Profilbild von Sunnywonderbookland

Sunnywonderbookland

Lesejury Star
offline

Sunnywonderbookland ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sunnywonderbookland über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.05.2020

Eins meiner Jahreshighlights

Royal Blue
0

Inhalt

Als seine Mutter zur ersten Präsidentin der USA gewählt wird, wird Alex Claremont-Diaz über Nacht zum Liebling der Nation: attraktiv, charismatisch, clever – ein Marketingtraum für das weiße Haus. ...

Inhalt

Als seine Mutter zur ersten Präsidentin der USA gewählt wird, wird Alex Claremont-Diaz über Nacht zum Liebling der Nation: attraktiv, charismatisch, clever – ein Marketingtraum für das weiße Haus. Nur auf diplomatischer Ebene hapert es bei Alex leider ein wenig. Bei einem Staatsbesuch in England eskaliert Alexʼ schwelender Streit mit dem britischen Thronfolger Prinz Henry. Als die Medien davon Wind bekommen, verschlechtern sich die Beziehungen zwischen den USA und England rapide. Zur Schadensbegrenzung sollen die beiden jungen Männer medienwirksam ihre Versöhnung vortäuschen.
Doch was, wenn Alex und Henry dabei feststellen, dass zwischen ihnen eine Anziehung existiert, die über eine Freundschaft weit hinausgeht?
Plötzlich steht nicht nur die Wiederwahl von Alexʼ Mutter auf dem Spiel …





Meine Meinung

Schon vor ein paar Monaten als dieses Buch in Posts aufgetaucht ist, habe ich gespannt auf die deutsche Übersetzung gewartet und jetzt endlich war es soweit. In dem Buch geht es um Alex, den Sohn der Präsidentin, und um Prinz Henry, den Alex mehr als alles andere hasst.
Bei einem offiziellen Event ist es dann soweit und die beiden schaffen es einen Streit vom Zaun zu brechen, der in den sozialen Medien landet. Natürlich ist es ein absolutes Desaster und beide werden gezwungen als beste Freunde zu agieren, was keinem von den beiden begeistert. Doch nach und nach bauen beide eine Freundschaft auf, die an einem unverhofften Abend zu weit mehr führt.
Allein schon der Klappentext konnte mich von den Buch überzeugen, doch auch beim Lesen habe ich immer mehr gefallen an dem Buch gefunden. Mitzuerleben, wie sich die Beziehung der beiden weiterentwickelt war einfach wundervoll und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Erwartungsvoll wartet man auf den großen Knall, da Alex und Henry nicht zwei einfache junge Männer sind, sondern eine politische Rolle einnehmen und als er dann endlich da war, konnte man einfach nur mit den beiden mithoffen. Was mich doch ein wenig gestört hat, war die Politik in dem Buch. Grade aus Alex seiner Sicht war vieles in Sachen Wahlkampf nicht so detailliert notwendig.
Beide Charaktere konnte ich schnell ins Herz schließen. Besonderes Alex hat eine selbstbewusste, strahlende und humorvolle Persönlichkeit und seine Sprüche haben mich immer wieder zum Lachen gebracht. Henry hingegen ist eher der ruhige, besonnene und herzliche von den beiden und definitiv ein Traumtyp. Beide passen einfach so perfekt zusammen und ergänzen sich wunderbar.
Auch die anderen Charaktere haben mir gefallen, da alle so authentisch waren und man wirklich das Gefühl hatte, dass die Personen gleich aus den Seiten in das reale Leben springen. Der humorvolle und lockere Schreibstil der Autorin konnte mich auch absolut überzeugen und ich habe das Buch innerhalb von 24 Stunden gelesen.




Fazit

Das Buch wird mit seiner wunderwollen romantischen und humorvollen Geschichte definitiv eins meiner Jahreshighlight. Ich habe so lange mit den beiden mitgefiebert und gehofft, dass am Ende Ales gut wird. Henry und Alex sind zwei außergewöhnliche Charaktere und man kann sich sofort in beide verliebe. Zudem ergänzen sie sich einfach perfekt.
Insgesamt 5 von 5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2020

Zurück in der Traumwelt

Strange the Dreamer - Ein Traum von Liebe
0

Vielen Dank an Netgalley und den ONE Verlag!

Autorin: Laini Taylor
Verlag: ONE
Seitenanzahl: 384
Preis: 15,00 Euro/ 9,99 Euro

Inhalt

Sagenumwoben, voller Schönheit, Wunder und Mysterien - so hat Lazlo ...

Vielen Dank an Netgalley und den ONE Verlag!

Autorin: Laini Taylor
Verlag: ONE
Seitenanzahl: 384
Preis: 15,00 Euro/ 9,99 Euro

Inhalt

Sagenumwoben, voller Schönheit, Wunder und Mysterien - so hat Lazlo sich die Verborgene Stadt, über die er so viel gelesen hat, immer vorgestellt. Doch Weep hütet ein düsteres Geheimnis, dem Lazlo und seine Gefährten auf den Grund gehen sollen. Welche Rolle spielt dabei Sarai, das blauhäutige Mädchen, welches ihm immer wieder in seinen Träumen begegnet? Nacht für Nacht treffen sich die beiden, und Lazlo spürt, wie das Band zwischen ihnen immer stärker wird. Doch hat ihre Liebe eine Chance?

Meine Meinung

Es geht zurück in die Stadt Weep und Lazlo und Sarai. Nachdem das letzte Buch so plötzlich geendet hat, habe ich gespannt auf den zweiten Teil gewartet bevor ich wieder in die Traumwelt von Laini Taylor eintauchen konnte.
Mit viel Fantasie und Einfallsreichtum erzählt die Autorin die Geschichte rund um Lazlo und Sarai in
der verborgene Stadt Weep. Anderes als im letzten Band geht es jetzt eher um die Beziehung zwischen Lazlo und Sarai und zusammen mit ihnen erfahren wir endlich mehr über die Stadt und die Zitadelle. Es ist schön mitzuerleben wie die Liebesgeschichte zwischen den beiden in seinen Träumen verläuft und man fängt selber an mitzuträumen und in eine wunderbare Geschichte abzutauchen.
Auch der Schreibstil ist einfach etwas besonderes. Vieles wird phantasievoll und philosophisch erklärt und man taucht langsam in die immer lebhafter werdende Geschichte ein. Doch so einzigartig der Schreibstil auch ist, so hatte ich doch meine Probleme damit. Besonderes im ersten Band haben mich die langen und ausführlichen Erklärungen nach einiger Zeit gelangweilt und ich habe gemerkt, wie ich eher über die Sätze drübergelesen habe, als sie wirklich zu lesen. Hier ging es jetzt besser, da die Charaktere und die Geschichte mehr Tiefe bekommen haben.
Sarai und Lazlo sind mir mit ihrer besonderes Art langsam ans Herz gewachsen und ich kann es kaum erwarten bis es weitergeht.

Fazit

Ein großer Minuspunkt für mich ist es, dass der eine Band im englischen in zwei Teile geteilt wurden. Es passt so einfach gar nicht und lässt einen nach dem ersten Band etwas komisch zurück. Auch der Einstieg hier nach ein paar Monaten war dann nicht mehr so leicht.
Die Charaktere und die Geschichte hingegen hat mir schon besser gefallen als im ersten Teil. Ingesamt gebe ich dem Buch 4 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2020

Wieder zurück in Vermont

True North - Ein Moment für immer
0

Autorin: Sarina Bowen
Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 353
Preis: 12,90 Euro/ 9,99 Euro

Inhalt

Als May Shipley ihre Freundin Daniela beim Fremdgehen erwischt, ist ihr Leben ein einziger Scherbenhaufen. Doch ...

Autorin: Sarina Bowen
Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 353
Preis: 12,90 Euro/ 9,99 Euro

Inhalt

Als May Shipley ihre Freundin Daniela beim Fremdgehen erwischt, ist ihr Leben ein einziger Scherbenhaufen. Doch zum Glück ist Barbesitzer Alec Rossi da, um sie aufzufangen. Seine Freundschaft ist wie Balsam für Mays gebrochenes Herz - bis ein Kuss plötzlich alles verändert. Aus einem werden zwei. Aus zwei werden zehn, und Alec weiß augenblicklich, dass er von May niemals genug bekommen wird. Doch das sind Gefühle, die er für sich behalten muss, wenn er ihre Freundschaft nicht aufs Spiel setzen will ...

Meine Meinung

Nach langer Abwesenheit ging es für mich endlich wieder zurück nach Vermont auf die Shipley-Farm! Diesmal dreht sich alles um May Shipley und Alec Rossi und besonderes Alec konnte mich wieder in seinen Bann ziehen.
Während Alec eigentlich nur für Spaß, seine Bar und lockere Sachen zu haben ist, setzt May alles daran eine normale Beziehung zu führen - zumindest bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie Daniela dabei erwischt, wie sie sie betrügt. Einzig und allein der lustige und Witze reißende (wenn auch sehr schlechte) Alec kann sie ablenken und zwischen den beiden entwickelt sich langsam eine Freundschaft mit gewissen Extras. Es wäre aber keine Liebesgeschichte, wenn es dabei belieben würde und so sind gewissen Probleme natürlich vorprogrammiert.
Während ich Alec von Anfang an mit seiner lockeren und doch manchmal ernsten Art mochte, bin ich mit May nicht wirklich warm geworden. Im Gegensatz zu den anderen Charakteren bleibt sie blass und farblos und dass in ihrer eigenen Geschichte. Während Alec in dem Buch durchaus Fortschritte macht, bleibt May deutlich zurück. Ich finde auch, dass ihre Vergangenheit mit ihrer Alkoholsucht auch weniger thematisiert bleibt und auch nicht gut rübergebracht wird. Bei ihr haben mit einfach die Emotionen gefehlt.
Während die Handlung am Anfang noch richtig gut war und ich nur so durch die Seiten geflogen bin, zieht es sich am Ende ein wenig, was aber nicht weiter schlimm war.
Einer meiner liebsten Nebencharakter bleibt eindeutig Großvater Shipley und seine frechen Sprüche am Tisch, die mich immer zum lachen gebracht haben.


Fazit

An sich war es mega schön wieder nach Vermont zurückzukehren, aber dieser Band ist deutlich schwächer als sein Vorgänger. Während ich Alec total gerne mochte, bin ich mit May nicht wirklich warm geworden. Trotz allem war es schön den Band zu lesen.
Insgesamt 4 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2020

einfach perfekt

True North - Unser Traum von Für immer
0

Autorin: Sarina Bowen
Verlag: Lxy
Seitenanzahl: 432
Preis: 12,90 Euro/ 9,99 Euro

Inhalt

Um ihren Job zu behalten, muss die Journalistin Skye Copeland in ihre Heimatstadt nach Vermont zurückkehren - für ...

Autorin: Sarina Bowen
Verlag: Lxy
Seitenanzahl: 432
Preis: 12,90 Euro/ 9,99 Euro

Inhalt

Um ihren Job zu behalten, muss die Journalistin Skye Copeland in ihre Heimatstadt nach Vermont zurückkehren - für sie der schlimmste Ort der Welt. Bereits am ersten Tag begegnet sie ausgerechnet Benito Rossi, dem Mann, der ihr vor Jahren das Herz gebrochen hat. Und auch wenn sie sich vorgenommen hat, diesmal endgültig einen Schlussstrich zu ziehen, ist das heiße Prickeln zwischen ihnen stärker als je zuvor .


Meine Meinung

Nach dem Ende des fünften Bandes konnte ich es kaum erwarten den nächsten Teil zu lesen. Skye ist in den Büchern noch nicht vorgekommen und ich war sehr neugierig sie kennen zu lernen und das Buch hat mich definitiv nicht enttäuscht.
Man erfährt gleich am Anfang, dass Skye und Benito eine lange Geschichte haben und in kleinen Rückblenden wird erzählt, wie sie sich kennen gelernt haben und warum Skye dann abgehauen ist und sich nie wieder bei Benito meldet. Die Rückblenden wurden nach und nach immer an den spannenden Stellen eingebaut und ich konnte kaum erwarten wie es in der Gegenwart mit den beiden weitergeht. Ungelogen habe ich das Buch innerhalb von 2-3 Stunden gelesen und konnte es kaum noch aus der Hand legen. Beide Charaktere mochte ich unglaublich gerne und ihre Geschichte gehört jetzt definitiv zu meinen Lieblingsbüchern. Skye ist eine ruhige und schüchterne Person, die dann aber doch weiß wie genau sie ihren Willen bekommt und auch unglaublich stark ist. Benito mochte ich so gerne, da er eine unglaubliche liebe und verständnisvolle Person ist und einfach wunderbar zu Skye passt. Ich mochte ihre Chemie von Anfang an total gerne.
Auch die Nebenhandlung mit Benito und der Drogenfahndung mochte ich unglaublich gerne und hat die ganze Geschichte noch aufregender gemacht.
Es war auch wieder schön die ganzen Charaktere aus den vorherigen Bänden wiederzusehen und auch zu erleben wie sie damals zu Teenagerzeiten waren.


Fazit

Zusammen mit Zara und Dave seiner Geschichte gehören dieser Band um Skye und Benito zu meinem Lieblingsband der True North Reihe. Nicht nur die Nebengeschichte hat das Buch so spannend gemacht, sondern auch die Rückblenden und ihre perfekte Chemie.
Jeder der Fan von der Reihe ist, muss diesen Band unbedingt lesen. Der englische Titel "Fireworks" passt auch einfach perfekt.
Definitiv 5 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.01.2020

Gut nachzumachen

Studentenküche
0

Jeder Student kennt die Zeiten, in denen man Abend spät nach Hause kommt und eigentlich weder Lust zum einkaufen hat noch dass man auch noch aufwendig kochen will - daher gibts dann meistens den Klassiker: ...

Jeder Student kennt die Zeiten, in denen man Abend spät nach Hause kommt und eigentlich weder Lust zum einkaufen hat noch dass man auch noch aufwendig kochen will - daher gibts dann meistens den Klassiker: Nudel mt Tomatensoße.

Das Buch ist auch nicht mein erstes Studentenkochbuch und daher brauchte ich dieses auch. Unterteilt ist es in drei Kategorien: Für Morgens und Zwischendurch, Einfach und Günstig nach der Uni und Essen mit Freunden. Alle drei Kategorien enthalten zum Teil gute Rezepte, aber auch manche, die ich nie nachkochen würde. Ingesamt haben mir die Rezepte gut gefallen und drei habe ich auch schon selber nachgekocht. Mein Favorit ist eindeutig Tomaten-Kokos-Curry.
Die Rezepte sind auch sehr einfach gehalten und leicht nachzukochen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung