Cover-Bild Crossfire. Erfüllung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Erotisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 08.07.2013
  • ISBN: 9783453545601
Sylvia Day

Crossfire. Erfüllung

Band 3 Roman
Nicole Hölsken (Übersetzer), Jens Plassmann (Übersetzer)

"Wie ein Blitz, der die Finsternis erhellt, trat Gideon Cross in mein Leben …
Er war attraktiv und charismatisch, kompliziert und leidenschaftlich. Zu diesem Mann fühlte ich mich hingezogen wie zu nichts und niemandem je zuvor. Ich ersehnte seine Berührung wie eine Droge, obwohl ich ahnte, dass sie schmerzen würde. Mühelos legte er die Brüche in meinem Innern offen, denn auch ihn verfolgten Dämonen. Und so waren wir Spiegel, die einander reflektierten - unsere innersten Welten, unsere Begierden … Die Fesseln seiner Liebe verwandelten mich, und ich hoffte, unsere erlittenen Qualen würden uns nicht auseinanderreißen."

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.09.2020

Fesselnd

0


"Wie ein Blitz, der die Finsternis erhellt, trat Gideon Cross in mein Leben …
Er war attraktiv und charismatisch, kompliziert und leidenschaftlich. Zu diesem Mann fühlte ich mich hingezogen wie zu nichts ...


"Wie ein Blitz, der die Finsternis erhellt, trat Gideon Cross in mein Leben …
Er war attraktiv und charismatisch, kompliziert und leidenschaftlich. Zu diesem Mann fühlte ich mich hingezogen wie zu nichts und niemandem je zuvor. Ich ersehnte seine Berührung wie eine Droge, obwohl ich ahnte, dass sie schmerzen würde. Mühelos legte er die Brüche in meinem Innern offen, denn auch ihn verfolgten Dämonen. Und so waren wir Spiegel, die einander reflektierten - unsere innersten Welten, unsere Begierden … Die Fesseln seiner Liebe verwandelten mich, und ich hoffte, unsere erlittenen Qualen würden uns nicht auseinanderreißen."



Von Band zu Band kommt noch mehr Spannung rein,es geht nicht nur um Sex, befriedigung und verkorkste Vergangenheiten, endlich eine Reihe,in der es darum geht,als Paar alles zu geben,an sich zu arbeiten,um eine gemeinsame Zukunft haben,sich zu beschützen und alles für einander zu tun. Demnach versucht Gideon Eva zu schützen,in dem er einen Mord begeht, den er so geplant hat,das niemand auf ihn kommt,er versucht alles für sie zu geben,ebenso wie sie für ihn. Trotz Differenzen und auch Trennung finden sie immer wieder zueinander.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.12.2017

Protagonistin mit viel Zündstoff ..

0

Keine Bücher spalten die Lesergemeinschaften so wie die erotischen Reihen, die derzeit erscheinen.
Die Flut von Büchern und ihre, sich vor Leidenschaft verzehrenden, Protagonisten zu bewältigen, wird immer ...

Keine Bücher spalten die Lesergemeinschaften so wie die erotischen Reihen, die derzeit erscheinen.
Die Flut von Büchern und ihre, sich vor Leidenschaft verzehrenden, Protagonisten zu bewältigen, wird immer schwerer.
Aber für mich steht Sylvia Days “Crossfire” Reihe an oberster Stelle, von denen die ich, aus diesem Genre, immer wieder lesen würde.
Mit “Erfüllung” erschien der nunmehr dritte Teil im Heyne Verlag, am 8.Juli 2013.
474 Seiten sandte mir der Verlag als Rezensionsexemplar zu, welches ich sofort verschlang.

Eva ist tief getroffen, als sie feststellt wie weit Gideon geht, um sie zu beschützen.

Seine dunkle und erotische Seite ist nicht das Einzige, was die an ihm kennenlernen durfte.
Nun steht beiden eine schwere Zeit bevor, denn sie dürfen öffentlich, bis auf Weiteres, nicht zusammen sein.
Können die beiden es wirklich durchhalten und wie soll es mit ihrer Liebe weitergehen?

Nach “Versuchung” und “Offenbarung” habe ich mich danach gesehnt, endlich mehr von Gideon und Eva lesen zu können.
Beide Protagonisten sind nicht nur durch wilde Leidenschaft aneinander gebunden, auch besitzen beide tiefe seelische Narben.

Da die Bücher aus Eva Sicht geschildert werden, bekommt man immer nur eine abgeschwächte Form von Gideons Vergangenheit zu lesen.
Doch wenn er seine sehr verletzte Seite zeigt, dann wird schnell aus “Mr. Dunkel und Gefährlich” ein hilfloser Mann, der sich in die Arme von Eva stürzt und sie nicht mehr loslassen will.

Schon in den vergangen Bänden wurde die rohe Leidenschaft der Beiden, von ihrer Autorin Sylvia Day, bis ins kleinste Detail zelebriert und beschrieben, so dürfen diese Szenen auch nicht in “Erlöst” fehlen.
Nicht nur Gideon zeigt seine besitzergreifende Seite, auch Eva lernt mit jedem neuen Band immer mehr sich gegen ihn zu behaupten, ihn die Stirn zu bieten und auf Augenhöhe zu begegnen.

Immer wieder überfiel mich der Gedanken: Wie hält sie es nur mit ihm aus und warum lässt sie sich, sehr oft, so von ihm verletzen? - Ich glaube, dass Sylvia Day zeigen möchte, dass es keine perfekten Menschen gibt. Und es ist egal, wie die eigene Vergangenheit war, mit dem richtigen Partner und kleinen Abstrichen in den Wunschvorstellungen seiner Partnerwahl, kann jeder seine Zukunft traumhaft werden lassen.

Gideon Cross ist eben nicht der perfekte Sexgott, das zeigte sich bereits in Band eins der Reihe “Versuchung”, aber die Titel der einzelnen Bände spiegeln für mich auch immer sein Wandeln wieder.
Er ist die “Versuchung” für Eva, der sie nicht widerstehen kann. Die “Offenbarung” seiner Selbst ist es, die Eva fast zerbrechen lässt. Und doch finden sie nur eine gemeinsame “Erlösung”, indem sie zusammenhalten und sich zeigen, wie tief Verbunden sie sind.

Eva schafft es aus dem Eisklotz einen fast schon kitschigen Mr. Cross zu zaubern, der ihr wahrhaft zu Füßen liegt.
Was ich schade finde, da ich derzeit mit Schrecken erleben muss, wie sich die männlichen Protagonisten in diesem Genre fast immer “verweichlichen” lassen, von ihren Frauen.
Zwar bleibt Gideon ein knallharter Geschäftsmann und lässt diese Seite auch oft an Eva aus, immerhin muss auch er weiterhin ab und zu seinen Willen durchsetzten, und doch ist er öfters sprunghaft in seinen Gefühlen.

Doch es bleibt schwer ihn zu durchschauen, nicht nur für Eva, auch ich als Leser tappte im Dunkeln, wenn er Wege einschlug, die nicht nachvollziehbar waren und Eva sehr verletzten.
Zum Glück bleiben die Nebenfiguren in ihrer Welt eine Konstante und so ist es nicht verwunderlich, dass ihre heimliche Partnerschaft immer wieder mit neuen Eifersuchtsszenen durchsetzt wurden.

Viele Spekulationen tun sich im Laufe der Geschichte auf: Über noch nicht abgeschlossene Ermittlungen, neue Details aus den vergangen Leben der Beiden und natürlich, wie ihre Geschichte enden wird.

Wie es endet? - In einer Fortsetzung!
Sylvia Day kündigt einen weiteren Band an, wäre dann Teile vier, und selbst Spekulationen um einen fünften Teil häufen sich immer mehr.

Sylvia Day setzt ihre “Crossfire” Reihe mit sehr viel Leidenschaft fort, aber geht auch in die dunklen Tiefen von Gideon Cross ein und gibt der Liebe ihrer Protagonisten neuen Zündstoff.

Rezension unter: www.dieSeitenfluesterer-unserBuchblog.blogspot.de
Copyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

Veröffentlicht am 18.11.2017

Tolle Fortsetzung

0

Auch der dritte Teil der Crossfire-Reihe hat mir vollkommen gefallen und mich unterhalten. Aufregend geht es zwischen Eva und Gideon weiter. Sie führen ein Leben zwischen reichen Rockstars, nervigen Reportern ...

Auch der dritte Teil der Crossfire-Reihe hat mir vollkommen gefallen und mich unterhalten. Aufregend geht es zwischen Eva und Gideon weiter. Sie führen ein Leben zwischen reichen Rockstars, nervigen Reportern und der ermittelnden Polizei. Da geht es auch schon mal aufregender zu. Eva und Gideon müssen wegen der Polizeiermittlungen ihre Beziehung geheim halten und treffen sich heimlich.

Der Einstieg in das Buch wurde einfach gemacht, in dem Eva noch mal ein bisschen erzählt, was in den ersten beiden Bänden passiert ist. Auch wenn ich den zweiten Teil vor nicht all zu langer Zeit gelesen habe, hat mir das sehr geholfen. Wie in den beiden vorangegangenen Bänden erzählt Eva aus ihrer Sicht und gibt ihre Gefühle, Gedanken und Beweggründe preis. Dadruch konnte ich mich gut in sie hineinversetzen und mit ihr mitfühlen.

Das Cover passt wie die Vorgänger perfekt zu den Inhalten. Die Idee mit den Kofferanhängern gefällt mir ausgesprochen gut. Ich konnte mir auch schon vor dem Lesen denken für was sie stehen. Sonst ist es auch sehr schlicht gehalten, was toll ist, wenn man das Buch unterwegs liest und niemand wissen soll um was es geht. Shades of Grey fällt ja eher auf, weil jedes weiß um was es geht. Ich hatte zum Beispiel Crossfire auf der Arbeit dabei und als ich es in der Mittagspause gelesen habe wusste niemand warum ich plötzlich losgegrinst habe. Die schlichten Farben finde ich auch schön. Und Grün ist ja bekanntlich die Farbe der Hoffnung. Nach dem Ende des zweiten Bandes habe ich auf jeden Fall Hoffnung gebraucht.

Auch in diesem Band haben Gideon und Eva an ihren Problemen und Baustellen zu arbeiten. Aber die Beiden können einfach nicht ohne einander und leben ihre Liebe an den unterschiedlichsten Orten aus. Ich liebe den Satz, wenn Gideon zu Eva sagt: "Wir befinden uns in einem Transportmittel"! Man könnte Beide als Sexbesessen bezeichnen. Oder dass sie ihre Diskussionen durch Sex "lösen". Sie treiben sich gegenseitig an ihre Grenzen und versuchen auch ab und zu mal etwas Neues aus. Ich denke mir nur immer: Wie kann Gideon so lange durchhalten? ;D

Sie begegnen auch wieder alten Bekannten, mit denen sie so einige Probleme und Auseinandersetzungen haben werden. In diesen Situationen muss Eva lernen Gideon zu vertrauen. Was für sie nicht immer so einfach ist. Corinne ist wieder dabei und versucht immer noch Gideon zurückzugewinnen. Was sagt nur ihr Mann dazu, der extra von Frankreich angereist ist? Auch Evas Exfreund Brett will nicht so einfach aufgeben und versucht auch so manches um sie zurückzubekommen. Werden Eva und Gideon trotz der Probleme zusammenbleiben?

Eva und Gideon haben sich selbst und als Paar sehr weiterentwickelt und versuchen aus ihren Fehlern zu lernen. Auch wenn das schwer ist nicht immer zu klappen scheint. Auch die Nebencharaktere haben sich weiterentwickelt. Die Frage ist nur, wer sich zum guten und wer sich zum schlechten entwickelt hat...

Gideon und Eva haben mir wieder schöne und unterhaltsame Lesestunden geschenkt. Ich wollte nach dem spannenden Ende sofort weiterlesen und konnte es garnicht fassen, dass das Buch schon zu Ende sein soll. Das schreit nach einer schnellen Fortsetzung. Denn so viel kann ich verraten: Die Autorin hat in der Danksagung eine Fortsetzung angekündigt. Und die soll bitte ganz ganz schnell erscheinen! Ich kann das Buch jedem empfehlen. Die Reihe ist echt gut und lest es doch einfach selbst ;)

Veröffentlicht am 13.01.2017

Wenn Angst Dich nicht lähmen darf...

0

Kurzbeschreibung
In diesem dritten Teil haben sich nicht nur Gideon und Eva auf ein Gefährliches Spiel eingelassen um den anderen zu schützen sondern müssen mit Neidern und der Missgunst anderer kämpfen.

Wird ...

Kurzbeschreibung
In diesem dritten Teil haben sich nicht nur Gideon und Eva auf ein Gefährliches Spiel eingelassen um den anderen zu schützen sondern müssen mit Neidern und der Missgunst anderer kämpfen.

Wird ihre Liebe eine Zukunft haben oder werden sich die zwei voneinander abwenden?



Cover
Das Cover ist sehr passend in die Crossfire Reihe mit den Kofferanhängern und gefällt mir . Für mich deutlich zu erkennen als Teil der Crossfire Reihe. Und ich muss sagen mit dem Titel sehr passend zum Inhalt gewählt.



Charaktere
Eva Tramell die nicht nur eine junge Frau ist die weiß was sie will, sondern sich auch nichts vormachen lässt. Sie kämpft für das was sie liebt, auch wenn es hart wird.

Gideon Cross, sieht nicht nur unverschämt gut aus und hat eine Ausstrahlung die einen nicht kalt lässt, sondern weiß sich zu wehren.



Schreibstil
Die Autorin Sylvia Day hat einen tollen flüssigen bildhaften Schreibstil denn sie in diesem dritten Teil wieder einmal präsentiert. Ich muss sagen der erste Teil und der zweite Teil haben mir einen Tick besser gefallen, da es hier zwar auch schön beschrieben ist wie die zwei mit Verstrickungen leben müssen, die nun ihr Leben beeinflussen, aber trort allem sehr gelungen.



Meinung
Wenn Angst Dich nicht lähmen darf...


Dann sind wir bei Eva Tramell und Gideon Cross angekommen die in diesem dritten Teil ihre Beziehung inoffiziell oder in dem Fall geheim halten müssen.

Beide sind durch das Durcheinander noch unschlüssig ob sie es schaffen werden, denn die Sehnsucht nach dem anderen ist groß und nicht nur das belastet die Zwei, denn kaum ist in der Zeitung bekannt, das Gideon und Eva nicht mehr zusammen sind und Gideon wieder mit seiner Ex was am Laufen hätte, taucht auch Brett Kline auf, der Rockstar und Evas Ex.

Um Eva eindeutige Avancen zu machen nachdem er denkt sie sei wieder Single und auch eine Klatschreporterin würde Eva sehr gerne auf ihre Seite ziehen um Gideon eins auszuwischen.

Bei alle dem Stress, versucht Eva aber nur eines, ihre Liebe zu Gideon zu vertiefen und den Mann denn sie von ganzem Herzen liebt zu unterstützen.

Aber ein Wichtiges Fundament und zwar Vertrauen wird wieder einmal auf die Probe gestellt.

Für mich toll beschrieben und die Anziehung der beiden ist förmlich zu spüren, aber auch wie es mit ihrem Bruder in Spe und zwar Cary Taylor weitergeht erfährt man.



Fazit
Für mich gut geschrieben und deshalb auch sehr empfehlenswert!


5 von 5 Sternen