Profilbild von ScreamyDreamy

ScreamyDreamy

Lesejury Profi
offline

ScreamyDreamy ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ScreamyDreamy über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.12.2021

Leider nicht 100% überzeugend...

Die CEO
0

Ich hatte mich eigentlich gefreut über ein Buch, wo mal die Frau mehr Selbstbewusstsein hat und sich nicht dem Mann unterordnet....

Der Schreibstil von Cassandra Morningstar hat mir auch sehr gut gefallen, ...

Ich hatte mich eigentlich gefreut über ein Buch, wo mal die Frau mehr Selbstbewusstsein hat und sich nicht dem Mann unterordnet....

Der Schreibstil von Cassandra Morningstar hat mir auch sehr gut gefallen, doch die Story konnte mich nicht wirklich überzeugen.

Ich konnte mich nicht mit Serena identifizieren und ich fand es nicht richtig, wie sie mit den Gefühlen von Erik und Aaron gespielt hat. Das was mich genau an vielen Romanen stört, dass der Mann ein falsches Spiel spielt hat hier einfach eine Frau übernommen.

Mir hat es zwar gefallen, dass in dem Buch mal eine Frau an der Spitze eines Unternehmens stand, doch ich mochte Serena einfach nicht...

Auch dass das Ende offen war hat mich ein bisschen gestört, aber es kommt ja noch ein zweiter Teil raus.

Mich konnte das Buch also nicht komplett überzeugen, denn mich haben einfach ein paar Aspekte gestört, trotzdem hat die Autorin einen angenehmen Schreibstil und anderen gefallen vielleicht auch die Aspekte die mich gestört haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.12.2021

Ein sehr interessantes und aufschlussreiches Buch

Liebe finden
0

Ich habe schon mehrere Ratgeber gelesen und muss sagen, dass mich in diesem Bereich ein Buch selten so überzeugt hat.

Normalerweise interessiere ich mich für das Thema, aber der Schreibstil ist nicht ...

Ich habe schon mehrere Ratgeber gelesen und muss sagen, dass mich in diesem Bereich ein Buch selten so überzeugt hat.

Normalerweise interessiere ich mich für das Thema, aber der Schreibstil ist nicht wirklich fesselnd....

Logan Ury dagegen hat einen Ratgeber mit einem interessanten Thema geschrieben, der sehr angenehm zu lesen war. Ich wollte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Alle Aspekte in dem Buch sind mit Fachliteratur gestützt und sehr einfach und verständlich erklärt worden.

Mir gefallen die Tipps und Ratschläge im Buch, die mithilfe vieler verschiedener Beispiele verdeutlicht werden. Durch diese Beispiele fällt es einem viel leichter die genannten Aspekte auf sich selbst zu beziehen. Für mich hat das dieses Buch sehr aufschlussreich gemacht, denn ich habe auch meine eigenen Fehler erkannt.

Natürlich kann man nicht sagen, jetzt wo ich das Buch gelesen habe läuft alles in der Liebe richtig. Nein, das Buch dient dazu sich selber bewusst zu werden, was man sich von einer Partnerschaft erhofft und wie man eigene Fehler vermeidet, oder korrigiert.

Ich muss zudem zugeben, dass ich nicht glaube, dass mir der Beziehungsvertrag am Ende etwas bringen würde, da er mir etwas zu abstrakt wirkt, aber die Themen im Buch an sich wurden alle sehr gut und hilfreich dargestellt.

Ich fand das Buch auf jeden Fall sehr interessant und kann es nur weiterempfehlen, ob es mir bei der Partnerwahl hilft wird sich noch mit der Zeit zeigen :)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 14.10.2021

Eine gelungene Hilfe!

Woyzeck verstanden! Lektürehilfe frei nach Georg Büchner
0

Ich selber habe zuvor das Orginal schon im Unterricht gelesen und ich fand es an sich nicht schlecht, nur an einzelnen Stellen musste man über die Bedeutung nachgrübeln.

Dieses Buch hilft einem in einen ...

Ich selber habe zuvor das Orginal schon im Unterricht gelesen und ich fand es an sich nicht schlecht, nur an einzelnen Stellen musste man über die Bedeutung nachgrübeln.

Dieses Buch hilft einem in einen kurzen Zeitraum die wesentlichen Aspekte zu verstehen.

Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen und es war flüssig durchzulesen, auch die eigenen persönlichen Anmerkungen fand ich sehr interessant.

Wie zuvor im Vorwort von Latona erwähnt, ersetzt die Lektürehilfe das Orginal-Werk natürlich nicht, trotzdem würde ich es als hilfreich bezeichnen und es lohnt sich das Büchlein parallel zum Orginal zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.10.2021

Der Hauptteil beginnt....

Wahrheit & Täuschung 2 - Melodie der Macht Teil A
0

Der erste Teil der Reihe war für mich sozusagen der Auftakt. Man hat Aletheia und Dolos erstmal kennengelernt. Umso mehr freut es mich, dass ich im zweiten Teil das Gefühl habe jetzt fängt es richtig an!

Die ...

Der erste Teil der Reihe war für mich sozusagen der Auftakt. Man hat Aletheia und Dolos erstmal kennengelernt. Umso mehr freut es mich, dass ich im zweiten Teil das Gefühl habe jetzt fängt es richtig an!

Die Wette um den Planeten geht weiter...

Elia, ein halber Mensch, ist einer der Protagonisten. Er ist sehr sympathisch und es macht wirklich Spaß die Kapitel aus seiner Sicht zu lesen. Elia soll seine Bestimmung erfüllen und landet daher an einem anderen Ort... Zwischendurch überkommen ihn zwar Zweifel, da er die Bestimmung nicht unbedingt erfüllen möchte, aber genau diese machen ihn umso authentischer.

Eine weitere wichtige Rolle spielt Tiepa, ein Maya. Durch sie lernt man Aletheias Planeten richtig kennen und die Welt der Maya. Später wird sie auch Elias Lehrerin, der ihre Welt erst noch kennen lernen muss, um seine Bestimmung zu erfüllen.

Dolos hat natürlich wieder Pläne, wie er das Geschehen manipulieren kann und genießt die Gesellschaft von Aletheia, wobei die Beiden in diesem Teil in den Hintergrund rücken und die Geschichte von Tiepa und Elia den Hauptstrang der Geschichte ausmacht. Mir persönlich gefällt das auch besser, da ich die beiden Charaktere sehr interessant finde.

Wem der erste Teil schon gefallen hat, dem wird der zweite Teil noch besser gefallen! Der wahre Geschichte beginnt erst jetzt!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.10.2021

Ein komplexer Auftakt

Wahrheit & Täuschung 1 - Lehrjahre einer Göttin Teil A
0

Der erste Teil scheint mir größtenteils die Einleitung der Reihe zu sein. Man lernt die Welt der Götter sehr detailliert kennen.

Die Geschichte selbst ist relativ komplex und es fällt einem an manchen ...

Der erste Teil scheint mir größtenteils die Einleitung der Reihe zu sein. Man lernt die Welt der Götter sehr detailliert kennen.

Die Geschichte selbst ist relativ komplex und es fällt einem an manchen Stellen schwer zu folgen, beziehungsweise alles richtig zu verstehen. Für Fantasy Fanatiker, die aber gerne mitdenken und keine leichte “Kost“ lesen wollen, ist dieses Buch perfekt.

Der Schreibstil an sich ist sehr angenehm und die Kapitel oft aus Dolos oder Aletheias Sicht. Ich persönlich werde aber noch nicht so richtig mit Aletheia warm, das kann aber daran liegen, dass die junge Göttin erst noch reifer werden muss. Das Buch stellt eigentlich einen Teil dieses Reifungsprozesses dar. Dolos dagegen mag ich irgendwie gerne, auch wenn er eigentlich der Böse ist : )

Die Story an sich ist auf jeden Fall mal etwas anderes, die Ideen kenne ich aus noch keinem vorherigen Buch, welche Ideen ich aber meine müsst ihr selbst herausfinden. Das Buch war mal eine Abwechslung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere