Cover-Bild Karma
(18)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: O.W. Barth
  • Themenbereich: Philosophie und Religion - Philosophie
  • Genre: Ratgeber / Gesundheit
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 01.12.2021
  • ISBN: 9783426293171
Sadhguru

Karma

Wie du dein eigenes Schicksal gestalten kannst

Der weltbekannte Yoga-Meister Sadhguru gibt in seinem authentischen Lebensratgeber Aufschluss über eine der wichtigsten Fragen: Wie können wir unser Schicksal beeinflussen und ein glückliches Leben führen? 
Die meisten Menschen verstehen unter Karma eine Bilanz von guten und schlechten Taten. Doch Karma ist keine unendliche Quelle von Verstrickungen, kein perfider Mechanismus von Belohnungen und Bestrafungen. Sadhguru führt unser Verständnis von Karma wieder auf seine ursprüngliche Bedeutung von Freiheit und Ermächtigung zurück. Karma hat mit Verantwortung zu tun. Karma kommt nicht von außen auf uns zu, sondern wird von uns selbst, von innen erzeugt. Die Anhäufung von Karma – positiv wie negativ – wird nur durch die Art und Weise bestimmt, wie wir denken, fühlen und handeln bzw. wie wir in Situationen reagieren.
Durch die Methoden des Yoga-Meisters lernen wir, auf intelligente Weise glücklich und vor allem auch souveräner und selbstbestimmter in einer herausfordernden Welt zu leben.

„Karma“ ist ein Informations- und Praxisbuch gleichermaßen. Durch die Methoden des Yoga-Meisters lernen wir, intelligent, glücklich und vor allem auch souveräner und selbstbestimmter in einer herausfordernden Welt zu leben. Sadhguru setzt uns wieder auf den Fahrersitz unseres Lebens und hilft uns, es mit konkreten Übungen selbst in die Hand zu nehmen.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.11.2021

energiegeladen

0

Baue ich durch die Lektüre eigentlich Karma ab?
Nun, man muss das Thema mögen um durch das Buch zu steigen und sich bis zur letzten Seite zu begeistern. Der Schreibstil ist einfach, aber mit vielen indischen ...

Baue ich durch die Lektüre eigentlich Karma ab?
Nun, man muss das Thema mögen um durch das Buch zu steigen und sich bis zur letzten Seite zu begeistern. Der Schreibstil ist einfach, aber mit vielen indischen Fachwörtern bestückt, diese werden im Anhang noch einmal entschlüsselt.
Gut hat mir gefallen, dass das Werk zum Nachdenken anregt. Über sich, das Leben und die Zusammenhänge des Lebens. Teilweise bin ich absolut einer Meinung, aber manchmal war es mir zu abgehoben esoterisch. Was zählt ist einzig alleine der Moment, weder die Vergangenheit noch die Zukunft. Wenn man danach lebt, ist schon viel gewonnen.
Was mich gestört hat, waren die vielen Hinweise auf seine Kurse, in den man lernen kann, wie man z.b. negatives Karma abbaut. Das ist für mich reines Marketing und in der Häufigkeit deplatziert. Viele Theorien sind mir außerdem fremd, aber trotzdem ist das Buch lesenswert für alle, die sich mit Buddhismus wohlfühlen und tiefer eintauchen möchten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.12.2021

All about Karma

0

Der Autor erklärt in seinem Buch "Karma - wie wir das eigene Schicksal beeinflussen können" die Thematik Yoga und Karma. Das Sachbuch ist gut strukturiert - zuerst einmal wird das Karma erklärt ...

Der Autor erklärt in seinem Buch "Karma - wie wir das eigene Schicksal beeinflussen können" die Thematik Yoga und Karma. Das Sachbuch ist gut strukturiert - zuerst einmal wird das Karma erklärt - Was ist Karma?
Danach geht es darum, wie man es beeinflussen kann. Im letzten Teil des Buches wird der Leser direkt angesprochen.
Eine gute Struktur um an diese Thematik heranzugehen und dem Leser näher zu bringen. Besonders hervorheben möchte ich, dass es immer zahlreiche Beispiele gibt, um das geschriebene dem Leser näher zu bringen - man weiß somit wirklich, was der Autor eigentlich meint, und muss nicht herumraten, wie das gelesene genau zu verstehen ist.
An manchen Stellen war es für mich etwas langweiliger - aber bei einem Sachbuch bzw. dieser Thematik ist das auch klar, dass einem nicht jeder Teil des Buches gleich interessiert.
Im Großen und Ganzen kann ich das Buch aber weiterempfehlen, für alle, die Interesse an diesem Themengebiet haben.

Veröffentlicht am 06.01.2022

Abhandlung eines Gelehrten

0

Sadhguru Jaggi Vaseduv vermittelt in diesem Sachbuch seine Weisheiten zum Thema "Karma". Er zeigt, dass Karma häufig falsch verstanden wird. Karma ist demnach ein umfassendes Konzept aller inneren und ...

Sadhguru Jaggi Vaseduv vermittelt in diesem Sachbuch seine Weisheiten zum Thema "Karma". Er zeigt, dass Karma häufig falsch verstanden wird. Karma ist demnach ein umfassendes Konzept aller inneren und äußeren Aktivitäten, auch der genetischen Anlagen, welche sich in den Menschen sammeln und diese unfrei machen. Er rahmt dieses Konzept in die yogische und buddhistische Praxis ein.

In einer sehr dichten und intellektuellen Abhandlung beschreibt Sadhguru in drei Teilen, wie sich Karma ansammelt, wie Karma abgebaut werden kann und bespricht im dritten Teil Fragen.

Sadhguruh ist ein glaubwürdiger Weiser, dem man seine Lehren abnimmt. Es ist zu spüren, besonders in den Gleichnissen und Übungen (Sadhana), dass er aus Erfahrungswissen schöpft.
Seine Ausführungen bewegen sich sprachlich und inhaltlich auf hohem Niveau und sind nicht immer verständlich. Vorallem nicht für Anfänger. Es ist die Sprache eines Gelehrten. Aber es liegt auch in der Komplexität des Themas, das nicht rein intellektuell verstanden, sondern selbst begriffen werden muss.
Viele Ausführungen sind sehr anregend und informativ. Sie lassen sich nach und nach gelesen, durch die Übungen vertieft verstehen und nachvollziehen. Es ist beeindruckend wie er sein umfassendes Wissen über gesellschaftliche und körperlich-geistige-energetische Zusammenhänge vermittelt. Ich nehme aus dem Buch besonders die Bedeutung des Wollens für die Entwicklung des eigenen Lebens und die eigene Verantwortung für die Entstehung von Leid mit.
Spannend sind auch seine Bezüge zur Yoga-Lehre, die seine Ausführungen für Yoga-Praktizierende greifbarer macht. Dem Buch würden Auflockerungen durch Bilder oder anschauliche Zusammenfassungen gut tun.

Keine leichte Kost, eher ein anspruchsvolles Werk über das umfassende Konzept "Karma". Anregend und informativ ist es trotzdem.

Veröffentlicht am 03.01.2022

Karma als Weg

0

Mit " Karma - Wie wir das eigene Schicksal beeinflussen können" liegt nun das neue Buch von Sadhguru vor. Es handelt, wie der Titel schon ankündigt, von der Kraft des Karma. Unter diesen Begriff können ...

Mit " Karma - Wie wir das eigene Schicksal beeinflussen können" liegt nun das neue Buch von Sadhguru vor. Es handelt, wie der Titel schon ankündigt, von der Kraft des Karma. Unter diesen Begriff können sich die meisten wahrscheinlich etwas vorstellen, oft bleiben diese Vorstellungen allerdings an der Oberfläche und bewegen sich im Schuld - Sühne Bereich.
Hier setzt der Autor an, indem er im ersten Teil des Buches sehr genau erklärt, wie Karma entsteht, welche verschiedenen Karmaebenen es gibt und welche Aufgaben damit verbunden sind. Im zweiten Teil beschreibt er Möglichkeiten, wie es gelingen kann, das eigene Karma abzutragen unbd welche Geisteshaltung hierfür notwendig ist.
Das Buch ist als Mischung aus theoretischen Sachbuch und Ratgeber konzipiert und kann den interessierten Leser_innen so ein Verständnis von Karma ermöglichen und Tipps zu dessen Abbau geben.
Es finden sich einige interessante und weiterführende Gedanken, wiederum andere erlebe ich aber hingegen eher als fragwürdig.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.12.2021

Karma als Selbstverantwortung

0

Übersichtlich und gut verständlich beschreibt der Yogi Sadhguru in diesem Buch was er in seiner Tradition unter Karma versteht und wie wir unser Schicksal zu unseren Gunsten beeinflussen können. Dabei ...

Übersichtlich und gut verständlich beschreibt der Yogi Sadhguru in diesem Buch was er in seiner Tradition unter Karma versteht und wie wir unser Schicksal zu unseren Gunsten beeinflussen können. Dabei räumt er mit dem allgemeinen Vorurteil des Karmas als Rechnungsbilanz und ausgleichendes Faktum der Gerechtigkeit des Lebens auf und erläutert neue Geschichtspunkte seiner Schule. Der Text ist in drei Unterschiedliche Teile gegliedert. Im ersten Teil geht es vor allem um die Erklärung, was nach Sadhguru Karma ist. Hier muss ich kritisch anmerken, dass ich nicht umhinkam einen permanent mitschwingenden negativen Touch wahrgenommen zu haben in der Darstellung des Karmas, auch wenn der Autor sich in seinem Werk davon deutlich distanziert, auf mich als Leserin wirkte es leider so. Der zweite Teil handelt dann positiver gestaltet von der Auflösung durch sogenantes Karma Yoga, während im dritten Teil dann intensiv auf die Leser eingegangen wird.
Fazit: Eine spannende Meinung die das Weltbild bereichtert, ob es für einen selbst passt sollte jeder Mensch selbst entscheiden.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere