat mich ...

Oh Gott .. ich dachte schon, dass Band eins mich komplett geflasht hat.. dann habe ich angefangen Band zwei zu lesen und direkt der Anfang hat mich schon sowas von überzeugt. Aubree's Geschichte hat mich total mitgenommen, mich zum nachdenken gebracht und mich sehr berührt.. Ich finde, die Botschaft ihrer Geschichte ist so wichtig und sollte definitiv gelesen werden.

Worum geht es ? Es geht um das Thema 'Nein, heißt Nein.' Egal was man anhat, was man macht, wie man sich verhält - es ist total egal, ob man getrunken hat, lustig drauf ist, ob man flirtet - wenn man NEIN sagt, dann muss das akzeptiert werden. Und Aubree's Geschichte konnte meiner Meinung nach sehr gut darstellen, was mit einem Menschen passiert, dessen Nein nicht akzeptiert wurde. Es wurde unglaublich gut umgesetzt.

Noah konnte mich ja bereits im ersten Band der Reihe von sich überzeugen. Im zweiten Band habe ich ihn noch mehr lieben gelernt. Er ist ein wirklich toller Charakter. Er ist so liebevoll zu Aubree. Er hat so ein großes Herz. Noah kämpft mit seinen eigenen schlechten Gefühlen und hat seine ganz eigene Art damit umzugehen.

Mir hat es unglaublich gut gefallen, wie die beiden sich gegenseitig gestützt haben und geholfen haben mit der Vergangenheit abzuschließen. Die beiden sind wie für einander geschaffen und haben mich für sich gewonnen. Ich habe sie total in mein Herz geschlossen.

Der Schreibstil war total mitreißend und hat mich nicht nur einmal atemlos gemacht. Ich bin durch die Seiten geflogen und habe die Geschichte sehr genossen. Wie schon im ersten Band, habe ich die illustrierten Sprüche geliebt. Sie haben meiner Meinung nach perfekt zu dem Buch gepasst.

Band zwei hat sich definitiv zu einem Jahreshighlight etabliert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.09.2020

toller zweiter Teil

0

Rezension

Buchname: It was always love (Blakely Brüder, Band 2)
Autor: Nikola Hotel
Seiten: 416 (Print) 
Format: erhältlich als Print und Ebook
Verlag: Rowohlt Taschenbuch; 1. Auflage (15. September ...

Rezension

Buchname: It was always love (Blakely Brüder, Band 2)
Autor: Nikola Hotel
Seiten: 416 (Print) 
Format: erhältlich als Print und Ebook
Verlag: Rowohlt Taschenbuch; 1. Auflage (15. September 2020) ; Endlichkyss
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in golden Buchstaben im quer über dem roten Cover. Besonders hübsch finde ich die Schlichtheit und das Handlettering .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. 

Klappentext: (aus Amazon übernommen)

Sie hat genug von Männern. Aber er kann nicht genug von ihr bekommen ...

Als Aubree in New York von der Uni fliegt, bietet ihre beste Freundin Ivy ihr sofort an, bei ihr einzuziehen. Doch das Angebot hat einen Haken: Im selben Studentenwohnheim wohnt auch Ivys Stiefbruder Noah. Und der charmante Mistkerl lässt keine Gelegenheit aus, mit ihr zu flirten. Die Gefühle, die Noah in ihr auslöst, sind nach dem, was in New York passiert ist, einfach nur schmerzlich. Aubree will keine Beziehung, keinen One-Night-Stand, kein gar nichts. Doch so sehr sie sich auch dagegen wehrt, plötzlich ist da etwas. Und das macht ihr Angst. Denn ihre Vergangenheit lässt sich nicht abschütteln …

Das Finale der zweibändigen Reihe um die Blakely-Brüder Asher und Noah.
Wunderschön gestaltet mit 20 ganzseitig illustrierten Sprüchen im Innenteil.

«Ich liebe die Bücher von Nikola Hotel, denn sie schafft es wie kaum eine andere Autorin, in ihren Geschichten Tiefgang und Humor mit Herzklopfen zu vereinen.» Katharina Herzog, Spiegel-Bestsellerautorin

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. 

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Aubree
Der Hauptprotagonist ist Noah

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert.  Des weiteren gibt es  noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. 
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Oh wow :) Ich bin absolut begeistert von „ It was always love“ von Nikola Hotel. Aubree und Noah waren so ein schönes und auch süßes Paar zusammen An dieser Stelle möchte ich wirklich die schöne Gestaltung des Buches erwähnen. Das war so der kleine Schmankerl beim Lesen Das Handlettering ist wirklich unglaublich schön geworden. Und sehr passend zum Buch. Aber nun komm ich wieder auf den Inhalt von „ It was always love“. Noah und Aubree fande ich schon im Band 1 sehr interessant. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass die beiden ihre eigene Geschichte bekommen. Für mich hatte es alles, was mir wichtig ist. Interessante und einzigartige Charaktere. Tolles Setting, schöne und bildhafte Beschreibungen. Und eine tolle Storyidee. Ich bin rund um zufrieden mit dem Buch. Ein bisschen finde ich es schon sehr traurig, dass die Dialoge nun vorbei ist, denn es war einfach ein tolles Wohlfühlbuch. Ich persönlich hatte sehr viele schöne Lesestunden mit Aubree und Noah. Es war auch die richtige Mischung aus Emotionen und Drama und so.. Besser hätte man es nicht machen können. Deshalb bekommt das Buch von mir auch eine klare Leseempfehlung und sehr verdiente 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2020

It was always love

0

Mit diesem Buch dürfen wir den zweiten Blakely Bruder Noah kennenlernen. Wie habe ich mich darauf gefreut. Asher hat mich schon total fasziniert, aber diese Story um Noah und Aubree hat mich umgehauen. ...

Mit diesem Buch dürfen wir den zweiten Blakely Bruder Noah kennenlernen. Wie habe ich mich darauf gefreut. Asher hat mich schon total fasziniert, aber diese Story um Noah und Aubree hat mich umgehauen.
Die ersten 100 Seiten und ich war emotional schon tief im Buch verwurzelt. Ich hatte Gänsehaut, feuchte Augen und konnte Aubree soooo verstehen.

Nikola Hotel ihr Schreibstil ist der Wahnsinn. Man fühlt sich den Protagonisten so nah. Sie hat ein Talent einen als Leser an die Hand zu nehmen und sicher, stilvoll, souverän und intensiv durch die Handlung zu führen. Das Buch hat echt Tiefgang, aber verzAlbert einen mit Humor und Herzrasen.
die Handlettering-Details sind der oberhammer. So toll, so gefühlvoll und einfach perfekt! Optisch ein echtes Highlight. Nicht nur das hochwertige Cover, sondern auch die Illustrationen im Inneren.

Aubree ist absolut fertig. Man beginnt die Story an ihrem persönlichen Tiefpunkt. Ein absoluter Gänsehautmoment. Sie hat alles verloren. Keine Erinnerung an eine Party, welche dafür verantwortlich ist, dass sie vom College geflogen ist. Aber das ist noch nicht das allerschlimmste. Was die Ursache dafür ist lässt sie fliehen. Sie will weg, einfach nur ganz weit weg. Man kann dieses Gefühl absolut verstehen. Ivy bietet ihr einen Zufluchtsort. Auf dem Weg dorthin muss sie noch etwas erledigen, was ihr alles andere als leicht fällt.
Die Thematik welche hier gewählt wurde ist absolut präsent. Ich ziehe meinen Hut davor, dies so authentisch und nah rüberbringen zu können. Des ist unvorstellbar, wie alles in Schutt und Asche liegt. Wie ein Moment alles zerstören kann.
An Emotionalität hat mich dieses Buch echt umgehauen. Aubree bei der Verarbeitung und ihrem weiteren Weg zu folgen war grandios. Ich habe geweint und gelacht.
Auch Noah ist ein vielschichtiger Protagonist. Wenn man ihn zum ersten Mal trifft, würde man einiges nicht vermuten. Aber auch auf seiner Schulter lastet ein Teil seiner Vergangenheit, die ihn traurig, wütend und verschlossen macht.
Seine Feinfühligkeit bei Aubree hat mich umgehauen. Auch wenn ich ihn in einer Situation sooo gern schütteln wollte. Das war unglaublich fies. Aber je weiter man kommt und je mehr man alles zusammenfügt, versteht man sein Verhalten.

Ich war vom ersten Kapitel an von diesem Buch abgrundtief überzeugt! Nikola Hotel hat hier ein fantastisches Werk auf die Buchwelt losgelassen, was gelesen werden muss!
von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung für Noah und Aubree.

5 von 5 Sterne