Cover-Bild Night of Crowns, Band 1: Spiel um dein Schicksal

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 22.01.2020
  • ISBN: 9783473585670
Stella Tack

Night of Crowns, Band 1: Spiel um dein Schicksal

*** Von der Autorin des Bestsellers KISS ME ONCE ***

Schwarz oder weiß?
Welche Seite wählst du in diesem Spiel um Liebe und Tod?

Seit Jahrhunderten liegt über den Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer Fluch – und das bis heute, obwohl aus den Anwesen längst Internate geworden sind. Von alledem ahnt Alice nichts, als sie für eine Summer-School nach Chesterfield kommt. Die Zeichen auf den Handgelenken ihrer Mitschüler fallen ihr nicht auf, dafür fesselt der charmante, wenn auch undurchschaubare Vincent umso mehr ihre Aufmerksamkeit. Sein Lächeln lässt sie alles um sich herum vergessen – bis Alice eines Morgens eine ihrer Mitschülerinnen versteinert im Wald entdeckt und auch auf ihrem eigenen Handgelenk das Symbol einer Schachfigur auftaucht …

Band 1 des gefährlich-romantischen Zweiteilers
*** Von der Autorin des Bestsellers KISS ME ONCE *** Schwarz oder weiß? Welche Seite wählst du in diesem Spiel um Liebe und Tod? Seit Jahrhunderten liegt über den Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer Fluch – und das bis heute, obwohl aus den Anwesen längst Internate geworden sind. Von alledem ahnt Alice nichts, als sie für eine Summer-School nach Chesterfield kommt. Die Zeichen auf den Handgelenken ihrer Mitschüler fallen ihr nicht auf, dafür fesselt der charmante, wenn auch undurchschaubare Vincent umso mehr ihre Aufmerksamkeit. Sein Lächeln lässt sie alles um sich herum vergessen – bis Alice eines Morgens eine ihrer Mitschülerinnen versteinert im Wald entdeckt und auch auf ihrem eigenen Handgelenk das Symbol einer Schachfigur auftaucht …Band 1 des gefährlich-romantischen Zweiteilers ***Eine Szene aus NIGHT OF CROWNS, Bd. 1***„Hör mir zu, Alice: Wenn der Fluch dich findet, dann tu so, als würdest du nichts merken. Lass dich auf kein Spiel ein und wähle niemals - hörst du mich? - niemals eine Seite.“ Madelyn starrte mich so eindringlich an, dass mich die nackte Angst packte.„Ich verstehe nicht, was das alles bedeuten soll“, wiederholte ich.Madelyn wirkte immer verzweifelter. „In diesem Spiel geht es nicht um Gut und Böse, sondern um den Tod. Und er ist es auch, der am Ende gewinnen wird. Zieh keine Aufmerksamkeit auf dich, vielleicht werden sie dann nicht verstehen, wer du bist. Versprich es mir.“ Sie keuchte.„Ich weiß nicht, was …“, setzte ich an.„Versprich es mir!“„Okay, okay, ich verspreche es.“ Beschwichtigend hob ich die Hände.„Gut“, flüsterte sie. „Und egal, was du tust – halte dich von dem König fern.“

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.09.2021

grandiose Geschichte um ein tolles Spiel

0

Klappentext:

Schwarz oder weiß?
Welche Seite wählst du in diesem Spiel um Liebe und Tod?

Seit Jahrhunderten liegt über den Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer Fluch – und ...

Klappentext:

Schwarz oder weiß?
Welche Seite wählst du in diesem Spiel um Liebe und Tod?

Seit Jahrhunderten liegt über den Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer Fluch – und das bis heute, obwohl aus den Anwesen längst Internate geworden sind. Von alledem ahnt Alice nichts, als sie für eine Summer-School nach Chesterfield kommt. Die Zeichen auf den Handgelenken ihrer Mitschüler fallen ihr nicht auf, dafür fesselt der charmante, wenn auch undurchschaubare Vincent umso mehr ihre Aufmerksamkeit. Sein Lächeln lässt sie alles um sich herum vergessen – bis Alice eines Morgens eine ihrer Mitschülerinnen versteinert im Wald entdeckt und auch auf ihrem eigenen Handgelenk das Symbol einer Schachfigur auftaucht …


Fazit:

Was für eine großartige Welt wird hier von der Autorin Stella ( mir bis dahin noch unbekannt ) dargestellt!
Schon das Cover lässt viel erwarten und lädt zum lesen ein. Die Gestaltung ist wirklich toll, farblich ist es wunderbar angepasst und die Schachfiguren rahmen es gut ein, das Thema "Schach" ist nicht zu übersehen.
Nachdem ich bei anderen Lesern viel darüber gesehen und teils gelesen habe, wollte ich es auch haben, daher gab es nur eine Option - losziehen, Buch besorgen und in die Welt von Alice, Jackson und Vincent abtauchen.
Der Anfang ist super geschrieben, so dass ich mich recht schnell in die Geschichte reinfinden konnte. Die Charaktere werden sehr schön in Szene gesetzt und so manches Mal konnte ich mir ein: "Was ist das für ein Idiot." nicht verkneifen, denn wie es so oft ist, gibt es bei 2 männlichen Hauptcharas immer einen "Good Boy" und einen "Bad Boy".
Kein Wunder also, dass Alice hin- und hergerissen ist. Aber nicht nur das macht ihr zu schaffen, nein, auch das actionreiche Spiel verlangt den Spielern alles ab.
Schwarz gegen Weiß kämpfen sie in einer unerbitterlichen Partie gegeneinander, bis zum letzten Zug - Schachmatt. Wie sich dabei herausstellt, dauert dieser Kampf aber schon viel länger, wie gedacht und auch anders wie gedacht.
Seite um Seite werden die Leser dabei mitgenommen und ich konnte mich nur schwer davon trennen.
Wer wird am Ende den Sieg nach Hause tragen und das Spiel beenden?
Findet es heraus und lest selbst.
Von mir eine klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.08.2021

Dieses Buch hat meine Fantasyliebe nach etlichen Jahren wieder entfacht

0

Über 3 Jahre lang habe ich kein Fantasy/Romantasy mehr gelesen. Warum? Weil ich einfach keine Lust mehr darauf hatte, weil es mir langweilig geworden war und mir nichts mehr gegeben hat. Stattdessen hatte ...

Über 3 Jahre lang habe ich kein Fantasy/Romantasy mehr gelesen. Warum? Weil ich einfach keine Lust mehr darauf hatte, weil es mir langweilig geworden war und mir nichts mehr gegeben hat. Stattdessen hatte ich meine Liebe zu New Adult endeckt. Aber nun war plötzlich wieder der Wunsch nach Abwechslung da und aus einer Laune heraus habe ich mir Night of Crowns zugelegt weil mich der Klappentext aus irgendeinem Grund total angesprochen hat und ich die Liebesgeschichten der Autorin absolut geliebt habe.

Der Schreibstil von Stella Tack ist absolut großartig aber total anders als bei ihren Liebesromanen. Aber natürlich nicht schlecht anders – es ist einfach ein anderes Genre das die Autorin auch anders schreibt und es hat meiner Meinung nach richtig toll harmoniert.

Das Cover finde ich auch richtig toll (bis auf die Frau auf dem Cover – ich mag keine Menschen auf Buchcover). Die silbernen Veredelungen, die Schachfiguren. Das alles sieht so hammergut aus! Was mir auch ganz besonders gut gefallen hat, waren die vordere und hintere Innenklappe. Dort sieht man einerseits einen sehr prägnanten Spruch aus dem Buch und eine Übersicht der Figuren was ich unglaublich hilfreich fand. Ich habe immer wieder mal nach hinten geblättert und mir einen Überblick verschafft.

Alice war mir von Anfang an so sympathisch. Sie wirkte am Anfang eher ruhig und wie ein kleines Mäuschen aber sie hat so eine tolle und krasse Entwicklung gemacht. Die Handlung hat einfach alles aus ihr herausgeholt und sie ist stärker und mutiger daraus hervorgegangen. Sie wurde zu einer richtigen Powerfrau – wobei, ich denke das war sie schon immer – die Handlungen haben es nur aus ihr herausgekitzelt. Ich konnte mich so gut in sie hineinversetzen und habe mit ihr gefühlt, gelacht und gelitten.

Ansonsten sage ich nichts zu den weiteren Charakteren um nicht zu spoilern. Jedoch kann ich sagen dass ich einige sehr lieb gewonnen habe und andere gedanklich verflucht habe.

Die Autorin hat sich eine so tolle, spannende und komplexe Geschichte überlegt ich bin total fasziniert. Die ganze Idee ist einfach besonders und richtig, richtig cool. Ich war eigentlich von der ersten Seite weg total gefesselt. Ich habe das Buch zusammen mit einer Freundin gelesen die sogar noch länger als ich kein Fantasy mehr gelesen hat und die ursprünglich noch weniger Lust darauf hatte als ich. Aber wir haben das Buch als „Testprojekt“ auserkoren um unseren Horizont wieder mal etwas zu erweitern und ich kann wirklich sagen dass wir beide total begeistert und Feuer und Flamme für die Geschichte sind.
Von der ersten Seite weg habe ich dieses Buch total verschlungen. Es hat mich regelrecht hineingesogen in die Geschichte. Es war so aufregend und spannend alles mit Alice zusammen zu erleben. Ich hatte die wildesten Theorien, hab gefühlt 20 Mal die Seiten gewechselt und wusste zwischendrin immer wieder mal nicht wem ich trauen soll und wen nicht, wen ich mag und wen nicht.
Was dieses Buch mit mir angestellt hat ist einfach der Wahnsinn. Seit ich damit angefangen habe ist meine Lust auf Fantasy total gewachsen und ich habe mir schon nach knapp 100 Seiten direkt den zweiten Band bestellt. Es ging einfach nicht anders.
Es war creepy, gruselig, spannend, schön, lustig und total packend.
Ich kann gar nicht beschreiben was dieses Buch in mir ausgelöst hat. Ich habe gelesen wie eine Besessene.

Ich kann nun also sagen dass Night of Crowns von der großartigen Stella Tack meine Fantasybegeisterung wieder zum Leben erweckt hat. Wow Wow Wow und ein großes Dankeschön an die Autorin für diese wahnsinns Geschichte die für mich gerade wirklich eine absolute Bereicherung ist!

Riesengroße Leseempfehlung – auch an jene die kein Fantasy mögen! Probiert es aus – es lohnt sich wirklich mal über den Tellerrand zu gucken!

Veröffentlicht am 25.08.2021

Fesselnde und spannende Fantasie

0

Die Geschichte über die junge starke Alice und ihrem Kapf in der Schule akzeptieet zu werden isr aoannend. Dann soll sie um ohre Noten zu verbessern auf eine von zwei renomierten Privatschulen an den ...

Die Geschichte über die junge starke Alice und ihrem Kapf in der Schule akzeptieet zu werden isr aoannend. Dann soll sie um ohre Noten zu verbessern auf eine von zwei renomierten Privatschulen an den Sommerkursen teilnehmen. Aber das was sie sieht und erlebt ist unglaublich. Wegen diesen angeblichen Illusionen wird sie erst für verrückt gehalten aber auf der Pirvatschule lernt sie ihresgleichen kennen. Vince und seine Greunde und Jackson und seine Crew sind voll anders, als alice denkt. Ein Wettlauf gegen die Zeit und einen alten Fluch nimmt seinen Luaf. Spannender Schreisbtil und locker zu lese. Tolle Charaktere und Druchdachte Szenen. Absoluter Lesetipp. Freue mich mega auf Band 2☺🥰

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.08.2021

Fünf Sterne

0

Das Buch Night of crowns ist hammermäßig geschrieben. Das Buch wird aus der Ich-Perspektive von Alice erzählt. Die Story wird spannend und super lustig erzählt. Es lohnt sich auf jeden Fall das Buch zu ...

Das Buch Night of crowns ist hammermäßig geschrieben. Das Buch wird aus der Ich-Perspektive von Alice erzählt. Die Story wird spannend und super lustig erzählt. Es lohnt sich auf jeden Fall das Buch zu lesen!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.08.2021

Einfach toll

0

Das Buch hat meine Erwartungen total übertroffen! Es war mal etwas komplett anderes, eine rundum tolle Idee, die hier umgesetzt wurde. Ich habe es sehr geliebt und freue mich schon total darauf Band 2 ...

Das Buch hat meine Erwartungen total übertroffen! Es war mal etwas komplett anderes, eine rundum tolle Idee, die hier umgesetzt wurde. Ich habe es sehr geliebt und freue mich schon total darauf Band 2 zu lesen! Nur das Cover finde ich nicht sooo schön. Ohne der Person darauf fände ich es viel schöner!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere