Cover-Bild Witches of Brooklyn - Total verhexte Tanten
(22)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Egmont Bäng
  • Themenbereich: Biografien, Literatur, Literaturwissenschaft - Literatur: Geschichte und Kritik
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 10.09.2022
  • ISBN: 9783770407101
Sophie Escabasse

Witches of Brooklyn - Total verhexte Tanten

Diana Steinbrede (Übersetzer)

Gibt es wirklich Hexen in Brooklyn?
Als Effie zu ihren Tanten ziehen muss, stellt sie schnell fest, dass diese merkwürdig sind. So richtig eigenartig. Geradezu übernatürlich. Und Magie liegt in der Familie, denn auch Effie trägt sie in sich. Während sie um die Kontrolle ihrer neuentdeckten Kräfte ringt, taucht ein verfluchter Popstar auf, der dringend ihre Hilfe benötigt ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.11.2022

Hexen in Brooklyn

0

Als Effie nach dem Tod ihrer Mutter zu ihren Tanten nach Brooklyn kommt, will sie erst gar nicht bleiben. Keiner wusste voneinander und so viel die Begrüßung mitten in der Nacht sehr unerfreulich aus.

Doch ...

Als Effie nach dem Tod ihrer Mutter zu ihren Tanten nach Brooklyn kommt, will sie erst gar nicht bleiben. Keiner wusste voneinander und so viel die Begrüßung mitten in der Nacht sehr unerfreulich aus.

Doch Effie überwindet ihre Abscheu und bewundert die beiden etwas merkwürdigen Tanten in dem großen Haus. Auch in der neuen Schule findet sie schnell Freunde. Als dann auch noch ein Superstar inkognito in das Haus gebracht wird und Effie plötzlich an sich selbst hexische Fähigkeiten bemerkt, wird es abenteuerlich.

Das Buch ist als Comic gestaltet der aber gut lesbar ist und viel zum anschauen bietet. Ich fand es zunächst etwas gewöhnungsbedürftig fand mich aber schnell zurecht und habe dieses kurzweilige Buch aber sehr genossen.

Durch den wenigen Text, die einfache Sprache und die vielen Bilder ist das Buch für lesefaule Kinder bestimmt gut geeignet.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.10.2022

Comic vom Feinsten

0

Dieses Buch ist aussen wie innen wunderbar gestaltet.

Auch für meine Kinder, die lieber Ronane lesen und Comics nicht so mögen, ist diese Geschichte ein Highlight gewesen!

Inhaltlich wie auch die Illustrationen ...

Dieses Buch ist aussen wie innen wunderbar gestaltet.

Auch für meine Kinder, die lieber Ronane lesen und Comics nicht so mögen, ist diese Geschichte ein Highlight gewesen!

Inhaltlich wie auch die Illustrationen einfach nur wunderbar!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.10.2022

Hexen in Brooklyn

0

In diesem Buch über Hexen in Brooklyn zieht das Waisenmädchen Effie bei ihren Tanten ein. Sie weiß zunächst nicht, dass es sich bei den Beiden um Hexen handelt, sie lässt erst mal ihre schlechte Laune ...

In diesem Buch über Hexen in Brooklyn zieht das Waisenmädchen Effie bei ihren Tanten ein. Sie weiß zunächst nicht, dass es sich bei den Beiden um Hexen handelt, sie lässt erst mal ihre schlechte Laune an ihnen aus, was ziemlich lustig rüber kommt. Aber schon bald können sie aber aufeinander zu gehen, Effie kommt in die neue Schule, lernt Mitschüler besser kennen und entdeckt, dass sie auch magische Kräfte hat. Eine spannende Zeit für das Mädchen und dann taucht auch noch ein vor ihr verehrter Popstar zu Hause auf, weil er ein verfärbtes Gesicht hat. Die junge Frau benötigt dringend Hilfe und Effie ist gespannt war nun geschieht.
Eine gute abwechslungsreiche Handlung mit lustigen Untertönen. Das Ganze ist ein Comic in wunderbaren Bildern und lustigen Texten. Die Figuren sind teils sehr schräg gezeichnet und passen so ganz wunderbar zum jeweiligen Charakter. Mir hat das Buch Spaß gemacht und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.09.2022

Feel-Good-Comic

0

Darum geht es:

Effie zieht als Vollwaise in einer Nacht- und Nebelaktion bei ihren Tanten ein. Aber bleiben will sie nicht, obwohl ihre Tanten sie, trotz ein paar Startschwierigkeiten, herzlich aufnehmen. ...

Darum geht es:

Effie zieht als Vollwaise in einer Nacht- und Nebelaktion bei ihren Tanten ein. Aber bleiben will sie nicht, obwohl ihre Tanten sie, trotz ein paar Startschwierigkeiten, herzlich aufnehmen. Trotzdem haben sie Geheimnisse vor Effie. Was hat es mit der Tür im Flur auf sich, die sie nicht betreten darf?
Doch als sich herausstellt, dass Magie in der Familie liegt, tun sich ganz neue Möglichkeiten auf und Effie lernt sich nicht nur besser kennen, sie zeigt auch, was für eine gute Freundin und tolle Hexe sie ist.


Meine Meinung:

Das übersichtliche Layout ist toll: angenehme Farbgebung, keine bildüberfrachtenden Sprechblasen und ein fassbarer Zeichenstil, der mimisch überzeugt. Auch die Anzahl der Szenen finde ich für die Zielgruppe sehr passend. Dadurch kann man der Handlung wunderbar folgen - man fühlt sich einfach wohl beim Lesen. Besonders die detaillierten Grundrisse des Hauses sind großartig, weil man so noch besser eintauchen und sich alles vorstellen kann.

Die Hauptfigur Effie ist unkompliziert und findet in ihrer neuen Schule schnell Freunde, die mit ganz natürlichen Problemen, wie Lampenfieber vor einem Referat, zu kämpfen haben. Effies Tanten sind einfühlsam und hilfsbereit. Sie versuchen Effie ein neues Zuhause zu bieten und gehen auch auf ihre Gefühle ein, als sie ihr helfen, mit ihrer Wut und Enttäuschung umzugehen.

Es ist eine gelungene Mischung aus modernen und klassischen Elementen. Besonders die berührenden Botschaften zwischen den Zeilen haben mich freudig überrascht, welche sich, neben offensichtlichen Themen wie Freundschaft und Hilfsbereitschaft, dezent hervortun.


Fazit:

Ein fantastischer Feel-Good-Comic, der auf ganzer Linie begeistert! Vielseitige Figuren, coole Anspielungen, eine angenehme Spannung, viel Magie, göttlicher Humor und alles ist großartig farbig gestaltet. Außerdem ist das Buchformat sehr handlich und hochwertig.

Die Vorfreude auf Band 2 im Januar 2023 ist also groß und ich kann nur empfehlen, sich ein Exemplar zuzulegen - mehrmaliges Lesen nicht ausgeschlossen.

Veröffentlicht am 19.09.2022

Auch ein Kinderbuch ist bei meinen Jahreshighlights in 2022 dabei :-)

0

Effie wird mitten in der Nacht quasi bei ihren Tanten "abgeliefert". Ihre Mutter ist leider verstorben, einen Vater gibt es nicht. Die Tanten werden aus den Betten geklingelt und Tante Selimene macht gleich, ...

Effie wird mitten in der Nacht quasi bei ihren Tanten "abgeliefert". Ihre Mutter ist leider verstorben, einen Vater gibt es nicht. Die Tanten werden aus den Betten geklingelt und Tante Selimene macht gleich, was sie am Besten kann: Zetern Tante Carlotta kümmert sich sofort rührend um den Familienzuwachs! Effie fühlt sich ganz alleine auf der Welt: ein neues Zuhause, niemand den sie kennt. Aber irgendwie ist es nach dem ersten Schreck auch schön im neuen Heim... und auch geheimnisvoll... Wie der Titel schon verraten mag, geht es sehr magisch zu bei den Tanten und Effie entdeckt auch an sich verdächtige Veränderungen. Außerdem muss sie sich an der neuen Schule behaupten, findet neue Freunde und dann steht auch noch ihr Idol, die Popsängerin Tily Shoo vor ihrer Tür... und ist verflucht!

Ich liebe dieses Genre... Comics bzw. Graphic Novels sind vielseitig, können lehrreich, aber auch lustig sein. Auch ohne viel Text können Emotionen frei gesetzt werden!

In das Cover mit diesem selbstbewussten Mädchen und den starken Farben habe ich mich sofort verliebt. Auf den ersten Blick hat mich Effie an meine kleine Tochter Lina erinnert, die allerdings erst 2,5 Jahre alt ist, aber ich hoffe sehr, dass sie so einen sympathischen und ehrlichen Charakter entwickeln wird wie unsere schlaue Protagonistin.

Die Leseprobe konnte mich beim ersten Stöbern überzeugen und ich bin sehr froh, dass diese gebundene Ausgabe mit 240 Seiten bei mir einziehen durfte. Der Print ist sehr liebevoll gestaltet worden. Die Illustrationen sind wunderschön und laden zum Gucken, Schauen und Entdecken ein. Die Mimiken sind ausdrucksstark und können sehr viel erzählen, ohne dass es Worte bedarf.

Ich bin sehr froh, dass WITCHES OF BROOKLYN als Reihe angelegt wurde. Band 1 (Total verhexte Tanten) konnte mich begeistern und macht sich wunderbar in unserem Buchregal. Die Zielgruppe ist ab 9 Jahren vom Egmont Bäng Verlag anvisiert worden, was ich auch bestätigen kann. Mein Neffe mit seinen 8 Jahren wird aber mit Sicherheit auch einen (Lese-) Blick riskieren wollen.

Ich fiebere schon sehr dem nächsten Teil (Eine Stadt voller Hexen) entgegen, der am 16.01.2023 erscheinen wird.


Schön finde ich, dass die Hauptstory (der verfluchte Popstar) eine gewisse Leichtigkeit ins Buch bringt. Die schrille Tante Selimene hat mich außerdem mehr als ein Mal zum Schmunzeln gebracht. Aber es werden auch viele, ernste und schöne Botschaften übermittelt.

Ein Kinderbuch bzw. Comic als Jahreshighlight 2022! Wer hätte das gedacht? Effie und ihre Tanten haben mich mitten ins Herz getroffen. Die Bäng Comics liebe ich sehr - jedes Buch, jede Geschichte wird liebevoll vom Verlag in Szene gesetzt, so dass ich gerne einen Blick auf jede Neuerscheinung von dort werfe!

Ich hoffe sehr, dass diese Kinderbuchreihe viel Aufmerksamkeit bekommen und viele (Kinder-) Herzen berühren wird. Vielleicht wird es auch eine TV-Adaption von Effie geben - wünschen würde ich es mir sehr!

Die Autorin und Illustratorin Sophie Escabasse feiert mit WITCHES OF BROOKLYN ihr Comic-Debut. Die Übersetzerin, Diana Steinbrede, hat bereits u.a. Bobo Siebenschläfer in die deutsche Sprache gebracht.

Das Gesamtpaket (Story und Zeichnungen) rund um Effie hat mich voll und ganz für sich eingenommenund ich kann mit Überzeugung sagen, dass WITCHES OF BROOKLYN ein Jahreshighlight in 2022 für mich ist.

Es gibt eine klare Leseempfehlung von mir und insgesamt vergebe ich sehr gerne herzliche 5/5+ Sterne*****

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere