Cover-Bild The Brooklyn Years - Wenn wir es wagen
(19)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 25.03.2022
  • ISBN: 9783736316713
Sarina Bowen

The Brooklyn Years - Wenn wir es wagen

Wiebke Pilz (Übersetzer), Nina Restemeier (Übersetzer)

Regeln sind dazu da, um gebrochen zu werden ...

Jeder weiß, dass da mehr zwischen Eishockeyspieler Jason Castro und Praktikantin Heidi ist, als sie zugeben wollen. Wenn sie ihn auf dem Eis beobachtet, fliegen die Funken, aber Jason kann sich keinen Fehltritt erlauben - schon gar nicht mit der Tochter des Ligapräsidenten der NHL! Doch so sehr er sich von ihr fernhalten will, die Anziehungskraft zwischen ihnen ist stärker - und als ein Foto, das die beiden in einer scheinbar eindeutigen Situation zeigt, in den Schlagzeilen landet, ist der Skandal perfekt!

"Jeder Band von THE BROOKLYN YEARS ist heiß, witzig und aufregend - auf dem Eis und außerhalb. Ich kann den nächsten Teil kaum erwarten!" FAIREST OF ALL BOOK REVIEWS

Band 5 der Sports-Romance-Reihe THE BROOKLYN YEARS von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.06.2022

Was für eine absolut hinreißende Liebesgeschichte

0

Sarina Bowen ist eine meiner liebsten Autorinnen und auch ihr neustes Werk musste ich lesen! Diesen Roman hier habe ich auch wieder einmal so gerne gelesen!
Heidi ist clever, unabhängig und ein total lieber ...

Sarina Bowen ist eine meiner liebsten Autorinnen und auch ihr neustes Werk musste ich lesen! Diesen Roman hier habe ich auch wieder einmal so gerne gelesen!
Heidi ist clever, unabhängig und ein total lieber Mensch, den man einfach gerne haben muss und gleichzeitig auch ins Herz schließt! Ihr Vater ist quasi der Chef der NHL und zwingt Heidi, alle möglichen Jobs rund um die Mannschaft und auch die Organisation des Teams zu machen. Er will ihr eine (absolut unnötige) Lektion erteilen, was es heißt, hart zu arbeiten. Dass sie während ihrer vielen verschiedenen Jobs, mal Hotdogs verkaufen, dann das Eis aufarbeiten, dem Hockey-Team näher kommt, passt dem Vater auch nicht.
Als Heidi dann eines Abends, nach einigen Tequillas dem Player Jason sehr viel näher kommt, als zunächst gedacht, ist dies der Anfang von der Geschichte der beiden.
Jason ist lustig, liebenswert und so süß! Er und Heidi kommen sich näher und sind zusammen ein absolut traumhaftes Pärchen! Ich habe diese besonderen Momente, die die zwei noch im Laufe der Geschichte so haben, so, so gerne gelesen und für mich ist das ein absolutes FÜNF - Sterne-Buch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.04.2022

Romantisches Lesehighlight!

0

„Wenn wir es wagen“ ist der inzwischen fünfte Teil der „The Brooklyn Years“
Reihe aus der Feder von Sarina Bowen, die sich mit den Eishockeyspielern der Bruisers beschäftigt.

Für Heidi Jo Pepper steht ...

„Wenn wir es wagen“ ist der inzwischen fünfte Teil der „The Brooklyn Years“
Reihe aus der Feder von Sarina Bowen, die sich mit den Eishockeyspielern der Bruisers beschäftigt.

Für Heidi Jo Pepper steht eines fest, sie will einen Vollzeitjob bei den Bruisers ergattern. Dazu ist alles recht, auch die Zeit als Praktikantin des Eishockeyteams. Zudem fühlt sie sich zu Jason Castro, einem Spieler, absolut hingezogen. Aber er versucht sie auf Abstand zu halten, was unter anderem daran liegt, dass Heidis Vater der Ligapräsident ist. Niemand möchte sich den Ligapräsidenten zum Feind machen. Doch gegen die Anziehungskraft können sie beide kaum etwas unternehmen…

Sarina Bowen hat es bereits in den ersten vier Bänden bewiesen, dass sie es herrlich versteht, Romantik mit Dramatik zu kombinieren. Hinzu kommen zuckersüße und sympathische Protagonisten, die der Handlung zusätzlichen Anreiz bieten. Deshalb liegt die Messlatte für jeden weiteren Teil vergleichsweise hoch. Kann sie auch hier überzeugen?

Vorweg möchte ich anmerken, dass es sich hier zwar um einen Folgeband handelt, der jedoch Dank eigenständiger Handlung losgelöst vom Rest der Reihe gelesen werden kann. Also auch für Neueinsteiger ein reizvolles Lesevergnügen.

In dieser Geschichte dreht sich alles um Jason und Heidi, die die Geschichte abwechselnd aus der jeweiligen Perspektive darstellen.
Beide sind liebenswert und authentisch. Es fällt leicht, sich die Charaktere vorzustellen und sich auf ihre Erlebnisse einzulassen. Sarina Bowen beschreibt ihre Gedanken lebendig, weshalb ihre Gefühle klar und unmissverständlich offenbart werden.

Die Handlung baut sich langsam, aber zielgerichtet auf. Natürlich ahnt der Leser, welche Höhen und Tiefen auf die beiden Protagonisten zukommen, dennoch bereitet es Freude, diese Reise mitzuerleben. Alles wirkt ergreifend und glaubwürdig.

Ich bin ein großer Fan der Reihe und habe bereits alle Werke gelesen. Ich habe das Glück gehabt, alle Charaktere kennenlernen zu dürfen und bei Heidi und Castro war es mir erneut ein Vergnügen. Die beiden passen ganz hervorragend zusammen und sind ein bezauberndes Duo. Mich hat die Erzählung begeistert und mitgerissen. Alles hat hier gestimmt und Sarina Bowen konnte ein weiteres Mal unter Beweis stellen, dass sie zu einer der ganz Großen in ihrem Job gehört.
Deshalb vergebe ich diesem Werk gerne die volle Punktzahl und meine Empfehlung. Ich persönlich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil, der voraussichtlich im September erscheinen wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.04.2022

Wieder ein Pageturner!

0

Es war mal wieder ein absoluter Pagerturner von Sarina Bowen welchen man einfach nicht aus der Hand legen konnte! Es war von Seite 1 bis zum Ende wieder pure Sucht. Ich fand die Geschichte rund um Castro ...

Es war mal wieder ein absoluter Pagerturner von Sarina Bowen welchen man einfach nicht aus der Hand legen konnte! Es war von Seite 1 bis zum Ende wieder pure Sucht. Ich fand die Geschichte rund um Castro und Heidi echt toll, auch wenn Heidi und ihr Dad mich zwischendurch genervt haben 😄 Ich habe das Buch trotzdem geliebt und wirklich nur zum schlafen letzte Nacht aus der Hand gelegt! 🥰 Ich freue mich jetzt schon auf Ende September und damit auf Band 6 der Reihe. Ich bekomme einfach nicht genug von der Reihe und den Schreibstil von Sarina Bowen ❤️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.04.2022

Wann ist die richtige Zeit gekommen?

0

Heidi ist Praktikantin und die Tochter des Ligapräsidenten der NHL. Jason Castro ist von ihr fasziniert, doch darf er sich keinen Fehltritt erlauben und versucht, sich von ihr fernzuhalten. Doch die Anziehungskraft ...

Heidi ist Praktikantin und die Tochter des Ligapräsidenten der NHL. Jason Castro ist von ihr fasziniert, doch darf er sich keinen Fehltritt erlauben und versucht, sich von ihr fernzuhalten. Doch die Anziehungskraft der Beiden ist stark und als dann noch ein Foto von ihnen auftaucht, ist der Skandal perfekt.

Es ist wie so oft, zwei Menschen finden sich anziehend, sollen aber nichts miteinander anfangen. Knistern tut es trotzdem und am Ende kommen sie zusammen.
Das hört sich vielleicht langweilig an, ist es aber nicht. Diese Art von Büchern ist oft von der Story her ähnlich, doch kann mich die Autorin Sarina Bowen immer wieder abholen. So war es auch dieses Mal einfach schön, die Geschichte von Heidi und Castro zu lesen.
Heidi, die genug davon hat, es ihrem Vater immer recht zu machen, die rebelliert und dafür ihre Strafe direkt erhält. Sie wird als Praktikantin abgezogen und muss für 10 Wochen alle möglichen Bereiche durchlaufen. Und das alles nur wegen des Fotos, dass es von ihr und Jason gegeben hat.
Jason gibt alles für sein Team, doch kann er sich immer weniger gut von Heidi fernhalten. Als sie nach dem Foto bei ihrem Vater auszieht und keine Unterkunft hat, zieht sie bei Jason und Silas ein. Das macht die Sache nicht unbedingt einfacher.
Es ist ein Buch, dass sich viel zu schnell fertiglesen lässt. Der Schreibstil ist total flüssig, die Story zwar zum Teil vorhersehbar, aber auch einfach schön. Es gibt Themen wie Tod, Trauer und die Verarbeitung davon, was aber nur nach und nach zu Tage gefördert wird. Natürlich gibt es auch erotische Szenen, die mal mehr, mal weniger genau beschrieben werden.
Was mir an dieser Buchreihe auch gefällt, dass der Sport eine Rolle spielt, es aber auch nicht zu viel ist und die Teamkollegen mit den jeweiligen Partnern sind einfach schön. Man hat viel zu lachen, aber darf auch schmachten, so entsteht immer wieder ein super Mix.

Heidi und Jason waren wieder ein tolles Paar und ich fand die Stimmungen im Buch wieder super eingefangen. Es macht einfach Spaß, die beginnenden Liebeleien zu begleiten. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.04.2022

Sarina Bowen schafft es immer wieder mich zu begeistern!

0

Titel: "The Brooklyn Years - Wenn wir es wagen"
Autorin: Sarina Bowen
Verlag: LYX Verlag
Preis: 12,90 €
Seitenanzahl: 400 Seiten


Inhalt:

Regeln sind dazu da, um gebrochen zu werden ...

Jeder weiß, ...

Titel: "The Brooklyn Years - Wenn wir es wagen"
Autorin: Sarina Bowen
Verlag: LYX Verlag
Preis: 12,90 €
Seitenanzahl: 400 Seiten


Inhalt:

Regeln sind dazu da, um gebrochen zu werden ...

Jeder weiß, dass da mehr zwischen Eishockeyspieler Jason Castro und Praktikantin Heidi ist, als sie zugeben wollen. Wenn sie ihn auf dem Eis beobachtet, fliegen die Funken, aber Jason kann sich keinen Fehltritt erlauben - schon gar nicht mit der Tochter des Ligapräsidenten der NHL! Doch so sehr er sich von ihr fernhalten will, die Anziehungskraft zwischen ihnen ist stärker - und als ein Foto, das die beiden in einer scheinbar eindeutigen Situation zeigt, in den Schlagzeilen landet, ist der Skandal perfekt!


Meine Meinung:

Ich bin ein absoluter Fan der Cover der “The Brooklyn Years”- Reihe. Sie passen meiner Meinung nach einfach perfekt zum Inhalt der Geschichte, da sie einfach wie eine Eisbahn aussehen, die in eine bestimmte Farbe getaucht wurden. Das helle Lila ist einfach nur fantastisch und somit ist dieses Buch auch neben dem Cover von Band Drei mein liebstes.
Außerdem liebe ich es das alle Bücher von Sarina Bowen einen Rahmen auf dem Cover haben. Dies gilt nicht nur für die "The Brooklyn Years"-Reihe, sondern auch für alle anderen, mit Ausnahme der "True North"-Reihe. Damit hat die Autorin in meinen Augen, alleine durch den Rahmen, einen gewissen Wiedererkennungswert bekommen. Zudem wird auch immer die gleich Schriftart für die Titel verwendet von der ich einfach nur begeistert bin.

Heidi hat mir direkt unglaublich gut gefallen. Sie steckt einfach voller Energie und Ideen, so dass sie mir schnell sehr sympathisch gewesen ist. Spannend an ihr fand ich besonders ihren Willen sich selbst beweisen zu wollen. Sie möchte ihrem Vater zeigen, was sie kann auch wenn dieser ihr Leben nicht unbedingt einfach macht und ihr eher Steine in den Weg legt. Trotzdem gibt sie nicht auf, denn sie weiß was sie will und gibt dafür auch alles, was nicht nur Job mäßig der Fall ist, sondern auch Liebestechnisch gibt sie nicht so schnell auf. Außerdem habe ich ihren Humor einfach nur geliebt und fand es toll, wie sie es geschafft hat mich zum lachen zu bringen.

Bei Jason habe ich allerdings ein bisschen länger gebraucht um mit ihm warm zu werden. Ich musst ihn einfach erst einmal richtig kennenlernen und auch hinter seine Fassade blicken, um ihn zu verstehen. Er war auch definitiv nicht immer einfach, da ich manchmal auch nicht sicher war, ob er selbst wirklich wusste, was er will. Doch nachdem man verstanden hat, was bei ihm los war und was seine Sorgen mitbekommen hat, wurde ich recht schnell zu einem großen Fan von ihm.

Die Liebesgeschichte von Heidi und Jason war Unterhaltung pur. Zwischen beiden ist ein absoluter Funke vorhanden und man spürt regelrecht das Knistern und dennoch kann einfach nichts zwischen ihnen passieren. Heidi versucht dabei immer wieder an Jason ranzukommen, aber die Tatsache, dass sie die Tochter des Liga Chefs ist macht es ihm nicht wirklich leicht auf ihre Annäherungsversuche einzugehen.

Die Nebencharaktere fand ich allesamt einfach nur fantastisch. Da wir mit "The Brooklyn Years - Wenn wir es wagen" bereits beim fünften Band der Reihe angekommen sind, ist man hier einfach immer wieder auf bekannte Gesichter gestoßen, was mich riesig gefreut hat. Ich liebe es von Charakteren zu lesen, die bereits ihre eigene Geschichte hatten, da man so nie ganz Abschied nehmen muss und im Grunde auch lesen kann, wie ihre eigene Geschichte weitergeht.

Auch die Handlung fand ich spannend, da es für mich einen guten Ausgleich zwischen der Liebesgeschichte und den anderen Geschehnissen gab. Sowohl Heidi als auch Jason haben sich weiterentwickelt und doch kamen für mich die Emotionen keineswegs zu kurz. Beide hatten mit ihren ganze eignen Problemen zu kämpfen und haben es dabei doch geschafft einen Weg zueinander zu finden. Dabei ist für mich keine Sekunde lang, die Leichtigkeit, Spannung, Tiefe oder auch die Emotionen und der Humor zu kurz gekommen. In meinen Augen hatte die Geschichte der Beiden alles was ein gutes Buch zu brauchen scheint.

Wie immer liebe ich auch einfach den Schreibstil der Autorin. Sarina Bowen hat eine unvergleichliche Art Geschichten zu erzählen, die voller bildlicher Beschreibungen, Emotionen und einzigartigen Charakteren sind. Das Buch war somit für mich einfach nur emotional, spannend und voller Tiefe, weswegen ich es jetzt schon gar nicht erwarten kann die Geschichte von Silas und Delilah in "The Brooklyn Years - Wo wir hingehören" zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere