Cover-Bild Die Streithörnchen
(8)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Magellan
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 32
  • Ersterscheinung: 17.07.2018
  • ISBN: 9783734820427
  • Empfohlenes Alter: ab 3 Jahren
Rachel Bright

Die Streithörnchen

Pia Jüngert (Übersetzer), Jim Field (Illustrator)

Ganz oben am Baum hängt der letzte Tannenzapfen des Jahres – den muss Eichhörnchen Lenni unbedingt haben! Denn leider hat er versäumt, einen Vorrat für den Winter anzulegen, und nun ist sein Lager ganz und gar leer. Allerdings hat auch Eichhörnchen Finn es auf den allerletzten Zapfen abgesehen. Und schon stecken die beiden in einem wahnwitzigen Wettstreit. Denn der Tannenzapfen kann nur einem von ihnen gehören – oder?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.08.2021

Teilen kann so schön sein!

0

Meine Meinung

Rachel Bright und Jim Field entführen in ihrem Bilderbuch »Die Streithörnchen« in einen farbenprächtigen Herbstwald, dessen Illustration eine harmonische Wirkung ausübt und auch gleich das ...

Meine Meinung

Rachel Bright und Jim Field entführen in ihrem Bilderbuch »Die Streithörnchen« in einen farbenprächtigen Herbstwald, dessen Illustration eine harmonische Wirkung ausübt und auch gleich das sorglose Naturell eines der titelgebenden Eichhörnchen spiegelt.

Lenni sollte eigentlich, wie die anderen Waldbewohner auch, einen ausreichenden Essensvorrat für den Winter sammeln, doch Lenni feiert lieber und verschwendet keine Gedanken an Morgen. Doch so langsam wird auch Lenni bewusst, dass die Zeit knapp wird und er nichts mehr zum Futtern hat. Mit seinem hungrigen Blick entdeckt er einen einzelnen Zapfen, der auch schon in den Fokus des gut vorbereiteten Eichhörnchens Finn gerückt ist.

So startet unter den Eichhörnchen eine erbitterte Jagd um den einsamen Zapfen, über Stock und Stein, am Bären vorbei bis hin zum strömenden Fluss. Die abenteuerliche Zankerei von Lenni und Finn beansprucht die Lachmuskeln. Außerdem liebe ich die Botschaft dieses Bilderbuch-Bandes, denn anhand dieser Geschichte wird herrlich verdeutlicht, dass Teilen noch viel schöner sein kann, als etwas nur für sich zu behalten.

Besonders erwähnenswert sind die intelligent eingesetzten Illustrationen von Jim Field, die in bewegungsreichen Bildern ein Festschmaus für die Augen bieten. So gibt es neben den gereimten Sätzen von Rachel Bright auch wieder einige Details im Artwork zu entdecken, wie z. B. einen riesigen Bären, der sich zunächst vollkommen unbemerkt von den Zankenden zwischen den Bäumen bewegt.

Fazit

»Die Streithörnchen« machen auf amüsante Art und Weise klar, wie schön Teilen doch sein kann.

--------------------------------

© Bellas Wonderworld; Rezension vom 21.07.2021

Veröffentlicht am 17.04.2021

Ein tolles Buch für jedes Alter

0

MEINUNG

Mögt ihr Bücher mit einer Prise Leben, Witz, Spannung, Wahrheit und Moral?

Dann solltet ihr euch unbedingt dieses Buch zulegen!

Die Autorin schreibt in Reimform mit Witz und Sinn. Und passend ...

MEINUNG

Mögt ihr Bücher mit einer Prise Leben, Witz, Spannung, Wahrheit und Moral?

Dann solltet ihr euch unbedingt dieses Buch zulegen!

Die Autorin schreibt in Reimform mit Witz und Sinn. Und passend dazu sind die ausdrucksstarken Illustrationen.
Auch wenn die Altersempfehlung bei 3 Jahren liegt, ist dieses Buch für jedes Alter geeignet, denn teilen und nicht nur an sich denken betrifft jedes Alter.
Durch die Reimform kann man die Kinder schön mit einbinden in die Geschichte, denn Worte die sich reimen, sind schnell im Kopf. Und das klappt auch bei den größeren Kindern noch prima 🤭
Das Cover und die Illustrationen gefallen mir sehr gut, sie sind bunt und ausdrucksstark durch die Mimik der Tiere.

Ich liebe schon jetzt die Buchreihe des Duos

Ich deshalb gebe ich gerne 5 🌰 ab

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2021

Zwei herzige Eichhörnchen

0

Eichhörnchen Lenni hat vor lauter Feierei mal wieder vergessen für den Winter vorzusorgen. Sein Essensschrank ist leer. Da sieht er einen letzten Tannenzapfen am Baum. Der fehlt allerdings auch Eichhörnchen ...

Eichhörnchen Lenni hat vor lauter Feierei mal wieder vergessen für den Winter vorzusorgen. Sein Essensschrank ist leer. Da sieht er einen letzten Tannenzapfen am Baum. Der fehlt allerdings auch Eichhörnchen Finn noch in seiner Sammlung. Und schon geht die Streiterei los. Es geht so weit, dass beide in große Gefahr geraten – und dann doch für einander da sind.

„Die Streithörnchen“, ein tolles Kinderbuch von Rachel Bright mit wundervollen Illustrationen von Jim Field, ins deutsche übersetzt von Pia Jüngert aus dem magellanverlag, ist genau das Richtige für unseren Kleinen. Er ist gerade in der „alles-gehört-mir“-Phase. Und genau das hat dieses Buch als Thema. Immer wieder können Konflikte entstehen. Aber man kann sie auch lösen. Das wird in dieser Geschichte kindgerecht erzählt und vermittelt. In Reimen geschrieben lässt es sich gut vorlesen und die Kinder nehmen es sehr gut auf. Die tollen Illustrationen haben sogar mich hier und da schmunzeln lassen. Ich liebe Lenni und Finn. Der Ausflug mit den Beiden macht riesigen Spaß.

Ein tolles Kinderbuch, das Konflikte und deren Bewältigung kindgerecht erzählt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.09.2020

Streiten oder Vertragen

0

2 Eichhörnchen die sich um einen Tannenzapfen streiten, die erst in der Patsche landen müssen um zusammen ans Ziel zu kommen. Ein unglaublich schönes Kinderbuch,welches ich finde perfekt für Geschwister ...

2 Eichhörnchen die sich um einen Tannenzapfen streiten, die erst in der Patsche landen müssen um zusammen ans Ziel zu kommen. Ein unglaublich schönes Kinderbuch,welches ich finde perfekt für Geschwister ist. Es ist wunderschön farbenfroh illustriert und in reimen geschrieben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.12.2018

Witzige Reime und ein besonderer Zeichenstil sorgen für viel Spaß

0



Die Wintervorräte in Form von Nüssen, Eicheln und Zapfen haben die Tiere bereits eingelagert. Ein einzelner Tannenzapfen hängt noch am Baum und den möchten nun die zwei Eichhörnchen Finn und Lenni jeder ...



Die Wintervorräte in Form von Nüssen, Eicheln und Zapfen haben die Tiere bereits eingelagert. Ein einzelner Tannenzapfen hängt noch am Baum und den möchten nun die zwei Eichhörnchen Finn und Lenni jeder für sich haben. Ein erbitterter Streit entfacht und am Ende kann nur einer ihn bekommen.


In diesem Buch geht es um Streit, aber auch um Freundschaft und Zufriedenheit.

Auch bei Kindern ist oft der Streit um Spielzeuge ein tägliches Thema. Die Eichhörnchen Lenni und Finn spielen das nun in diesem Buch vor. Lenni ist ein Bruder Leichtfuß, während seine Artgenossen fleißig Pilze, Nüsse und Samen sammeln, zieht er fröhlich und sorglos durch den Wald. Er genießt das Leben und macht sich gar keine Gedanken um die Vorräte für den Winter. Als er diesen einen Zapfen entdeckt, wird ihm sein leerer Vorrat plötzlich bewusst. Doch auch Finn hat diesen Zapfen entdeckt und möchte ihn als I-Tüpfelchen seinem Vorrat hinzufügen.

Der Wettstreit ist entfacht, beide Tiere befinden sich auf einem atemberaubenden Wettrennen und dabei hat der Betrachter seinen Spaß.
Witzig ist der Vorgang auch deswegen, weil der Text in Reimform daher kommt und total unterhaltsam und sehr humorvoll klingt.


Am allerschönste sind die perfekt gestalteten Bilder, sie stechen sofort ins Auge und man folgt so gespannt der Geschichte. Die wunderschönen Illustrationen sind detailreich und bringen durch die Farbigkeit viel Schwung in die Geschichte. Jim Field zeigt gekonnt sogar die unterschiedliche Mimik der witzigen Tiergesichter und Kinder können daran gut die Gefühle der Tiere gut nachvollziehen und lernen, dass Streiten nicht glücklich macht.


Mit den gelungenen Reimen und den einzigartig schönen Bildern ist dieses Buch ein perfektes, witziges und schwungvolles Vorlesebuch und wird nicht nur den Kindern gefallen. Streiten lohnt nicht, wenn man teilt, hat man mehr Spaß und auch mehr Freunde.