Cover-Bild Bedlam Brotherhood - Er wird dich finden
(36)
  • Handlung
  • Charaktere
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.11.2019
  • ISBN: 9783736311824
T. M. Frazier

Bedlam Brotherhood - Er wird dich finden

Stephanie Pannen (Übersetzer)

Weil in der Liebe und im Bandenkrieg alles erlaubt ist ...


Grim erwartet nicht mehr viel vom Leben. Von einer Pflegefamilie zur nächsten gereicht, hat er aufgegeben, irgendwo dazugehören zu wollen, etwas zu fühlen und irgendwann sogar zu sprechen. Bis er Emma Jean kennenlernt. Ihre erste Begegnung dauert nur wenige Minuten, eine unschuldige Berührung und ein paar Worte lang - und verändert beide für immer. Sie sehen sich nie wieder und können sich doch nicht vergessen. Fünf Jahre später steckt Grim als Scharfrichter des berühmt-berüchtigten Bedlam Brotherhoods metertief im Bandenkrieg von New Mexico. Insgeheim ist er immer noch auf der Suche nach Emma Jean - und findet sie bei den Los Muertos, seinem größten Feind. Er und die Meisterdiebin der rivalisierenden Gang wissen beide, dass das Leben sie auf die falschen Seiten eines erbitterten Krieges gestellt hat, und dass sie sich von einander fernhalten müssen. Doch ihrem Verlangen nach einander ist das leider völlig egal ...

"Diese Trilogie ist episch! Wer die KING-Reihe liebt, wird BEDLAM BROTHERHOOD vergöttern." MEGHAN MARCH

Band 1 der Dark-Romance-Reihe BEDLAM BROTHERHOOD von USA-TODAY-Bestseller-Autorin T. M. Frazier

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.11.2019

Suchtfaktor T.M.Frazier

1

In einem Rutsch verschlungen und am Ende gedacht „What the fu..!“

Ich habe ja schon die King- Reihe der Autorin geliebt und war somit auch sehr neugierig auf diese neue Triologie „Bedlam Brotherhood“. ...

In einem Rutsch verschlungen und am Ende gedacht „What the fu..!“

Ich habe ja schon die King- Reihe der Autorin geliebt und war somit auch sehr neugierig auf diese neue Triologie „Bedlam Brotherhood“. Dementsprechend bin ich mit einer gewissen Erwartungshaltung herangegangen und was soll ich euch sagen – sie wurden übertroffen!

T.M.Frazier gelingt es wieder perfekt ganz besondere Charaktere zu erschaffen und unsere Gefühlswelten ins Wanken zu bringen! Ich war schnell drin im Lesefluss und bereits bei der ersten Begenung von Emma und Tristan spürt man, wie sie beider Leben verändern wird. Besonders Emmas Schicksal hat mich sehr getroffen.

Viele Jahre später, Grim (Tristan) hat nie aufgegeben nach ihr zur suchen, stehen sie plötzlich wieder gegenüber und auch, wenn sie sich nicht sofort erkennen, ist da diese unglaubliche Spannung zwischen ihnen.

Doch das Schicksal könnte es nicht schlechter mit ihnen meinen, denn sie befinden sich im drohenden Bandenkrieg auf unterschiedlichen Seiten.

Die einzellnen Verknüpfungen und Gepflogenheiten der Banden fand ich mega interessant. Hier spürte man deutlich , wer die Autoritätsperson war und die Fäden zog, wie die eigenen Moralvorstellungen auseinander gehen und wie kalt sie agieren. Diese Einblicke habe ich sehr genossen und gerade bei Grims Familie war das Vertrauen und der Zusammenhalt so greifbar, die Ehre ein Teil davon zu sein so selbstverständlich dargelgt.

Sehr gut ausgearbeitete Chraktere reißen uns emotional mit und lassen uns keinen Luft, die Geschehnisse zu verarbeiten, da ein Ereignis das nächste jagt und über allem die Glocke der Vergänglichkeit schwebt. Diese Liebe kann einfach nicht gut gehen, oder doch?

Besonders ein ganz kurzer Plausch mit Bear aus der King Reihe hat mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert, vielleicht trifft man ihn auch in den Folgebänden wieder? Ich wäre happy!

Aber auch so ist eine fesselnde Geschichte, deren Ende mich kurz sprachlos zurückließ. Zu gern würde ich gleich mit Band 2 beginnen, doch da müssen wir uns noch ein bisschen gedulden…

Wenn euch eine gewisse Brutalität, wie man sie in solchen Bandenkriegen unweigerlich findet, nicht stört, ist dies eine wunderbar berührende Geschichte! T.M.Frazier hat es einfach drauf ihre Leser zu fesseln und unvergleichliche Charaktere zu erschaffen, welche uns auch nach dem Lesen der letzten Seite nicht loslassen.

  • Handlung
  • Charaktere
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl
Veröffentlicht am 10.11.2019

Einfach nur WOW

1

T.M. Fraizer gehört mit zu den Autorinnen die man unbedingt lesen muss.
Sie schafft es immer das mein Herz beim lesen vor Aufregung und Spannung immer schneller schlägt. Und ich immer wissen muss, wie ...

T.M. Fraizer gehört mit zu den Autorinnen die man unbedingt lesen muss.
Sie schafft es immer das mein Herz beim lesen vor Aufregung und Spannung immer schneller schlägt. Und ich immer wissen muss, wie ihr Buch endet.

Dieses Mal geht es um eine andere Reihe, als ihre "Hades-Hengmen".
Jetzt geht es hier auch um eine Düsterne und Spannende Story.
Sie ist anderes, aber trotzdem hat sie mir sehr gefallen.

Das Cover ist klasse. Der Mann mit seinen Tattoos finde ich klasse. Auch das es Schwarz gehalten ist, passt zum Inhalt des Buches. Der Schreibstil ist hier wieder einfach Mega. Diese Spannung und Aufregung beim lesen war einfach klasse. Aber auch das knistern zwischen den Charakteren war toll. Wir lesen das Buch aus zwei verschiedenen Sichten, was ich gut finde. Man bekommt gleich ein anderes Bild von den Emotionen und Gefühlen.

Grim ist ein Mann mit einem weichen Herz. Aber Gefühle und Emotionen zeigen, kommt für ihn einfach nicht in Frage. Er kommt ziemlich düster rüber. Aber seine Art macht ihn interessant.
Emma dagegen hat ein weiches Herz und lässt sich nicht unterkriegen. Sie kämpft um das was ihr wichtig ist.

Die Welt ist nicht perfekt, genau das lesen wir hier. Es ist hart und brutal. Man kämpft ums Leben.
Ein klasse Buch im Bereich "Dark Romance".
Und zum Ende muss ich ja nichts sagen. Sowas ist immer gemein. Aber bald werden wir ja erlöst und dürfen die Story weiter lesen.

Band 2 - "Er dich dich bestrafen" erscheint am 01.01.2020
Band 3 - " Er wird dich begehren " erscheint am 01.03.20200

Veröffentlicht am 05.11.2019

Grim & Tricks im Krieg der Banden

1

Von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht, verletzt und immer unterschätzt. So geht es Tristan. Dazu kommt noch ein kleines Mädchen, welches ihn berührt aber auch bestohlen hat. Emma Jean ist klein, ...

Von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht, verletzt und immer unterschätzt. So geht es Tristan. Dazu kommt noch ein kleines Mädchen, welches ihn berührt aber auch bestohlen hat. Emma Jean ist klein, niedlich jedoch auch hinterlistig, tough und intelligent. Sie lebt bei ihrer „Tante“ zusammen mit zwei weiteren Mädchen. Sie fühlte sich nie schuldig bis sie die falsche Person bestahl. Fünf Jahre später steht fest, sie hat nicht nur eine Brieftasche geklaut. Doch in Lacking gibt es keine Happy Ends.

Ein überraschend gutes Buch. Spannung, Liebe, Drama und Gewalt spielen eine Rolle. Während des Lesens gab es Momente in denen ich vor Freude gequiekt habe und welche in denen ich schockiert war oder aus Wut geschrien habe. Der Schreibstil ist locker, einfach zu verstehen und sehr schnell zu lesen. Alle Ereignisse und Handlungsorte der Geschichte wurden bildlich beschrieben und dadurch gut veranschaulicht. Mir hat die Einteilung in Vergangenheit und Gegenwart sehr gefallen. So hat man zuerst etwas über die Protagonisten erfahren und sie vor der „eigentlichen“ Geschichte kennen gelernt. Beide sind sehr interessant und auf ihre eigene Art liebenswert. Es ist schrecklich und schockierend was sie alles durchgemacht haben und noch durchmachen müssen. Trotz allem sind sie stark, mutig und tough. Sie lassen sich ihre Schwächen nicht anmerken. Durch den Inhalt und den Schreibstil wurde ich förmlich in das Buch gezogen und nicht wieder rausgelassen. Die Geschichte ist fesselnd und ich konnte nicht aufhören weiter zu lesen. Die Thematik ist auch sehr untypisch, soweit ich das beurteilen kann. Ich habe zuvor nichts gelesen, was vergleichbar gewesen wäre. Die Nebencharaktere haben mir auch sehr gefallen. Sie waren wie die Geschichte nicht zu vorhersehbar und haben gegen Ende für Überraschungen gesorgt. Das Buch ist schockierend und brutal, doch auch tiefgründig. Die Familie und Loyalität stehen im Vordergrund, weswegen ich die Wahl der Protagonisten sehr faszinierend finde. Mich hat das Buch echt fertig gemacht, aber auch begeistert. Ich kann es definitiv empfehlen und warte sehnsüchtig auf Teil 2.

  • Handlung
  • Charaktere
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl
Veröffentlicht am 04.12.2019

Positive Überraschung

0

Als ich begonnen habe, diesen Roman zu lesen, war ich absolut begeistert.
Die Begeisterung nahm im Verlauf der Handlung aber deutlich ab, da das Buch meiner Meinung nach einfach abnahm. Es wurde nach hinten ...

Als ich begonnen habe, diesen Roman zu lesen, war ich absolut begeistert.
Die Begeisterung nahm im Verlauf der Handlung aber deutlich ab, da das Buch meiner Meinung nach einfach abnahm. Es wurde nach hinten raus deutlich schwächer.
Dennoch hat es mir ganz gut gefallen, aber ich hätte mir gewünscht, dass das Niveau des Anfangs bestehen geblieben wäre.
Zudem muss ich noch den überaus miesen Cliffhanger am Ende erwähnen! Ich bin davon leider gar kein Fan.

Veröffentlicht am 26.11.2019

Sehr guter Auftakt zur neuen Reihe

0

"Bedlam Brotherhood - Er wird dich finden" ist der erste Teil der neuen Reihe von T.M. Frazier. Da ich die King-Reihe schon sehr genial fand, musste ich natürlich auch diese neue Reihe lesen. Allein das ...

"Bedlam Brotherhood - Er wird dich finden" ist der erste Teil der neuen Reihe von T.M. Frazier. Da ich die King-Reihe schon sehr genial fand, musste ich natürlich auch diese neue Reihe lesen. Allein das Cover ist schon ein EyeCatcher und es passt in den Stil der Autorin.

Zuerst lernen wir Tristan und Emma Jean in jungen Jahren kennen. Und ich finde man lernt sie schon hier ganz gut kennen.
Tristan, der von einer Pflegefamilie zur anderen gereicht wurde, hat irgendwann beschlossen nicht mehr zu reden. Und so wie die Autorin dieses beschreibt, kommt es sehr glaubwürdig rüber. Es ist nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig.
Auch Emma Jean wird gut beschrieben. Sie ist frech, vorlaut.
Als die beiden sich das erste Mal begegnen spüren beide, dass da was ist...nur was wissen sie noch nicht.
In diesem Vergangenheitspart musste ich trotz der Schwere des Themas schon ab und zu schmunzeln.
Ein Grund dafür war vor allem Marci und Belli, aber natürlich auch Emma Jean selbst.

Dann kommt ein Sprung von 5 Jahren.
Jetzt werden die Charaktere noch ein Stück kräftiger ausgeschrieben. Die Dunkelheit, die die beiden und deren
Gangs umgibt, wird deutlich. Die Welt in der sie leben ist nicht einfach und bestimmt von Macht, Tod und Gewalt.
Und doch ist da Tristan, der auch nach 5 Jahren noch nach seiner Tricks sucht.

Die Geschichte ist wahnsinnig spannend geschrieben. Ich konnte gar nicht anders, als diese Story an einem Tag zu lesen. Und das habe ich gerade getan. Und dann war da dieser fiese Cliffhanger..... Der hat mir so gar nicht gefallen....Denn ich muss noch bis Januar warten...und die Zeit kann lang werden.

Also ja, wenn ihr die King Reihe schon mochtet, dann müsst ihr die neue Reihe auch unbedingt lesen!