Cover-Bild The One Right Man

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Forever
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 02.05.2019
  • ISBN: 9783958183391
Piper Rayne

The One Right Man

Roman
Cherokee Moon Agnew (Übersetzer)

Der perfekte Mann ist der Mann, der mir das Herz gebrochen hat? Danke, aber nein danke!

Ich hätte gerne einen netten, zuverlässigen, respektablen Mann. Aber nett, zuverlässig und respektabel ist total L-A-N-G-W-E-I-L-I-G. Mir ist klar, ich stehe auf Bad Boys. Ich habe die anderen Geschmacksrichtungen versucht, aber es gibt nichts Besseres als einen Mann, der sich nimmt, was er will, ohne sich dafür zu entschuldigen. Als ob mein Liebesleben nicht schon dramatisch genug wäre, steht plötzlich Dean Bennett wieder vor mir und glaubt, er könne mich mit seinem Charme zurückgewinnen. Er mag sich äußerlich verändert haben, aber unter seinem teuren Anzug ist er immer noch derselbe dreiste, arrogante, wichtigtuerische Kerl, der sich nur um sich selbst schert. Aber ich bin nicht mehr das naive Mädchen von früher. Deshalb ignoriere ich die Tatsache, dass sein Blick meine Knie weich werden lässt. 

Das Problem? Er ist nicht nur ein Exfreund, er ist mein Exmann.

Meinungen zum Buch:
Auch dieses Buch überzeugt wieder mit liebenswerten Charakteren, die trotz heftiger Anziehung kein Wortgefecht auslassen. Super witzig, dann wieder melancholisch und gleich wieder hoffnungsvoll. Mit diesen Figuren fühlt man so richtig mit und möchte sie gar nicht verlassen! Das perfekte Buch, um einfach mal zu entspannen und später mit den Mädels drüber zu reden! (Buchhändlerin auf NetGalley)

Auch der zweite Band aus der "Love-and-Order"-Reihe ist wieder ein absoluter Hauptgewinn ... amüsant, spritzig, prickelnd! Einfach toll! Ich bin schon super gespannt auf den nächsten! (Buchhändlerin auf NetGalley)

Piper Rayne ist ein wunderbarer 2. Band der Reihe gelungen, der mit zauberhaften und authentisch beschriebenen Charakteren besticht. Lest es! Und nach dieser tollen Geschichte, freue ich mich endlich auf Hannah und den Silberfuchs. (Rezensentin auf NetGalley)

Piper Rayne schreibt gewohnt modern, authentisch und mit viel Charme und Witz. Chelsea und Dean sind perfekt aufeinander abgestimmt, egal ob es die witzigen Wortgefechte oder die prickelnden Momente zwischen den beiden sind. Ich würde sagen, kaum einer schafft es, Komik und tiefe Gefühle so gut miteinander zu vereinen. (Rezensentin auf NetGalley)

Von Piper Rayne sind bei Forever by Ullstein erschienen:
The Bartender (San Francisco Hearts 1)
The Boxer (San Francisco Hearts 2)
The Banker (San Francisco Hearts 3)

The One Best Man (Love and Order 1)
The One Right Man (Love and Order 2)
The One Real Man (Love and Order 3)

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.05.2020

The One Right Man

0

Die Fortsetzung hat mir richtig gut gefallen.

Auch Band zwei der Reihe konnte mich definitiv überzeugen! Ich hatte viel Spaß beim lesen und könnte es kaum aus der Hand legen, sodass ich es nach wenigen ...

Die Fortsetzung hat mir richtig gut gefallen.

Auch Band zwei der Reihe konnte mich definitiv überzeugen! Ich hatte viel Spaß beim lesen und könnte es kaum aus der Hand legen, sodass ich es nach wenigen Stunden durch hatte.

Mir gefiel besonders, dass die Geschichte diesmal noch mehr in die Tiefe ging.
Dean und Chelsea müssen sich intensiv mit ihren eigenen Gefühlen und vor allem miteinander auseinandersetzen. Chelsea will erst nicht wahrhaben wer der neue Anwalt für die Firma ist, in der sie arbeitet. Dennoch lässt sie sich nicht abschrecken, auch wenn ihr Körper ganz eindeutig andere Pläne hat, als ihr Kopf. Während Dean alles daran setzt Chelsea zu überzeugen, dass er noch eine Chance verdient hat, bleib sie skeptisch und gibt nicht sofort nach. Etwas, das mich definitiv auch begeistern konnte.

Definitiv eine Empfehlung wert und man hat viel Freude beim lesen der Fortsetzung.
Ich freue mich, wenn ich dann auch bald Band 3 in meinem Bücherregal einsortieren kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.01.2020

The right man for the second time

0

Die Geschichte:

Chelsea ist überzeugter Single. Sie geht zwar auf Dates aber der Richtige war noch nicht dabei. Doch dann steht Dean Bennett nach all den Jahren vor ihr und denkt, er kann mit seiner charmanten ...

Die Geschichte:

Chelsea ist überzeugter Single. Sie geht zwar auf Dates aber der Richtige war noch nicht dabei. Doch dann steht Dean Bennett nach all den Jahren vor ihr und denkt, er kann mit seiner charmanten Art Chelsea wieder um den Finger wickeln. Doch wird er sich trotz der vergangenen Jahre nicht geändert haben. Sein neuer Job und seine teuren Anzüge können nicht den Menschen Dean verstecken. Je mehr Zeit Chelsea mit ihm verbringt, desto mehr bröckelt Chelseas Mauer. Ob das gut gehen kann...

Meine Meinung:

Ich habe bereits Band 1 "The One Best Man" gelesen und war schon von diesem Buch begeistert. Damals hatte ich aber nicht wirklich viel Interesse, die anderen Teile zu lesen. Nach dem ich ein paar weitere Bücher von dem Autorenduo Piper Rayne gelesen habe, wollte ich dann doch die anderen Teile noch lesen und so stand nach einer Weile fest, dass dieses Buch nun gelesen wird.

Das Cover ist wirklich toll. Ich finde es gut, wenn Personen abgebildet werde. So kann ich mir die Hauptprotagonisten. Auf diesem Cover soll die Person sicher Dean darstellen. Finde ich wirklich gut, weil der Mann im Anzug eindeutig auf Dean zutrifft. Wenn man allerdings etwas genauer hinschaut, erkennt man, dass der Mann nicht zu 100% Dean widerspiegelt. Die Kinn- und Mundpartie des Mannes auf dem Cover wirkt älter als 28 Jahre. Dean ist laut Geschichte 28 Jahre alt Aber wie gesagt, das fällt nur auf, wenn man sich das Cover ganz genau und intensiv anschaut. Für mich macht es allerdings keinen Unterschied. Das Cover finde ich wirklich sehr sehr schön. Attraktive Männer habe ich gerne auf den Covern

Beim Schreibstil kam nichts überraschend. Er war wie immer sehr modern und flüssig geschrieben.
Das Buch ist aus der Sicht von Chelsea geschrieben und in der Ich-Perspektive geschrieben. Die Ich-Perspektive ist für mich perfekt, weil ich mich da einfach am besten in die Geschichte einfinden kann. Wirklich toll.

Die Geschichte war wirklich gut. Ich habe inzwischen 100 Bücher gelesen und noch nicht so eine Geschichte gelesen. In keinem Buch ging es bisher darum, dass der Ex-Mann seine Ex-Frau zurück haben möchte. Daher Originalität eindeutig ein großer Pluspunkt.

Was mir bei diesem Buch auch sehr gut gefallen hat, dass es nicht übermäßig mit Sexszenen vollgepackt war und auch nicht große Dramen drin vor kamen. Es war trotzdem nicht langweilig.

Mein Fazit:

Ein wirklich tolles Buch, dass man nicht aus der Hand legen möchte. Das Ende gibt einen schon einen kleinen Einblick auf Band 3 und das finde ich persönlich wirklich anreizend.
Für dieses Buch kann ich euch eine klare Leseempfehlung aussprechen. Es hat wirklich Spaß gemacht dieses Buch zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2020

Dean und Chelsea

0

Das Cover gefällt mir sehr gut, passt wunderbar zur Story und zur Reihe.
Ich bedanke mich
Eine sehr schöne Geschichte, mit Humor, Drama und Erotik, genau nach meinem Geschmack. Protagonisten mit Humor ...

Das Cover gefällt mir sehr gut, passt wunderbar zur Story und zur Reihe.
Ich bedanke mich
Eine sehr schöne Geschichte, mit Humor, Drama und Erotik, genau nach meinem Geschmack. Protagonisten mit Humor die nicht auf den Mund gefallen ist. Ich habe gelacht, geweint und mitgelitten.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig. Ich bin sehr gut und schnell in der Geschichte reingekommen. Das Buch lässt sich super leicht und fließend lesen, und man kann der Handlung sehr gut folgen. Die Protagonisten sind real und authentisch dargestellt und beschrieben.
Chelsea und Dean sind zwei super tolle Protagonisten die mir auf Anhieb sympathisch und super gefallen haben.
Chelsea und Dean sind zwei super tolle Protagonisten die mir auf Anhieb sofort sehr sympathisch waren und mit denen ich sofort mitgefiebert habe. Die spritzigen Wortgefechte zwischen Chelsea und Dean sind Schlagfertig und sehr amüsant, was mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat.

Die Story ist herzerwärmend, emotional, spannend, fesselnd, romantisch, gefühlvoll, dramatisch, charmant, witzig und amüsant. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz.
Ich vergebe ich gerne 5⭐⭐⭐⭐⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.10.2019

grandios

0

Nachdem ich den ersten Band regelrecht verschlungen habe musste der zweite her. Und muss ehrlich gestehen das mir dieser sogar noch besser gefallen hat als der erste. Eigentlich das ja selten der Fall ...

Nachdem ich den ersten Band regelrecht verschlungen habe musste der zweite her. Und muss ehrlich gestehen das mir dieser sogar noch besser gefallen hat als der erste. Eigentlich das ja selten der Fall das dies passiert aber hier war es so. Der Schreibstil hat mir auch hier wieder sofort gefallen, denn dieser war locker und flüssig. Kaum hatte ich das Buch angefangen konnte ich es nicht mehr weg legen so sehr hat es mich in seinen Bann gezogen. Das Autorinnen Duo hat es geschafft mich von der ersten bis zur letzten Seite wunderbar zu unterhalten. Es gab viele schöne Szenen die mich laut auf Lachen ließen oder zum Schmunzeln brachten. Diese Geschichte hatte in meinen Augen mehr Tiefgang. Denn beide Protagonisten müssen sich für ihr neue Chance mit ihren Gefühlen und Gedanken auseinandersetzen. Sie müssen vieles aufarbeiten um die Verletzungen aus der Vergangenheit endlich heilen zu verzeihen zu können.

In der Geschichte geht es um Chelsea die auf der Suche nach dem richtigen Mann in ihrem Leben ist. Sie hat unzählige Dates aber nie ist der eine dabei und berichtet dies ihren Freundinnen Victoria und Hannah. Doch dann trifft sie eines Tages unerwartet auf Dean, ihren Ex-Mann, der sie vor fünf Jahren einfach so gehen ließ ohne zu kämpfen. Nun ist er wieder da und will sie zurück. Doch Chelsea kann sich nicht vorstellen ihm nochmal ihr Herz zu schenken. Dean lässt nicht locker und so müssen beide sich ihrer Vergangenheit stellen. Dean hat sich ja augenscheinlich verändert aber hat er das wirklich?

Zu den Protagonisten, Chelsea WAlsh ist eine selbstbewusste junge Frau die mit beiden Beinen im Leben steht. Sie hat sich durch viel harte Arbeit den Posten der Marketingmanagerin der Rise Foundation erarbeitet und ist sehr stolz darauf. Sie hat viele Dates und versucht neu zu Orientieren, da ihre kurze Ehe mit Dean einen großen Scherbenhaufen hinterlassen hat. Und dann trifft sie wieder auf Dean. Sie glaubt nicht daran das er sich geändert haben könnte und gibt ihn deswegen einen Korb nachdem anderen um ihr Herz zu schützen. Den die Enttäuschung war damals einfach zu groß gewesen. Chelsea ist eine Kämpferin, bissig und stur und liefert sich einige lustige und geniale Wortgefechte mit Dean, die mich sehr zum Schmunzeln brachten. Ich konnte sie sehr gut verstehen warum sie sich so verhalten hat. Wer könnte das nicht? Ich habe mit ihr mitgefiebert, gelacht und gelitten. Eine ganz sympatische Protagonistin die man nur ins Herz schließen kann.

Ihr Gegenpart in der Geschichte ist Dean Bennett der in seiner Vergangenheit so manchen Fehler gemacht hat. Vieles was danach mit ihm passiert ist hat er wirklich verdient so wie er sich benommen hat. Dean liebt noch immer seine Ex-Frau und will sie zurück. Es gibt kein Tag an dem er, in den fünf Jahren, nicht an sie gedacht hätte. So versucht er nun alles um ihr zu beweisen das er sich geändert hat. Und all seine Versuche sind wirklich süß und herzerwärmend. Ich konnte diesen Kerl nur ins Herz schließen und lieben.

Und wie es so in Liebesgeschichten ist kommt es wie es kommen muss. Die beiden kommen sich näher. Aber vor ihnen liegt ein ganz weiter weg. Sie müssen lernen zu verzeihen, sich erneut aufeinander einlassen und Vertrauen aufbauen um die Vergangenheit ruhen zu lassen. Alles andere als leicht, da es auch das ein oder andere Hindernis gibt was ihrem Glück im Wege steht. Und dabei stellt sich für uns Leser immer die Frage kann jemand sich so grundlegend ändern? Ist möglich das man seine Probleme so in den Griff bekommt um einen Neuanfang zu schaffen? Denn viel hat auch mit Vertrauen zu tun. Die Chemie zwischen diesen beiden Protagonisten ist einmalig wenn nicht sogar explosiv. Wenn die beiden aufeinander treffen brennt die Hütte nur so. Was ich auch toll fand das diese Geschichte ohne unnötiges Drama auskommt. Es ist eine Liebesgeschichte die sich langsam und schön aufbaut ohne große Komplikationen. Und das Ende macht mich ziemlich neugierig auf die Geschichte um Hannah und den Silberfuchs.



“The One Right Man” ist eine Geschichte die mir nachhaltig im Gedächtnis bleiben wird. Diese Liebesgeschichte um Chelsea und Dean hat mich von der ersten bis zur letzten begeistert. Explosive Chemie zwischen den Charakteren sowie spritzige und verbale Schlagabtäusche sorgten für eine wunderbare Unterhaltung. Auch die Charaktere selbst konnten mich mit ihrer tiefe und authentischen Art vollkommen überzeugen. Ich freue mich schon sehr auf die nächste Geschichte und bin gespannt was sich das Autoren Duo hierfür ausgedacht hat. Sehr empfehlenswert!

Veröffentlicht am 23.09.2019

Dean Bennett ist The One Right Man!!

0

Mittlerweile gehörten die Bücher von dem Duo Piper Rayne zu meinen Lieblingsbüchern! Daher war ich sehr gespannt auf die Geschichte von Chelsea und Dean. Und was soll ich sagen? Ich wurde auf keiner einzigen ...

Mittlerweile gehörten die Bücher von dem Duo Piper Rayne zu meinen Lieblingsbüchern! Daher war ich sehr gespannt auf die Geschichte von Chelsea und Dean. Und was soll ich sagen? Ich wurde auf keiner einzigen Seite enttäuscht!

Schon das Wiedersehen von Dean und Chelsea am Anfang lässt auf eine wirklich lustige und unterhaltsame Geschichte schließen! Die beiden sind wie Feuer und Wasser und trotzdem spürt man die tiefen Gefühle der beiden von Anfang bis Ende. Ich liebe es wie man nach und nach erfährt, was zwischen den beiden vorgefallen ist und warum ihre Ehe gescheitert ist. Die Story hält zwar keine großen Überraschungen parat, dennoch ist die Beziehung von Dean und Chelsea einfach bezaubernd und zum Verlieben.

Chelsea und Dean sind zwei Protagonisten, die man einfach lieben muss! Chelsea ist eine starke junge Frau, trotzdem hat sie nach 5 Jahren immer noch mit den Ereignissen zu kämpfen. Auch Dean kann seine Ehe mit Chelsea nicht vergessen und versucht alles um die Fehler von damals wieder gut zu machen. Anfangs dachte ich Dean wäre einer dieser typischen arroganten Anwälte, die man so aus anderen Büchern kennt, doch genau das ist er nicht! Ok, ein bisschen von diesen arroganten Anwälten steckt schon in ihm, aber in erster Linie ist er ein verliebter Mann der seine Ex-Frau zurückgewinnen will.

Der Schreibstil ist leicht und ich konnte mich sehr schnell in der Geschichte verlieren. Die Seiten fliegen bei der perfekten Mischung aus Witz und Romantik nur so dahin. Natürlich trifft man auch auf alte Bekannte aus The One Best Man. Das Cover finde ich ansprechend und passend gestaltet.


Fazit

Eine der besten Second-Chance-Storys die ich gelesen habe von einem der besten Autorinnen-Duo das ich kenne!