Cover-Bild Perfectly Broken

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Forever
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 256
  • Ersterscheinung: 26.07.2019
  • ISBN: 9783958184046
Sarah Stankewitz

Perfectly Broken

Sie hat mit ihrer großen Liebe auch sich selbst verloren. Doch dann hört sie seine Stimme, seine Musik. Sie hat ihn noch nie gesehen, trotzdem berührt er sie tief in ihrem Herzen. Kann sie sich erlauben, ein zweites Mal zu lieben?

Als Brooklyn Manchester verlässt, will sie nur eines: mit ihrer schmerzhaften Vergangenheit abschließen und den Tod ihrer großen Liebe verarbeiten. Die neue Wohnung in Bedford ist ihre letzte Rettung. Sie sieht sogar darüber hinweg, dass ihr Apartment durch eine Tür mit dem Schlafzimmer ihres Nachbarn Chase verbunden ist. Immer wieder dringen Geräusche und Gesprächsfetzen durch die verschlossene Tür, und Brooklyn erfährt viel über Chase. Sie fühlt sich von dem Fremden, dem sie noch kein einziges Mal begegnet ist, auf unerklärliche Weise angezogen. Als Chase dann beginnt, ihr Nachrichten zu schreiben und ihr auf dem Klavier ihr Lieblingsstück vorzuspielen, gerät Brooklyn in einen Strudel aus widersprüchlichen Gefühlen: In ihr kämpft die Anziehung zu einem Fremden mit ihrem eigenen Widerstand. Denn sie hatte ihr Herz für immer einem anderen versprochen …


Meinungen zum Buch:
Ich bin völlig hin und weg von "Perfectly Broken". Wie der Titel schon sagt ist es perfekt. Für mich ein absolutes Lesehighlight 2019. (Buchhändlerin Alyssa Lesch auf NetGalley)

Ein riesigen Dank an Sarah Stankewitz, dass sie uns die Geschichte von Brooklyn und Chase geschenkt hat. Diese Liebesgeschichte hat mein Herz berührt und mich völlig fertig gemacht. Ich weiß nicht, ob ich beim lesen schon einmal so gelitten habe wie bei dieser Geschichte. Es war die reinste Achterbahn der Gefühle. Gut, dass es Tempoboxen gibt!
Mädels, dieses Buch müsst ihr einfach lesen! (Buchhändlerin Merle Reuter auf NetGalley) 

Unheimlich gefühlvolles Buch. Ich habe es regelrecht verschlungen und war begeistert von den Charakteren und der Liebesgeschichte. Perfekt zum mitfiebern und mitleiden. (Buchhändlerin Nadine Lubda auf NetGalley)

Tolle Charaktere, leicht und locker erzählt, trotzdem mit Tiefe und dazu noch humorvoll. (Rezensentin auf Vorablesen)

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.08.2019

Perfect !

0

Klappentext:

Sie hat mit ihrer großen Liebe auch sich selbst verloren. Doch dann hört sie seine Stimme, seine Musik. Sie hat ihn noch nie gesehen, trotzdem berührt er sie tief in ihrem Herzen. Kann sie ...

Klappentext:

Sie hat mit ihrer großen Liebe auch sich selbst verloren. Doch dann hört sie seine Stimme, seine Musik. Sie hat ihn noch nie gesehen, trotzdem berührt er sie tief in ihrem Herzen. Kann sie sich erlauben, ein zweites Mal zu lieben?
Als Brooklyn Manchester verlässt, will sie nur eines: mit ihrer schmerzhaften Vergangenheit abschließen und den Tod ihrer großen Liebe verarbeiten. Die neue Wohnung in Bedford ist ihre letzte Rettung. Sie sieht sogar darüber hinweg, dass ihr Apartment durch eine Tür mit dem Schlafzimmer ihres Nachbarn Chase verbunden ist. Immer wieder dringen Geräusche und Gesprächsfetzen durch die verschlossene Tür, und Brooklyn erfährt viel über Chase. Sie fühlt sich von dem Fremden, dem sie noch kein einziges Mal begegnet ist, auf unerklärliche Weise angezogen. Als Chase dann beginnt, ihr Nachrichten zu schreiben und ihr auf dem Klavier ihr Lieblingsstück vorzuspielen, gerät Brooklyn in einen Strudel aus widersprüchlichen Gefühlen: In ihr kämpft die Anziehung zu einem Fremden mit ihrem eigenen Widerstand. Denn sie hatte ihr Herz für immer einem anderen versprochen …

Meinung:

Das erste was ich gesehen habe ist dieses grandiose Cover, es ist einfach ein absoluter Hingucker.
Aber ich kann euch jetzt schon sagen, dass der Inhalt genauso gut ist wie das Cover.
Der Schreibstil von Sarah ist sehr flüssig und angenehm zu lesen, so dass ich nur durch die Seiten geflogen bin. Es gibt ein paar Zeitsprünge in diesem Buch die, aber durch eine Kursivschrift gekennzeichnet sind.
Die Geschichte von Brooklyn und Chase hat mir sehr gefallen, ein paar Tränen musste ich schon am Anfang verdrücken. Der Prolog hat mir wirklich Gänsehaut beschert.
Brooklyn ist eine sehr sympathische Protagonistin, sie hat sehr viel durchmachen müssen und versucht jetzt ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Ich konnte ihre Emotionen alle nachvollziehen und ich denke wer selber einmal eine Person verloren hat, weiß wie schwer das ist.
Sie durchlebt eine Achterbahn der Gefühle, was vollkommen verständlich ist. Dieses ständige auf und ab hat mich zwar genervt, aber es ist sehr realitätsnah.
Auch Chase hat mir sehr gefallen, er ist einfach toll. Aber auch er hat viel durchgemacht, was leider nicht sehr im Fokus stand. Ich hätte mir einfach gewünscht, dass es auch mehr um seine Geschichte ging. Chase ist mir einfach immer mehr ans Herz gewachsen und es waren einfach die kleinen Dinge die mein Herz zum schmelzen gebracht haben. Zum Beispiel hat er Abends Brooklyn manchmal aus einem Liebesroman vorgelesen, wenn sie es wollte. Und das alles durch eine Verbindungstür! Ja ihr habt richtig gelesen. In der neuen Wohnung von Brooklyn gibt es eine Tür die zur Wohnung neben an führt, diese ist aber immer verschlossen und trotzdem unterhalten sie sich immer. Trotzdem lernen sich die beiden ziemlich schnell kennen und spüren eine Verbindung und Anziehungskraft, aber es entwickelt sich zuerst eine Freundschaft zwischen den beiden.
Brooklyn weigert sich nämlich, Chase näher an sich ran zulassen, weil sie dadurch das Gefühl hat Thomas zu betrügen.
Die ganze Geschichte war einfach grandios und ich kann sie jedem empfehlen und gebe dem Buch 5 Sterne.

Veröffentlicht am 02.08.2019

Der Stoff, aus dem Hollywood - Romanzen gemacht sind!

0

◆STORY◆
Brooke ist zerbrochen. Ihr Innerstes rissig wie die Oberfläche einer Marmorplatte. Sie hat die Liebe ihres Lebens verloren und dennoch muss sie weiter leben. Sie muss überleben. Dabei treu an ihrer ...

◆STORY◆
Brooke ist zerbrochen. Ihr Innerstes rissig wie die Oberfläche einer Marmorplatte. Sie hat die Liebe ihres Lebens verloren und dennoch muss sie weiter leben. Sie muss überleben. Dabei treu an ihrer Seite, ihr Hund Ghost. Aus Mangel an Möglichkeiten, tut sie etwas ziemlich verrücktes - sie zieht in eine Wohnung, die eine Tür im Schlafzimmer hat. Was daran verrückt ist? Die [abgeschlossene] Tür verbindet ihr Zimmer direkt mit dem Schlafzimmer ihres Nachbarn!
◆COVER◆
Es passt einfach so perfekt zu den aktuellen Trendcovern und ist dabei doch individuell und genau maßgeschneidert auf "Perfectly Broken". Das muss man erst mal schaffe: Ein Cover einzigartig und dennoch so zu gestalten, dass es aktuellen Trends entspricht! Das Buch an sich ist außerdem noch mit zahlreichen kleinen aber feinen Details versehen, so ist der Titel beispielsweise auf der Vorder- und Rückseite im Relief aufgedruckt. Für mich eindeutig ein Hingucker und auch mal was ganz neues im Design aus dem Hause Forever.

◆MEINE MEINUNG◆
Ab Seite eins wird deutlich, wie viele Emotionen in diesem Buch ein Rolle spielen. Brooklyn verliert an ihrem Geburtstag die Liebe ihres Lebens und steht vor den Trümmern ihres Daseins.
Sarah Stankewitz schafft es, diese Trauer und diesen Verlust greifbar zu machen. Man leidet mit Brooke mit und möchte sie am liebsten einfach nur in den Arm nehmen. Das erste mal Gänsehaut hatte ich in der Szene, als Chase ihr auf dem Klavier ihr Lieblingsstück vorspielt [an dieser Stelle kann ich nur jedem empfehlen, das Lied parallel nebenher laufen zu lassen UND Taschentücher bereit zu legen].
Jegliche Handlungsstränge, Dialoge und Protagonisten sind durchdacht, wohl überlegt und haben dabei in keinem Moment einen aufgesetzten oder "gewollten" Charakter. Beim Lesen hatte ich immer das Gefühl, dass in meinem Kopf das Buch als Film abläuft! Ich konnte mir bildlich vorstellen, wie Chase und Brooke Rücken an Rücken an der Wand sitzen, begleitet von den melodischen Klängen von "River Flows in You".
>> Ich bekomme übrigens schon wieder Gänsehaut! <<
Doch das Buch ist nicht nur zum heulen romantisch, mit dem perfekten Stoff für jede Hollywood Romanze, es behandelt auch ein tiefgreifendes Thema: Darf ich mich neu verlieben, wenn ich die Liebe meines Lebens erst vor kurzem verloren haben? Und dieser Konflikt, der in Brooke tobt, wird von der Autorin so unglaublich realistisch und tiefgreifend geschildert, dass es einen nur berühren kann. Ich habe mit Brooke gelitten. Jede Sekunde! Ich selber kann ihren Schmerz nicht nachempfinden, da ich das Glück habe, noch alle meinen Liebsten um mich zu haben! Und dafür bin ich unendlich dankbar!
Beide Protagonisten haben dunkle Löcher in der Seele und viel zu viel erleben müssen für ihr junges Alter. Dennoch war es mir in keiner einzigen Zeile "zu viel"! Manchmal bin ich von den überdramatisierten Lebensgeschichten in Romanen schon fast abgeschreckt. Ganz anders bei "Perfectly Broken".
Kommen wir mal zu den Nebencharakteren:
Molly - sie wird beschrieben als verrückte junge Frau mit grauen Haaren, einer großen Brille und einem häng zur Dramatik und großen Auftritten. Sie nimmt dem Buch in den passenden Momenten die schwere und sorgt für genau die richtige Portion Humor und Leichtigkeit.
Troy - er ist Chase bester Kumpel und hat immer einen lockeren Spruch auf den Lippen. Er ist für ihn da und trotz Unterhaltungswert wird durch seinen Charakter nichts ins lächerliche gezogen.

Alles in allem ist "Perfectly Broken" ein tolles Buch gewesen, es hat mich tief berührt, mir eine Gänsehaut beschert und mir vor Augen geführt, wie Dankbar man in jeder Sekunde für das sein sollte, was man hat. Doch dazu muss ich anbringen, dass Sarah Stankewitz ihr Buch überhaupt nicht mit dem erhobenen Zeigefinder mahnt! Sie verschafft dem Buch und dem Thema die Ernsthaftigkeit, die es benötigt und vollführt das Kunststück einer wahren Autorin, das ganze mit der perfekten Priese Romantik und Witz zu würzen, ohne Abstriche machen zu müssen. Diese Frau weiß, was sie tut! "Perfectly Broken" ist einer meiner Highlights im Juli 2019!

Veröffentlicht am 01.08.2019

…zum verlieben, für jeden Buchliebhaber...

0

Leider ist das Leben kein Zuckerschlecken, das erfährt auch Brooklyn, die den schlimmsten Verlust an ihrem Geburtstag erleiden muss.
Voller Zuversicht auf einen Neuanfang zieht sie um und versucht alles ...

Leider ist das Leben kein Zuckerschlecken, das erfährt auch Brooklyn, die den schlimmsten Verlust an ihrem Geburtstag erleiden muss.
Voller Zuversicht auf einen Neuanfang zieht sie um und versucht alles hinter sich zu lassen.
Natürlich ist dass nicht so einfach!? Besonders wenn in der neuen Wohnung noch eine Tür im Schlafzimmer, die Wohnung des Nachbarn verbindet.
Würdet ihr einziehen ? Traut ihr euch ?

Ich würde sagen, warum nicht ? Ein versuch ist es wert; spontan und abenteuerlustig kann man doch auch mal sein.

Die Entwicklung dessen bezieht sich auch an den männlichen Hauptprotagonisten, den man sehr einnehmend kennen lernt und als Leser liebt. Er ist ein Goodboy, einer der einen retten und helfen will. Besonders aber seine Methoden sprechen für ihn, so einfühlsam, voller Hoffnung und mit einen eisernen Wille, der niemals aufgibt. Doch auch ein Sunnyboy kennt die Schattenseiten des Lebens.
Ich war hin und weg und konnte das Gefühlschaos von Brooklyn total verstehen, Chase bringt jede Mauern zum wanken.
Herausstechend aber auch den Schmerz den Brooklyns überwinden muss, es ist erstaunlich und zollt beim Lesen an den Nerven.

Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe mich vollkommen in der Geschichte verloren, war entzückt und erstaunt von der wunderschönen und romantischen Entwicklung.

Ein nervenaufreibendes Werk und ein gefühlvoller Schreibstil; fesselnd und humorvoll sowie auch bildlich und emotional zu gleich.
Die Liebe der Autorin zu Büchern und den Werken ihrer Lieblingsautoren ging vollkommen auf die Hauptprotagonisten über und man genoss eine Erinnerung an die Werk, die in diesem Buch vorkam.

Besonders aber auch der Humor war erstaunlich, die Charakter sind genial gestrickt, sind schlagfertig und lassen sich von niemanden von ihren Zielen abbringen.

Wenn die Gründe nicht überzeuge, weiß ich es auch nicht, oder ?
Doch den es gibt noch viele Gründe, das Werk zu lesen und zu genießen. Die wunderschöne idyllische Kleinstadt, die einen verzaubert.
Brooklyns Begleiter, der Hund namens Ghost.
Brooklyns liebe zu meinen Lieblingsserien ! Hach
Als Schlusspunkt dann natürlich aber die Nebenprotagonisten, die beste neue Freundin Molly und auch Chase bester Freund Troy.

Eine wunderschöne Mischung aus Bewältigung der Trauer, Liebe, Rückhalt, Freundschaft und Humor.

Ich habe mich sehr über das emotionale, nervenaufreibend als auch romantische Werk gefreut, bleibe vollkommen zufrieden und begeistert zurück.
Vielen Dank für das Leseexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

PerfectlyBroken

SarahStankewitz

Forever

Vorablesen
#werbung

Veröffentlicht am 01.08.2019

Ein Buch, das ans Herz geht!

0

Als Brooklyn Manchester verlässt, will sie nur eines: mit ihrer schmerhaften Vergangenheit abschließen und den Tod ihrer großen ersten Liebe zu verarbeiten. Als sie in eine Wohnung in Bedford zieht gibt ...

Als Brooklyn Manchester verlässt, will sie nur eines: mit ihrer schmerhaften Vergangenheit abschließen und den Tod ihrer großen ersten Liebe zu verarbeiten. Als sie in eine Wohnung in Bedford zieht gibt es nur ein Manko: Eine Tür zwischen den Schlafzimmern der zwei Apartments. Immer wieder dringen Geräusche und Gesprächsfetzen durch die verschlossene Tür und die Stimme von Chase berührt sie tief in ihrem Herzen. Sie ist ihm noch nie begegnet und dennoch fühlt sie sich von ihm angezogen. Doch hat sie ihr Herz für immer jemand anderem versprochen.



Perfectly Broken ist ein wahnsinnig berührendes Buch, welches mich von der ersten Seite an für sich eingenommen hat.

Brooklyn kämpft nun seit fast einem Jahr mit dem Verlust ihrer ersten großen Liebe und möchte in Bedford vergessen und verarbeiten. Doch fällt ihr dies nicht sehr leicht. Dazu kommt ihr Nachbar Chase, der mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen hat und ihr ungewollt nahegeht.

Ich mochte die Art, wie sie zueinander fanden. Es war so schön zu lesen, wie sie sich durch die Wand unterhielten, sich kennenlernten und Chase versucht zu Brooke durchzudringen. Doch diese versucht ihm immer aus dem Weg zu gehen, da sie mit ihren Schuldgefühlen zu kämpfen hat, keine Gefühle für jemand anderen haben zu dürfen. Thomas war ihre große Liebe und er war perfekt und doch hat sie ihn verloren. Wie kann sie für jemand anderen etwas empfinden, das kann sie sich nicht eingestehen.

Die Story entwickelt sich ganz langsam, doch muss das auch so sein. In seiner Langsamkeit nimmt es einen Seite für Seite mit in das Leben von Brooke und Chase. Einer Liebe, die so zauberhaft traurig und wunderschön ist, dass man die Beiden einfach nur in den Arm nehmen möchte. Durch die Sicht auf beide Charaktere kann man sich perfekt mit den beiden identifizieren. Die Gefühle kamen mit einer Wucht beim Lesen auf, dass es kein Wunder ist, dass man Taschentücher bereithalten sollte. Es geht nicht ständig mit großen Schritten vorwärts, nein, beide müssen auch mit Rückschritten zurechtkommen. Doch genau das macht die Geschichte zu einem Highlight.

Brooke und Chase gehen einem mit ihren Geschichten ans Herz, man fühlt auf jeder Seite den Schmerz von Brooke, ihre inneren Kämpfe und ihre Verzweiflung. Chase ist ein wahnsinnig toller Kerl, der Brooke auffängt, zuerst einfach durch seine Anwesenheit, später durch die richtigen Worte und am Ende durch den Halt, den er Brooke gibt.



Für mich ein wahnsinnig berührendes und zugleich traurig schönes Buch, das für mich eines meiner Jahreshighlights ist. Unbedingt lesen!

Veröffentlicht am 01.08.2019

Herzzerreißend von Anfang an

0

Brooklyn braucht nach einem schweren Schicksalsschlag dringend einen Neuanfang und zieht dafür in eine andere Stadt. Um mit dem wenigen Geld, das sie als Kellnerin in einem kleinen Cafe verdient, über ...

Brooklyn braucht nach einem schweren Schicksalsschlag dringend einen Neuanfang und zieht dafür in eine andere Stadt. Um mit dem wenigen Geld, das sie als Kellnerin in einem kleinen Cafe verdient, über die Runden zu kommen, muss sie in Kauf nehmen, dass ihre Wohnung ein kleines Manko hat: Nämlich eine Tür zu ihrem Nachbarn Chase. Obwohl sie sich noch nie begegnet sind, kommunizieren die Beiden bis spät in die Nacht und beginnen sich auch zwischen die Wand hindurch anzunähern…


Die Story konnte mich von der ersten Seite an einnehmen. Auch der Schreibstil blieb luftig, trotz der bedrückenden Ereignisse. Das war das allererste Buch, bei dem ich am Anfang schon heulen musste. Trotz tiefer Emotionen und herzzerreißenden Gefühlen wurde es nicht zu kitschig und hatte genau die richtige Mischung aus Drama und Liebe.
Ohne euch zu viel zu verraten, hätte ich mir persönlich zu einem späteren Zeitpunkt in der Story einen anderen Verlauf/Ausgang gewünscht, deswegen der eine Punkt Abzug.

Im Nachhinein erkannte ich schließlich, wie perfekt das Cover und der Titel zum Buch passen. Einfach nur wunderschön und unglaublich gut geschrieben! Ich bin definitiv Fan der Autorin geworden!